mehrere Täter

Hier können Betroffene über ihre Erlebnisse diskutieren.
Aufatmende
Beiträge: 1260
Registriert: Mi Jul 17, 2013 10:26 pm
Wohnort: hinter den Bergen bei den sieben Zwergen

Re: mehrere Täter

Beitrag von Aufatmende » Do Dez 23, 2021 7:53 pm

Ich musste heute und muss morgen nicht arbeiten. Halleluja!
Irgendwie bekomme ich es aber mit der Pause nicht hin.
Habe gerade ein Buch über Trauma angefangen.
Ist wahrscheinlich unvernünftig.
Rückfälle sind Vorfälle!

Aufatmende
Beiträge: 1260
Registriert: Mi Jul 17, 2013 10:26 pm
Wohnort: hinter den Bergen bei den sieben Zwergen

Re: mehrere Täter

Beitrag von Aufatmende » Fr Dez 24, 2021 12:37 pm

Juchu ich musste heute und gestern nicht arbeiten. Bin etwas angeschlagen von der Erkältung.
Rückfälle sind Vorfälle!

Aufatmende
Beiträge: 1260
Registriert: Mi Jul 17, 2013 10:26 pm
Wohnort: hinter den Bergen bei den sieben Zwergen

Re: mehrere Täter

Beitrag von Aufatmende » Mo Dez 27, 2021 1:13 pm

Ich Erwachsene und die Befreite wissen, dass wir der Traurigen ausweichen, aber wir müssen erst einmal Atem holen.
Liebe Traurige, du gehörst zu mir wie alle anderen auch. Ich weiß, dass ich um die Befreite trauern muss.
Und ich weiß, dass ich auch um mich selber trauern muss, um das, was ich verloren und nicht mitbekommen habe.
Aber wir brauchen eine Pause. Mein Körper hat das mehr als deutlich signalisiert mit der Erkältung, die jetzt fast wieder weg ist. Du fühlst dich auch an, als würdest du mich (wieder) absolut überfluten. Das ist keine Vorwurf! Ich bitte nur um Zeit!
Sie schaut auf, fühlt sich gewürdigt. Es macht einen Unterschied, ob ich in indirekter oder direkter Rede mit ihr kommuniziere.

Es waren sehr schöne Feiertage mit unseren Familien. Harmonisch, ohne Stress, mit schönen Geschenken. Wir haben es genossen.
Rückfälle sind Vorfälle!

Dorie unlog

Re: mehrere Täter

Beitrag von Dorie unlog » Mo Dez 27, 2021 2:36 pm

Hallo Aufatmende

Jetzt habe ich es geschafft alles zu lesen. Ich bin dir dankbar dafür das du deinen Weg hier teilst. Du schaffst wirklich immer sehr viel. Ich bin froh das du die letzten Tage schöne Tage hattest und kein Stress.

Wegen deiner Erkältung wünsche ich dir eine gute Besserung und das sie schnell vorbei geht. Finde ich aber gut, dass du es selbst siehst, das es gerade zuviel wird. Ich merke es meistens erst, wenn es richtig zu spät ist und gar nichts mehr geht.

Sayedas satz
Sayeda hat geschrieben:
Di Dez 21, 2021 11:22 pm
Nun ja. Urlaub soll ja zur Erholung dienen und nicht zum gesund werden.
Den finde ich sehr wichtig und es ist auch so. Wenn ich krank bin und gleichzeitig Urlaub habe (was zu 80% meistens ist). Dann habe ich mich zwar von der Krankheit erholt, aber es ist nicht dasselbe wie, als hätte ich mich von der Arbeit erholt, weil ich mich ja nur um meine Gesundheit gekümmert hatte und nicht was gutes erlebt habe um wieder zu Kräften zu kommen.
Ich höre hier ständig, du warst doch jetzt 2 Wochen krank, das ist ja wie Urlaub. Ist es nicht.

Du gehst einen guten Weg und dafür wünsche ich Dir viel Kraft

Aufatmende
Beiträge: 1260
Registriert: Mi Jul 17, 2013 10:26 pm
Wohnort: hinter den Bergen bei den sieben Zwergen

Re: mehrere Täter

Beitrag von Aufatmende » Do Dez 30, 2021 11:44 am

Ich hatte heute Nacht einen extrem langen Traum, der in einem Bahnhof spielte. Ich wurde bestohlen, am Weiterfahren gehindert, aber ich bekam vielfältige Hilfe, konnte auch anderen helfen, es hat sich alles zum Guten gewendet, aber ich blieb bis zum Ende im selben Bahnhof. Kein konkretes Ziel vor Augen trotz vieler überwundener Hindernisse.
Was den Traum besonders macht: was mir auch passiert ist, es gab ein Gefühl von ruhiger Gelassenheit, dass ich allen Herausforderungen gewachsen bin und dass ich stets Hilfe suchen und annehmen werde. Da war keine Panik und ich bin nicht geflohen. Und es gab keinen Angriff gegen meinen Körper. Das Grundgefühl war: alles ist sicher und ich stehe gerade aufgerichtet mitten im Leben.
Rückfälle sind Vorfälle!

