Anteile-Krisen (evtl trigger)

Hier können Betroffene über ihre Erlebnisse diskutieren.
Anonym83

Re: Anteile-Krisen (evtl trigger)

Beitrag von Anonym83 » Sa Aug 15, 2020 10:29 pm

hi Perlentaucher
setz mich mal zu dir.

das tut mir leid. kann deine Enttäuschung verstehen.
wie hat sie es denn erklärt oder gesagt? das kann man ja so oder so sagen.

mmh letztlich hat sie eine Grenze gesetzt weil sie überfordert ist und das muss man akzeptieren. für dich sch... klar.
aber das sagt ja mehr über sie aus als über dich.

und deshalb zu generalisieren dass es niemand mit dir aushält ist auch nicht richtig.
sorry aber das würdest du mir vielleicht auch sagen...
und auch wenn es schon öfter so war verletzen einen Freunde nicht. und echte Freunde gibt es. dann waren es vielleicht keine Freunde.
und eine Grenze zu ziehen ist ja erstmal was anderes als plump zu verletzen. also je nach dem wie sensibel sie dabei war.
vielleicht hattest du früher kein gespür für Menschen die es gut mit dir meinen..sprich echte Freunde..woher solltest du das auch haben? aber das kann sich ja durch Therapie ändern...

wieso geht Hilfe nicht?

alles liebe

anonym83

Benutzeravatar
Perlentaucher30
Beiträge: 1360
Registriert: Mi Okt 22, 2008 5:42 pm

Re: Anteile-Krisen (evtl trigger)

Beitrag von Perlentaucher30 » So Aug 16, 2020 12:21 am

Vielen Dank für deine Nachricht!
Ich weiß gerade nicht, was aie genau gesagt hat oder besser gesagt geschrieben. Sie hat sich ja schon vor ein paar Wochen abgegrenzt. Ich hatte heute Früh nochmal was geschrieben, dass ich es schade finde, dass wir uns nicht mal ne halbe Stunde hätten treffen können, damit ich/wir vielleicht ein besseres Gefühl für das Treffen in der Gruppe gehabt hätten. Und dann kam irgendwas, dass sie darauf keine Lust hat und ich bestimmt nicht wollen würde, dass sie es nur mir zu Liebe macht. Und sie schrieb, dass sie mit keiner Person in den letzten Jahren so viel Kontakt hatte und dass mir bestimmt bewusst war, dass sie das nur mir zu Liebe gemacht hat. Das hat verletzt, weil ich hab mich immer schon zurückgehalten, weil ich wusste, es ist ihr sonst zu viel. Und das klingt so einseitig, aber das war es über weite Strecken nicht, zumindest hab ich es nicht so empfunden.
Naja...heute Abend war es bisschen besser...ich glaub, anderer Anteil präsent.

Hilfe im Sinne von zu einer Klinik fahren ginge nicht wegen Katze (theoretisch könnte Freundin sie füttern, die kommt morgen wieder zurück) und weil wir Angst hätten wegen Job...wir gehen ja erst seit 2 Wochen 2 Mal die Woche arbeiten... und weil wir Frau Ergo Montag (und Freitag) noch sehen wollen, bevor die Urlaub hat (Thera ist dann wieder da).

Liebe Grüße,
Perlentaucher
Bild

Benutzeravatar
Perlentaucher30
Beiträge: 1360
Registriert: Mi Okt 22, 2008 5:42 pm

Re: Anteile-Krisen (evtl trigger)

Beitrag von Perlentaucher30 » Mo Aug 17, 2020 9:54 pm

Langsam bräuchten wir echt unsere Thera...zum Sortieren...damit sie vielleicht zu Anteilen/Innenkindern was sagen könnte... das hat vor dem Urlaub was bewirkt, als sie das machte.

Mit Frau Ergo war es heute so so kompliziert..."ich" war mehrmals kurz davor loszuweinen...weil wir ja die letzten Tage schon am Anschlag waren sozusagen und dann war alles so komisch...die Kommunikation... Innen welche verunsichert, andere traurig... k.A.... ihr (Frau Ergo) ging es nicht gut und damit kamen wir wohl auch nicht klar, weil das welche auf sich beziehen. Und so blöde Themen... ich weiß es gar nicht, was genau war (wir haben auch das auf Aufnahme, wie bei Thera). Am Freitag sehen wir Frau Ergo nochmal, ich bin froh, dass das heute nicht die letzte Stunde war vor ihrem Urlaub...aber dann denk ich/denkt jemand, dass bisschen Abstand vielleicht erstmal besser ist. Es wird ihr halt auch viel mehr gemailt, weil Thera nicht da...das ändert sich dann wieder.
Innen denken welche, wir haben alles falsch gemacht und Frau Ergo mag uns nicht mehr.

