Weihnachtsferien/Helfer-frei/Gemeinsam?

Hier können Betroffene über ihre Erlebnisse diskutieren.
Benutzeravatar
Perlentaucher30
Beiträge: 1360
Registriert: Mi Okt 22, 2008 5:42 pm

Re: Weihnachtsferien/Helfer-frei/Gemeinsam?

Beitrag von Perlentaucher30 » Di Dez 17, 2019 5:49 pm

Hallo Coralina,
das mit der Mail würde ich auch machen, wenn dir noch so viel durch den Kopf geht, dann ist es bei ihr.
Bei mir ist es so, dass seit das mit den Anteilen so ist, wir eh jeden Tag der Thera Mails schreiben (wir besprechen das Wichtigste dann immer in den Stunden, also sie schreibt auch nicht zurück)...das wird wahrscheinlich auch in den Ferien so sein, auch wenn ich weiß, dass sie die eh erst nach dem Urlaub liest.
Liebe Grüße
Bild

Marie26
Beiträge: 763
Registriert: Do Mär 29, 2018 3:41 pm

Re: Weihnachtsferien/Helfer-frei/Gemeinsam?

Beitrag von Marie26 » Do Dez 19, 2019 11:42 am

Jetzt hat mir meine Therapeutin am Dienstag auch noch den zweiten Termin diese Woche abgesagt.
Letzte Woche meinte sie noch die macht mir in der Zeit in der sie nicht da ist einen Termin beim Kollegen, jetzt meinte sie am Schluss als sie den Termin abgesagt hat nur ich könnte mich ja in der Ambulanz melden, da wäre immer irgendwer..
Hausärztin hat mir meinen Termin nächste Woche abgesagt weil „muss ja nicht unbedingt sein, ich hab ja Thera und vor Weihnachten ist eh so viel los“
Alles total blöd, allein die Termine haben und irgendwo hingehen müssen hilft mir grade so weil ich ja sonst gar nichts mehr mache.

Nachher wenigstens endlich Termin bei der neuen Therapeutin in der Beratungsstelle. Hab aber ein bisschen Angst weil ich die noch so überhaupt nicht kenne. Hoffentlich wird das wenigstens gut und die ist nett. Da muss ich nämlich auch ein halbes Jahr bleiben solange das Therapieprogramm läuft. Die Therapeutin zu der ich da eigentlich wollte konnte mich nicht nehmen weil sie mach ein paar Sitzungen meinte sie wäre überfordert mit mir.. :(

Benutzeravatar
Perlentaucher30
Beiträge: 1360
Registriert: Mi Okt 22, 2008 5:42 pm

Re: Weihnachtsferien/Helfer-frei/Gemeinsam?

Beitrag von Perlentaucher30 » Do Dez 19, 2019 12:45 pm

Liebe Marie,
das tut mir leid :( , klingt ja nicht so toll :roll: . Vielleicht läuft es mit der in der Beratungsstelle ja ganz gut und sie kann noch was anbieten... Das mit den Terminen kenne ich, dass das schon hilft. Ich werde die nächsten 2 Wochen auch fast keine Termine haben.
LG
Perlentaucher
Bild

Benutzeravatar
Perlentaucher30
Beiträge: 1360
Registriert: Mi Okt 22, 2008 5:42 pm

Re: Weihnachtsferien/Helfer-frei/Gemeinsam?

Beitrag von Perlentaucher30 » Do Dez 19, 2019 12:49 pm

Ich hatte heute Vormittag die letzte Stunde (bis zum 09.01.) bei meiner Thera. Es war eigentlich ganz gut. Gefühle konnte ich von Innen nicht so zulassen...aber sie hat was total Liebes für die Innenkinder und andere auf einen Zettel geschrieben :oops:...ich glaube, das hilft...und noch andere Sachen gemacht, die es uns erleichtern werden.
Gerade fühlt es sich irgendwie schön an, weil sie so lieb und verständnisvoll war :)

LG
Bild

Windspiel
Beiträge: 1008
Registriert: Di Jul 23, 2013 8:38 pm

Re: Weihnachtsferien/Helfer-frei/Gemeinsam?

Beitrag von Windspiel » Do Dez 19, 2019 2:07 pm

Ich hab am Montag nochmal einen Termin bei meiner Thera bekommen. :roll:
Ein bisschen schlecht fühle ich mich ja schon deswegen. So kurz vor Weihnachten.
Meine bera vermisse ich jetzt schon : oops:

Marie ich wünsch dir viel Erfolg in der Beratungsstelle und hoffe die ist nett. Vielleicht aber auch gut dass die andere gesagt hat sie ist überfordert. Besser so als dass sie trotzdem weitermacht und es passieren Fehler oder endet dann blöd.

Viele Grüße
Wenn du schreist, weil du weißt was es heißt, wenn die Hoffnung nicht mehr als ein leeres Wort ist,
Wenn du gehst und du flehst, dass dich jemand erreicht, weil du immer noch ganz allein bist,

*ASP- Schwarzer Schmetterling*

Marie26
Beiträge: 763
Registriert: Do Mär 29, 2018 3:41 pm

Re: Weihnachtsferien/Helfer-frei/Gemeinsam?

