Keine Therapie - Corona

Hier können Betroffene über ihre Erlebnisse diskutieren.
Benutzeravatar
Perlentaucher30
Beiträge: 1360
Registriert: Mi Okt 22, 2008 5:42 pm

Re: Keine Therapie - Corona

Beitrag von Perlentaucher30 » Mo Mär 16, 2020 8:32 pm

Ich hab gerade mit der Thera telefoniert (war ausgemacht, dass sie mich heute Abend anruft) und sie konnte mich/uns erstmal beruhigen. Sie hat gesagt, sie hat erstmal nicht vor ihre Praxis zu schließen. Auch Fr. Merkel habe ja heute gesagt, dass alle Einrichtungen des Gesundheitswesens offen bleiben dürfen. Außer natürlich sie wird krank bzw muss in Quarantäne oder es ändert sich was an den Anordnungen. Sie will sich aber auch heute Abend noch mit dem Thema "Video-" (wie heißt das? Video-Konferenz?) beschäftigen und das können wir dann im Notfall auch auf jeden Fall machen.
Puh...das beruhigt hier erstmal ein bisschen.
Bild

Marie26
Beiträge: 763
Registriert: Do Mär 29, 2018 3:41 pm

Re: Keine Therapie - Corona

Beitrag von Marie26 » Mo Mär 16, 2020 11:47 pm

Bei uns ist die PIA zu auf unbestimmte Zeit.
Die komplette Klinik ist dicht.

Muss zwei Wochen warten bis ich mit Thera mailen oder telefonieren kann wie das weitergeht.. falls sie überhaupt arbeiten kommt.

Gastacht

Re: Keine Therapie - Corona

Beitrag von Gastacht » Di Mär 17, 2020 6:46 am

der anbietet meiner thera für Video sitzungen heisst Video redmecial. gibt einen Link und Passwort und dann kann es los gehen.

Marie26
Beiträge: 763
Registriert: Do Mär 29, 2018 3:41 pm

Re: Keine Therapie - Corona

Beitrag von Marie26 » Di Mär 17, 2020 7:44 am

Video-Übertragung käme für mich überhaupt nicht in Frage.
Telefonieren ginge vielleicht

Benutzeravatar
Perlentaucher30
Beiträge: 1360
Registriert: Mi Okt 22, 2008 5:42 pm

Re: Keine Therapie - Corona

Beitrag von Perlentaucher30 » Di Mär 17, 2020 7:45 am

Gastacht hat geschrieben:
Di Mär 17, 2020 6:46 am
der anbietet meiner thera für Video sitzungen heisst Video redmecial. gibt einen Link und Passwort und dann kann es los gehen.
Meine Thera meinte, es gäbe eine Liste der KV, wovon sie einen Anbieter nehmen müsse...damit wollte sie sich gestern Abend beschäftigen...
Bild

Leben?
Beiträge: 111
Registriert: Mi Okt 02, 2019 1:53 pm

Re: Keine Therapie - Corona

Beitrag von Leben? » Di Mär 17, 2020 1:38 pm

Beratungsstelle ist die nächsten zwei Wochen geschlossen.
Ergo und Psychologin die nächste Zeit telefonisch.
Medikamente für die nächste Zeit besorgt.
Physio abgesagt.
Zahnarzt abgesagt.
Frauenarzt abgesagt.
Psychiaterin morgen früh noch mal anrufen.
Im Centershop gab es heute einfache Masken für 2,50 € das Stück. Erstmal eine pro Nase besorgt.

Gastacht

Re: Keine Therapie - Corona

Beitrag von Gastacht » Di Mär 17, 2020 4:33 pm

und für was brauchst du die Masken? die helfen nur wenn einer infiziert ist damit der andere nicht so leicht ansteckt.


und nach 30min sind sie durch gefeuchtet und schädigen eher.
habe lange im op gearbeitet.

liebe Grüße
gastacht

Evenstar
Moderator
Beiträge: 17908
Registriert: Mo Sep 29, 2008 3:44 pm
Wohnort: Da, wo ich mich wohl fühle...
Kontaktdaten:

Re: Keine Therapie - Corona

Beitrag von Evenstar » Di Mär 17, 2020 7:03 pm

Ich habe gestern meine Thera angeschrieben. Antwort kam heute Morgen. Sie habe soeben die Order bekommen, dass sie nur telefonische Kontakte halten darf. Ist zwar so gar nicht meins, aber wir werden kurz telefonieren.