Und ich weiß nicht...ich bin immernoch dabei herauszufinden, wie das bei uns ist...wer da ist usw... das ist alles noch etwas unklar...aber ich nehme viel wahr.
Es ist aber auch selten Ruhe...Innen...und das ist anstrengend.
Bild

Laraaa
Beiträge: 185
Registriert: Do Jan 30, 2020 6:45 pm

Re: Anteile-Krisen (evtl trigger)

Beitrag von Laraaa » Mo Aug 17, 2020 11:14 pm

Liebe Perlentaucher,

setze mich mal etwas zu dir. Das klingt chaotisch bei euch und auch mit der Ergo. Es klingt, als ob du das Gefühl hast, es ist der Ergo zu "viel mit euch"? Da will ich nur sagen, dass das möglicherweise sogar so ist (kann ich natürlich nicht beurteilen), aber es liegt nicht an euch. Ihr seid deshalb nicht falsch oder allgemein "zu viel", sondern vlt fehlt bei der Ergo einfach etwas der Background um da immer gut mit umzugehen. Das ist ja auch nicht einfach, wenn sie damit bislang nicht die Erfahrung hat. Vielleicht könnt ihr euch da auch besser mit ihr abstimmen, wie viel sie aufnehmen/auffangen kann, und was nur zur anderen Thera gehört. Die ist ja ab nächster Woche wieder da oder? Das schafft ihr noch, die Tage!!

Vielleicht könnt ihr innen so art Ruhezeiten ausmachen? Wo du als Große auch mal Zeit für dich brauchst, damit du dich ansonsten wieder gut kümmern kannst.

Wünsche dir viel Kraft und liebe Grüße
Laraaa

Ps: deine pn ist noch offen bei mir, melde mich noch :)

Benutzeravatar
Perlentaucher30
Beiträge: 1360
Registriert: Mi Okt 22, 2008 5:42 pm

Re: Anteile-Krisen (evtl trigger)

Beitrag von Perlentaucher30 » Do Aug 20, 2020 10:25 pm

Es ist alles so viel...kompliziert...komisch... Gefühl, verrückt zu werden und so... durcheinander...Chaos...
Vielleicht schaffen wir morgen nochmal mehr zu schreiben.

@Laraaa: Danke noch! Wir kriegen irgendwie ordentlich antworten nicht hin.

Wir wissen nicht mehr, was hier was ist... also was Anteile und so betrifft. Es gibt nicht EINE große Perlentaucher... zumindest gibt es auch andere ältere ...k.A.
Bild

Benutzeravatar
Perlentaucher30
Beiträge: 1360
Registriert: Mi Okt 22, 2008 5:42 pm

Re: Anteile-Krisen (evtl trigger)

Beitrag von Perlentaucher30 » Di Aug 25, 2020 10:18 pm

Es ist immer noch Chaos...vielleicht anders Chaos... ich blicke nicht mehr durch.
Thera ist zum Glück wieder da, da waren wir gestern. Jetzt ist Chaos...weil sie vorschlug, dass die Anteile, die das wollen, versuchen können so Karteikärtchen oder was anderes zu erstellen mit bestimmten Sachen drauf. Da kommt immer erst: das kann ich nicht...und dann kommt raus, dass alles erfunden ist...
Gleichzeitig schreibt Eine, die auch einen Namen hat mit der Beraterin (wenn auch nur kurz, aber so das erste Mal)... ja, es gibt mittlerweile paar Namen...
Und unklar bzw klarer, dass es wohl nicht EINE Außen-Perlentaucher gibt...sondern auch andere außen sind...vielleicht können wir das so klären...meinte Thera...
Ich versteh das nicht... Innen ist gleichzeitig was losgegangen, dass wir sowas nicht dürfen...weil niemand wissen darf...wen es gibt? Dass alles rauskommt...
Es ist so komisch alles...
Und dann denk ich, das wird sich alles nur eingebildet...
Bild

Benutzeravatar
Perlentaucher30
Beiträge: 1360
Registriert: Mi Okt 22, 2008 5:42 pm

Re: Anteile-Krisen (evtl trigger)

Beitrag von Perlentaucher30 » So Aug 30, 2020 4:32 pm

Evtl Trigger

Wir haben "da unten" ein Problem und haben Mittwoch einen Termin bei der Gyn... Wir wollten eigentlich zu einer anderen, aber da erst im März Termin. Also probieren wir nochmal bei der, wo wir im Dezember (?) waren.
Da ist irgendwas gewachsen...dick...keine Ahnung... das macht so Angst...
Es wird gleich gedacht, oh Gott, was, wenn wir ins KH müssen und "da" operiert werden müssen :shock:

Die Freundin geht mit am Mittwoch. Dienstag haben wir Thera, die weiß davon noch nix, außer durch ne panische Mail von gestern. Zumindest ist gut, dass wir sie sehen vor dem Termin Mittwoch.

Zweite Angst ist, dass das was Schlimmes sein könnte... aber es muss erstmal abgewartet werden, was die am Mittwoch überhaupt sagt...
Menno...wieso muss sowas jetzt auch noch kommen :roll:

Bei Thera letzte Woche, v.a. Donnerstag war krass... da passiert so viel, wenn wir nebeneinander sitzen und sie Sachen zu anderen Innen sagt und fragt...da kamen Antworten...
Bild

Benutzeravatar
Perlentaucher30
Beiträge: 1360
Registriert: Mi Okt 22, 2008 5:42 pm

Re: Anteile-Krisen (evtl trigger)

Beitrag von Perlentaucher30 » Di Sep 08, 2020 10:51 pm

Es ist einfach zu viel...und ich versteh auch nix mehr...
Weiß gar nicht, was ich hier schreiben soll, weil sooo viel los ist...passiert...Innen...aber wir kriegen es nicht zusammen...
Was hat das mit mir zu tun?
Zweifel, Zweifel... wir spielen das alles nur vor...
(Thera versucht uns immer Zweifel zu nehmen...)

