Gedankenpudding vllt trigger*

Hier können Betroffene über ihre Erlebnisse diskutieren.
Whisper..
Beiträge: 1062
Registriert: Sa Okt 10, 2015 4:26 pm

Gedankenpudding vllt trigger*

Beitrag von Whisper.. » Sa Jan 30, 2016 6:57 pm

Brauche diesen Raum irgendwie..

Gedankenpudding..
Riesen Gedankenpudding..hab das Gefühl, es kommt immer mehr drauf..
Denke daran, wie es alles hätte sein können, wie es anders gewesen wäre, wenn..
aber ich weiß, dass diese Gedanken mir nichts bringen.
Stresse mich selber damit. Setzte mich damit unter Druck. Und vieles mehr.
Mache mir Gedanken um die Beratung. Möchte gerne woanders hin. Aber einfach bitte nicht mehr dahin..
Mache mir Gedanken um die blöde Zukunft. Haben gestern Zeugnisse bekommen. Das versaut alles. Ich weiß, dass ich in der Schule nicht klar komme. Wie auch. Hab gar keinen Kopf dafür. Das brauche ich aber nicht schriftlich.
Mache mir Gedanken darüber, wie es mit Papa weiter geht. Kann nicht ewig im Zentrum sitzen und da dann reden. Vielleicht einen anderen Ort suchen. Aber wo. Draußen ist es noch zu kalt.
Mache mir Gedanken um das Leben. Was es in diesem Leben gibt, was mich hält.
Mache mir Gedanken übers essen. Wie esse ich etwas, ohne das mir schlecht wird. Wie esse ich, ohne das es zu viel ist um nicht ins alte Muster zu fallen.
Mache mir Gedanken um die momentane Situation. Wie es werden wird, wie er werden wird, wie ich werde..
Vielleicht werde ich ja nie eine richtige Frau sondern bleibe immer Kind. Oder vielleicht aber genau andersrum. Vielleicht war und werde ich nie richtig Kind sein aber immer Erwachsen sein. Oder gar nichts..

So vieles..weiß nicht wohin damit..
Zuletzt geändert von Whisper.. am So Jan 31, 2016 6:17 am, insgesamt 1-mal geändert.
Irgendwas ist seitdem in mir gestorben.

Milli 123
Beiträge: 569
Registriert: Do Apr 25, 2013 11:01 pm

Re: Gedankenpudding

Beitrag von Milli 123 » So Jan 31, 2016 1:02 am

Hallo Whisper..
Schön, dich wieder hier im Forum zu lesen.
Wegen deiner Idee einen anderen Ort für ein Treffen mit deinem Vater zu suchen. Du weißt, ich finde diese Treffen sehr gefährlich für dich. Bitte triff dich auf keinen Fall an einem Ort mit ihm, an dem niemand sehen würde, wenn er übergriffig wird!
Ganz liebe Grüße
Milli

Whisper..
Beiträge: 1062
Registriert: Sa Okt 10, 2015 4:26 pm

Re: Gedankenpudding

Beitrag von Whisper.. » So Jan 31, 2016 6:12 am

Hallo Milli,
danke für deine Antwort! :)

Treffen nur an Orten, wo viele Menschen sind. Das ist sicherer, auch wenn er nichts macht. Und diese treffen sind nie lang. Kurz nach der Schule, vielleicht für 1-2 Stunden und dann gehe ich wieder nach Hause..

Wieder wach.
Warum kann ich denn nicht länger schlafen? Bin müde..
Schade..
Dabei war ich ziemlich spät im Bett. Hab extra lange gelesen. Naja....

Alles liebe,
Whisper..
Irgendwas ist seitdem in mir gestorben.

Whisper..
Beiträge: 1062
Registriert: Sa Okt 10, 2015 4:26 pm

Re: Gedankenpudding vllt trigger*

Beitrag von Whisper.. » So Jan 31, 2016 9:34 pm

https://youtu.be/m5vfng33SVE

Muss mich damit abfinden..
..das ist mein Leben..
Irgendwas ist seitdem in mir gestorben.

Gast

Re: Gedankenpudding vllt trigger*

Beitrag von Gast » So Jan 31, 2016 9:44 pm

Hast du mal über eine betreute Wohngemeinschaft nachgedacht?

Whisper..
Beiträge: 1062
Registriert: Sa Okt 10, 2015 4:26 pm

Re: Gedankenpudding vllt trigger*

Beitrag von Whisper.. » So Jan 31, 2016 9:55 pm

Hey Gast,
danke für deine Antwort.

Ich hatte vor kurzem mit der Beraterin und Mama ein Gespräch wo es um eine Tagesklinik ging.
Eigentlich möchte ich da nicht so gern hin, hab danach auch nicht wirklich weiter drüber nachgedacht. Aber Mama hat mir vor einigen Tagen nochmal paar Denkanstöße gegeben..
weiß nicht, seitdem denke ich ernsthaft darüber nach..oder eine andere Beraterin..irgendwas von diesen zwei Möglichkeiten..
Denn irgendwie läuft doch noch alles in die falsche Richtung..

