Literatur- und andere Medien

Hier findet Ihr fachliche und inhaltliche Informationen zum Thema sexueller Missbrauch, wie z.B. Literaturhinweise, Adressen und mehr.
Moderatorenteam
Moderator
Beiträge: 2207
Registriert: Do Jul 20, 2006 11:56 am

Literatur- und andere Medien

Beitrag von Moderatorenteam » So Okt 14, 2007 10:56 pm

Hallo Zusammen!

Hier findet Ihr Literatur-Tipps von UserInnen in folgender themensortieten Reihenfolge:
  • Grundlegendes zum Thema
    Für Angehörige/ Verbündete
    Inneres Kind
    Essstörungen
    Borderline
    Ungewollte Kinderlosigkeit, Schwangerschaft, Kinder
    Dissoziative (Identitäts)Störung (Multiple Persönlichkeitsstörung)
    Allgemeine Literatur/ Belletristik/ Lieblingbücher
    Kinder- und Jugendbücher/ Lieblingsbücher
    Trauer
    Körperwahrnehmung
    Zu sich selber finden/ Lebenshilfe/ Beziehung
    Neurologie/Psychologie
    Kommunikation
    Filme
online Bücher beziehen kann man beispielsweise hier:

http://www.buecher.de/shop/Start/-/-/home/page/vnode/1/
http://www.weltbild.de/1/400000/buecher ... ea=8001208
http://www.buchhandel.de/
http://buecher.shop.ebay.de/
http://www.libri.de/shop/action/

Weitere Vorschläge nehmen wir gerne entgegen und pflegen sie ein.


Herzliche Grüße
Eure ModeratorInnen
Habt Ihr Fragen, Anregungen oder Kritik?
Einfach eine PN ans Moderatorenteam senden!

Moderatorenteam
Moderator
Beiträge: 2207
Registriert: Do Jul 20, 2006 11:56 am

Literatur - Tipps und Filme

Beitrag von Moderatorenteam » Mi Okt 31, 2007 5:26 pm

Grundlegendes zum Thema

Dirk Bange
Eltern von missbrauchten Kindern
Weg-finden hat geschrieben:Hallo an Alle!
Habe gestern das Buch " Eltern von sexuell missbrauchten Kindern" fast durchgelesen.

Ein so wichtiges Buch und mich unterstützt es tatsächlich gut.
Es gibt Land in Sicht.
Der Prozess des Schockbewältigens dauert seine Zeit und ich kann mittels der Techniken, die ich mir angeeignet habe, gut genug damit umgehen.
Es steht mir zu, so orientierungslos zu sein.
Es ist wichtig, mir Hilfe zu suchen und mich unterstützen zu lassen.

Und es ist wichtig, alles aufzuarbeiten, was ich aufarbeiten kann.
Wenn ich es nicht schon für mich wollten würde, so zumindest für meine Kinder.

Und mit Erschrecken stelle ich fest, wie neu das Thema letztlich noch ist.
Für mich heißt das, dass ich bei nicht so professionell reagierenden Menschen, eben andere ausprobieren muss.

Danke für dieses Buch - mir tut es gut!
Danke fürs Lesen!

Freundlichen Gruß
Weg-finden

Sabine Thießenhusen
Missbrauchs-Traumata gemeinsam überwinden: Sexueller Missbrauch in der Kindheit - Auswirkungen und Folgen im Erwachsenenalter/ Die Rolle des Partners im Heilungsprozess

Kurzbeschreibung
Sexueller Missbrauch ist Gewalt an Kindern und hat katastrophale Auswirkungen auf deren Persönlichkeitsentwicklung. Aber nicht nur die Opfer haben mit den Nachwirkungen zu kämpfen. Die traumatische Erfahrung prägt auch Bindungen, Beziehungen und Partnerschaften, die Überlebende als Erwachsene eingehen. Nicole Linder und Sabine Thießenhusen arbeiten die Langzeitfolgen für von sexuellem Missbrauch betroffene Frauen heraus, stellen aber vor allem die Rolle des Partners im Heilungsprozess dar. Die Vielschichtigkeit der Definitionen des sexuellen Missbrauchs, die umfassenden Störungsbilder, die bei erwachsenen Überlebenden auftreten können, und Stufen der Heilung sind Inhalt dieses Buches. Die in der Forschung bislang selten vertretene These von der großen Bedeutung des Partners im Heilungsprozess illustrieren die Autorinnen mit einem narrativen Interview. Strategien Betroffener zur Bewältigung wie auch die Reaktionen des Partners und damit die Dynamik einer Paarbeziehung treten darin höchst anschaulich zutage. Diese Veröffentlichung wurde mit dem Alice-Salomon-Studienpreis 2006 ausgezeichnet.

Gabriele Frick-Baer

"Aufrichten in Würde"

Affenkönig-Verlag
ISBN 978-3-934933-25-5

Klappentext "Wer Menschen mit traumatischen Erfahrungen begleitet, kommt um dieses Buch nicht herum. das Verständnis traumatischen Erlebens wird mit Blick auf die Innenwelten der betroffenen Menschen vertieft. Viele praktische Möglichkeiten der Hilfestellung durch Methoden kreativer Therapien werden vorgestellt, da "Worte allein nicht reichen". Gabriele Frick-Baer positioniert sich und bezieht Stellung zu vieldiskutierten Fragen der Traumatherapie, immer auf dem Boden wissenschaftlicher Erkenntnisse und langjähriger Erfahrung als Therapeutin, immer engageirt im Interesse der traumatisierten Menschen, immer aus einer Haltung der Würde und Würdigung heraus"
Amazone hat geschrieben:Einfach toll dieses Buch. Zwar für Therapeuten geschrieben, aber für mich als Betroffene absolut nachvollziehbar und voller Hoffnung.

Amazone

Susan Forward
Emotionale Erpressung: Wenn andere mit Gefühlen drohen

Taschenbuch: 349 Seiten
Verlag: Goldmann (31. März 2008)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3442150892
ISBN-13: 978-3442150892

Kurzbeschreibung
Buch des Monats Oktober 2000

"Wenn du das tust, ist es aus mit uns." - "Du darfst mich nie verlassen, alleine schaff' ich das Leben nicht!" - "Wenn du dich von mir scheiden läßt, siehst du deine Kinder nie wieder." - "Ich will doch nur dein Bestes!" Emotionale Erpressungsversuche hat fast jeder von uns schon erlebt. Die "Erpresser" - der Partner, Freunde, Eltern, Vorgesetzte - wissen genau um die Schwächen ihres Opfers und nützen das schamlos aus. Denn wer mit Gefühlen unter Druck gesetzt wird, kann sich nur schwer wehren.
Schließlich steht die gute Beziehung auf dem Spiel. Doch gehören immer zwei dazu - wir entscheiden selbst, ob wir die Erpressung zulassen. Die renommierte Therapeutin Susan Forward veranschaulicht mit zahlreichen Fallbeispielen, wie die emontionale Manipulation funktioniert und wie wir uns daraus befreien können. Ein unentbehrlicher Ratgeber für alle, die sich in Zukunft erfolgreich vor dem 'sanften' Druck von außen schützen wollen.

http://www.amazon.de/Emotionale-Erpress ... 100&sr=1-1



Vergiftete Kindheit: Vom Mißbrauch elterlicher Macht und seinen Folgen


Taschenbuch: 316 Seiten
Verlag: Goldmann (19. Mai 2008)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3442124425
ISBN-13: 978-3442124428
http://www.amazon.de/Vergiftete-Kindhei ... 176&sr=1-1
Toska hat geschrieben:Folgende Bücher haben mir sehr geholfen die Manipulationen und emotionalen Erpressungen meiner Mutter, die auch Borderline hat zu erkennen und mich zu befreien:

-Emotionale Erpressung
-Vergiftete Kindheit
Beide Bücher von Susan Forward

Auch noch von ihr ist das Buch: Die dunklen Seiten der Liebe.
Es geht da um obsessiv lieben und nicht loslassen können, wenn eine Beziehung vom anderen beendet wird.

Noch was aus dem Bereich Neurologie, das sich aber wie ein Roman liest, ich las es am Stück durch, so spannend ist es:

Das Gedächtnis des Körpers, wie zwischenmenschliche Beziehungen unsere Gene beeinflussen, von Joachim Bauer.

Darin steht unter anderem, dass SMB im Gehirn messbar ist...da dadurch Defizite im Emotionsbereich entstanden sind.
Die Neurologie hat in den letzten 10 Jahren mehr herausgefunden über die Funktionsweise des Gehirns, als die Psychologie in hundert Jahren...

Also ein echt spannendes Buch!


Dieses Buch über die traurige Geschichte des SMB in einer Satanssekte würde ich nur Leuten mit starken Nerven empfehlen, denn ich konnte danach tagelang nicht mehr schlafen und es hat mich wochenlang stark beschäftigt!

Seid herzlich gegrüsst
Toska
Christine Birkhoff
Ein falscher Traum von Liebe: Der lange Weg aus der Hölle meiner Kindheit

Broschiert: 448 Seiten
Verlag: Lübbe; Auflage: 3., Aufl. (20. Februar 2007)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 340461609X
ISBN-13: 978-3404616091

Kurzbeschreibung
Vom Vater verprügelt, von der Mutter verachtet: Die kleine Christine ist froh, als ihr neuer Stiefvater Jürgen sich als Erster und Einziger auf ihre Seite stellt. Vielleicht gibt es das doch noch: Familienglück. Doch Jürgens Liebe ist nicht das, was sie zu sein scheint. Immer öfter will er mit Christine allein sein, und immer mehr isoliert er sie von ihren Freunden. Als er in seinem neuen Haus ein "Liebesnest" für sie einrichtet, beginnt eine Tortur für das Mädchen, aus deren Klauen sie sich erst zwanzig Jahre später befreien kann. Mit Anfang Dreißig wird sie Polizistin und engagiert sich heute selbst gegen Gewalt und für die Schwachen. Inzwischen lebt sie glücklich mit ihrem Mann und ihrer Tochter zusammen.

http://www.amazon.de/Ein-falscher-Traum ... 253&sr=1-1
Papillon hat geschrieben:"Ein falscher Traum von Liebe " von christine birkhoff
großes Triggerpotential vorhanden.
ich habe es gelsen und muss es jetzt erstmal "sacken" lassen
Ellen Bass, Laura Davis
Trotz allem.
Wege zur Selbstheilung für sexuell mißbrauchte Frauen.

Schritt für Schritt weisen die Autorinnen dieses Handbuches aus oftmals aussichtlos erscheinenden Situationen. Sie stellen den Prozeß der Heilung von den Folgen sexuellen Kindesmißbrauchs verständlich dar: angefangen vom Zweifeln, ob es wirklich geschehen ist, über die Konfrontation mit Täter und Familie bis zur Veränderung selbstbehindernder Verhaltensmuster. Dieses Buch beschönigt nicht und zeigt doch, daß Frauen die Folgen von sexuellen Kindesmißbrauch bewältigen können jede auf ihre Weise.

Über die Autorin:
Ellen Bass arbeitet seit zehn Jahren mit Frauen, die in ihrer Kindheit sexuell mißbraucht worden sind. Sie ist Mitherausgeberin von "I never told anyone" und hat mehrere Lyrikbände veröffentlicht. Sie lebt in Santa Cruz, Kalifornien. Laura Davis mußte sich selbst mit den Folgen sexuellen Mißbrauchs auseinandersetzen. Sie arbeitet beim Rundfunk und als Schriftstellerin und lebt in San Francisco.

Orlanda Frauenverlag
ISBN: 978-3922166610
Preis: € 24,50
http://www.amazon.de/allem-Selbstheilun ... 301&sr=1-1
Aleksandra hat geschrieben:Hallo an alle!!!!!!!
Ich habe ein ganz tolles Buch entdeckt:
"Trotz allem- Wege zur Selbstheilung für Frauen, die sexuelle Gewalt erfahren haben" von Ellen Bass und Laura Davis.
Laura Davis ist nicht nur Autorin dieses Buches, sondern auch eine "Überlebende".
Das Buch hilft mir persönlich sehr!
Ihr könnt dort ganz viele Ratschläge finden, die euch aus eurer Verzweiflung wirklich weiterbringen.
Wenn ihr das Gefühl habt, dass ihr alleine seid und dass euch keiner versteht- das Buch hilft!
Viele Menschen, denen ganz schlimme "Dinge" passiert sind, erzählen in "Trotz allem" ihre Geschichten und Erlebnisse.
Diese Lebenserfahrungen werden von kompetenten und zugleich menschlichen Ergänzungen "unterstützt".
"Trotz allem" ist unterteilt in mehrere Kapitel:
BESTANDSAUFNAHME: in der sich jeder zunächst orientieren und seine Missbrauchsfolgen erkennen kann;
DER HEILUNGSPROZESS: zu welchem Untertitel gehören wie,z.B.: Das Erinnern, Das Schweigen brechen und Verstehen, dass es nicht deine Schuld war;
VERHALTENSMUSTER ÄNDERN;
WENN DU EINER ÜBERLEBENDEN HELFEN WILLST.
Ich kann dieses Buch jedem empfehlen, der überlebt hat und jetzt kämpfen möchte...
Rosalind hat geschrieben: Ich habe es gelesen und fand es auch sehr hilfreich und tröstend - zum einen, weil man das gefühl hat, da redet tatsächlich jemand mit einem und gibt einem gute Tipps, zum anderen steht da tatsächlich nicht nur das drin, was man sonst so überall findet: Ellenlange Beschreibungen der Vorfälle in der Kindheit oder wann auch immer und dann wird man damit alleingelassen; man kriegt da höchstens noch ein bisschen Mitleid mit auf denWewg: Ach, ist das nicht alles schrecklich. Oder man fragt sich, ob man angesichts der drastischen und detailgetreu geschilderten Dinge jetzt den Eindruck haben soll, es gehe einem doch gar nicht so schlecht...?
"Trotz allem" finde ich auch deshalb gut, weil man eben ganz konkrete Ratschläge kriegt - es wird nix beschönigt, aber auch keine Panik gemacht. Und ich konnte da endlich all die Fragen klären, für die in den immer viel zu kurzen Therasitzungen immer keine Zeit mehr war
Sternen.maedchen hat geschrieben: Ich hab das Buch auch daheim, aber noch nicht ganz fertig gelesen. Es nimmt mich teilweise einfach wahnsinnig mit aber insgesamt find ichs auch ganz ganz toll und hilfreich. Nur sollte man halt etwas gefestigt sein.
The New Jenn hat geschrieben: Ich habe das Buch auch, und hab es mittlerweile schon zwei mal durch.
Wenn es mir schlecht geht, les ich aber meist gewisse Kapitel nochmal und das hilft mir dann.


