Wohin trigger

Hier können Betroffene über ihre Erlebnisse diskutieren.
Bambus unl.

Re: Wohin trigger

Beitrag von Bambus unl. » Mi Mai 15, 2019 6:58 pm

Sorry gastacht, aber dieser Gast macht mich gerade wütend

@gast

Wie würdest du dich fühlen wenn dir jemand den Satz "Man kann auch alles schlecht machen ...... kopfschüttel....." in deinem Thread schreibt, als Gast, feige nicht dazu zu stehen wer du bist? Es ist Gastachts Thread und klar kann sie dir schreiben dass du raus bleiben sollst. Das macht mich gerade echt sauer wie dreist du bist. Und gastacht nimmt Kritik an, wüsstest du wenn du ihren Thread kennen würdest. Aber du schreibst sehr unverschämt und abwertend, lass deinen eigenen Frust in deinem eigenen Thread raus. Gastacht lehnt im Moment viel ab, aber keiner von uns darf das verurteilen, es geht ihr scheiß damit, da sollte man nicht noch so herablassend drauf hauen wie du. Eine andere Meinung kann man auch fürsorglich und wertschätzend formulieren!

@gastacht

Ehrlich kann ich verstehen dass du enttäuscht bist. Hattest viel Hoffnung in den Termin, ginge mir genauso, klar ist man dann erst Recht frustriert. Aber ich denke besser so, als daß der Thera dir was vor gemacht hätte. Das bringt dir ja nichts, ich denke mit ein bisschen Abstand mittlerweile weißt du das auch daß es besser so ist. Auch wenn es schwer fällt und du kein Bock mehr hast, mach weiter und überlasse den Arschlöchern von damals nicht den Sieg über dich. Du bist stärker!!!

Viele Grüße
Bambus

Imagica
Beiträge: 1098
Registriert: Fr Apr 20, 2018 10:57 pm

Re: Wohin trigger

Beitrag von Imagica » Mi Mai 15, 2019 8:29 pm

Liebe Gastacht,

war das der, wo Du letztens schon umsonst hingefahren bist, weil er aus Versehen doppelt Termin vergeben hatte? Mensch, das tut mir so Leid! Schon wieder so ein Pech! Vor allem, wo Du mit dem auch gemailt hast, da hätte er ja schon ahnen können, daß er vielleicht doch nicht der richtige ist. Einerseits ist es schon gut, daß er das immerhin zugibt, aber Dich zwei Mal dahinfahren zu lassen, nur um dann abgewiesen zu werden ist einfach sch...!
Und Dir Jemanden in 200 km Entfernung zu empfehlen, ist auch nicht viel besser. Wie soll das denn bitte gehen? Regelmäßig so ne weite Fahrt, wo Du ja auch nicht gerade die fitteste bist im Moment.
Ich verstehe Deinen Frust auf jeden Fall sehr gut! Ginge mir wohl ganz genauso..

Liebe Grüße und viel Kraft,
Imagica

P.S.: @ Gast: Man kann seine Meinung auch freundlicher und respektvoller schreiben. Und das mag ja so sein, daß DU kein Problem damit hättest und für Dich Thera auch nicht so (überlebens)wichtig ist, daß Du einfach mal absagen kannst, wenn Du grad keinen Bock hast. Das geht aber nicht jedem so! Ich will jetzt aber hier keine Diskussion anfangen, wollte nur mal meine Meinung dazu gesagt haben.

gastacht

Re: Wohin trigger

Beitrag von gastacht » Mi Mai 15, 2019 9:09 pm

hallo,

also ab jetzt: keine gäste mehr gerade, mit unl. kann gerne geschrieben werden. Sollte hier nochmal jemand als Gast schreiben, lasse ich das kommentarlos von den Mods löschen. Danke.