lara64
Beiträge: 2472
Registriert: Sa Mai 12, 2012 2:36 pm

Re: mehrere Täter

Beitrag von lara64 » Do Dez 30, 2021 10:06 pm

Liebe Aufatmende, für mich liest sich der Traum sehr sehr schön.
Du bist an einem Ort (Bahnhof) geblieben, hast dich dort den Herausforderungen (des Alltags/Lebens) gestellt, bist gefallen/gestolpert und hast dir Hilfe geholt um wieder aufzustehen und weiter machen zu können. Du gehst deinen Weg, ohne zu fliehen..

Der Traum hat mich sehr berührt..ich konnte den Traum förmlich "nachträumen". Vielen Dank fürs teilen.

Shalom - lara64

Aufatmende
Beiträge: 1260
Registriert: Mi Jul 17, 2013 10:26 pm
Wohnort: hinter den Bergen bei den sieben Zwergen

Re: mehrere Täter

Beitrag von Aufatmende » Fr Dez 31, 2021 11:16 am

Es war auch insgesamt ein schöner Traum. Ich würde nur gerne ankommen.
Ganz in der Gegenwart.
Ohne hohen Wellengang , wo vieles von dem, was ich kann, über Bord geht und ich mir regelmäßige Bewegung, vernünftiges Essen wieder mühsam erkämpfen muss.
Rückfälle sind Vorfälle!

Aufatmende
Beiträge: 1260
Registriert: Mi Jul 17, 2013 10:26 pm
Wohnort: hinter den Bergen bei den sieben Zwergen

Re: mehrere Täter

Beitrag von Aufatmende » Sa Jan 01, 2022 4:55 pm

Hat ja lange gedauert dieses Jahr, bis mein Mann schon wieder mit dem Thema Gewicht angefangen hat: ganze 16 Stunden war das Jahr alt auf einem Spaziergang, von dem ich schon ahnte, dass er “etwas Wichtiges mit mir besprechen muss”. Ich habe ihn nicht ausreden lassen, habe lautstark darauf bestanden, dass es meine Sache ist und dass es gerade einfach nicht anders geht. Er kommentierte: “Das ist eine Lüge.” und ich konterte, dass es meine Wahrheit ist und dass es gerade einmal 4 kg sind, die ich in den letzten 2,3, Monaten zugenommen habe. Für ihn geht es aber um 14 kg. Alles, was ich über Normalgewicht bin. Ich habe nochmal wiederholt, dass es meine Sache ist. “Dann kann ich mir ja eine andere suchen.”, war seine Reaktion. Was ist das für eine Freiheit, sich keiner Drohung mehr beugen zu müssen und darauf antworten zu können, ohne vor Angst zu sterben: “Dann musst du das wohl tun.” Er ist vorgerannt im Wald, hat die Tür auf Schnappen gestellt und auf mein Klingeln nicht geöffnet. Jetzt sitzt er mit zugezogener Schiebetür im Wohnzimmer. Halleluja! Ich kann das aushalten. Ich muss nicht wieder lieb sein. Aber eigentlich habe ich GAR KEINE Kraft, um diesen Kampf zu kämpfen.
Rückfälle sind Vorfälle!

Sayeda
Beiträge: 281
Registriert: So Feb 02, 2014 11:30 am

Re: mehrere Täter

Beitrag von Sayeda » So Jan 02, 2022 4:36 pm

Liebe Aufatmende,

als ich deinen letzten Beitrag gelesen habe, blieb mir die Spucke weg ... so ein A*****.

Unabhängig von dem unverschämten, grenzüberschreitenden, oberflächlichen und kindischen Verhaltens deines Mannes:
Hast du wirklich Übergewicht? Alleine den BMI zu berechnen ist ja nicht mehr "up to date". Inzwischen gibt es BMI-Rechner, die auch das Alter mit berücksichtigen was einiges verändert.

Und: Ich bin beeindruckt, wie gut du bei dir bleiben kannst. Auch wenn es enorme Kraft kostet. Nach meinem Gefühl hat das Verhalten deines Mannes dir gegenüber eh nichts mit dir zu tun. Da eröffnet er einen "Scheinkampf", um sich nicht mit eigenen schmerzhaften Themen auseinander setzen zu müssen. Trotzdem kostet es Kraft, sich dabei zu schützen.
Ihn wirst du nicht ändern können. Du kannst nur schauen, wie du mit so wenig wie möglich Kraftaufwand für dich damit umgehen kannst.