Obwohl ich auch sagen muss, das dort einige dinge drin stehen, mit denen ich gar nichts anfangen kann.
Tini hat geschrieben: Ich habe mir das Buch auch besorgt - aber ich muss leider zugeben, dass ich es nicht sehr hilfreich fand bis jetzt. Ich war etwas enttäuscht, weil es immer so gelobt wird. - aber vll habe ich es auch nicht richtig gelesen? Bin ja zur zeit sowieso etwas durch den Wind.
Und ich muss auch sagen - dass ich manchmal von der Offenheit echt geschockt war!! andere beispielen wären auch gegangen...
Ich finde in dem buch leider nicht was ich suche - und ich habe auch irgendwie keine wirkliche Hilfestellung gefunden - aber ich kann es auch überlesen haben vielleicht
Beta hat geschrieben: Ich beschäftige mich seit zehn Jahren mit dem Thema, und habe zwar viele Bücher geholt. Am Anfang war es mir wichtig zu sehen, dass ich nicht alleine bin, dass es wirklich an meiner Vergangenheit liegen kann, dass ich so geworden bin wie ich bin, aber es gab eigentlich nur eines, das mir wirklich weitergeholfen hat: das bereits erwähnte Trotz Allem. Vor einigen Wochen kam wieder so einiges hoch und ich habe das Buch wieder rausgekramt und angefangen "mit Gefühl" zu lesen, Natürlich hat es mich so sehr getriggert, aber in dem Fall ist es gut, denn ich bin endlich soweit mich dem Ganzen zu stellen und nicht mehr nur zu verdrängen und wegzulaufen. Ich habe mit meinem Thera abgesprochen, dass ich hin und wieder im Buch lese aber genau darauf achte, dass ich mich nicht überfordere. Daran versuche ich mich zu halten und tatsache ist, dass ich gestern an der "Bestandsaufnahme" gearbeitet habe und mir erst einmal richtig bewusst geworden ist, wie sehr mein Leben davon beeinflusst worden ist. Also mein Tipp: Trotz allem von Ellen Bass und Laura Davis (Beta, Juli 2007)
dasLotte hat geschrieben: Also das wurd mir in der Kur nahegelegt... Nach einigen Wochen hab ich mich auch mal rangetraut... Und muss sagen, das ist echt super. Auch wenn ich nach wie vor erschüttert bin, dass z.b. das Verhalten meiner Familie mehr als nur "normal" ist...
Es ist aber auch für eben diese hilfreich, wie ich finde. Ich komm damit super klar. Auch wenn ich es manchmal verfluche. Aber das tu ich meinen Therapeuten auch.. Weil manchmal nee... is halt so ^^

Ursula Wirtz
Seelenmord - Inzest und Therapie

Kreuz-Verlag
ISBN-13: 978-3783126334
Preis: EUR 14,95

http://www.amazon.de/Seelenmord-Inzest- ... 357&sr=1-1

Beschreibung:
Die Autorin setzt sich mit den verschiedenen Möglichkeiten der Therapie mit Inzest-Betroffenen auseinander und stellt dabei auch die brisante Frage, warum Inzestopfer so häufig von ihren Therapeuten erneut missbraucht werden. In der Therapie, so Ursula Wirtz, geht es um die Suche nach der gemordeten Seele, nach dem wahren Selbst. Sie zeigt, wie sexuell missbrauchte Frauen aus ihrer seelischen "Totenstarre" herausfinden und ihren Gefühlen und ihrem Körper wieder näher kommen können. Mit der Frage nach dem Sinn und der Möglichkeit des Heilwerdens wird auch die spirituelle Dimension des Inzest-Themas berührt.

Über die Autorin:
Ursula Wirtz, geb. 1946, analytische Psychologin, führt eine psychotherapeutische Praxis und ist Dozentin am C.G.Jung-Institut in Zürich. Bekannt wurde sie durch ihre Vorträge zu den Themen Vaterlosigkeit und Inzest in den USA, Österreich, Deutschland, Italien, Spanien und Schweiz.
Elfe hat geschrieben:Von der Psychologin selber habe ich "Seelenmord - Inzest und Therapie von Ursula Wirtz"
aber es triggert sehr stark ---Durfte und sollte immer nur 2 Seiten am Tag lesen.
man findet viel von sich selber da drin - Und auch Hilfe zur Therapie .
Mich sollte es öffnen, das Auszusprechen, was ich nicht kann - Ich kann es immer noch nicht!


Uschi Niemann
"Die Haarspange"

Verlag: Books on Demand GmbH (Februar 2002)
ISBN: 978-3831133604
Preis: EUR 9,80
http://www.amazon.de/Die-Haarspange-Ohn ... 400&sr=1-1

Beschreibung:
Auf Lisa lastet der Schatten einer verdrängten Vergangenheit. Das, woran sie sich nur vage erinnert, macht sie körperlich und seelisch kaputt. Sie leidet unter Angstzuständen und unerträglichen Schmerzen, die sie mit Tabletten und Alkohol zu betäuben versucht. Nach einer quälenden und erfolglosen Odyssee von Therapeut zu Therapeut gibt sie enttäuscht auf und beginnt eine Art Selbstheilung mittels der gerade erst auf den Markt gekommenen Fachliteratur. Sie liest von 'Erinnerungen, die wie Zeitbomben' sind und findet sich mit all ihren Gefühlen und Schmerzen in den Beschreibungen wieder. Gleichzeitig versucht sie, das Gelesene in ihrer Arbeit als Erzieherin anzuwenden - und muss zwangsläufig daran scheitern, bevor sie nicht ihre eigene Vergangenheit aufgearbeitet hat. Dies gelingt ihr schliesslich mit Hilfe eines erfahrenen Therapeuten in einer langjährigen Therapie, in der sie das ganze Ausmass des bisher Verdrängten zulassen kann.
Kuschelkaktus hat geschrieben:Mittlerweile hab ich das Buch durchgelesen und kann es echt nur empfehlen! Ich hab mich so wiedergefunden, in dem, was sie geschrieben hat. Es hat authentische Züge, sie hat es also selbst erlebt und es sind auch Tagebucheinträge etc. drin. Ich bin richtig begeistert von dem Buch, weil ihre Gedanken auch meine Gedanken hätten sein können und das hab ich bei noch keinem anderen Buch so erlebt.

Alles Liebe,
Kuschelkaktus


Judith Lewis Herman
Die Narben der Gewalt
Traumatische Erfahrungen verstehen und überwinden.

Verlag: Junfermann
ISBN-13: 978-3873875258
Preis: EUR 25,00
http://www.amazon.de/Gewalt-Traumatisch ... 435&sr=1-1

Dieses Buch ist die Frucht von zwanzig Jahren Forschung und praktischer Arbeit mit Opfern von sexueller und häuslicher Gewalt und spiegelt auch die vielfältigen Erfahrungen mit zahlreichen anderen traumatisierten Patienten wider, vor allem mit Kriegsveteranen und Opfern von politischem Terror. Es ist ein Buch über die Wiederherstellung von Verbindungen: Verbindungen zwischen öffentlichen und privaten Welten, zwischen Individuum und Gesellschaft, zwischen Mann und Frau. Es ist ein Buch über Gemeinsamkeiten: zwischen Vergewaltigungsopfern und Kriegsveteranen, zwischen mißhandelten Frauen und politischen Gefangenen, zwischen den Überlebenden der riesigen Konzentrationslager, errichtet von Tyrannen, die über Völker herrschten, und den Überlebenden der kleinen, versteckten Konzentrationslager, errichtet von Tyrannen, die über ihre Familie herrschen.
Wer Furchtbares durchlebt hat, leidet unter bestimmten vorhersehbaren psychischen Schäden. Das Spektrum traumatischer Störungen reicht von den Folgen eines einzigen überwältigenden Ereignisses bis zu den vielschichtigen Folgen lang anhaltenden und wiederholten Mißbrauchs. Gängige diagnostische Kategorien, insbesondere die häufig bei Frauen diagnostizierten schweren Persönlichkeitsstörungen, berücksichtigen im Allgemeinen zu wenig, was es bedeutet, wenn ein Mensch zum Opfer geworden ist.

Im ersten Teil des Buches wird das Spektrum menschlicher Reaktionen auf traumatische Ereignisse beschrieben, im zweiten Teil wird der Verlauf des Heilungsprozesses geschildert und ein neues Konzept für die Psychotherapie von traumatisierten Patienten entwickelt. Aussagen von Opfern und Fallbeispiele aus der umfangreichen Literatur illustrieren die Besonderheiten traumatischer Störungen und die Prinzipien der Behandlung.

Dieses Buch gehört in den USA seit Jahren zu den wichtigsten und zugleich erfolgreichsten Büchern aus dem Bereich der Psychotraumatologie.

Über die Autorin:
Judith Herman ist Professorin an der Harvard Medical School und leitet ein Programm über Opfer von Gewalttaten am Cambridge Hospital. Seit mehr als 30 Jahren beschäftigt sie sich mit Opfern von Kindesmißbrauch, Vergewaltigung und häuslicher Gewalt.
Gast hat geschrieben:les ich gerade noch, triggert vermutlich ist aber sehr interessant über Traumen, sehr informativ.
Kuschel?Kaktus hat geschrieben:Ich kann mich der Buchempfehlung nur anschließen, hatte auch mal überlegt, es hier vorzustellen. Es hat mir seeeehr weiter geholfen. Es handelt sich um eine sehr hilfreiche Darstellung und die Entwicklung von Trauma.


Barbette Rothschild
Der Körper erinnert sich
Untertitel: Die Psychophysiologie des Traumas und der Traumabehandlung

Verlag Synthesis
ISBN: 978-3922026273
Preis: EUR 28,-
http://www.amazon.de/K%C3%B6rper-erinne ... 471&sr=1-1

Ein lange erwartetes allgemeinverständliches Fachbuch zu einem wichtigen Thema unseret Zeit: Wie wirken traumatische Erlbebnisse auf uns und wie gehen wir damit um? In leicht verständlichen Beschreibungen von Theorien und leicht anwendbaren Techniken, eröffnet die Autorin dem interessierten Laien ein umfassenderes Verständnis seiner Lebenssituation und bietet dem Therapeuten den Raum, sein Wissen mit einer soliden Theoretischen Grunlage anzuwenden und neue Interventionen zu entwickeln.
sun hat geschrieben:Als ich dieses Buch gelesen habe, habe ich mich zum aller ersten mal verstanden gefühlt.
Ich fühlte mich endlich nicht mehr als Exot mit tausend Macken und Fehlern. Sondern begann die Zusammenhänge zwischen dem erlebten Trauma und meinem Leben zu verstehen. Vieles ist einfach eine ganz natürlich Folge. Es spiegelte alles genau so wieder wie ich es empfand, ich fühlte mich verstanden.
Ich meine dass dieses Buch etwas teurer war, (schätze ca. 30 Euro) aber es ist eine absolut lohnenswerte Investition.




