Was ich dir sagen möchte (Trigger)

Hier können Betroffene über ihre Erlebnisse diskutieren.
erstmalanoynm

Was ich dir sagen möchte (Trigger)

Beitrag von erstmalanoynm » Mi Feb 13, 2019 5:15 pm

Ich möchte dir sagen, dass deine Taten einen verdammt großen Einfluss auf mein Leben genommen haben. Es gibt Tage da fühle ich mich wie ein psychisches Wrack. Manchmal dauern diese Tage Wochen, Monate. Es gibt Phasen da geht es mir gut. Aber irgendwann holt mich das was du getan hast immer wieder ein. Ich versuche mein Leben zu meistern. Aber das ist verdammt anstrengend. Ich hatte Panikattacken, Schlafstörungen, konnte teilweise mein Essen nicht mehr bei mir behalten. Jahre habe ich mit diesen und anderen Problemen zu kämpfen gehabt. Versucht nebenbei mein Studium zu meistern und irgendwie am Leben teilzunehmen. Weißt du wie scheißen schwer das war und immer noch ist??? Vor allem, wenn man all das von seinen Mitmenschen versucht geheim zu halten, weil die Scham vor dem was passiert ist, einfach viel zu groß ist. Ich verstehe einfach nicht wie du mir das antun konntest. