Ma-Ka-Mi-Do im Land des Regenbogens

Hier findet Ihr einen Raum, in dem Ihr über alles reden könnt, was in den anderen Foren keinen Platz hat.
Benutzeravatar
Dorie
Beiträge: 9948
Registriert: Mi Sep 29, 2010 11:12 am

Re: Ma-Ka-Mi-Do im Land des Regenbogens

Beitrag von Dorie » So Feb 07, 2016 6:42 pm

Hallo ihr lieben süssen.

@ liebes farbenspiel, schön das du mal rein schaust ;)

@ liebe mac eva ;)
Danke und dito. Es ist mir eine Freude dir helfen zu dürfen. Du hilfst mir auch soviel, danke <3
Danke auch immer wieder für die Psalme ;)

@ liebe mini ;)
Ich denk jeden Tag an Dich und wünsche dir sehr, das es dir bald besser geht. Viel kraft und helles Licht für dich. <3

Hab euch lieb und ein knuddler von mir an euch <3
Träume nicht dein Leben,sondern lebe deinen Traum


Gib mir die Gelassenheit,Dinge hinzunehmen,die ich nicht ändern kann.
Gib mir den Mut,Dinge zu ändern,die ich ändern kann.
Gib mir die Weisheit,das eine vom anderen zu unterscheiden.

Macadamia

Re: Ma-Ka-Mi-Do im Land des Regenbogens

Beitrag von Macadamia » Mi Mär 30, 2016 5:29 pm

Hey Ihr lieben Schnuffelhasen :D

Wollte hier einfach wiedermal ganz liebe Grüsse da lassen :) ich war ja bei Dorie zu Besuch eine Woche und das war eine hammertolle Woche mit vielen spannenden Eindrücken, Unternehmungen und guten Gesprächen... Nochmal DANKE für alles!

Hab Euch lieb und wünsch Euch allen einen schönen und farbenfrohen Frühlingsanfang 8)

Macadamia

dorie unlog

Re: Ma-Ka-Mi-Do im Land des Regenbogens

Beitrag von dorie unlog » Mi Mär 30, 2016 8:07 pm

Hey ihr lieben Schnuffis :mrgreen:

Ich lasse auch mal ganz liebe grüsse an euch hier hier 8)

Ja es war ne hammerschöne woche, die für immer im Herzen ist. Jeder Tag war etwas wunderschönes und wertvolles für mich :D mit viel freude und sehr tiefgründig. :-)
Ich danke dir liebe macadamia für diese sehr positiv prägende Zeit mit dir und auch für alles was du für mich getan hast<3
Und ich möchte dir nochmal sagen, das ich wahnsinnig glücklich war, das du Ostersonntag an einem für mich sehr wichtigen Tag bei mir warst. Am Tag meiner Taufe <3


Ich wünsche auch allen eine wundervolle farbenfrohe Frühlingszeit. Hab euch lieb

Eure Dorie


Mini als Gast

Re: Ma-Ka-Mi-Do im Land des Regenbogens

Beitrag von Mini als Gast » Do Feb 16, 2017 10:23 am

Hallo ihr lieben, ich bin es Mini.
Ich habe mir den Psalm angehört und möchte ihn gerne mit euch teilen, weil ich ihn inhaltlich so schön finde und weil er so schön vorgetragen wird.

Einen lieben Gruß!

https://m.youtube.com/watch?v=63yYz6rjk6g

Macadamia

Re: Ma-Ka-Mi-Do im Land des Regenbogens

Beitrag von Macadamia » Fr Feb 17, 2017 8:32 pm

Hey liebe Mini

So schön, wieder mal von Dir zu lesen :D . Der Psalm ist wirklich schön und ermutigend, find ich. Danke!!!

Geht es Dir gut? Mir geht es recht gut. Ich ziehe demnächst um, vom Land in die Stadt (dort wo ich arbeite). Freue mich auf den neuen Ort. Auch wenn ich die Natur hier vermissen werde.