Beitrag von Marie26 » Do Dez 19, 2019 2:24 pm

Danke ihr beiden.

Ja, ich hoffe auch ich komme mit der anderen klar. Ich tue mir so schwer mit Menschen und dann auch offen reden zu können. Bei der anderen vom Anfang hat das halt vom ersten Treffen an funktioniert, ich hab sogar geweint was ich sonst wirklich vor niemandem kann.
Deswegen finde ich’s so schade dass es jetzt doch nicht klappt, aber sie meinte nach ein paar Terminen ehrlich dass es ihr leid tut und sie sich da einfach überschätzt hat und ich bei der anderen Therapeutin besser aufgehoben bin. Trotzdem irgendwie traurig grade.. aber das ist Monate her, so langsam hab ich es verpackt glaube ich.
Vielleicht grade nur nochmal schwieriger weil ich mit der anderen Therapeutin bei der ich bin irgendwie so gar nicht klarkomme. Die ist schon nett und alles, aber ich krieg so gar keinen Bezug oder Vertrauen zu ihr und hab Angst das ist jetzt vielleicht wieder so.

Coralina
Beiträge: 1019
Registriert: Mi Mai 29, 2013 5:58 pm

Re: Weihnachtsferien/Helfer-frei/Gemeinsam?

Beitrag von Coralina » Do Dez 19, 2019 4:43 pm

@Windspiel
Weshalb fühlst du dich schlecht wegen dem Thera Termin am Montag ? Deine Therapeutin hat dir das angeboten und sie weiß schon selbst, was geht und ewas nicht geht und wie sie sich ihre Termine und freien Tage legt. Als nutz die Möglichkeit ;-)

Ich habe meiner Therapeutin grade ne Mail geschrieben. Musste ich einfach noch loswerden bevor die Feiertage kommen. Vielleicht habe ich ja Glück und sie schreibt zurück.

Windspiel
Beiträge: 1008
Registriert: Di Jul 23, 2013 8:38 pm

Re: Weihnachtsferien/Helfer-frei/Gemeinsam?

Beitrag von Windspiel » Do Dez 19, 2019 4:55 pm

Weil ich das Gefühl hab sie macht quasi ne Extrawurst und das möchte ich nicht. Wir hatten keinen Termin ausgemacht, nur dass ich mich melden kann für den 30.12. oder den 9.1.
Und ich hab halt einfach ne Mail geschrieben mit Sachen die ich loswerden wollte und jetzt hab ich nen Termin :o

Ich will nicht zur Last fallen und auch nix besonderes sein. Sie war die letzte Zeit auch krank und hatte alle Termine bis auf meinen und einen weiteren abgesagt aber meinte sie weiß dass es Grade wichtig wäre und für meinen Termin fühle sie sich auch fit. Trotzdem ist es ein komisches Gefühl.
Aber ich werde den Termin auf jeden Fall annehmen da eh schon seid mehreren Wochen Krise ist.
Wenn du schreist, weil du weißt was es heißt, wenn die Hoffnung nicht mehr als ein leeres Wort ist,
Wenn du gehst und du flehst, dass dich jemand erreicht, weil du immer noch ganz allein bist,

*ASP- Schwarzer Schmetterling*

Coralina
Beiträge: 1019
Registriert: Mi Mai 29, 2013 5:58 pm

Re: Weihnachtsferien/Helfer-frei/Gemeinsam?

Beitrag von Coralina » Do Dez 19, 2019 5:00 pm

Also ich kann dich verstehen, aber dennoch ist deine Thera für ihre Terminvergabe selbst verantwortlich. Vielleicht bringst du ihre eine nette Karte oder sowas mit. Also nur, wenn sich das richtig anfühlen würde.
Ich wünsche dir auf jedenfall alles Gute für den Termin am Montag !!

Marie26
Beiträge: 763
Registriert: Do Mär 29, 2018 3:41 pm

Re: Weihnachtsferien/Helfer-frei/Gemeinsam?

Beitrag von Marie26 » Fr Dez 20, 2019 4:40 pm

Also der Termin gestern war ganz gut, scheint eine gute Therapeutin zu sein. Sie ist zwar sehr direkt (hat gleich nach meiner Sexualität gefragt) aber hat diesbezüglich auch keinerlei Hintergrundinformationen bisher.
Menschlich kann ich sie noch nicht richtig einschätzen, aber sie hatte zumindest einen genauen Plan wie die Therapie ablaufen soll, hat gleich Ideen mitgegeben usw.
Hab auch gleich in der ersten Woche nach Weihnachten wieder einen Termin.
Problematisch finde ich grade dass ich meine Therapieziele aufschreiben soll, weil ich grade ja sowieso so völlig ziellos bin und nicht weiß wie es weitergehen soll.
Fühle mich auch grade irgendwie schlecht weil ich grade zwei Therapien hab und trotzdem so gar nicht mehr weiter weiß. Als würde ich deren Zeit verschwenden..

Benutzeravatar
Perlentaucher30
Beiträge: 1360
Registriert: Mi Okt 22, 2008 5:42 pm

Re: Weihnachtsferien/Helfer-frei/Gemeinsam?