Alles liebe,
Whisper..
Irgendwas ist seitdem in mir gestorben.

Gast

Re: Gedankenpudding vllt trigger*

Beitrag von Gast » So Jan 31, 2016 10:26 pm

Hallo Whisper :)
Ich meinte eigentlich eher wirklich eine betreute WG, sowas gibt es und ist ohne den Rahmen einer Klinik aber mit Betreuung, entweder Ganztags oder Halbtags. Dann könntest du etwas Abstand von allem bekommen ohne den Kontakt abbrechen zu müssen. Da du noch Minderjährig bist wäre es sogar leichter in so eine WG zu kommen.

Whisper..
Beiträge: 1062
Registriert: Sa Okt 10, 2015 4:26 pm

Re: Gedankenpudding vllt trigger*

Beitrag von Whisper.. » Mo Feb 01, 2016 8:06 am

Danke Gast, für deine Antwort! :)

Ah ok, sorry.
Ich denke betreutes Wohnen ist nicht so meins..
Bin immer froh, wenn ich mach Hause kann und mich in mein Zimmer verkriechen kann. Hier ist es ruhig, hier bin ich den ganzen Tag alleine..
Das passt mir schon eher..
Ich stelle mir eine Wg immer ganz chaotisch vor. Das immer irgendwie was los ist, dass man kaum ruhe hat vielleicht das man sogar vor die Tür MUSS oO ich hasse es draußen..von daher..
Aber kann ja auch sein, dass das gar nicht so ist sondern auch anders ist.
Ich schau später mal im Internet nach, vielleicht finde ich ja was dazu.

Alles liebe,
Whisper..
Irgendwas ist seitdem in mir gestorben.

Gast 667

Re: Gedankenpudding vllt trigger*

Beitrag von Gast 667 » Mo Feb 01, 2016 8:31 am

Liebe Whisper,
kann deinen Wunsch nach ruhe und sich im Zimmer zu verkriechen gut nachvollziehen.
Eine Freundin von mir hat gute Erfahrungen mit einer Tagesklinik gemacht. Der
zeitliche Rahmen war von 8 bis 16.00 h von Montag bis Freitag (so für 3-4 Wochen).

Ihr hat das sehr gut getan und sie war im Anschluss daran für 1 Jahr weiterhin
in ambulanter Therapie (erst 2x, dann 1x wö.). Mittlerwiele hat sie ihr Leben
wieder richtig im Griff und ihr hat die Zeit i.d. T-Klinik sehr gut getan.

Falls Du dich zu diesem Schritt entschließen könntest, würde ich es an Deiner Stelle so einrichten,
dass möglichst viel der Zeit in den Ferien wäre, dann würdest Du nicht so viel an Unterrichtssoff
versäumen. Es sei denn, Du kannst dich eh nicht konzentrieren und Du möchtest das Schuljahr
vielleicht doch lieber wiederholen, dann wärs v.d. Zeit her ja auch egal.

Und, falls Du mit der Beraterin nicht so gut klar kommst, vielleicht besteht ja auch die
Möglichkeit innerhalb der Beratungsstelle zu wechseln, wäre vielleicht am einfachsten!?
Und könntest und möchtest Du nicht einfach bei Deiner Mutter wohnen bleiben?
Dann müsstest Du nicht noch wieder an neue Menschen gewöhnen?

Wünsch Dir viel Kraft für die kommende Zeit.

LG Gast 667

Whisper..
Beiträge: 1062
Registriert: Sa Okt 10, 2015 4:26 pm

Re: Gedankenpudding vllt trigger*

Beitrag von Whisper.. » Mo Feb 01, 2016 8:55 am

Hey Gast 667,
danke für deine Antwort! :)

Es gibt also einen geregelten Alltag. Wenn ich daran denke, dass ich jetzt eigentlich nichts sinnvolles mache, immer alleine bin, mich nicht mit Freunden treffe, dann wäre das gar nicht mal so verkehrt..
Was mich daran so hindert ist die neue Umgebung, die neuen Leute. Ich bin nicht gerne irgendwo, wo ich nichts und niemanden kenne.
Ich werde demnächst ein Auslandspraktikum machen, wenn ich könnte, dann würde ich nicht mehr mitfahren. Aber meine Daten sind alle schon weg, Mama hat alles bezahlt, der Vertrag wurde von der Lehrerin auch schon unterschrieben..
Das wird eine richtige herausforderung und ich hab jetzt schon richtig Angst..

Es ist wohl besser; die Beratungsstelle ganz zu wechseln. Ich hab Angst das die sich trotzdem irgendwie austauschen ubd dann weiß sie weiterhin was mit mir ist..
Habe schon zwei, die ganz ok sind..denke ich..
Kann mich ja mal da melden..

Klar würde ich lieber hier wohnen bleiben als irgendwo, wo ich niemanden kenne.
Weil Mama wieder arbeiten geht bin ich den ganzen Tag allein..
Finde ich nicht schlimm, Mama und die Vera aber..

Ich muss jetzt leider zur Schule..
Alles liebe,
Whisper..
Irgendwas ist seitdem in mir gestorben.