Wünsche Dir ein super schönes Weekend. Allen andern auch liebe Grüsse

Macadamia

Für Euch: Deine Wirklichkeit sprengt meinen Rahmen: https://www.youtube.com/watch?v=oraOlk7nxvU

Mini als Gast

Re: Ma-Ka-Mi-Do im Land des Regenbogens

Beitrag von Mini als Gast » Sa Feb 18, 2017 8:17 am

Guten Morgen liebe Macadamia,

danke für deine liebe Antwort!
Schön, dass es dir gut geht, das freut mich.
So ziehst du also um. Das wird für dich einfacher sein, in der Nähe der Arbeitsstelle zu leben, ist ja doch immer ein immenser Zeitaufwand, wenn man erst einige Kilometer hinter sich bringen muss.
Andererseits verstehe ich dich mehr als gut, dass du die Natur vermissen wirst, würde mir nicht anders ergehen.
Ich lebe ja in der Stadt und sehne mich eigentlich aufs Land, was leider finaziell nicht möglich ist.
Glücklicherweise ist es nur eine mittelgroße Stadt und ich bin selbst mit dem Rad innerhalb einer viertel Stunde in der Natur.

Ob es mir gut geht?
Ich versuche mein Leben so anzunehmen wie es nun mal ist, nicht mehr so sehr in alten Geschichten herumzukramen und hängen zu bleiben. (Von daher auch der große Abstand zu Wildwasser, das birgt zuviel Triggerpotenzial). Das heißt aber nicht, dass mich die Vergangenheit nicht von Zeit zu Zeit einholt, aber ich akzeptiere und kenne meine Defizite.

Vergessen habe ich euch nicht, hört sich jetzt doch ein wenig billig an, wenn man sich so gar nicht mehr meldet. Ich kann es aber nicht wirklich erklären, außer eben dass es mich es zu sehr in die Vergangenheit in den Schmerz und in die Ohnmacht reinzog.

Als ich jedoch den Thread mit dem wunderschönen anziehenden Titel "Ma-Ka-Mi-Do im Land des Regenbogens" entdeckt hatte, ein lieber Mensch muss den wohl wieder hervorgeholt haben, wurde mir warm ums Herz und da musste ich schreiben.

Ich wünsche dir auch ein wunderschönes Wochenende!
Bei uns sind die Amseln seit 2Wochen bereits auf Revieransprüche zu Gange und das morgendliche zwitschern der kleinen gefiederten Kerlchen nimmt täglich zu. Ich liebe das so sehr! Und ich freue mich auf den Frühling.

Einen ganz lieben Gruß auch an die liebe Dorie!

Mini

Macadamia

Re: Ma-Ka-Mi-Do im Land des Regenbogens

Beitrag von Macadamia » So Feb 19, 2017 1:00 pm

Liebe Mini

Ich kann das sehr gut verstehen. Also dass es Dich hier oft triggert, dass es dann Energie frisst und dass es Dir gut tut dich mit anderen Dingen (zB. dem Leben) zu beschäftigen. Das klingt für mich nicht billig, sondern recht plausibel :D

Ja, ich hab nacher ca. 15 Minuten zur Arbeit zu Fuss. Darauf freu ich mich sehr.... es ist auch ein schöner Arbeitsweg. Ich hatte ein Problem mit den Arbeitszeiten. Meine Verbindungen sind abends nur alle 2 Stunden aufs Land raus. Und ich musste jeweils 20 Minuten vor "Ladenschluss" gehen im Geschäft. Gibt so einen fahlen Nachgeschmack von wegen dass ich mich vorm aufräumen drücke... weil das ja regelmässig so ist. Das ist der Grund für den Umzug. Habe Gott gesagt "Ich liebe meine jetztige Wohnung. Aber ich bin bereit umzuziehen wenn du mir eine Wohnung zeigst in der Altstadt die günstiger als die die ich jetzt hab" und er hat es gehört und mir Türen aufgetan :D ich liebe es wenn er das tut. Er ist so gut!!! So spare ich täglich 1 1/2h Reisezeit. Das einzige was ich noch nicht so gut abschätzen kann... ich lebe jetzt auf dem Land. Meine Arbeit braucht viel Abgrenzung. Und ich hoffe ich kann diese Gefühlsmässig dann trotzdem haben, auch wenn ich so nahe wohne.

Bei uns hats viele Vögel. Habe ein kleines Vogelhäuschen draussen aufgestellt, aber ich glaube es wird im Moment nicht genutzt. Mal sehen wie es am neuen Ort ist. Natur ist so was schönes, gibt neue Kraft und hilft zu regenerieren. Ich freue mich auf die langen Spaziergange dem Fluss entlang am neuen Ort.

Dir eine wunderbare, krafterfüllte und lebensbringende Zeit liebe Mini, bei uns zeigen sich schon die Schneeglöcklein :wink:

Alles Liebe

Macadamia

Macadamia

Re: Ma-Ka-Mi-Do im Land des Regenbogens

Beitrag von Macadamia » So Jul 23, 2017 8:51 pm

Hey Ihr Lieben

Mag mal wieder was hier lassen:

Gott lebt!