Herzlich,
sayeda
Wenn eine Frau ihre eigene Größe entdeckt hat, kann kein Lob sie größer, keine Kritik sie kleiner machen.
Der Käfig ist offen.
Verlassen musst du ihn selbst

Luisa Francia

Aufatmende
Beiträge: 1260
Registriert: Mi Jul 17, 2013 10:26 pm
Wohnort: hinter den Bergen bei den sieben Zwergen

Re: mehrere Täter

Beitrag von Aufatmende » So Jan 02, 2022 4:49 pm

Der Kampf ging noch weiter. Er hat noch mehrere Schüppen drauf gelegt.
Ich weiß, was er bei sich selber nicht ansieht.
Ich weiß auch, warum ich ihn vor 33 Jahren geheiratet habe. Der Grad zwischen Verlässlichkeit, Beständigkeit auf der einen und Zwanghaftigkeit und Starre ist halt schmal.
Er kann fast nur auf der Sachebene kommunizieren. So ist er eben. Er hat auch viele gute Seiten
Aber momentan tobt die Wütende und die Befreite ist verängstigt.
Für mich ist es aber ein Riesenschritt, erwachsen zu bleiben uns gleichzeitig mit meinen Anteilen verbunden.
Und wie vermutlich auch du habe ich mehrere 100 Stunden Therapievorsprung.
Ich kann Wählen, bei ihm zu bleiben. Ich könnte aber auch gehen.
Diese Freiheit hat er wohl gestern gespürt und das hat ihn stark verunsichert.
Rückfälle sind Vorfälle!

Aufatmende
Beiträge: 1260
Registriert: Mi Jul 17, 2013 10:26 pm
Wohnort: hinter den Bergen bei den sieben Zwergen

Re: mehrere Täter

Beitrag von Aufatmende » So Jan 02, 2022 4:50 pm

Ach ja: ich wiege zzt. 80 kg bei 1,63m und habe schon 3 Enkel.
Rückfälle sind Vorfälle!

Sayeda
Beiträge: 281
Registriert: So Feb 02, 2014 11:30 am

Re: mehrere Täter

Beitrag von Sayeda » So Jan 02, 2022 7:41 pm

Dann hast du nur leichtes Übergewicht und mit 3 kg weniger hast du Normalgewicht. Kannst ihm mal sagen ... .
Diese Freiheit hat er wohl gestern gespürt und das hat ihn stark verunsichert.
Du wirst immer selbstsicherer und stärker. Klar macht ihm das Angst. Ist auch gut so ;-).
Wenn eine Frau ihre eigene Größe entdeckt hat, kann kein Lob sie größer, keine Kritik sie kleiner machen.
Der Käfig ist offen.
Verlassen musst du ihn selbst

Luisa Francia

Aufatmende
Beiträge: 1260
Registriert: Mi Jul 17, 2013 10:26 pm
Wohnort: hinter den Bergen bei den sieben Zwergen

Re: mehrere Täter

Beitrag von Aufatmende » So Jan 02, 2022 8:02 pm

Er hat gerade gesagt, dass er mich nicht mehr aushält. Wir werden heute in getrennten Räumen schlafen.
Er hat sich echt einen tollen Zeitpunkt ausgesucht.
Rückfälle sind Vorfälle!

lara64
Beiträge: 2472
Registriert: Sa Mai 12, 2012 2:36 pm

Re: mehrere Täter

Beitrag von lara64 » So Jan 02, 2022 9:39 pm

Hallo A. Selbstfürsorge ist wohl gerade die oberste Priorität. Gut zu dir sein und deinem Innenteam, S. versucht mit allen Mitteln den "Schutzzaun" hochzuziehen...
Kannst du ggf. das Feld räumen und dir eine Auszeit bei einer Freundin in der Nähe nehmen. Und gut klären ob jetzt gerade wirklich der richtige Zeitpunkt ist, wieder in den Beruf einzusteigen.
Arbeiten kann helfen und strukturieren - aber unsere Jobs haben eben auch so ihre anderen Seiten. Manchmal mit großer Triggergefahr.

Ich wünsche dir, dass du mit der Wütenden und der Befreiten gut in Kontakt bleiben kannst und zugleich die verängstigten Kinder nicht übersiehst, die solche stressigen Momente derzeit auch nicht wirklich gut abkönnen.

Shalom dir für die Nacht - lara64

Aufatmende
Beiträge: 1260
Registriert: Mi Jul 17, 2013 10:26 pm
Wohnort: hinter den Bergen bei den sieben Zwergen

Re: mehrere Täter

Beitrag von Aufatmende » So Jan 02, 2022 9:45 pm

Ja. Ich kann bei 2 Freundinnen unterschlüpfen.
Vielleicht habe ich das erste Mal erwachsen wütend mit ihm gestritten.
Und bin nicht in das Liebe Kind gefallen, das alles tut, was er verlangt.
Vielleicht kann er mich stark und klar nicht aushalten.
Rückfälle sind Vorfälle!

Antworten