Danke dir imagica. Sehr lieb dass du so viel schreibst. Ich wünschte könnte bei dir auch schlaueres hinterlassen. :roll:
danke dir liebe bambus. wie schön dich zu lesen. wie gehts dir mittelrweile? und danke dir, ein anteil in mir weiß auch, dass ich sehr stark bin. tschakka. :mrgreen:
Also Thera war heute wieder Erwarten sehr gut. Haben kurz über mein null Bock geredet und auch meine Kritik an ihr und sie hat es ganz gut aufgenommen. Dann haben wir weiter am Schützer gearbeitet. Puuh, es war sehr sehr anstrengend. Sie hat gefragt wie sehr er nun "Freund" geworden ist und das hatte sich etwas verändert zum Positiven.
Und.. ähm, er ist immer noch nicht sehr stark"Freund" (cih weiß dass das kein guter Ausdruck ist weil er ist ja Freund, aber sie nennt es leider so.), aber das "irre" (vermutlich gar nicht so irre) ist, dass sich da heut echt schon was verändert hat...
ich hatte starke körperflashs und die bilder, die ich ja eigentlich nicht habe, wurden ein klein wenig schärfer...
und wie immer in solchen momenten denk ich: will ich das echt?
das geht in richtung von dem was in der klinik auch thema war und da dacht ich ja immer ich spinne...
versteh auch den kontext nicht... dh wer, wo, warum, wie?
mmh naja, versuch mich zu kümmern.
und ja das war der thera... mmh naja, auch eine erfahrung. hat mich drin bestärkt doch eher bei ihr zu bleiben. und kritikfähig ist sie, das muss ich ihr lassne.:-)
wünsch euch einen schönen abend.

Bambus 1
Beiträge: 472
Registriert: Mo Mai 21, 2018 9:07 am

Re: Wohin trigger

Beitrag von Bambus 1 » Do Mai 16, 2019 10:21 am

Hi gastacht,

ich glaube du bist auf dem richtigen Weg, vor ein paar Wochen hättest du nichts positives dem ganzen abgewinnen können ;-) super, daß du gute Erfahrungen mit deiner Thera machst. Das braucht alles Zeit um sich richtig auf jemand einzulassen. Aber daß du die Thera jetzt machst ist ein großer Schritt nach vorne. Wie sieht es denn körperlich aus? Werden die Schmerzen besser?
Mir geht's undefinierbar. Keine gute Phase, war aber auch schon schlimmer. Vielleicht schreib ich in den nächsten Tagen mal wieder bei mir, geht im Moment nicht, ist mir zu nahe dran an mir.

Lass dich nicht unterkriegen und glaube an dich!
Viele Grüße
Bambus

Glitza

Re: Wohin trigger

Beitrag von Glitza » Do Mai 16, 2019 3:02 pm

Hey , es freut mich das mit der thera zu lesen.
Ich weiß natürlich nicht aus der Ferne ob sie gut ist aber bisher klingt es nicht schlecht.
Kritikfähig zu sein ist schonmal sehr wichtig für die Zusammenarbeit!
Vielleicht kannst du dir vornehmen für den Anfang nicht so streng mit ihr zu sein.
Ich glaube du bist sehr streng wenn sie dir nicht das gibt was du meinst zu brauchen (an Reaktion z.b. auf erzähltes)

Ich drück die Daumen dass die Dinge in Bewegung kommen!

Glitza

gastacht

Re: Wohin trigger

Beitrag von gastacht » Do Mai 16, 2019 7:22 pm

hi glitza,
ja du hast recht.. ich bin sehr streng. prüfe jedes wort, jeden blick... so bin ich mit mir auch. :roll: und es ist weil ich angst habe.. und eben enttäuscht bin wegen der alten thera. aber das ist ein guter tipp. oder es eben auf ner metaebene ansprechen a la: ich bin streng, ich weiß... sie waren so und so, das macht mir angst etc.