Du bist im Lachen von Kindern, du bist im Sehen vom Adler, du bist im Leben der Sonne,
du bist im Fühlen der Wonne, du bist in der Kraft der Berge, du bist verborgen im Wetter,
und im wehen, du bist im Leben der Pflanzen, du ist im Lieben und Tanzen, du bist im Strom des Wassers,
du bist in Feuer und Flamme, du bist im Licht und im Strahlen, du bist im Wasser der Tränen,
im Atem der Tiere und im Wind und Wellen des Meeres, du bist das unsichbare Band, dass die Welt zusammenhält,
sogar im Sandkorn verborgen, Du bist alles und nichts und du bist im Kern des Wesens von allem was ist.
In mir bist du verborgen, überall hast du deine Spur hinterlassen, zu klein fühl ich mich um das alles
ganz zu erfassen.

Euch einen wunderbaren Sonntag Abend!

Gast

Re: Ma-Ka-Mi-Do im Land des Regenbogens

Beitrag von Gast » Di Jun 19, 2018 7:06 pm

Schieb. Brauch ich

Gast

Re: Ma-Ka-Mi-Do im Land des Regenbogens

Beitrag von Gast » Mo Okt 15, 2018 6:37 pm

Brauch dich gerade sehr

Aufatmende
Beiträge: 897
Registriert: Mi Jul 17, 2013 10:26 pm
Wohnort: hinter den Bergen bei den sieben Zwergen

Re: Ma-Ka-Mi-Do im Land des Regenbogens

Beitrag von Aufatmende » Mo Okt 15, 2018 7:39 pm

Brauchst du denn auch was von uns Mitlesern?
Rückfälle sind Vorfälle!

D. unlog

Re: Ma-Ka-Mi-Do im Land des Regenbogens

Beitrag von D. unlog » Mo Okt 15, 2018 8:46 pm

Hallo Aufatmende

Viell irgendwas schönes von Jesus und Gott? Etwas Hoffnung?

Bin seit über 1 woche krank und ich hab kein Bock mehr. Ich verlier "ihn" dann immer aus den Augen :cry:
Gestern schrieb mir Seelsorge, wo ich am absoluten Tiefpunkt war. Von sich aus.
Wir wollten ja eigentlich zusammen eine Gemeindefahrt machen. Wegen Krankheit abgesagt. Vorletztes Wochenende schon. Deswegen schrieb sie mich gestern Abend an, wie es mir geht. Sie lud mich sofort in meinem sicheren Ort ein, wo ich ihm begegnen kann und mit ihm reden kann.

Diese 2 Sätze gaben mir etwas was ich brauchte und nahmen mit, was mir zuviel war.

Und jetzt gerade ist einfach nur
*warum verlier ich ihn wenn ich krank bin?*

Aufatmende
Beiträge: 897
Registriert: Mi Jul 17, 2013 10:26 pm
Wohnort: hinter den Bergen bei den sieben Zwergen

Re: Ma-Ka-Mi-Do im Land des Regenbogens

Beitrag von Aufatmende » Di Okt 16, 2018 7:11 am

Vielleicht, weil Er dich trägt? Dich, deine Krankheit, deine körperlichen und seelischen Schmerzen.
Vielleicht, weil deine " Antennen eingefahren " sind, weil du dich zurückziehst und Ruhe brauchst.
Willkommen im virtuellen Krankenzimmer. Ich und Lara64 sind auch schon drin.
Rückfälle sind Vorfälle!

D. unlog

Re: Ma-Ka-Mi-Do im Land des Regenbogens

Beitrag von D. unlog » Di Okt 16, 2018 10:51 am

Danke und gute Besserung an euch beide ;)

Ich hab jetzt echt überlegt. Müsste ich ihn nicht gerade spüren, wenn er mich trägt? Ne kann ich gar nicht, weil dann müsste ich nicht jedesmal fragen, wo war er damals. Und es gab jetzt schon viele Situationen wo er sich damals gezeigt hat, was ich ins heute spüren kann, aber noch nie, wenn ich krank war. Und wann war die Krankheit am schlimmsten? Am We wo ich eigentlich zur Gemeindefahrt mit wollte. Ich konnte also nicht mit, somit war er weg :|

Das mit den Antennen kann es auch sein und wahrscheinlich beides zusammen. Hab ja auch Ruhe gebraucht, aber brauch ich sie von ihm?

Antworten