Peter A. Levine
Trauma-Heilung
Das Erwachen des Tigers

Verlag Synthesis
ISBN 3-922026-91-5
Preis: EUR 20,50
http://www.amazon.de/Trauma-Heilung-F%C ... 523&sr=1-1

Im Gegensatz zu allgemein verbreiteten Sicht können Traumata geheilt werden. In vielen Fällen sind dazu nicht einmal langwierige Therapien, kein schmerzhaftes Reaktivieren von Erinnerungen und keine Dauermedikation erforderlich. Wir müssen versrtehen, dass es weder notwendig noch möglich ist, Ereignisse, die in der Vergangenheit liegen, zu verändern. Alte Traumasymptome sind Beispiele für gebundene Endergie und vergessene Lektionen des Lebens. Die vErgangenheit spielt für uns keine Rolle, wenn wir lernen, in der Gegenwart präsent zu sein. Jeder Augenblick entfaltet dann sein kreatives Potential.
Mit der Information und den Hilfsmitteln, die Ihnen dieses Buch an die Hand gibt, können Sie vermeiden, dass ptentiell traumatische Erfahrungen ihre destruktive Wirkung entfalten, und besser mit bedrohlichen Situationen umgehen. In vielen Fäolen ermöglichen die hier vorgestellten Methoden auch, die Symptome älterere Traumata hi bereichernde Lebenserfahrungen umzuwandeln.
sun hat geschrieben:Auch dieses Buch ist nicht ganz preisgünstig, aber lohnenswert. Dieses Buch habe ich noch nicht zu Ende gelesen. Sie sind beide sehr verständlich geschrieben und trotzdem anstrengend zu lesen. Einfach weil es einen so persönlich betrifft. Deswegen habe ich momentan eine Pause eingelegt.
glg sun


Alice Sebold
Glück gehabt

Verlag: Goldmann (Januar 2006)
ISBN-13: 978-3442449606
Preis: EUR 6,95
http://www.amazon.de/Gl%C3%BCck-gehabt- ... 569&sr=1-1

Beschreibung:
Am 08. Mai 1981 wurde die US-amerikanische Journalistin Alice Sebold in einem Tunnel vergewaltigt: im Tunnel eines Amphitheaters ausgerechnet, in dem normalerweise die Schauspieler auf ihren Auftritt warteten. Hier war zuvor ein Mädchen auf brutale Weise ermordet worden. Im Vergleich zu diesem Mädchen, sagte ihr ein Polizeibeamter damals, habe sie doch "Glück gehabt". Mit den Begriffen des griechischen Dramas würde man eine solche Situation wohl "tragikomisch" nennen. Aber dies hier war die grausame Wirklichkeit.
Diese zynische Bemerkung des Kriminalbeamten nach ihrer Vergewaltigung hat dem neuen Buch von Sebold, die mit In meinem Himmel zu Weltruhm kam, den Titel gegeben. Damals, mit 18 Jahren, habe sie das Gefühl gehabt, "ich hätte mehr mit dem toten Mädchen gemeinsam als mit dem großen, massigen Polizeibeamten oder meinen entsetzten Erstkommilitoninnen", schreibt Sebold. "Das tote Mädchen und ich, wir waren an demselben schäbigen Ort gewesen. Wir hatten beide auf dem dürren Laub inmitten der Bierflaschenscherben gelegen."

Dermaßen eindringlich geht es weiter in Sebolds Erlebnisbericht, der nicht nur die Geschichte ihrer Vergewatigung erzählt, sondern auch beschreibt, wie ungewöhnlich die Autorin mit der Hölle danach umging. Sebold nämlich zog sich keineswegs in sich zurück, sondern versuchte, sich aktiv mit dem Verbrechen auseinanderzusetzen -- die Verarbeitung mit den Mitteln der Sprache ist hierzu offenbar der letzte Schritt. Hiervon zeugt Glück gehabt auf anschauliche Art und Weise. Kein Buch für schwache Nerven, aber eines, das im wahrsten Sinn des Wortes nötig war. --Isa Gerck -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Kurzbeschreibung
Alice Sebold, die Autorin des hymnisch gefeierten Bestsellers „In meinem Himmel, erzählt hier ihre eigene Geschichte. Mit 18 Jahren wurde sie auf dem Heimweg in ihr Studentenwohnheim von einem Unbekannten brutal vergewaltigt. Mit der schonungslosen Präzision einer Journalistin und der sprachlichen Brillanz einer einzigartigen Autorin schildert Alice Sebold die Auswirkungen dieses Verbrechens, das ihr Leben für immer veränderte. Und sie beschreibt, wie es ihr gelang, ihr Trauma zu bewältigen.
Sternen.maedchen hat geschrieben:Die Autorin wurde selber sexuell missbraucht und hat in diesem buch ihre Lebensgeschichte niedergeschrieben.
Ich finde ihre Stärke beeindruckend, allerdings nimmt mich das buch auch sehr mit. Durch das Buch hab ich eigentlich erst wirklich begriffen, was mir angetan wurde. es ist wohl eine art "augenöffner" (vielleicht auch für angehörige?), da sie ziemlich direkt schreibt und auch auf die probleme mit außenstehenden und familie eingeht, die das alles nicht verstehen können oder wollen.
ein wirklich gutes buch, allerdings sollte man es nur lesen, wenn man triggerfest ist.
achso, und es ist als geschichte geschrieben, nicht als "lebenslauf".
trotzdem entspricht es aber der wahrheit.


Ursula Enders
Zart war ich, bitter war’s
Handbuch gegen sexuellen Missbrauch

Kiepenheuer u. W., Köln
Gebundene Ausgabe
ISBN: 3462029843
Preis: EUR 10,00
http://www.amazon.de/Zart-war-ich-bitte ... 658&sr=1-1

Vor dem Hintergrund aktueller Forschungsergebnisse sowie fundierter Praxiserfahrungen richtet sich das Handbuch sowohl an Eltern und Pädagogen, als auch an in der Kindheit von sexueller Gewalt betroffene Frauen und Männer und an Fachkräfte, u.a. aus dem Bereich von Polizei und Justiz. Das Buch liefert oftmals schmerzhafte Fakten und Hintergründe, vermittelt aber ebenso Perspektiven und zeigt Wege auf, wie Kinder und Jugendliche sexuelle Gewalterfahrungen verarbeiten können. Es zeigt auf, wie Eltern, Erzieher, Psychologen, Sozialarbeiter, Therapeuten und Juristen sie dabei unterstützen können.

Über die Autorin:
Ursula Enders, geb. 1953, hat Pädagogik, Germanistik und Sozialwissenschaften studiert. Seit 1987 arbeitet sie als Dipl.-Päd. und Psychodramatikerin bei Zartbitter Köln e.V., einer Kontakt- und Beratungsstelle gegen sexuellen Missbrauch an Mädchen und Jungen. Außerdem ist sie Autorin von Kinderbüchern und Fachpublikationen.



Sigrid Steinbrecher
Die Vaterfalle.
Die Macht der Väter über die Gefühle der Töchter.

Rowohlt Taschenbuch
ISBN: 978-3499607394
Preis: EUR 7,95
http://www.amazon.de/Die-Vaterfalle-Mac ... 702&sr=1-1

Im Verhältnis zum Vater, dem erste Mann ihres Lebens, erlernen Töchter Gefühlsmuster, die sich in späteren Liebesbeziehungen wiederholen. Frauen sitzen in der 'Vaterfalle', oft, ohne es zu merken. 'Du bist so kompliziert': Ungezählte Frauen haben diesen Satz so oft gehört, daß sie selbst schon daran glauben. Darin die Macht der Väter über die eigenen Gefühle zu erkennen setzt die emotionale Selbstbewußtwerdung der Töchter voraus. Die Psychologin Sigrid Steinbrecher ermutigt Frauen, sich auf diese intensive und mitunter schmerzliche Auseinandersetzung einzulassen.



Heidi Glade-Hassenmüller
Gute Nacht, Zuckerpüppchen

Rowohlt Taschenbuch
ISBN: 978-3499206146
Preis: EUR 6,95

http://www.amazon.de/Gute-Nacht-Zuckerp ... 739&sr=1-1


Die Autorin erzählt in diesem Buch die Geschichte des Mädchens Gaby, das viele Jahre hindurch von ihrem Stiefvater sexuell missbraucht wird - vom 6. bis zum 18. Lebensjahr. Die Geschichte ist authentisch, die Autorin hat sie selbst erlebt. Sie schreibt zu diesem Buch: "Es ist die Geschichte meiner Jugend, die ich nicht hatte..... Ich habe sie für alle Mädchen geschrieben, die in der gleichen ausweglosen Situation sind."

Das Buch wurde schon des öfteren in Schulen gelesen.

LunaSue hat geschrieben:Ich habe es in einem Zug durchgelesen.
Vorsicht, für mich war es eine reine Triggersammlung.
Aber es ist wirklich gut und meiner Meinung nach besonders etwas für Verbündete, denn die Emotionen von Gaby sind sehr verständlich und einprägsam beschrieben.


Heidi Hassenmüller
Zuckerpüppchen und die Zeit danach

Verlag Lübbe
ISBN-13: 978-3404161317
Preis: EUR 7,95
http://www.amazon.de/Zuckerp%C3%BCppche ... 806&sr=1-1

Kurzbeschreibung
Als Gaby - einst Pappis geliebtes Zuckerpüppchen, als Kind jahrelang von ihm mißbraucht - den Manager Hubert heiratet, fühlt sie sich geborgen. Doch diese Geborgenheit erweist sich als goldener Käfig. Ihr Leidensweg setzt sich fort, der Mißbrauch geht auf anderer Ebene weiter. Aber ohne Hubert fühlt sie sich lebensunfähig. Mit Hilfe eines Thearpeuten muß sie einen langwierigen und schmerzhaften Prozeß durchmachen, bis sie in der Lage ist, ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen ...

http://www.amazon.de/Zuckerp%C3%BCppche ... 426&sr=1-1



Michaela Huber
Trauma und die die Folgen
Untertitel Traumabehandlung Teil 1

Junfermann Verlag
ISBN: 978-3873875104
Preis: EUR 24,00
http://www.amazon.de/Trauma-die-Folgen- ... 845&sr=1-2

Kurzbeschreibung
Etwa ein Drittel aller Menschen gerät irgendwann im Leben in ein Trauma: Eine Situation, in der man sich vom Tode bedroht fühlt, nicht davor fliehen und nicht dagegen ankämpfen kann, etwas erleben zu müssen, das "einfach zuviel" ist. Was machen unser Gehirn und unsere Seele in einer solchen Situation? Einfach gesagt: Sie gehen in einen kurzfristigen Schockzustand (Freeze genannt) und splittern das Unerträgliche des Geschehens und der dadurch ausgelösten inneren Reaktionen auf - dies nennt man Dissoziation. Was das ist, wie sich das anfühlt und welche Auswirkungen es hat, beschreibt Michaela Huber in ihrem neuen Buch, das für Betroffene ebenso als Lektüre geeignet ist wie für Fachleute.
Glücklicherweise schaffen viele Menschen es anschließend, das Geschehen gut zu verarbeiten. Doch etwa 20 bis 30 Prozent der traumatisierten Menschen behalten Langzeitfolgen zurück: Ihr Körper reagiert immer wie im akuten Schock; Alpträume und Schlafstörungen, Kopfschmerzen und Schreckhaftigkeit, Rückzugstendenzen und Beziehungsprobleme können die Folge sein.

Schwerpunkt des Buches sind die Folgen von Langzeittraumatisierungen, die in der Kindheit begonnen haben und meist körperliche, emotionale und sexuelle Gewalt umfassen. Sie können komplexe Folgen haben: Schwierigkeiten im Umgang mit den eigenen Gefühlen und Impulsen, Unsicherheit bezüglich der eigenen Identität oder sogar Identitätsspaltungen, und Persönlichkeitsstörungen. Auch die Folgen organisierter Ausbeutung - Stichwort: rituelle Gewalt - von Kindern für deren seelische Entwicklung werden ausführlich dargestellt. Ergänzt wird der Band durch die Vorstellung bewährter Diagnose-Instrumente und umfangreiche Hinweise auf die internationale Fachliteratur zum Thema. Ein ausführlicheres Bild von diesem Buch können sich die Leser durch die Leseproben auf der Verlags-Website machen.

Über die Autorin:
Michaela Huber, Jahrgang 1952, ist psychologische Psychotherapeutin, Supervisorin und Ausbilderin in Traumabehandlung, niedergelassen in Kassel. Sie ist seit deren Gründung 1. Vorsitzende der deutschen Sektion einer internationalen Traumafachgesellschaft, der ISSD (International Society for the Study of Dissociation) und erhielt 1997 auf dem Traumakongreß in Montreal den "International Distinguished Achievement Award" der ISSD für ihre Verdienste auf dem Gebiet der Publikation und Fortbildung zum Thema der schweren posttraumatischen, dissoziativen Störungen. Sie ist Mitbegründerin und Vorstandsmitglied des Zentrums für Psychotraumatologie in Kassel. Veröffentlichungen u.a.: "Multiple Persönlichkeiten", Frankfurt 1995.
schima hat geschrieben:Ich find das Buch sehr empfehlenswert weil es sich nicht nur mit diesen ganzen traumatischen Geschichten beschäftigt sondern mehr mit dem was ein trauma für Folgen hat bzw. was man dagegen tun kann. Es ist eines der ganz wenigen Bücher die wirklich hilfreich sind wenn man endlich aus diesem Kreislauf triggern /flashs und Emotionaler Dauerstress aussteigen will. Mir hat es sehr geholfen viele Zusammenhänge zu begreifen und endlich auch zu verstehen!
Es gibt von Michaela Huber auch noch das Buch der innere Garte - ich hab es noch nicht gelesen bin aber von der Autorin inzwischen so überzeugt das ich denke das auch dieses Buch mir weiter hilft. Vieleicht kennt es ja schon jemand?

Trauma : Folgen erkennen, überwinden und an ihnen wachsen ; ein Übungsbuch für Körper und Seele

/ Luise Reddemann Cornelia Dehner-Rau
3., vollst. überarb. Aufl.
Stuttgart : TRIAS, 2008
182 S. : Ill. ; 22 cm
978-3-8304-3423-8 (kart. : EUR 17.95)
http://www.amazon.de/Trauma-Folgen-erke ... 272&sr=1-1

http://bilder.buecher.de/zusatz/23/2311 ... inha_1.pdf

Kurzbeschreibung
Fast jede und jeder von uns hat im Laufe seines Lebens schon mal ein Trauma erlitten. Es sind schicksalhafte Er-fahrungen, die unseren alltäglichen Horizont sprengen und uns aufs Äußerste herausfordern.