K.A....durcheinander...viel...
Bild

Benutzeravatar
Perlentaucher30
Beiträge: 1360
Registriert: Mi Okt 22, 2008 5:42 pm

Re: Anteile-Krisen (evtl trigger)

Beitrag von Perlentaucher30 » So Sep 13, 2020 7:29 pm

This is my color
This is my legacy
Take what you need
And leave me behind

This is my offer
Take it or leave it
End of all games
Without me it all remains the same

Come here and live my life
As if it's yours my friend
I know it's hard
So hard to understand
And yet let me beg you
I am tired and weak
Let go of my hand
I feel no regret

Tell me please
Where do you come from?
And let me know the price to pay
I wish I knew where I belong to
How did you find me anyway?

(Colors of grey von diary of dreams), das ist mein Lied

L.
Bild

Gast_Wolke

Re: Anteile-Krisen (evtl trigger)

Beitrag von Gast_Wolke » Mo Sep 14, 2020 12:45 pm

hallo Perlentaucher

wie geht es euch? les euch.
vielleicht schafft ihr es mal aufzuschreiben. zu sortieren. zb eine innere Landkarte etc
ich glaub es könnte gut sein das alles mal vor sich zu sehen und es nicht nur im Kopf hin und her zu schieben.

und hier kann aber auch Chaos stehen.
alles gute
gast wolke

Benutzeravatar
Perlentaucher30
Beiträge: 1360
Registriert: Mi Okt 22, 2008 5:42 pm

Re: Anteile-Krisen (evtl trigger)

Beitrag von Perlentaucher30 » Mo Sep 14, 2020 1:23 pm

Hallo,

ja...im Grunde versuchen wir sowas mit Aufschreiben und auch innerer Treffpunkt (angeregt durch Thera auch), aber wir müssen langsam machen...weil es irgendwelche "Aufpasser" gibt, die das alles verhindern wollen/müssen... da müssen wir erst schauen, wie es für alle o.k. ist.... wir hatten mit Thera da schonmal was rausgefunden, und sie hat zu denen was gesagt...sie sollen z.B. prüfen, ob es HEUTE sicher ist, ob es BEI IHR sicher ist etc...
Also wir arbeiten dran...am Kennenlernen und mehr verstehen.

Wenn man nicht eh grad denkt, dass wir nur deshalb da nicht weiterkommen, weil es gar nichts zum Weiterkommen gibt! Weil es nämlich die anderen in der Form nicht gibt... :roll:
Mühsame Kämpfe...

Liebe Grüße
Bild

Gast_Wolke

Re: Anteile-Krisen (evtl trigger)

Beitrag von Gast_Wolke » Mo Sep 14, 2020 1:45 pm

oh ja das kenne ich.
entweder ich wühle im innen rum was total zu viel und danach bekomm ich sg und bin voll fertig. aber dann weiss ich zumindest ein bisschen dass es keine Spinnerei ist.. manchmal verstärkt es das auch, die Zweifel, aber meistens nicht weil dann eben so "eindeutiger" Kram kommt wie Bilder oder schm*rzen.
aber dann bin ich voll fertig.

wenn wir das nicht machen rasten wir aus weil dann spinnen wir nur rum... also das denken wir
es gibt kein richtiges Vorgehen. keines halten wir gut aus. ein Mittelmaß wäre gut. darum muss ich jeden Tag kämpfen.

vielleicht kannst du den schützern auch mal einen Brief schreiben... erzählen wo und wie du lebst. dass alles ok ist. mir hilft das.
alles gute
gast wolke

Benutzeravatar
Perlentaucher30
Beiträge: 1360
Registriert: Mi Okt 22, 2008 5:42 pm

Re: Anteile-Krisen (evtl trigger)

Beitrag von Perlentaucher30 » Di Sep 15, 2020 11:42 pm

Danke für deine Antwort.

Heute Thera...wieder alles komisch...vielleicht können wir morgen mehr schreiben.

Sehr oft, auch nach Thera wieder, frage ich mich WIE würde das in "mein" Leben passen? Es gibt ja nicht viele konkrete Sachen (Erinnerungen), eigentlich keine... aber manche Anteile haben schon Sachen angedeutet...

So wie L. (bei uns gibt es schon mehrere Namen mit L....auch unglaubwürdig konnt mir das vor) jetzt da ist durch das Lied ...und sie will, dass gesehen wird, was "die" gemacht haben... Aber wer sind "die"?
Thera hat L. gesehen und indirekt zu ihr geredet und angeboten, dass sie ihre Verzweiflung mit Thera teilen darf... Das ist schön...
Bild

Antworten