hi bambus,
danke dir. schmerzen sind sehr wechselnd. mal ne woche fast nicht, dann wieder mehr. schweirg ist eben dass es so unberechenbar ist. also es ist egal wie ich handel ob ich mir ruhe gönne oder so... mmh naja. man lernt mit zu leben.
außerdem hat eine bekannte krebs bekommen und leidet wie ein hund.. das relativiert so einiges... :cry:
ja ich würd mich freuen wenn du von dir berichtest. ich les dich, aber stress dich nicht. ich hab das gefühl dass du bei allem sch... ein gutes gefühl für dich hast im sinne von: zu wissen, was du gerad brachst.
habt einen schönen abend
gastacht

Imagica
Beiträge: 1098
Registriert: Fr Apr 20, 2018 10:57 pm

Re: Wohin trigger

Beitrag von Imagica » Do Mai 16, 2019 8:50 pm

Liebe Gastacht,

hey, das find ich super, daß Du da doch noch was Positives aus der negativen Erfahrung ziehen konntest! Ich seh das auch so, noch vor ein paar Wochen hättest Du das nicht gekonnt und jetzt ging das aber, und das zeigt, daß Du eben doch nicht stehen bleibst sondern Fortschritte machst :-)

Hmm, ich glaube ich bin auch streng mit meiner Thera. Oder zumindest sind es ein paar Anteile. Letztens hat sie was vorgeschlagen als Methode zum Erden, das war etwas, wo ich ihr mal erzählt hatte, daß ich das zufällig gemacht habe und dabei eingefroren bin weils ein totaler Trigger war. Und sofort kommen die Stimmen die sagen: "Wie kann sie nur sowas vorschlagen! Das MUSS sie doch wissen! Wie dumm ist die eigentlich? Total unfähig!" usw.
Aber irgendwie weiß ich auch, daß sie sich nicht alles merken kann, daß sie auch viele andere Klienten hat und mir diesen Vorschlag in einer Mail geschrieben hat, die sie zwischen Tür und Angel auf dem Handy getippt hat. Und mir ist auch klar, daß jeder Mensch mal Fehler macht. Aber es fällt mir trotzdem in so einem Moment schwer, sie nicht mit Vorwürfen zuzuballern. Ich lenke mich dann erstmal mit irgendwas was ich noch zu tun habe ab (da gibts immer mehr als genug) und irgendwann später denke ich mal wieder dran und kann es dann schon etwas differenzierter sehen.

Das mit den unberechenbaren Schmerzen kenn ich leider ja auch nur zu gut. Da kann ich Dir echt die Hand reichen.. ist einfach blöd sowas, aber man gewöhnt sich in der Tat irgendwann mehr oder weniger dran.

Liebe Grüße,
Imagica

gastacht

Re: Wohin trigger

Beitrag von gastacht » Fr Mai 17, 2019 11:10 pm

hi imagica
musste grinsen über dein beispiel. mir wäre es exakt so gegangen wie dir...aber gut zu wissen man ist nicht allein damit.
und ja sie sind auch nur menschen. und jeder macht fehler. das mit dem ablenken ist gut. muss ich mir mal merken.

tag war okay, nur irgendwann kiptte die stimmung. meiner mutter gehts gerad psychisch sehr schlecht, was sie mir ausführlich mitteilte und nachdem es einige tage besser war heute und gestern wieder mega schmerzen. das stresst echt so und macht schlechte laune. da ploppt dann automatisch wie ein rattemschwanz alles auf: wut auf mein leben, aut auf die thera, suizidalität zack zack zack.. hintereinander...wollte mich beruhigen, ablenken etc aber irgendwie gescheitert.
gab dann nen fressanfall mit erb.. gerad ziemlich viel. muss aufpassen. :roll: das geht ja auch ins geld :oops:

thera beschäftigt mich sehr. es hat sich echt schon ein wenig evrädnert.. frag mcih was passiert wenn das so weiter geht. wenn ich dann vielleicht bald echt mal visuelle flashs bekomm..davon was ich imemr so ahnte und dachte aber nicht glauben will könnte ja vielleicht sein. wollte das ja immer. fühl gerad auch rein gar nichts dabei ist wie wetterbericht.aber aus einer rarionalen distanz denk ich auch: puuh krass. wo führt das hin? Führt das dann zur heilung???
bin verwirrt.
gute nacht
gastacht

gastacht

Re: Wohin trigger

Beitrag von gastacht » Di Mai 21, 2019 8:54 pm

Meine freundin hat sich das leben genommen. sie wurde auch lange gequält und missbraucht. Ich bin sehr traurig.

