Literatur- und andere Medien

Hier findet Ihr fachliche und inhaltliche Informationen zum Thema sexueller Missbrauch, wie z.B. Literaturhinweise, Adressen und mehr.
Moderatorenteam
Moderator
Beiträge: 2207
Registriert: Do Jul 20, 2006 11:56 am

Re: Literatur - Tipps und Fime

Beitrag von Moderatorenteam » Fr Mai 08, 2009 10:23 am

Filme

BEN - Nichts ist wie es scheint



Bild

Ein besonderer Film, der Folgendes ermöglicht:

- Nichtbetroffene sensibilisieren und ihnen begreifbar machen, was
Missbrauch bedeutet, damit sie Betroffenen zur Seite stehen können, wenn
sich Betroffene ihnen anvertrauen (z.B. durch die Begleitung zur
Beratungsstelle).

- Betroffenen sagen, dass sie nicht allein sind und eine gute Chance haben,
jemanden zu finden, der ihnen hilft, auch wenn es Rückschläge gibt.

Weitere Infos finden Sie unter "Präventionsprojekt". Tom`s Film


FOLGEN - DER FILM


Filmprojekt

Folgen - der Film

Warum kannst du es nicht vergessen?

Das Wort Folgen klingt einfach, es klingt kühl und es klingt nach Einordnung. Doch der Versuch einer Beschreibung schlägt fehl.

Sexueller Missbrauch von Kindern ist nicht nur auf den Augenblick bezogen. Er prägt, er zieht sich durch ein ganzes Leben und ist in seinen Langzeitfolgen allgegenwärtig. Jeden Tag.

Sensationshascherei, Detailgier und wütende Reaktionen sind nicht der Schlüssel für das Projekt. Vielmehr ist es der ganz persönliche, tiefe Einblick, den Betroffene in das Thema gewähren.

Es sind die Schilderungen der komplexen Folgen des Erlebten. Eine winzige Momentaufnahme aus einer Zeit, in der das Thema Missbrauch regelmäßig in den Medien erscheint - und dennoch ein Tabu ist.

Das darf nicht so bleiben. Das wird nicht so bleiben.


The Kid - Image ist alles


Wikipedia: The Kid - Image ist alles

Amazon: The Kid - Image ist alles
NIA hat geschrieben: ein für mich humorvoller und etwas anderer zugang zum thema "inneres kind". der film an sich ist nicht gerade ein meisterwerk, da sehr durchschau- und vorhersehbar. dennoch finde ich ihn sehenswert und ich hatte so das eine oder andere "aha-erlebnis". übrigens wurde er mir von meiner thera vor etwas längerer zeit mal empfohlen.

NIA
Habt Ihr Fragen, Anregungen oder Kritik?
Einfach eine PN ans Moderatorenteam senden!

Moderatorenteam
Moderator
Beiträge: 2207
Registriert: Do Jul 20, 2006 11:56 am

Re: Literatur - Tipps und Filme

Beitrag von Moderatorenteam » Mo Aug 17, 2009 1:41 pm

Tamar hat geschrieben:Hallo,

annehmend, dass auch Musik-CDs im weitesten Sinne zu Literatur gehören, habe ich noch zwei Vorschläge!
LG, Tamar
Gila Antara:
Das Kind in dir
Deutsche Lieder, die das innere Kind und das Vertrauen in den Wandel und das Wachsen des Lebens stärken.

Gila Antara:
Erde meine Mutter
Lieder, die Mut machen, der eigenen schöpferischen Kraft zu vertrauen und den Weg durch die Unsicherheit und durch die Angst zu wagen.
http://www.gila-antara.co.uk/html/CDs_Gila.html -> Hörproben
Habt Ihr Fragen, Anregungen oder Kritik?
Einfach eine PN ans Moderatorenteam senden!

Moderatorenteam
Moderator
Beiträge: 2207
Registriert: Do Jul 20, 2006 11:56 am

Re: Literatur - Tipps und Filme

Beitrag von Moderatorenteam » Mi Jan 13, 2010 12:02 pm

Romane

Alice Sebold
In meinem Himmel

Susie Salmon führt das ganz normale Leben eine Teenagers in einer amerikanischen Kleinstadt - bis zu jenem Tag im Dezember, als sie von einem Vergewaltiger getötet wird.
Aber Susies Existenz ist damit nicht ausgelöscht.
Von "ihrem Himmel" aus verfolgt sie das Leben auf der Erde, beobachtet ihre Freunde und Familie,
die mühevoll nach Wegen suchen, um den Verlust zu Verarbeiten.
Und wenn erst die fragile Balance menschlicher Existenz wiederhergestellt ist, kann auch Susie ihren Seelenfrieden finden.
LunaSue hat geschrieben: Zunächst mutet die Persepektive bizarr an, denn die Geschichte erzählt Susie selber.
Das macht das Buch für mich aber so spannend.
Solange die Familie nicht zu Ruhe kommt,
kann auch Susie in ihrem Himmel keine Ruhe finden.
Das Buch ist eine schonungslose Konfrontation.
Aber eben auch eine komplett andere und für mich sehr gelungene Annäherung
an das Thema und die betroffenen Menschen, eben über das irdische Dasein des Opfers hinaus.
Habt Ihr Fragen, Anregungen oder Kritik?
Einfach eine PN ans Moderatorenteam senden!

Benutzeravatar
kleine Bärin
Moderator
Beiträge: 10526
Registriert: So Aug 12, 2007 11:17 pm

Re: Literatur- und andere Medien

Beitrag von kleine Bärin » Fr Feb 08, 2013 6:57 pm

Ein heilsames Mut-mach-Buch

Beitrag Verfasst von Lennie » Do Feb 07, 2013 10:14 pm
Es gibt ein neues Heilungs-Buch für Betroffene mit PTBS: "Mut, Kraft und Liebe wünsche ich dir" von Fabienne Berg. Sie ist selbst betroffen und schreibt sehr einfühlsam darüber. Dazu gibt es eine CD mit heilsamen Fantasiereisen. Mir hat es sehr gut getan. Vielleicht hilft es ja der einen oder anderen von euch auch.
for those who fight to light the dark: Bild

Ich habe die Verantwortung für mein Leben und meine Taten.

Antworten