Wenn es uns gelingt, diese Erfahrungen zu bewältigen und zu integrieren, können sie uns reifer werden lassen und uns lehren, realistischer mit dem Leben umzugehen.


Imagination als heilsame Kraft
Zur Behandlung von Traumafolgen mit ressourcenorientierten Verfahren

Luise Reddemann
Klett-Cotta
ISBN-10: 3608890343
ISBN-13: 978-3608890341
Preis: € 22,50
http://www.amazon.de/Imagination-Behand ... 895&sr=1-2

»Wenn wir Patienten dabei unterstützen, auf die Stimme ihrer inneren Weisheit zu hören, unterstützen wir ihre Selbstheilungskräfte und das freie Fließen dieser oft verschütteten Ressourcen.«
L. Reddemann

Heute wissen wir, daß vielen seelischen und psychosomatischen Erkrankungen wie Sucht, Eßstörungen, Borderline-Persönlichkeitsstörungen u. v. m. sehr häufig traumatische Erfahrungen als Ursache oder Mitursache zugrunde liegen. Viele der Betroffenen verfügen – so die Beobachtung der Autorinnen – ansatzweise über erstaunliche Selbstheilungskräfte, die es zu entfalten und zu unterstützen gilt.

Aus dieser Erfahrung heraus hat Luise Reddemann zahlreiche Imaginationsübungen entwickelt und gesammelt, die Patientinnen helfen, stabiler zu werden und zu lernen, sich selbst zu trösten: »Achtsamkeit üben«, »Ein Gegengewicht zu den Schreckensbildern finden«, »Der innere sichere Ort« und viele andere. Erst wenn auf diese Weise innere Stabilität gewonnen wurde, folgt die Phase der Konfrontation mit dem Trauma (»Dem Schrecken begegnen«) und der Abschluß (»Die eigene Geschichte annehmen und integrieren«). Ergänzt wird die Imaginationstherapie durch maltherapeutische Elemente (Susanne Lücke) und durch die Körperübungen des »Qi Gong« (Veronika Engl). Verschüttete Erfahrungen, seien es Körpererfahrungen oder innere Bilder, können so wieder freigelegt werden und den Heilungsprozeß fördern.

Das Buch wendet sich an Therapeutinnen und Therapeuten aller Richtungen. Die imaginativen Techniken sind in der Psychotherapie breit einsetzbar, nicht nur bei der Behandlung traumatisierter Patienten. Betroffene können das Buch als Anleitung für imaginative Übungen nutzen.

Die Mitarbeiterinnen
Dr. med. Veronika Engl, Fachärztin für psychotherapeutische Medizin, ist als Oberärzin in der Klinik für psychotherapeutische und psychosomatische Medizin in Bielefeld (Johannes-Krankenhaus) tätig.
Dipl.-Psych. Susanne Lücke, Psychoanalytische Kunsttherapeutin, Heilpraktikerin Psychotherapie, ist Mitarbeiterin in derselben Klinik und in eigener Praxis tätig.

Stimmen zum Buch
»Es ist ein sehr gut verständliches Buch, das insbesondere durch seine Praxisnähe besticht, die gerade in den helfenden Berufen, in denen es darum geht, Mittel und Wege zu finden, Klienten zu stärken und ihnen zu einem inneren Gleichgewicht zu verhelfen, wichtig ist. Dabei vereinigt Reddemann viele unterschiedliche Bereiche (Kunst, Religion und Körperübungen) und lässt sie in ihrem Sinne „arbeiten“ und somit für den Patienten.«
Saskia Niemann (media-mania.de, Februar 2007)

»Die Autorin ist Leiterin der Klinik für psychotherapeutische und psychosomatische Medizin in Bielefeld und gilt als eine der herausragenden Persönlichkeiten in Bezug auf die Behandlung schwer traumatisierter Menschen. Sie beschreibt in ihrem Buch die einzelnen Phasen der Traumabehandlung unter Einbeziehung der von ihr entwickelten imaginativen Techniken... Das Buch ist nicht nur geeignet als Anregung für Therapeuten. Es ist auch eine gute Informationsquelle für traumatisierte Menschen und für all diejenigen, die mit Hilfe der Imagination zu einer inneren Stabilität finden möchten.«
Doris Landeck (Zeitschrift für das Fürsorgewesen, April 2006)



Luise Reddemann
Imagination als heilsame Kraft
Hör-CD mit Übungen zur Aktivierung von Selbstheilungskräften

Klett-Cotta
ISBN-10: 3608897240
ISBN-13: 978-3608897241
Preis: € 19,-
http://www.amazon.de/Imagination-heilsa ... 895&sr=1-1

Die Hör-CD enthält die wichtigsten Stabilisierungsübungen aus dem trauma-therapeutischen Ansatz von Luise Reddemann, gesprochen von der Autorin.
Der traumatherapeutische Ansatz von Luise Reddemann, den die Autorin in ihrem Buch Imagination als heilsame Kraft vorgestellt hatte, stieß bei vielen tausend Menschen - PatientInnen und TherapeutInnen - auf große Akzeptanz. Ergänzend zu diesem Praxisbuch ist nun eine CD mit den wichtigsten Übungen zur Stabilisierung traumatisierter Menschen erhältlich.
Weil Patienten, die unter den psychischen und physischen Folgen eines Traumas leiden, meist extremen Gefühlen von Ohnmacht und Ausgeliefertsein ausgesetzt waren, ist es für sie besonders wichtig, immer wieder die Erfahrung zu machen, jetzt in Sicherheit zu sein und Selbsthilfekräfte mobilisieren zu können. Durch die Übungen zur Achtsamkeit, zum Auffinden innerer Helfer und zum Umgang mit belastenden Gefühlen werden diese Aspekte unterstützt, die Entwicklung eigener Ressourcen wird gefördert. Alle Übungen werden von der Autorin selbst gesprochen, jedes "Thema" durch ruhige Zwischenmusik getrennt.

Eine sinnvolle Ergänzung eines hilfreichen Buches!
»Fazit: sehr empfehlenswert - sowohl für TherapeutInnen, als auch für Menschen, die kompetente und einfühlsame Information von einer erfahrenen Therapeutin zum Thema Traumatherapie suchen.«
(Globuli, Heft 11/2006)

»Empfehlenswerter "Doppelpack"
Während in dem Buch aufeinander aufbauende Imaginationsübungen beschrieben werden, bietet die Hör-CD einen direkten Einstieg in die Welt der Vorstellungskraft. Sorgsam ausgewählte Imaginationsübungen, umrahmt von Lautenmusik des Mittelalters, werden in guter Tonqualität und ansprechender Aufmachung präsentiert. Für Stabilisierungsgruppen stellt die CD eine wohltuende Ergänzung dar. ...
Buch und CD bieten eine angenehme Möglichkeit für Klienten. wieder die (Selbst- )Kontrolle zu übernehmen, gerade nach vielfältigen Traumata. Ärzten und Psychotherapeuten können beide Medien zur eigenen Psychohygiene dienen und damit einem Burnout vorbeugen - ein empfehlenswerter "Doppelpack".«
Gaby Breitenbach (Deutsches Ärzteblatt, Heft 4, 2004)

»... Somit stellen die zahlreichen Übungsanleitung, wirkungsvoll unterstützt durch eine Hör-CD, eine wertvolle Hilfe beim Aufbau neuer Ich-Funktionen dar. ..«
Peter Geißler (Wiener Landesverband für Psychotherapie, Dez. 2003)

»... Diese Übungs-CD ergänzt das gleichnamige erfolgreiche Buch und den therapeutischen Ansatz von Luise Reddemann. ...
Feinfühlig und von Praxiswissen zeugend, sind diese Übungen von Luise Reddemann selbst gesprochen. Ausreichend lange Pausen ermöglichen es dem Hörer, die Vorstellungen, zu denen er eingeladen wird, umzusetzen. Es ist zwar sinnvoll, dass die Therapeutin selbst zum Hörer spricht; schade hingegen ist, dass sie eine hinsichtlich des Mediums ungeübte Sprecherin ist. Nichtsdestotrotz überzeugt die CD. Auch weil man für solche Übungen gesprochene Anleitungen braucht, damit man sich ihnen überlassen und sich ganz auf sich selbst konzentrieren kann.«
(Psychologie heute, November 2003)

Wally Lamb
Die Musik der Wale

Verlag: List Tb.; Auflage: Neuausgabe. (Dezember 2005)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 354860594X
ISBN-13: 978-3548605944
http://www.amazon.de/Die-Musik-Wale-Wal ... 972&sr=1-1
vanilla hat geschrieben:Sehr einfühlsam geschrieben, man kann sich richtig in die Hauptfigur hineinversetzen. Und was das Beste ist: sie schafft es, sich aus ihrem ganzen Schlamassel zu befreien.
Mir hat das Buch sehr viel Mut gemacht, darum kann ich es wärmstens weiterempfehlen!

Trotzdem eine Triggerwarnung, da es in dem Buch unter anderem um eine Vergewaltigung geht.
die Wölfin hat geschrieben: das beste buch, was ich je über missbrauch (in romanform) gelesen habe:

die musik der wale von wally lamb.

ich habs verschlungen.

die lebensgeschichte einer frau, berührend,spannend und packend! ein buch, das man nicht vergisst! wollts euch nur empfehlen...(setzt sich auch viel mit dem Thema (fr)essen auseinander).

die Wölfin

Wendy Maltz
Sexual Healing

http://www.amazon.de/Sexual-Healing-Wen ... 052&sr=1-1

Broschiert
ISBN-10: 3499193264
ISBN-13: 978-3499193262
Hallo zusammen,

ich hab von meiner Therapeutin das Buch "Sexual Healing" von Wendy Maltz empfohlen bekommen und möchte den Tipp an euch weitergeben. Es ist ein sehr offenes Buch (für betroffene Männer und Frauen), das sich klar und einfühlsam mit Sexualität nach erlebtem Trauma auseinandersetzt. Es werden Hindergründe beleuchtet und man findet dort auch Tipps und Übungen, wie man bestimmte Muster durchbrechen kann. Für mich gab es hier viele Antworten (auch auf schambesetzte Fragen im Hinblick auf die damals erlebten Gefühle). Das Buch macht Mut, die eigene Sexualität aus einem anderen, positiven Blickwinkel zu betrachten.

* Maltz, Wendy: Sexual Healing. Rowohlt Taschenbuch Verlag: Reinbek bei Hamburg, 1993.


viele Grüße
das woelfchen
Zuletzt geändert von Moderatorenteam am Do Nov 20, 2008 1:08 pm, insgesamt 2-mal geändert.

Moderatorenteam
Moderator
Beiträge: 2207
Registriert: Do Jul 20, 2006 11:56 am

Beitrag von Moderatorenteam » Mi Okt 31, 2007 5:28 pm

Für Angehörige/ Verbündete

Laura Davis (Autorin), Karin Ayche (Übersetzerin)
Verbündete

Sexueller Mißbrauch in der Kindheit löst unweigerlich Probleme innerhalb unterschiedlicher Beziehungen aus. Verbündete gibt Antworten auf Verwirrung, Wut, Frustration und Hilflosigkeit der Partnerinnen und Partner von Überlebenden sexuellen Mißbrauchs.
Der Nachfolgeband von Trotz Allem.

Orlanda Frauenverlag
Preis: € 39,95
ISBN: 978-3922166818
http://www.amazon.de/Verb%C3%BCndete-La ... 3922166814

Moderatorenteam
Moderator
Beiträge: 2207
Registriert: Do Jul 20, 2006 11:56 am

Beitrag von Moderatorenteam » Mi Okt 31, 2007 5:28 pm

Inneres Kind

Erika J. Chopich, Margaret Paul
Aussöhnung mit dem inneren Kind

Nur durch die Integration des inneren Kindes können wir als Erwachsene unser volles Potential entfalten. Erschließen Sie sich die Quelle von Kreativität, Lebensfreude und Vitalität, indem Sie ihre Seele heilen. dieser mit Einfühlung und Sachwissen geschriebene Bestseller möchte allen helfen, die innere Ganzheit anstreben, in eine persönliche Krise geraten sind oder Menschen in Krise beraten

Ullstein Taschenbuch Verlag
ISBN: 3-548-35731-8
Preis: € 8,95 broschürt
http://www.amazon.de/Auss%C3%B6hnung-mi ... 16-9940867



Erika J. Chopich, Margaret Paul
Das Arbeitsbuch zur Aussöhnung mit dem inneren Kind

Mit diesem Arbeitsbuch ermöglichen Erika J. Chopich und Margaret Paul die praktische Anwendung der bahnbrechenden Prinzipien, die sie in ihrem internationalen Bestseller Aussöhnung mit dem inneren Kind präsentiert haben. Sie weisen Ihnen den Weg zum "Inner Bonding" - dem Aufbau einer liebevollen Beziehung zwischen dem inneren Kind und dem inneren Erwachsenen. So wird es Ihnen gelingen, seelische Wunden zu heilen und ein glückliches Verhältnis zu sich selbst und zu Ihrer Umwelt herzustellen - nicht zuletzt im Sinne einer erfüllten Partnerschaft.

Über die Autorin
Dr. Margaret Paul Autorin mehrerer Bücher, arbeitet seit mehr als zwanzig Jahren in der Nähe von Los Angeles als Psychotherapeutin mit eigener Praxis. Zudem gibt sie Seminare in den Vereinigten Staaten. Dr. Erika Chopich ist als Psychotherapeutin in eigener Praxis tätig. Sie entwickelte zusammen mit Margaret Paul die als Inner Bonding Therapy bezeichnete Therapieform und lebt derzeit in Santa Fé, USA.

