Befreiung Zuzahlung

Hier können Betroffene über ihre Erlebnisse diskutieren.
Coralina
Beiträge: 1172
Registriert: Mi Mai 29, 2013 5:58 pm

Befreiung Zuzahlung

Beitrag von Coralina » Mi Jan 27, 2021 6:58 pm

Hallo zusammen,

ich habe mir Mitte letzten Jahres von meiner Krankenkasse ein Formular zur Zuzahlungsbefreiung schicken lassen, dieses dann aber erstmal in der Versenkung verschwinden lassen.
Nun möchte ich mich gerne darum kümmern, verstehe das nur noch nicht so ganz. Ich verstehe, dass ich meine Einnahmen für 2020 nachweisen muss. Außerdem die Zuzahlungen für Klinik und Medikamente. Das wird dann geprüft.
Falls die mich befreien gilt das dann nur für 2020 und ich muss das jährlich nachweisen? Oder ist das eine längerfristige Befreiung?

Danke für eure Antworten!

Coralina

Ein gastchen

Re: Befreiung Zuzahlung

Beitrag von Ein gastchen » Mi Jan 27, 2021 7:14 pm

Das gilt nur immer für 1 Jahr.

2020 ist ja vorbei, aber wenn du mehr bezahlt hast, als du musst bekommst du das wieder.

Ich mache das seit 3 Jahren. Im September oder Oktober bekomme ich meistens den Ausdruck für die Zuzahlungsbefreiung. Und wenn ich wieder hin bringe, dann rechnen die das aus und schicken gleich eine Überweisung mit, wo drauf steht wieviel ich zahlen muss und wenn ich das im Dezember bezahlt habe, kommt 2 Wochen später schon gleich die Befreiungskarte.

EineVonUns50
Beiträge: 1084
Registriert: Di Nov 22, 2016 8:00 pm

Re: Befreiung Zuzahlung

Beitrag von EineVonUns50 » Mi Jan 27, 2021 7:37 pm

Da sich die Befreiung nach dem Einkommen richtet, muss man das jährlich neu beantragen.

Bei uns sind da zwei Faktoren relevant, die eine ist, dass wir chronisch krank sind und das mussten wir nur einmal nachweisen durch ein entsprechendes Attest vom Hausarzt, dadurch reduziert sich der Anteil der zumutbaren Zuzahlung und das andere ist die Höhe des Einkommens, das müssen wir jedes Jahr nachweisen und die Befreiung erneut beantragen mit den Einkommensnachweisen. Daraus wird dann berechnet, wieviel zumutbar ist (bei uns sind das so ca. 50 Euro im Jahr) und die überweisen wir Anfang des Jahres und erhalten dann den Befreiungsausweis und müssen dann erst nix mehr zuzahlen und müssen entsprechend auch nix von der Kasse zurückfordern. Der Aufwand ist sehr überschaubar einmal jährlich zum ende des Jahres...

Coralina
Beiträge: 1172
Registriert: Mi Mai 29, 2013 5:58 pm

Re: Befreiung Zuzahlung

Beitrag von Coralina » Mi Jan 27, 2021 7:43 pm

Ok, danke dir!! Hätte mir jetzt auch nicht vorstellen können, dass das längerfristig gilt, da sich die Einkommensverhältnisse ja jederzeit ändern können.
Werde mich morgen hinsetzen und alle Unterlagen zusammensuchen. Vielleicht kann ich das dann direkt einreichen.

Antworten