Liebe Grüße euch
Wir müssen uns daran gewöhnen, dass die
Vergangenheit so lange Gegenwart ist,
bis alle Wunden verheilt sind.



Ich geh meinen Weg ans Ende
Sehnsucht nach der Zukunft
Heimweh nach der Fremde

(Max Herre-Fremde)

Coralina
Beiträge: 1019
Registriert: Mi Mai 29, 2013 5:58 pm

Re: Keine Therapie - Corona

Beitrag von Coralina » Di Mär 17, 2020 9:09 pm

Ich war heute bei meiner Thera. Sie hat nichts davon gesagt, dass es Einschränkungen geben wird oder die Praxis evtl geschlossen werden muss.

Windspiel
Beiträge: 1008
Registriert: Di Jul 23, 2013 8:38 pm

Re: Keine Therapie - Corona

Beitrag von Windspiel » Di Mär 17, 2020 10:06 pm

Ich hab morgen Thera und noch nichts gehört und ich denke sie würde rechtzeitig absagen/auf Telefon Verschieben.

Die Tagesklinik wo ich zur ambulanten ergo sollte ist ab heute komplett dicht. Die dazugehörige stationäre Psychiatrie hat jeden Besuch von Angehörigen untersagt und Pia etc sind zu. Mit der kunstthera darf ich trotzdem Telefontermin haben. Das ist dann zwar nicht malen aber hilft Trotzdem weil auch reden hilft und ich vertrau ihr.

Ja die Nachricht mit der Tagesklinik hat mich doch getroffen, eigentlich wollte ich heute die ergothera besuchen gehen. Hab ihr dann ne Mail geschrieben und gefragt ob das okay ist wenn ich mich ab und an per Mail melde. (Ja darf ich)

Tut gut zu wissen dass es doch irgendwie noch trägt das "Netz" was ich Versuche aufzubauen. Zwischendurch und auch immer noch, macht es schon sorge und ist schwer... Ich tu mir schwer zu vertrauen und erst Recht dem System von Klinik oder Therapeuten allgemein. Und hatte jetzt gute Anlaufstellen bei der ergo oder unser Kunstthera gefunden. Dass es so wegbricht tut weh auch wenn ich weiß dass da keiner was dafür kann (rational).
Wenn du schreist, weil du weißt was es heißt, wenn die Hoffnung nicht mehr als ein leeres Wort ist,
Wenn du gehst und du flehst, dass dich jemand erreicht, weil du immer noch ganz allein bist,

*ASP- Schwarzer Schmetterling*

Leben?
Beiträge: 111
Registriert: Mi Okt 02, 2019 1:53 pm

Re: Keine Therapie - Corona

Beitrag von Leben? » Mi Mär 18, 2020 11:28 am

Stand heute morgen bezüglich Ergotherapie.

Ergotherapie und Psychologin, Psychiater werden unterschiedlich gehandhabt.

Auch wenn das absoluter Unsinn ist. Denn Ergotherapeutinnen betreuen ja alle Altersstufen von kleinen Kindern bis alte Leute. Und dann teils auch noch in Gruppen. Und wer dann mit seinen Klienten noch spielt oder Handwerk macht muss ja alles - jede einzelne Karte, jeden Würfel, jede Säge, jeden Stift etc - desinfizieren. Da würde es ja noch viel mehr Sinn machen Ergotherapie Praxen zu schließen.

Stattdessen dürfen die im Gegensatz zu Psychologen etc nicht einmal Telefon- oder Videosprechstunden anbieten.

Was jetzt derzeit wohl der Fall ist, dass Therapie Pausen bis zu 6 Wochen eingelegt werden dürfen. Für eine unbefristete Therapie Pause sind sie noch in Verhandlungen mit den Krankenkassen. Hängt ja auch von den weiteren Entwicklungen ab. (Ausgangssperre?)