Ullstein Taschenbuch Verlag
ISBN: 978-3-548-36702-6
Preis: € 9,95 broschürt
http://www.amazon.de/Das-Arbeitsbuch-Au ... 16-9940867



John Bradshaw
Das Kind in uns. Wie finde ich zu mir selbst.

Viele unserer alltäglichen Probleme haben eine Wurzel: unverarbeitete Erfahrungen aus der Kindheit. John Bradshaw zeigt, wie wir zu dem Kind in uns zurückkehren, mit der Kindheit abschließen und zu einem erfüllten Leben finden können.
Ein Ratgeber, der jeden Suchenden auf dem Weg zum inneren Kind mit Hilfe von Fragebogen und Selbstauswertungen ganz praktisch begleitet.

Droemer Knauer Verlag
ISBN: 978-3426870518
Preis: € 9,95 broschürt
http://www.amazon.de/Das-Kind-uns-finde ... 16-9940867



Luise Reddemann
Dem inneren Kind begegnen.
Hör-CD mit ressourcenorientierten Übungen (Audio CD)

Selbstheilungskräfte mobilisieren
Die tröstende Zuwendung zum »inneren Kind« oder einem »jüngeren Ich« wird von vielen traumatisierten Menschen als sehr hilfreich empfunden. Die CD enthält verschiedene Übungen dazu, wohltuende Musik und Erläuterungen zur Inneren-Kind-Arbeit. Die ausgewählten Übungen sind geeignet, von den Patienten zur Selbsthilfe eingesetzt zu werden.

Klappentext
Die von Luise Reddemann selbst gesprochene Übungs-CD »Imagination als heilsame Kraft« ist auf so große Resonanz gestoßen, daß nun eine zweite folgt, die spezielle Übungen zur Ressource der »Inneren-Kind-Arbeit« enthalten wird. Da tiefe Verletzungen oder Vernachlässigung bei vielen traumatisierten Menschen in der frühen Kindheit stattgefunden haben, ist es für sie oft hilfreich, sich als erwachsene Person - imaginativ - um dieses unbeachtete oder mißhandelte Kind zu kümmern, es zu trösten und zu beruhigen. Darin liegt eine tiefe Ressource der Gesundung. In der Traumatherapie ist diese Intervention bekannt und bewährt, und konkrete Anregungen zur praktischen Umsetzung werden mehr denn je gebraucht.
Im trauma therapeutischen Verfahren nach Luise Reddemann nimmt die Arbeit mit dem inneren Kind eine zentrale Rolle ein, denn sie ist ein wirksames Instrument, die erwachsene Person von heute in ihrer Funktionsfähigkeit zu stärken, dabei aber gleichzeitig eine innerseelische Regression zu ermöglichen.

Über die Autorin:
Luise Reddemann, Dr. med., Nervenärztin und Psychonalytikerin (DGPT, DGP), Fortbildung in Systemischer Therapie und verschiedenen körpertherapeutischen Verfahren, Fachärztin für psychotherapeutische Medizin, war von 1985 bis 2003 Leitende Ärztin der Klinik für psychotherapeutische und psychosomatische Medizin am Ev. Johanneskrankenhaus Bielefeld; aktuell ist sie in Fort- und Weiterbildung auf dem Gebiet der Psychotraumatologie tätig; Entwicklung der Psychodynamisch Imaginativen Traumatherapie (»PITT«). Sie ist Mitglied im Weiterbildungsausschuss der Deutschen Akademie für Psychotraumatologie, im Wissenschaftlichen Beirat der Lindauer Psychotherapiewochen und in der wissenschaftlichen Leitung der Psychotherapietage NRW.

Klett-Cotta
ISBN: 978-3608890365
Preis: € 19,-
http://www.amazon.de/inneren-begegnen-H ... 16-9940867



Gabriela Bunz-Schlösser
Hand in Hand mit dem inneren Kind

Die meisten von uns haben Bedürfnisse, die in unserer Kindheit nicht genügend gestillt wurden, wie z.B. liebevolle Zuwendung, Geborgenheit und Sicherheit. Oft versperren uns diese Schmerzen noch heute den Weg zu einem erfüllten Leben. Gabriela Bunz-Schlösser zeigt anschaulich, wie Sie mit ein wenig Fantasie gedanklich zu Ihrem inneren Kind zurückgehen können, um ihm die Zuversicht und Liebe zu geben, die Sie wieder unversehrt sein lassen.

Über die Autorin
Dipl.-Psychologin Gabriela Bunz-Schlösser ist Verhaltenstherapeutin, klinische Psychologin und Lehrbeauftragte an verschiedenen Instituten. Sie lebt am Bodensee.

Moderne Verlagsges. Mvg; Auflage: 2. Auflage (Januar 2006)
ISBN: 978-3636071033
Preis: € 8,90
http://www.amazon.de/Hand-inneren-Kind- ... 926&sr=1-3

Meinungen von UserInnen:
Ich habe erst angefangen, aber ich finde es jetzt schon gut. (LunaSue, April 2007)



Sabine Marya, Didi Lindewald
Das Regenbogenland-Buch.
Ein Kinderbuch für Innenkinder (Taschenbuch)

Das Regenbogenland- Buch ist ein Kinderbuch für Innenkinder. Mit Bildern und Texten und kleinen Geschichten, in denen es darum geht, gut für sich zu sorgen, eigene Grenzen zu spüren und Grenzen zu setzen. Es sind Geschichten zu verschiedenen Themen im Heilungsprozess und über Plüschis, Tiere und Kinder, über Positives und Negatives. Und es gibt hier Bilder, die man selber ausmalen kann, wie bei einem Bilderbuch. Und Platz, um selber etwas malen und schreiben zu können.

Der Verlag über das Buch
Einzigartig auf dem deutschsprachigen Buchmarkt und mit ganz viel Achtsamkeit und Fürsorge von Seiten der Autorinnen kommentiert und zusammengestellt.
So lange der Vorrat reicht, wird das Buch mit Buntstiften verschickt!

Lumen Verlag
ISBN: 978-3936544671
Preis: € 8,95
http://www.amazon.de/Das-Regenbogenland ... 125&sr=1-4



Mira Lobe, Susi Weigel
"Das kleine ICH BIN ICH"
(ein Bilderbuch)

Ein kleines buntes Tier sucht seine Zugehörigkeit bei vielen Tieren. Von allen wird er nicht anerkannt. Irgendwann kommt es dahinter ICH BIN ICH und wird froh.

Über die Autorin:
Mira Lobe wurde 1913 in Görlitz, Schlesien geboren. Dass sie Talent zum Schreiben hatte, zeigte sich schon an ihren Schulaufsätzen. Sie wollte studieren und Journalistin werden, was ihr als Jüdin im faschistischen Deutschland verwehrt wurde. Daher lernte sie Maschinenstrickerin an der Berliner Modeschule. 1936 flüchtete sie nach Palästina. Dort heiratete sie den Schauspieler Friedrich Lobe, mit dem sie zwei Kinder hatte. Ab 1950 lebte sie in Wien, wo sie 1995 starb. Mira Lobe hat fast 100 Kinder- und Jugendbücher geschrieben, für viele von ihnen hat sie Preise und Auszeichnungen erhalten.

Jungbrunnen Verlag
ISBN: 978-3702648503 (gebundene Ausgabe)
Preis: € 13,90
http://www.amazon.de/Das-Kleine-Ich-bin ... 431&sr=1-1



Luise Reddemann
Dem inneren Kind begegnen
Hör-CD mit ressourcenorientierten Übungen

Klett-Cotta; Auflage: 3 (September 2004)
ISBN-10: 3608897372
ISBN-13: 978-3608897371
Preis: EUR 15,-
http://www.amazon.de/gp/product/3608897372

Selbstheilungskräfte mobilisieren
Die tröstende Zuwendung zum »inneren Kind« oder einem »jüngeren Ich« wird von vielen traumatisierten Menschen als sehr hilfreich empfunden. Die CD enthält verschiedene Übungen dazu, wohltuende Musik und Erläuterungen zur Inneren-Kind-Arbeit. Die ausgewählten Übungen sind geeignet, von den Patienten zur Selbsthilfe eingesetzt zu werden.

Die von Luise Reddemann selbst gesprochene Übungs-CD »Imagination als heilsame Kraft« ist auf so große Resonanz gestoßen, daß nun eine zweite folgt, die spezielle Übungen zur Ressource der »Inneren-Kind-Arbeit« enthalten wird. Da tiefe Verletzungen oder Vernachlässigung bei vielen traumatisierten Menschen in der frühen Kindheit stattgefunden haben, ist es für sie oft hilfreich, sich als erwachsene Person - imaginativ - um dieses unbeachtete oder mißhandelte Kind zu kümmern, es zu trösten und zu beruhigen. Darin liegt eine tiefe Ressource der Gesundung. In der Traumatherapie ist diese Intervention bekannt und bewährt, und konkrete Anregungen zur praktischen Umsetzung werden mehr denn je gebraucht.

Im trauma therapeutischen Verfahren nach Luise Reddemann nimmt die Arbeit mit dem inneren Kind eine zentrale Rolle ein, denn sie ist ein wirksames Instrument, die erwachsene Person von heute in ihrer Funktionsfähigkeit zu stärken, dabei aber gleichzeitig eine innerseelische Regression zu ermöglichen.

Zur CD
»... Die CD ist zum Selbststudium gut geeignet für stabile und gut integrierte Persönlichkeiten, zur Psychohygiene bei Psychotherapeuten oder auch als Begleitmaterial für Psychotherapien mit Traumapatienten und Menschen, die mit schweren lebensgeschichtlichen Belastungen fertig werden müssen. ... «
(Deutsches Ärzteblatt, Mai 2005)

»... Ziel der Übungen ist nicht, eine Reise in die Vergangenheit zu unternehmen, um diese in Erleben und Wirklichkeit nachzuvollziehen, sondern sich zu erlauben sich eine heilsamere Vergangenheit vorzustellen, oder, um mit den Worten der Autorin zu sprechen, sie sich so vorzustellen, wie sie hätte sein können. ...
Es ist eine CD, die bei Berücksichtigung von stabilen Rahmenbedingungen für viele verschiedene Interessentengruppen in Frage kommt.«
Gaby Breitenbach (ZPPM, Zeitschrift für Psychotraumatologie und Psychologische Medizin, 1/2005)


Anselm Grün
Maria-M. Robben
Finde deine Lebensspur
Die Wunden der Kindheit heilen - Spirituelle Impulse


Taschenbuch: 188 Seiten
Verlag: Herder, Freiburg; Auflage: 7., Aufl. (Januar 2004)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 345105406X
ISBN-13: 978-3451054068

Kurzbeschreibung
Ob wir unsere eigene Lebensspur finden oder ob wir uns von unserer Lebensgeschichte bestimmen lassen, hängt auch von uns selbst ab. Nur wenn wir uns aussöhnen mit unserer eigenen Geschichte, mit der Beziehung zu unseren Eltern, werden wir unsere tiefsten Möglichkeiten entdecken.

http://www.amazon.de/Finde-Lebensspur-W ... 218&sr=1-1

Auch als Audio CD:

http://www.amazon.de/Finde-Lebensspur-W ... 218&sr=1-2


Das göttliche Kind in Dir

CD . Hörbuch mit Flötenmusik
von Anselm Grün (Autor), Hans-Jürgen Hufeisen (Autor)

Audio CD
Verlag: Vier Türme; Auflage: 2., Aufl. (Februar 2005)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 387868312X
ISBN-13: 978-3878683124

Eine Begegnung in Wort und Musik mit dem göttlichen
Kind in uns. Es ist die heilige Kraft, die nie vergeht.

Immer mehr Menschen leiden unter Orientierungslosigkeit und
dem Gefühl innerer Leere. Die Psychologie rät hier häufig zur
Begegnung mit dem »inneren Kind«. Für Anselm Grün ist es
das »göttliche Kind«, das für das Ursprüngliche und für Leben
steht. Bei den meisten Menschen hat es über die Jahre hinweg
durch Verletzungen und ähnliche Erfahrungen zunehmend an
Lebendigkeit verloren.
Wenn es gelingt, wieder Kontakt zu dieser ursprünglichen
Quelle herzustellen, kann man die eigene Leere überwinden und
zu Klarheit in Geist und Seele zurückfinden.
Für Anselm Grün ist das Kind in uns in all seinen Facetten auf
Gott hin ausgerichtet. Es ist für uns Quelle von Kreativität und
Energie. Der Zugang zu diesem göttlichen Kind hilft uns, wieder
authentisch zu leben.
Die Musik möchte uns auf dem Weg zu unserem inneren Kind
leiten und begleiten. Hans-Jürgen Hufeisen schuf Melodiemeditationen
zu Liedern, die viele schon als Kinder sangen. Sie sind
tief in uns verwurzelt und können unser inneres Kind berühren.
Die Lieder der Kinder erzählen von der Liebe zum Spielerischen,
von der Freiheit, Kind zu sein.

http://www.amazon.de/g%C3%B6ttliche-Kin ... 967&sr=1-1
LunaSue hat geschrieben:Beides, Buch und Hörbuch, haben mich in meinem Weg,
den ich für mich bereits eingeschlagen hatte,
Sehr bestätigt.
Hier haben sich auch viele Impulse,
die ich aus meinem Klinikaufenthalt mitgenommen habe,
verfestigt, allerdings weniger psychologisch, als spirituell.