Beitrag von Perlentaucher30 » Fr Dez 20, 2019 6:21 pm

Ich war heute nicht mehr so optimistisch wie gestern und hatte ziemlich Angst und war traurig, dass ich die Thera erst in 20 Tagen wiedersehe. Es fühlt sich so komisch an, weil die letzte Zeit so intensiv war mit ihr. Es gibt zwar auch ein "ach, so schlimm ist das alles gar nicht", aber irgendwie ist es schon schlimm, glaub ich. Dann noch jetzt die blöde Weihnachtszeit und dass man sowieso keine Termine hat... keine Ahnung. Ich hoffe einfach, dass ich/wir es einigermaßen überstehen und vielleicht sogar besser, als mache Anteile befürchten.

@Marie26: Klingt ja erstmal nicht so schlecht mit der neuen Therapeutin. Und ich glaube nicht, dass du deren Zeit verschwendest. Manchmal weiß man nicht so, wie es weitergehen soll, aber dafür brauchst du sie ja auch unter anderem.
Bild

Coralina
Beiträge: 1019
Registriert: Mi Mai 29, 2013 5:58 pm

Re: Weihnachtsferien/Helfer-frei/Gemeinsam?

Beitrag von Coralina » Fr Dez 20, 2019 6:36 pm

Ich tue mich auch schwer, weil grade so vieles so doof ist. Außerdem stehen meine Thera und ich immernoch am Anfang, da ist die Pause jetzt echt Mist, weil ich erst die letzten beiden Stunden aus meinem Schneckenhaus heraus gekommen bin.

Weihnachten muss ich nicht haben grade. Ehrlich nicht. Versuche aber trotzdem es mir schön zu machen.

Benutzeravatar
Perlentaucher30
Beiträge: 1360
Registriert: Mi Okt 22, 2008 5:42 pm

Re: Weihnachtsferien/Helfer-frei/Gemeinsam?

Beitrag von Perlentaucher30 » Fr Dez 20, 2019 7:02 pm

Coralina...das ist alles doof :roll:
Ich werde auch versuchen, was Schönes zu machen. Wenigstens bin ich Heilig Abend bei meiner besten Freundin (blöd ist nur, dass noch nicht ganz sicher ist, wer noch kommt) und am 25. kommt abends was im TV, wo ich mich riesig drauf freue (und sogar dabei war im Puplikum, als es aufgezeichnet wurde :) ).
Aber die Zeit bis 09.01. kommt mir sooo lange vor.
Bild

Marie26
Beiträge: 763
Registriert: Do Mär 29, 2018 3:41 pm

Re: Weihnachtsferien/Helfer-frei/Gemeinsam?

Beitrag von Marie26 » Fr Dez 20, 2019 7:13 pm

Die nächste Woche hat noch gar nicht angefangen und kotzt mich jetzt schon an so ganz ohne Termine die helfen könnten.
Und bei Weihnachten bin ich eh raus , ich kann’s nicht leiden

Windspiel
Beiträge: 1008
Registriert: Di Jul 23, 2013 8:38 pm

Re: Weihnachtsferien/Helfer-frei/Gemeinsam?

Beitrag von Windspiel » Sa Dez 21, 2019 8:36 am

Huhu,
Marie, kannst du dir vielleicht was anderes vornehmen was auch hilft? Halt keine thera aber irgendwas was du gern machst. Und so einen Termin haben worauf du dich freuen kannst. Kino vielleicht oder so. So hab ich das. Ich hab für den 27. Kinotickets auch als Ausblick das weihnachten dann endlich geschafft ist.

Coralina,
Ja pause ist echt riesen Mist wenn man Grade ein Stück weitergekommen ist. Ich hoffe für dich dass du nach der Pause daran wieder anknüpfen kannst. Darfst du deiner Thera Mails schicken? Als meine bera letztes Jahr vier Wochen Urlaub hatte hatte ich auch viel Angst dass die Verbindung zu ihr ein Stück abreißt und ich wieder ein Stück zurück geworfen werde. Ich durfte Mails schreiben und hab ich auch gemacht. Also ich für mich hab quasi eine große Mail geschrieben. In der ich öfter an verschiedenen Tagen was geschrieben habe was mich beschäftigt hat usw. Das hat mir geholfen die Verbindung nicht so zu verlieren. Und kurz vor Ende ihres Urlaubs hab ich sie dann abgeschickt.

Perlentaucher,
Das mit heilig Abend find ich cool :)
Und ja die Zeit bis 9.1. ist noch lang aber auch die Zeit wird Rum gehen. Auf heilig Abend und den 25. Kannst du dich ja schonmal freuen. Vielleicht gibt's danach ja auch noch Sachen über die du dich freuen kannst. Du/ihr schafft das :)
Wenn du schreist, weil du weißt was es heißt, wenn die Hoffnung nicht mehr als ein leeres Wort ist,
Wenn du gehst und du flehst, dass dich jemand erreicht, weil du immer noch ganz allein bist,

*ASP- Schwarzer Schmetterling*

Antworten