Whisper..
Beiträge: 1062
Registriert: Sa Okt 10, 2015 4:26 pm

Re: Gedankenpudding vllt trigger*

Beitrag von Whisper.. » Mo Feb 01, 2016 8:55 pm

Morgen einen wichtigen Termin. Will nicht. Aber wichtig. Und Angst. So, so viel Angst. Und dann auch erst nachmittags..
Kaum Zeit morgen, alles so gequetscht, hoffe so sehr, dass das zeitlich alles hinkommt..
Und..möchte keine Antwort. Heute eine Mail geschrieben. Hoffe so, dass keiner Antwortet. Aber irgendwie ja doch, sonst hätte ich sie wahrscheinlich nicht geschrieben..
Aber Angst..
Was wird als Antwort kommen? Was wird sie schreiben? Wir sie Fragen stellen? Wenn ja, was für welche? Oh man..
Angst..
noch mehr Angst..und Bauchschmerzen. Starke schmerzen.
Ach manno... :(
Irgendwas ist seitdem in mir gestorben.

Whisper..
Beiträge: 1062
Registriert: Sa Okt 10, 2015 4:26 pm

Re: Gedankenpudding vllt trigger*

Beitrag von Whisper.. » Di Feb 02, 2016 7:26 pm

Alles heute geschafft..
Bin so so so so k.o
Könnte schlafen, geht aber nicht.
Kopfschmerzen, und schlecht. Müde und Kopfschmerzen.

Termin war ganz blöd. So viel Panik, so lange alleine im Raum. Hatte Angst. So Angst. Und im Bus. So Mädchen die die ganze Zeit zu mir geguckt haben und gelacht haben. Kannte die nicht. Gespräch mit der Lehrerin auch gehabt. So chaotisch gerade. So fertig. Schlimm. Keine Kraft mehr gerade..
Muss mich sammeln weiß nicht wie..und hmmm...manno..

Gedankenpudding.
Irgendwas ist seitdem in mir gestorben.

Benutzeravatar
kleine Bärin
Moderator
Beiträge: 10255
Registriert: So Aug 12, 2007 11:17 pm

Re: Gedankenpudding vllt trigger*

Beitrag von kleine Bärin » Mi Feb 03, 2016 7:42 pm

hallo whisper,

ein bisschen ruhe reinbringen und vielleicht beratung nur für dich, wäre vielleicht
nicht so schlecht, oder?
wie sieht es denn mit den zweien aus? sonst fällt mir noch mailberatung ein, falls die
auch nicht gehen und sonst nix anderes in der nähe ist.

gruß die bärin
for those who fight to light the dark: Bild

Ich habe die Verantwortung für mein Leben und meine Taten.

Whisper..
Beiträge: 1062
Registriert: Sa Okt 10, 2015 4:26 pm

Re: Gedankenpudding vllt trigger*

Beitrag von Whisper.. » Do Feb 04, 2016 6:40 am

Hallo kleine Bärin,
danke für deine Antwort.

Ruhe wäre so schön. Hab das Gefühl das gerade ganz viele was von einem wollen. Das alle auf einmal kommen. Die nächsten Monate werden ganz anstrengend..puuh..
Hätte jetzt auch noch schlafen können..hab erst um halb zwölf Schule. Bin aber um halb acht schon verabredet :oops:

Wo ich hin gemailt hab, dass ist glaub ich sowas wie eine Beratungsstelle. Aber eine für Kinder und Jugendliche. Die machen auch irgendwelche Angebote machen und sowas.
Aber leider habe ich noch keine Antwort bekommen. Sonst würde es noch zwei geben wo ich gut hinkomme. Ich würde da nicht anrufen, sondern auch eine Mail schicken. Weil ich hab so ein Talent direkt aufzulegen wenn jemand ans Telefon geht. Deswegen..

Wochenende auch keine Zeit zum ausruhen, puuh :oops:

Alles liebe,
Whisper..
Irgendwas ist seitdem in mir gestorben.

Whisper..
Beiträge: 1062
Registriert: Sa Okt 10, 2015 4:26 pm

Re: Gedankenpudding vllt trigger*

Beitrag von Whisper.. » Do Feb 04, 2016 9:15 pm

Kann es sein das etwas so zur Gewohnheit wird das man das immer wieder macht?
Oder kann es sein, dass man irgendwie im inneren noch so viel Angst hat, dass man das nicht ändern kann?
Beschäftigt mich gerade..auch weil gefragt wurde..
Geht halt ums duschen..
mh..bei Papa hab ich immer mit einem Badeanzug geduscht. Weil ich Angst hatte und mich damit etwas wohler gefühlt habe.
Jetzt bei Mama bin ich ja sicher, dass weiß ich auch, aber ich kann das irgendwie nicht ändern?
Oder liegt es doch daran, dass ich meinen Körper nicht hab?
Kann man sowas schnell ändern? Vielleicht ist das ja möglich..

Alles liebe,
Whisper..
Irgendwas ist seitdem in mir gestorben.

Antworten