Für mich eine Bereicherung!
Zuletzt geändert von Moderatorenteam am So Apr 20, 2008 8:37 am, insgesamt 2-mal geändert.

Moderatorenteam
Moderator
Beiträge: 2207
Registriert: Do Jul 20, 2006 11:56 am

Beitrag von Moderatorenteam » Mi Okt 31, 2007 5:34 pm

Essstörungen

Anita Johnston
Die Frau, die im Mondlicht aß
Die uralte Weisheit von Märchen und Mythen hilft Frauen, Ess-Störungen zu überwinden

Mehr Frauen als je zuvor kämpfen heute gegen Magersucht und Bulimie. Anita Johnston zeigt, wie die Betroffenen durch das Eintauchen in die Welt der Märchen und Mythen ihren eigenen Körper, ihre Lebensgeschichte und ihre Gefühle neu wahrnehmen können - und dabei die Wurzel ihrer Ess-Störung entdecken. Ein Buch für alle Frauen, die nach der richtigen Nahrung für Körper, Geist und Seele suchen.

Droemer Knauer Verlag
Preis: € 7,90
ISBN: 3-426-87204-8
ISBN-13: 978-3-426-87204-8
http://www.amazon.de/gp/product/3426873 ... e=&seller=
Tamar hat geschrieben:Hallo,
meiner Meinung nach ist folgendes Buch ein ganz besonderes. In diesem fand ich mich so oft wieder und hab einiges jetzt erst begriffen.

Übrigens denke, dass Buch ist für alle essgestörte Frauen geeignet, also auch für übergewichtige, esssüchtige...

Renate Göckel
Eßsucht oder die Scheu vor dem Leben
eine exemplarische Therapie

Rowohlt-Verlag
ISBN 3-499-18444-3
Preis: Nicht mehr neu zu haben, jedoch gebraucht
http://www.amazon.de/E%C3%9Fsucht-Scheu ... 3499184443


Renate Göckel
Endlich frei vom Eßzwang

Wenn Essen zur Sucht wird, dann dreht sich das ganze Leben nur noch um Essen und Erbrechen, um Dickwerden und Diäten. Für die Betroffenen gibt es scheinbar keinen Ausweg aus diesem Teufelskreis. Hier kommen zwölf Frauen zu Wort, die es geschafft haben, vom Eßzwang loszukommen. Ihre Wege werden beschrieben und in wertvolle Ratschläge für betroffene Frauen umgewandelt. Die Beispiele zeigen, wie sich Frauen schrittweise von der Eßsucht befreien können.

Klappentext
Wenn Essen zur Sucht wird, dann dreht sich das ganze Leben nur noch um Essen und Erbrechen, um Dickwerden und Diäten. Für die Betroffenen gibt es scheinbar keinen Ausweg aus diesem Teufelskreis. Hier kommen zwölf Frauen zu Wort, die es geschafft haben, vom Eßzwang loszukommen. Ihre Wege werden beschrieben und in wertvolle Ratschläge für betroffene Frauen umgewandelt. Die Beispiele zeigen, wie sich Frauen schrittweise von der Eßsucht befreien können. -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Kreuz-Verlag
ISBN 3 268 00193 9
Preis: Nicht mehr neu zu haben, jedoch gebraucht
http://www.amazon.de/Endlich-E%C3%9Fzwa ... 378312137X
milkar hat geschrieben:Diese beiden Bücher habe ich gelesen, als ich noch perfekt verdrängt habe. Das hat die Fassade gewaltig bröckeln lassen

Moderatorenteam
Moderator
Beiträge: 2207
Registriert: Do Jul 20, 2006 11:56 am

Beitrag von Moderatorenteam » Mi Okt 31, 2007 5:36 pm

Borderline

Jerrold J. Kreisman und Hal Straus
Ich hasse dich - verlaß' mich nicht
Die schwarzweiße Welt der Borderline-Persönlichkeit

Ein gutes Buch zum Thema Borderline-Persönlichkeitsstörung, es bietet viele hilfreiche Informationen und Fallbeispiele und kann sowohl für Betroffene als auch für Angehörige und Therapeuten von Nutzen sein. Mir hat das Buch sehr gut gefallen, es ist verständlich geschrieben und auch für psychologische Leien sehr gut nachzuvollziehen... Es war für mich hauptsächlich Informationsquelle nach meiner Diagnose und hat mich in die Lage versetzt nach längeren Gesprächen mit meiner Ärztin die Diagnose zu revidieren

Klappentext:
Es ist bezeichnend für Menschen mit einer Boderline-Persönlichkeitsstörung, dass sie große Angst davor haben, verlassen zu werden. Sie klammern sich an andere, sind aber dennoch unfähig, intime Beziehungen aufrechtzuerhalten, und stoßen die Menschen weg, von denen sie geliebt werden. Sie machen erschreckende und aufreibende Stimmungsschwankungen durch und haben oft Angst, plötzlich wahnsinnig zu werden und emotional regelrecht auszubluten. Die Autoren veranschaulichen mit vielen Fallbeispielen die Symptomatik dieser bisher wenig erforschten Krankheit und stellen verschiedene Therapiemöglichkeiten vor.

ISBN: 3-466-30326-5



Joachim Geist
Wenn Haß und Liebe sich umarmen.
Das Borderline-Syndrom.

Buchbeschreibung
Drei bis vier Millionen Menschen leiden in Deutschland am Borderline-Syndrom, das als die Krankheit unserer Kultur verstanden wird. In keiner anderen Symptomatik seelischen Leidens spiegeln sich so deutlich charakteristische Merkmale unserer Gesellschaft: Orientierungslosigkeit, Zerstörungswut, aber auch eine neue Sinn- und Identitätssuche.

Über den Autor
Joachim Gneist, geboren 1938 in Bremen, studierte Theologie, Philosophie und Medizin. Nach Ausbildung zum Facharzt für Psychiatrie und Weiterbildung in Psychodrama und Psychoanalyse, führt er seit 1975 eine eigene Praxis und ist als Ausbilder und Supervisor tätig.

ISBN: 3492238904

Moderatorenteam
Moderator
Beiträge: 2207
Registriert: Do Jul 20, 2006 11:56 am

Beitrag von Moderatorenteam » Mi Okt 31, 2007 5:36 pm

Ungewollte Kinderlosigkeit, Schwangerschaft, Kinder


Ute Auhagen-Stephanos
Wenn die Seele nein sagt.
Unfruchtbarkeit - Deutung, Hoffnung, Hilfe.

Kurzbeschreibung.
Wir wünschen uns so sehr ein Kind«, lautet die Sehnsucht vieler Paare, doch dieser Wunsch bleibt heute immer häufiger unerfüllt. Das Buch widmet sich dem Kampf um ein Baby, der oft vergeblichen Hoffnung und dem seelischen Leid ungewollt kinderloser Frauen. Es versucht, die Wahrheit hinter dem Kinderwunsch bzw. die Ursachen der unbewussten psychosomatischen Verweigerung herauszufinden. Dabei plädiert es für das Erkennen eigener Grundbedürfnisse, aber auch für einen kritischen Umgang mit der heutigen Reproduktionsmedizin und ihrem vorherrschenden Machbarkeitsdenken und Fortschrittsglauben.
Dr. med. Ute Auhagen-Stephanos begleitet in ihrer therapeutischen Arbeit seit über 20 Jahren kinderlose Frauen und Männer und zeigt Wege aus dem psychologischen Dilemma. Mit vielen Fallbeispielen.

Über die Autorin.
Dr. med. Ute Auhagen-Stephanos Fachärztin für Neurologie und Psychiatrie, Fachärztin für Psychotherapeutische Medizin sowie Psychoanalytikerin, arbeitet in eigener Praxis in Neu-Ulm. Sie ist verheiratet und hat zwei Kinder. Ute Auhagen-Stephanos steht für Veranstaltungen zur Verfügung.

ISBN: 3466344557

Moderatorenteam
Moderator
Beiträge: 2207
Registriert: Do Jul 20, 2006 11:56 am

Beitrag von Moderatorenteam » Mi Okt 31, 2007 5:36 pm

Dissoziative (Identitäts)Störung (Multiple Persönlichkeitsstörung)

Aufschrei
von Truddi Chase

Beschreibung:
Als Truddi Chase zum ersten Mal in ihrem Leben einen Psychotherapeuten aufsucht, diagnostiziert er eine multiple Persönlichkeit: Ihre eigene Person war erstarrt und an ihrer Stelle war eine Vielzahl von Persönlichkeiten getreten, die in ihrem Körper lebten und sie nach außen hin vertraten und verteidigten. Truddie Chase war sich dieses Zustandes nicht bewusst. Sie erinnerte sich auch nicht an den Grund, warum sie eine multiple Persönlichkeit entwickelt hatte: Seit ihrer frühesten Jugend war sie von ihrem Stiefvater sexuell missbraucht worden! Wer dieses Buch einmal gelesen hat, wird es nie wieder vergessen!
cappucina hat geschrieben:Es gibt auch ein tolles Buch über Inzest und MPS (Multiple Persönlichkeitsstörung), es heißt "Aufschrei" von Truddi Chase, es gibt sogar einen Film darüber, aber der ist angeblich nicht so gut. Das Buch ist allerdings genial!!!
http://www.amazon.de/Aufschrei-Truddi-C ... 599&sr=8-1


Joan Fr. Casey und Lynn Wilson
Ich bin viele. Eine ungewöhnliche Heilungsgeschichte

Rowohlt TB-V., Rnb. (1993)
ISBN: 978-3499195662
Gibt es leider nicht mehr neu zu kaufen.
http://www.amazon.de/viele-Eine-ungew%C ... 3499195666

Kurzbeschreibung
Eine junge Frau steht am Fenster und spürt den Wunsch in sich aufsteigen, einfach hinauszuspringen. Sie kann sich den Grund für ihre Selbstmordgedanken nicht erklären und sucht deshalb Hilfe bei einer Therapeutin. Deren Diagnose lautet "Multiple Persönlichkeit". Die beiden Frauen begeben sich nun gemeinsam auf einen langen Weg... "In Joan Frances Caseys Buch berührt einen sowohl der außergewöhnliche Mut der Patientin wie die Hingabe einer Therapeutin und deren Überzeugung, daß die Persönlichkeit dieser jungen Frau, so zerstört sie auch sein mag, in einer liebevollen therapeutischen Beziehung die Kraft hat, sich zu integrieren und wieder ganz zu werden." (New York Times Book Review.) ©Amazon.de


Michaela Huber
Multiple Persoenlichkeiten
Ueberlebende extremer Gewalt

http://www.amazon.de/Multiple-Pers%C3%B ... 530&sr=1-1

Taschenbuch: 416 Seiten
Verlag: Fischer (Tb.), Frankfurt; Auflage: 9 (1995)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3596121604
ISBN-13: 978-3596121601

"ich habe immer gedacht, ich bin verrueckt", so beschreibt sarah ihr leben mit massiven erinnerungsluecken und inneren stimmen. doch sarah ist nicht verrueckt, sondern eine multiple persoenlichkeit. in ihr existieren ueber 50 personen-einziger weg fuer sarah, die schweren traumata der kindheit in den griff zu bekommen.
die diplompsychologin michaela huber beschreibt fachkundig und praxisnah, wie multiple persoenlichkeitsstoerung entsteht und wie sarah und anderen betroffenen geholfen werden kann.
CryingAngel hat geschrieben:ich habe dieses buch bereits zwei mal gelesen und es ist wirklich sehr verstaendlich geschrieben, sowohl fuer betoffene, angehoerige und freunde...
dieses buch TRIGGERT sehr stark und man brauch wirklich starke nerven um es lesen zu koennen...
dieses buch beschreibt die symptome der mps, erklaert auch das multiple sein nicht schizophren sein bedeutet...es werden therapiemethoden und methoden zur selbsthilfe neben der therapie gezeigt...
zudem sind auch einige berichte von betroffenen aufgefuehrt die von ihren persoenlichkeiten langsam zusammengepuzzelt werden...
es ist wirklich sehr aufschlussreich und gibt einblick was multiple persoenlichkeiten erleben und mit ihrem alltag zurecht kommen...
mir hat es sehr geholfen, auch wenn mich bei so manchen stellen das blanke entsetzen ueberkam...

also vorsicht ist geboten...es triggert wirklich sehr...

lg ca
van der Hart, Onno;Nijenhuis, Ellert;Steele, Kathy
Das verfolgte Selbst

Junfermann Verlag

Strukturelle Dissoziation. Die Behandlung chronischer Traumatisierung

"Onno van der Hart, Ellert Nijenhuis und Kathy Steele haben einen bahnbrechenden Beitrag zur Erforschung von Traumata geleistet, und ihnen ist auf Anhieb ein Klassiker zum Thema Dissoziation und dissoziative Störungen gelungen. Dieses äußerst konstruktive, sehr klar und gut lesbar geschriebene Buch regt zum Nachdenken an, vereinigt es doch Pierre Janets Beobachtungen und Ideen mit modernen Theorien des Traumas und der Dissoziation und mit den neuesten Erkenntnissen der Neurowissenschaft." - Richard P. Kluft "Seit hundert Jahren beschreiben wir sie, doch was Dissoziation über unseren Geist sagt und wie wir sie behandeln können, das beginnen wir überhaupt erst zu verstehen. Dieses Buch ist eine brillante und gut verständliche Darstellung des wichtigsten Konzepts der zeitgenössischen Psychiatrie und Psychotherapie." - David Servan-Schreiber


Teil I: Strukturelle Dissoziation der Persönlichkeit
Strukturelle Dissoziation der Persönlichkeit - Grundlagen
Die primäre strukturelle Dissoziation der Persönlichkeit: Prototypen des scheinbar normalen (ANP) und des emotionalen Anteils (EP) der Persönlichkeit
Die sekundäre strukturelle Dissoziation der Persönlichkeit
Die tertiäre strukturelle Dissoziation der Persönlichkeit
Traumabezogene Symptome im Licht der strukturellen Dissoziation
Strukturelle Dissoziation und das Spektrum der traumabezogenen Störungen

Teil II: Chronische Traumatisierung und eine an Janet orientierte Psychologie des Handelns
Die Synthese und ihre Grenzen bei Traumatisierten
Traumatisierung als Syndrom der Nichtrealisation
Die Hierarchie der Handlungstendenzen
Die Aufrechterhaltung der strukturellen Dissoziation durch Phobien

Teil III: Die Behandlung chronisch traumatisierter Patienten
Einschätzung des traumatisierten Patienten
Die Förderung adaptiven Handelns: Allgemeine Behandlungsprinzipien
Phase 1: Die Überwindung der Phobie hinsichtlich Bindung und Bindungsverlust bezogen auf den Therapeuten
Phase 1: Die Überwindung der Phobie hinsichtlich traumabedingter mentaler Handlungen
Phase 1: Die Überwindung der Phobie hinsichtlich dissoziierter Anteile
Phase 2: Die Überwindung der Phobie hinsichtlich traumatischer Erinnerungen
Phase 3: Integration der Persönlichkeit und Überwindung der Phobien hinsichtlich des normalen Lebens
Das ist nicht einfach zu lesen, da es ein Fachbuch ist. Aber es hat mir sehr geholfen.