Imagica
Beiträge: 1098
Registriert: Fr Apr 20, 2018 10:57 pm

Re: Wohin trigger

Beitrag von Imagica » Di Mai 21, 2019 9:06 pm

Was, noch eine???!!! Oh nein! Das tut mir sehr Leid. Ich leih Dir mal meinen Riesenteddy, bei dem kann man sich richtig in die Arme kuscheln und sich an seiner Schulter ausweinen. Mir hilft das immer sehr.

Och Mensch, das auch noch.. ich bin sprachlos. Mir fällt echt nix sinnvolles ein jetzt :-(

Liebe Grüße und ganz viel Kraft!
Imagica

~SteinHart~
Beiträge: 3694
Registriert: Di Mai 05, 2009 11:38 pm

Re: Wohin trigger

Beitrag von ~SteinHart~ » Di Mai 21, 2019 11:00 pm

Setze mich auch zu dir :(
Die Zeit bewegt sich in eine Richtung, die Erinnerung in eine andere.
(William Gibson)

Gast111

Re: Wohin trigger

Beitrag von Gast111 » Di Mai 21, 2019 11:11 pm

Ich hoffe, dass werden nicht noch mehr bei dir. Tut mir sehr leid für deine Freundin.

Gastacht

Re: Wohin trigger

Beitrag von Gastacht » Mi Mai 22, 2019 8:18 am

Danke für eure lieben Wünsche.
Ich möchte dich bitten wenigstens jetzt meinen Wunsch zu achten und hier nicht mehr zu schreiben gast111.
Empfinde das gerade als sehr verletzend und triggernd.
Ich fühl mich ausgeliefert und ungeschützt und so als sei es egal was ich möchte. Grenzen werden übergangen.
Und das kennt wohl jeder hier.
Werde hier deshalb vorerst nicht mehr schreiben.
Versteh nicht wieso die mods nichts tun und nicht Antworten, bzw ihr Verhalten erklären. Das war früher nicht so.
Da ich mich hier also nicht mehr sicher fühle geh ich bis sich das ganze klärt.
Finde das sehr traurig weil gerad jetzt könnte ich diesen Ort gut brauchen.
Naja so ist das.
Gastacht

Aufatmende
Beiträge: 897
Registriert: Mi Jul 17, 2013 10:26 pm
Wohnort: hinter den Bergen bei den sieben Zwergen

Re: Wohin trigger

Beitrag von Aufatmende » Mi Mai 22, 2019 6:36 pm

Es geht mir wie dir. Aber ich will mich nicht vertreiben lassen, weil ich diesen Ort brauche. Auch wenn er alles andere als perfekt ist.
Ich wünsche dir, dass du einen Ort findest und Menschen, wo Schutz und Achtung von Grenzen ist.
Es wäre schön, wenn du auch hier wieder herkommen könntest.
Rückfälle sind Vorfälle!

Benutzeravatar
Ma.
Moderator
Beiträge: 10529
Registriert: Di Nov 21, 2006 1:30 pm

Re: Wohin trigger

Beitrag von Ma. » Do Mai 23, 2019 11:52 am

Hallo zusammen,

ich habe jetzt einige Beiträge gelöscht und bitte alle, den Wunsch von gastacht zu respektieren, hier nicht als Gast zu schreiben, bis sie eventuell anders entscheidet.

Viele Grüße
Ma., Mörderatorin :mrgreen:
Heute weinte ich –
aber keine Träne benetzte eine Blume.
Still, leise und nutzlos!
Werde ich auch so von der Welt gehen?

Antworten