Als Tipp für alle, überlegt euch was ihr in der Ergotherapie gelernt habt. Zum Beispiel Strukturen im Tagesablauf, positive Beschäftigungsmöglichkeiten, positive Ablenkung, Verantwortung für euch selbst übernehmen, Pausen einlegen...

Damit stärkt ihr das Gefühl bei den Ergotherapeuten, das ihre Arbeit sinnvoll ist und auch Erfolg bringt.

Denn jede Thera ist auch ein Mensch und hat Ängste wie jede von uns.

Selbständige jetzt auch noch Existenz Ängste.

Und zusätzlich müssen sie zusehen wie sie jetzt alles organisieren. Mit Eltern, Klienten, Krankenkassen, KV, Gesundheitsamt etc telefonieren.

Da tut positives Feedback und Verständnis von Klienten Seite auch gut.

Leben?
Beiträge: 111
Registriert: Mi Okt 02, 2019 1:53 pm

Re: Keine Therapie - Corona

Beitrag von Leben? » Mi Mär 18, 2020 11:45 am

Gastacht hat geschrieben:
Di Mär 17, 2020 4:33 pm
und für was brauchst du die Masken? die helfen nur wenn einer infiziert ist damit der andere nicht so leicht ansteckt.


und nach 30min sind sie durch gefeuchtet und schädigen eher.
habe lange im op gearbeitet.

liebe Grüße
gastacht
Auch wenn man gut vorsorgt, kann man nicht ausschließen, dass man zum Arzt muss. Da finde ich trotz allem Zweifel besser sich zu schützen. Die Türklinke nicht mit der Hand anfassen. Abstand im Wartezimmer. Und eben auch Maske tragen.

Für notwendige Einkäufe finde ich den Tipp mit den selbstgenähten Masken gut.

In 30 Minuten kann man eine Menge einkaufen, wenn man geplant kauft. Die meisten wissen doch was sie wo im Laden finden. Wenn es denn noch vorhanden ist.

Und wenn jeder Maske tragen würde wie in Asien, würden wir uns gegenseitig besser schützen. Weiß ja niemand wer betroffen ist.

Abgesehen davon habe ich ja keine Unmengen gekauft, sondern nur eine für jeden von uns.

Benutzeravatar
Perlentaucher30
Beiträge: 1360
Registriert: Mi Okt 22, 2008 5:42 pm

Re: Keine Therapie - Corona

Beitrag von Perlentaucher30 » Mi Mär 18, 2020 1:17 pm

Meine Ergo-Thera hat mir gerade das geschrieben:
"Gestern hieß es von offizieller Stelle nochmal, dass Therapiepraxen (als
Einrichtungen des Gesundheitswesens) nicht allgemein geschlossen werden
sollen. Das ist der aktuelle Stand, also bleibt unsere Termin für
nächste Woche so erhalten. Sollte sich daran doch noch etwas ändern,
melde ich mich."
(BaWü bin ich) Hoffen wir mal, dass es so bleibt.
Bild

Marie26
Beiträge: 763
Registriert: Do Mär 29, 2018 3:41 pm

Re: Keine Therapie - Corona

Beitrag von Marie26 » Do Mär 19, 2020 1:01 pm

Von der Suchtambulanz kam heute morgen die Info dass die Einzeltherapien ab jetzt nur noch telefonisch stattfinden.

Windspiel
Beiträge: 1008
Registriert: Di Jul 23, 2013 8:38 pm

Re: Keine Therapie - Corona

Beitrag von Windspiel » Do Mär 19, 2020 3:21 pm

Ich hatte heute morgen Telefontermin für Kunsttherapie... War bisschen merkwürdig aber auch ganz gut.
Die bera hat mich auch angerufen, in der Beratungsstelle soll es nur noch bei besonderen Umständen face to face Beratung geben, sonst auch telefonisch.

So ist das dann wohl zur Zeit. Gut finde ich dass ich das so gut thematisieren kann was das für mich bedeutet und da vom Hilfsnetz aus auch viel Unterstützung und Austausch da ist.
Wenn du schreist, weil du weißt was es heißt, wenn die Hoffnung nicht mehr als ein leeres Wort ist,
Wenn du gehst und du flehst, dass dich jemand erreicht, weil du immer noch ganz allein bist,

*ASP- Schwarzer Schmetterling*

Antworten