Moderatorenteam
Moderator
Beiträge: 2207
Registriert: Do Jul 20, 2006 11:56 am

Beitrag von Moderatorenteam » Mi Okt 31, 2007 5:37 pm

Allgemeine Literatur/ Belletristik/ Lieblingbücher

Ingrid Noll
Kalt ist der Abendhauch
Diogenes Verlag
ISBN-13: 978-3257230239
Preis: EUR 9,90
http://www.amazon.de/Kalt-ist-Abendhauc ... 404&sr=1-3

Kurzbeschreibung:
Die dreiundachtzigjährige Charlotte erwartet Besuch: Hugo, ihren Schwager, für den sie zeit ihres Lebens eine Schwäche hatte. Sollten sie doch noch einen romantischen Lebensabend miteinander verbringen können? Wird, was lange währt, endlich gut? Voll Sehnsucht schmiedet Charlotte Pläne, doch vor allem steigen Erinnerungen an ihre bewegte Vergangenheit in ihr auf..."Eigenwilliger wurden Familienprobleme wohl noch nie gelöst" (Newmag, München)"She is full of wisdom, knowledge of human beings and assimilated experience."(Frankfurter Allegemeine Zeitung)

Autorinnenportrait:
Ingrid Noll wurde 1935 in Shanghai geboren und studierte in Bonn Germanistik und Kunstgeschichte. Sie ist Mutter dreier inzwischen erwachsener Kinder. Nachdem die Kinder das Haus verlassen hatten, begann sie Kriminalgeschichten zu schreiben, die allesamt sofort zu Bestsellern wurden, "Die Häupter meiner Lieben" wurde mit dem Glauser-Preis ausgezeichnet und, wie andere ihrer Romane, auch erfolgreich verfilmt. Im September 2000 kam "Kalt ist der Abendhauch" in die Kinos.
Caha hat geschrieben: Sie schreibt mit schwarzen Humor, sehr lustig, mit viel irronie,....kommen zwar Menschen um, doch nix mit blut und co.*g*
Kalt ist der abendhauch. Gibt es auch als Film...einfach klasse das Buch.
Im Grunde sind alle Bücher von ihr klasse bis auf das letzte was raus kam, das war etwas öde.
Caha

Moderatorenteam
Moderator
Beiträge: 2207
Registriert: Do Jul 20, 2006 11:56 am

Beitrag von Moderatorenteam » Mi Okt 31, 2007 5:38 pm

Kinder- und Jugendbücher/ Lieblingsbücher
Roalind hat geschrieben:Hallo,
ich hätte da einen Beitrag zu dem Punkt "Kinder- und Jugendliteratur /Lieblingsbücher" im Thread "Literatur". Im Moment kann ich da nicht direkt was reinstellen, aber ich finde, die folgenden Bücher helfen auch einigen anderen weiter:


Ich finde die folgenden Bücher von Frances Hodgson Burnett sehr schön [Die hat auch den "Kleinen Lord" geschrieben, der verfilmt fast jedes Jahr in der (Vor-) Weihnachtszeit gesendet wird].




"Sara, die kleine Prinzessin"

Dieses Buch handelt von einem Mädchen, das nach seiner Kindheit in Indien, wo es allein mit seinem sehr großzügigen, sehr wohlhabenden und fürsorglichen Vater gelebt hat, in einem Internat in England untergebracht wird. Sie dient der Vorsteherin dort als "Vorzeigeschülerin", die weit luxuriöser als die anderen Mädchen leben darf. Eigentlich benötigt sie diese Reichtümer jedoch nicht, denn sie hat ein gutes Herz und eine stabile Psyche.

Beides braucht sie auch, denn an ihrem 11. Geburtstag erfährt sie, dass ihr Vater gestorben ist und sie mittellos zurückgelassen hat. Von der "Vorzeigeschülerin" wird sie nun zum armen Dienstmädchen degradiert und harten Lebensbedingungen ausgesetzt. Doch die wenigen Freunde, die
sie gewonnen hat, unterstützen sie, und sie nutzt ihre Imaginationsfähigkeit, um ihre Lebensumstände ertragen...

Mehr will ich nicht verraten; obwohl das zunächst einmal eher kitschig klingt, ist es doch ein sehr "nährendes" Buch, denn die Autorin hat die Fähigkeit, den (kindlichen / jugendlichen) Lesern zu erklären, weshalb sich Personen so verhalten, wie sie es tun. Auch werden die harten Lebensbedingungen armer Leute zur Zeit um 1900 anschaulich beschrieben, aber nicht so, dass sie den Lesern Angst machen. Und was ich besonders beeindruckend finde, ist die Tatsache, dass Sara ihr Leben durch das erträgt, was wir in etwas abgewandelter Form auch als Schutz und Hilfe anwenden: durch Vorstellungsübungen.



"Der geheime Garten"

Dieses Buch ist auch hier in Deutschland recht bekannt.
Es handelt von der kleinen Mary, die in Indien in einem Haushalt lebt, in dem sie verwöhnt, aber nicht geliebt wird - auch nicht von ihren Eltern.
Als sie nach einer Choleraepidemie nach England zu einem wohlhabenden, ihr aber unbekannten Verwandten gebracht wird und auf einem riesigen Landsitz mit nichts als Moor drumherum lebt und neben der matieriellen Versorgung weitgehend auf sich allein gestellt ist, verbringt sie viel Zeit draußen in den Gärten des Landsitzes und findet dort einen Garten, der schon lange verschlossen ist und den niemand betreten darf. Sie merkt, dass es auch sonst einige Geheimnisse gibt, und sie schließt Freundschaften, die ihr helfen, ihre einsame Situation zu ertragen und ihr helfen, das Geheimnis um den Garten zu lüften...

Ein ebenso nährendes wie positives Kinderbuch, da die Gesundung des Mädchens und ihre Suche nach dem Geheimnis des Gartens Hand in Hand gehen. Erinnert mich an die Vorstellungsübung "Der innere Garten".
Und auch hier wird den Lesern erklärt, warum sich die handelnden Personen wie verhalten. Mary ist nämlich zunächst kein hübsches, freundliches Bilderbuchkind, sondern eher verzogen, verwöhnt und missmutig. Die Leser bekommen aber erklärt, weshalb sie so ist, wie sie ist, und so wird den Lesern ermöglicht, sich für sie zu erwärmen.



A.A. Milne

"Pu der Bär"

"Pu baut ein Haus"


Ich glaube, zu diesen Büchern muss ich nicht viel schreiben - die kennt bestimmt jeder (die Figuren zumindest ;))

Besonders schön finde ich die Ausgaben mit den Originalillustrationen. ;)

Rosalind

Beitrag von Rosalind » Do Nov 29, 2007 7:54 pm

Trauer

Ich hätte da einen Buchtipp zum Thema "Trauer":


Ich habe längere Zeit schon nach einem Buch gesucht, das mir die Angst vor der Trauer nehmen kann - die Angst davor, nichts mehr zu können als auf dem Sofa zu sitzen oder im Bett zu liegen und die Wand anzustarren.

Leider habe ich in den Büchereien und Buchläden um mich herum kein einziges Buch gefunden, das sich mit Trauer in einem allgemeinen Sinn oder speziell im Bereich Trauma beschäftigt; alles dreht sich um das Thema "Tod und Sterben" (Auseinandersetzung mit der eigenen Sterblichkeit, Rituale für Trauerfeiern oder den persönlichen Abschied von Verstorbenen usw.).

Letzten Endes bin ich aber dann doch auf ein Buch gestoßen, das sich zwar schon auf das Thema Tod eines Angehörigen o.ä. gründet, aber dennoch sehr gut auf die Situation von SMB-Betroffenen oder auch weitere Trauersituationen übertragbar ist:

Antje Uffmann: Trauern - und leben!
Wege aus dem Trauerlabyrinth

Klappentext:

"Trauer ist ein Irrgarten der Gefühle. Die Autorin geht zusammen mit den Trauernden Schritt für Schritt die Landschaften der Trauer ab: die trostlose Wüste und den vereisten Fluss, das finstere Tal und die Höhle des Drachens. Dies alles sind Symbole für die Gefühlslandschaften, in denen sich der Trauernde bewegt. Unter der Anleitung dieses Buches wandelt sich der Irrgarten der Trauer zum Labyrinth mit einem Zentrum und einem Ausgang.
Anleitungen zu privaten Trauerritulen, Fantasiereisen und Entspannungsübungen helfen den Trauernden, mit sich selbst liebevoll umzugehen. Nur dann wird das Annehmen und letztlich der Weg aus der Trauer heraus möglich."


Ich habe das Buch angefangen zu lesen und bin gerade bei der Mitte angekommen. Ich finde es sehr hilfreich, einen Einblick zu bekommen, welche Arten der Trauer es gibt; dabei habe ich herausgefunden, dass ich a) nur vor einer bestimmten Art der Trauer Angst habe, weil es die Trauer an sich gar nicht gibt. B) kenne ich bereits viele Arten der Trauer, auch die, vor der ich Angst habe.

Dazu ist es schön, Anleitungen zu bekommen, wie man mit bestimmten Gefühlen und Problemen umgeht, die mit der Trauer in Beziehung stehen. Ich habe nun nicht mehr das Gefühl, dem riesigen Berg an emotionaler Arbeit, der vor mir liegt, hilflos ausgeliefert zu sein bzw. davon überrollt zu werden und mich nicht wehren zu können.

Im Gegenteil: Man kann Trauergefühle in einem gewissen Rahmen selbst beeinflussen und erfahren, dass sie eigentlich etwas Positives sind.

Das habe ich auch gleich dadurch erlebt, dass ich auf ein Kapitel stieß, in dem es darum geht, wie man die Angst vor schmerzlichen Gefühlen abbauen kann. Es gibt in dem entsprechenden Kapitel eine Fantasiereise, deren Text man sich erst einmal komplett durchlesen soll, bevor man sie durchführt.
Die eigentliche Imagination brauchte ich gar nicht mehr zu machen: Als ich die letzten Sätze des Textes gelesen hatte, musste ich das Buch zur Seite legen und habe eine halbe Stunde erleichtert geweint (so komisch sich diese Formulierung auch anhört).

Moderatorenteam
Moderator
Beiträge: 2207
Registriert: Do Jul 20, 2006 11:56 am

Beitrag von Moderatorenteam » Mi Mär 26, 2008 2:05 pm

Körperwahrnehmung

Tamar hat geschrieben:Hallo,

für alle, die mit ihrem Körper arbeiten möchten, habe ich hier ein für mich sehr hilfreiches Buch zu empfehlen. Es ist verständlich und eingängig zu lesen, sehr informativ und die Übungen begleiten mich zwischenzeitlich täglich.

Kennengelernt habe ich die Übungen bei meiner Therapeutin, jedoch lese ich eben immer mal wieder gerne nach und die CD ist für mich manchmal hilfreich für die Entscheidung, die Übung wirklich zu machen.

Vor allem der erste fachliche Teil hat teilweise Triggerpotential.

Als kleine Anmerkung an die Schwäbinnen hier: Die CD kann auch so etwas wie ein "Heimatgefühl" vermitteln, denn die Therapeutin, welche das Buch geschrieben und die CD besprochen hat, ist Schwäbin und meiner Meinung nach ist dies auf der CD unverkennbar. Und so schöööön Wink
Und für die "Nichtschwäbinnen und Nichtschwaben": Dennoch ist alles natürlich schriftdeutsch gesprochen und gut verständlich Wink...


Elke Weigel
Körperschemastörungen erkennen und behandeln
Der KörperReich-Ansatz und seine Übungen

Ohne positives Körpergefühl keine psychische Gesundheit
Bei manchen psychischen Erkrankungen wie Essstörungen, Psychosen oder Traumafolgeerkrankungen verlieren die Betroffenen den Kontakt zu ihrem Körper. Die Körperschemastörung entsteht. Die Autorin stellt die Zusammenhänge dar und legt ein Ensemble von erprobten und wirkungsvollen Übungen vor. Mit Audio-CD für Therapeut und Patient.

Viele, die psychotherapeutische Hilfe aufsuchen, drücken sich und ihr Leiden über den Körper aus. »Ich spüre gar nichts, ich bin wie tot«, so oder ähnlich schildern z. B. Traumaopfer häufig ihr Körpergefühl. Auch bei Essstörungen, Psychosen und psychosomatischen Erkrankungen stehen der Körper und die Störung der Körperwahrnehmung im Vordergrund. Um hier wirksam zu behandeln, ist ein körperorientierter psychotherapeutischer Zugang unumgänglich. In der Praxis gut bewährt hat sich das von der Autorin entwickelte, langjährig erprobte und hier erstmals dargestellte Ensemble von Übungen: die KörperReich-Übungen. Der Ansatz versteht sich nicht als eigene Therapierichtung, sondern als wirksame körperbezogene Ergänzung für Psychotherapeuten aller Schulen.

Inhalt:
- eine anschauliche Einführung in die verschiedenen Äußerungsformen von Körperschemastörungen
- eine genaue Anleitung zum Einsatz der KörperReich-Übungen
- eine Hör-CD, die alle Übungen anwendungsfertig enthält

Auf der verlinkten Seite ist auch eine kleine Leseprobe zu finden:
http://www.klett-cotta.de/psychologiebu ... ducts=2126

Passt gut auf euch auf!

Tamar

Moderatorenteam
Moderator
Beiträge: 2207
Registriert: Do Jul 20, 2006 11:56 am

Beitrag von Moderatorenteam » Mi Okt 01, 2008 9:05 am

Zu sich selber finden/ Lebenshilfe/ Beziehung

Susan Forward
Die dunkle Seite der Liebe: Wenn Leidenschaft zur Besessenheit wird

Taschenbuch: 350 Seiten
Verlag: Goldmann (16. März 2005)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 344216219X
ISBN-13: 978-3442162192

Kurzbeschreibung
Die international renommierte Psychotherapeutin und Autorin des Bestsellers "Emotionale Erpressung" ist der Liebe als Sucht auf den Grund gegangen. Anhand vieler eindrucksvoller Fallbeispiele zeigt sie, daß bei dieser Sucht sowohl jene, die angeblich ohne den geliebten Menschen nicht leben können, als auch ihre Opfer, die sie mit Liebe überschütten, gleichermaßen leiden.

Einfühlsam und auf faszinierende Weise zeigt Dr. Forward den von Liebe Besessenen und den Opfern Wege aus dem Teufelskreis zwischen Anbetung und Zurückweisung.

http://www.amazon.de/Die-dunkle-Seite-L ... 474&sr=1-6

Sergio Bambaren
Der träumende Delphin
Eine magische Reise zu dir selbst

http://www.amazon.de/tr%C3%A4umende-Del ... 160&sr=1-1

Taschenbuch: 94 Seiten
Verlag: Piper; Auflage: 28., Aufl. (Dezember 1999)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3492229417
ISBN-13: 978-3492229418

Manche Dinge kann man nur mit dem Herzen sehen.
Was du tust ist wichtig, wichtiger aber ist, wovon du träumst - und daß du an deine Träume glaubst.
Schattenkind hat geschrieben:wir finden es ein klasse Buch. Leicht zu lesen, auch für Kinder. Und sind froh das uns eine Freundin dieses Buch geliehen hat.

Christine Opretzka
Auf der Suche nach Liebe

Kurzinhalt:
Gabrieles Kindheit ist wohlgeordnet, wenn sie auch von Vater keinerlei Zuwendung erfährt. Doch die Liebe von Mutter und Bruder gleichen diesen Mangel etwas aus. Jahrelang lebt die Mutter der Tochter die Unterordnung unter den Ehemann vor, egal wie unausstehlich er sich verhalten mag. Bis die Mutter aus dieser Ehe ausbricht und zu einem anderen Mann geht, die Kinder beim Vater zurück lassend. Für Gabriele bricht ihre heile Welt zusammen, sie glaubt sich von dem einzigen Menschen verraten, der sie sich rückhaltlos anvertrauen konnte. So beginnt sie, sich zu verschließen- ein Verhaltensmuster entsteht, das sich bei jeder künftigen tatsächlichen oder vermeintlichen Ablehnung durch Mitmenschen bis zu fast völligen Gefühllosigkeit entwickelt. Mit aller Macht versucht sie auf eigenen Füssen zu stehen und schafft es. Doch das von der Mutter vorgelebte Verhaltensmuster der bedingungslosen Unterordnung verfolgt Gabriele während ihrer Ausbildung und schlimmer, durch ihre Ehen hindurch. Dreimal gerät sie an Männer, die dieses Verhaltensmuster ausnutzen: Detlev der auf ihre Kosten lebt, Heinz, der ihr im Verlauf ihrer Ehe die Hölle auf Erden bereitet, der sie prügelt, vergewaltigt und demütigt immer wieder und wieder. Auch ihre vier Kinder müssen diese Gewalt miterleben. Endlich Heinz hat Gabriele krankenhausreif geprügelt, findet sie die Kraft, diese unerträgliche Situation endgültig zu beenden. Sie lernt Uwe kennen, der ganz das Gegenteil von Heinz zu sein scheint, sanft, sehr um sie bemüht, ständig um sie herum. Dadurch wiederum fühlt sich Gabriele eingeengt, hat das Gefühl die Luft zum Atmen zu verlieren. Um der Kinder willen versucht sie sich wie in früheren Ehen anzupassen und still zu halten, doch hält sie es nicht mehr aus. Auch diese Ehe scheitert. In Achim, den Gabriele durch das Internet kennen gelernt hat, glaubt sie endlich den Mann gefunden zu haben, mit dem sie dauerhafte Beziehung gegründet auf Liebe und Vertrauen, führen kann. Oder doch wieder nur eine Wiederholung der ewig gleichen Muster, die bislang ihr Leben bestimmten und sie in unglückliche Ehen und üble Lebenssituationen führten? Nein. Inzwischen hat es Gabriele geschafft, die verderblichen Verhaltensweisen zu erkennen und immer wieder dagegen an zu kämpfen....
ehrlich und rückhaltlos beschreibt die Autorin die entscheidenden Erlebnisse, die Kindheit, Jugend und Erwachsenenleben bestimmten. Sie macht deutlich, wie wichtig es ist, sich frei zu machen von anerzogenem Fehlverhalten, das sich in letzter Konsequenz gegen die erfolgreiche Suche nach dem eigenen Lebensglück richtet.
acgarebe hat geschrieben: Ein Buch das gut zum Thema paßt (Vorsicht Trigger!!! Zu bestellen bei http://www.Epubli.de, zu finden in der Rubrik meistgelesene Bücher im Buchshop
Artikel

DIE KUNST DES LOSLASSENS

DIE KUNST DES VERZEIHENS


Eva Maria Zurhorst
Liebe dich selbst und es ist egal, wen du heiratest

Libri.de

"Die meisten Scheidungen sind überflüssig", glaubt Eva-Maria Zurhorst, die aus ihrer Erfahrung als Beziehungscoach reichlich Einblick hat in den Frust und die Rosenkriege vieler Paare. Der Wunsch, stets das Beste für sich zu wollen, wird heute meist begleitet von der Illusion, das Beste müsse auch mühelos zu bekommen sein: The easy way! Und wenn es die eine Partnerschaft nicht gebracht hat, dann vielleicht die nächste. Ein Muster, das die Autorin als "Boris-Becker-Phänomen" bezeichnet. Zurhorst räumt gründlich auf mit der Erwartung, beim nächsten Partner werde alles anders. Sie beschreibt Partnerschaft als ebenso anspruchsvollen wie lohnenden Entwicklungsweg. Eine tiefe Beziehung und Liebe sind auch dort möglich, wo die Hoffnung vielleicht schon aufgegeben wurde. Ein flammendes Plädoyer für das Abenteuer Beziehungen und eine Liebeserklärung an die Ehe.

Millionen Ehen müssten nicht geschieden werden, wenn wenigstens einer der Partner dieses Buch lesen würde.

Moderatorenteam
Moderator
Beiträge: 2207
Registriert: Do Jul 20, 2006 11:56 am

Beitrag von Moderatorenteam » Do Nov 20, 2008 1:32 pm

Neurologie/Psychologie

Joachim Bauer
Das Gedächtnis des Körpers, wie zwischenmenschliche Beziehungen unsere Gene beeinflussen

Gebundene Ausgabe: 224 Seiten
Verlag: Eichborn (Oktober 2002)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3821839562
ISBN-13: 978-3821839561

Kurzbeschreibung

Sind es nur die Gene, die unser Wesen unveränderbar bestimmen? Welche Rolle spielen Erfahrungen und Erlebnisse bei der Steuerung unserer Lebensprozesse? Diese Frage bewegt nicht nur seit Jahrhunderten Philosophen, Soziologen und Psychologen – das Wechselspiel zwischen Erbanlagen und Lebensumständen ist auch eines der großen Forschungsfelder der modernen Medizin und Neurowissenschaften.

Dieses Buch zeigt, wie Beziehungenserfahrungen und Lebenstile ihren »Fingerabdruck« in den biologischen und genetischen Strukturen unseres Körpers hinterlassen: Umweltreize bewirken ständige Veränderungen in den Feinstrukturen unseres Nervensystems und regulieren die Aktivität der Gene, seelischer Streß beeinflußt die Entwicklung des Gehirns; traumatische Erfahrungen wie erlebte oder auch miterlebte Gewalt können als genetischer Fingerabdruck gespeichert werden und noch Jahre später als physiologische oder psychosomatische Krankheiten wirksam werden – mit entsprechenden Auswirkungen und Chancen für Diagnostik und Psychotherapie.

Umschlagtext
Gene steuern nicht nur, sie werden auch gesteuert – durch Signale, welche vom Gehirn ausgesandt werden, als Folge von zwischenmenschlichen Beziehungen, Umwelteinflüssen und individuellen Erfahrungen. Welche Konsequenzen sich daraus ergeben und was dies mit Blick auf körperliche und seelische Erkrankungen bedeutet, das zeigt der Mediziner Joachim Bauer – verständlich und pointiert.

http://www.amazon.de/Ged%C3%A4chtnis-K% ... 904&sr=1-2
Toska hat geschrieben:Noch was aus dem Bereich Neurologie, das sich aber wie ein Roman liest, ich las es am Stück durch, so spannend ist es:

Das Gedächtnis des Körpers, wie zwischenmenschliche Beziehungen unsere Gene beeinflussen, von Joachim Bauer.

Darin steht unter anderem, dass SMB im Gehirn messbar ist...da dadurch Defizite im Emotionsbereich entstanden sind.
Die Neurologie hat in den letzten 10 Jahren mehr herausgefunden über die Funktionsweise des Gehirns, als die Psychologie in hundert Jahren...

Also ein echt spannendes Buch!

Moderatorenteam
Moderator
Beiträge: 2207
Registriert: Do Jul 20, 2006 11:56 am

Re: Literatur - Tipps

Beitrag von Moderatorenteam » Di Mai 05, 2009 12:04 pm

Kommunikation

Gewaltfreie Kommunikation: Eine Sprache des Lebens.
von Marshall B. Rosenberg

Preis: EUR 19,95
Taschenbuch: 240 Seiten
Verlag: Junfermann;
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3873874547
ISBN-13: 978-3873874541

Kurzbeschreibung

Wir betrachten unsere Art zu sprechen vielleicht nicht als "gewalttätig", dennoch führen unsere Worte oft zu Verletzung und Leid - bei uns selbst oder bei anderen. Die Gewaltfreie Kommunikation hilft uns bei der Umgestaltung unseres sprachlichen Ausdrucks und unserer Art zuzuhören. Aus gewohnheitsmäßigen, automatischen Reaktionen werden bewusste Antworten. Wir werden angeregt, uns ehrlich und klar auszudrücken und gleichzeitig anderen Menschen unsere respektvolle Aufmerksamkeit zu schenken.

Wenn wir die Gewaltfreie Kommunikation in unseren Interaktionen anwenden, ob mit uns selbst, mit einem anderen Menschen oder in einer Gruppe, kommen wir an eine Tür, die auf allen Ebenen der Kommunikation, in allen Altersklassen und in den unterschiedlichsten Situationen im Beruf, im Privatleben und auf dem politischen Parkett erfolgreich geöffnet werden kann.

Die Gewaltfreie Kommunikation ist die verlorene Sprache der Menschheit, die Sprache eines Volkes, das rücksichtsvoll miteinander umgeht und die Sehnsucht hat, in Balance mit sich selbst und anderen zu leben. Mit Geschichten, Erlebnissen und beispielhaften Gesprächen macht Marshall Rosenberg in seinem Buch alltägliche Lösungen für komplexe Kommunikationsprobleme anschaulich.
http://www.amazon.de/gp/product/3873874 ... d_i=299956
Habt Ihr Fragen, Anregungen oder Kritik?
Einfach eine PN ans Moderatorenteam senden!

Antworten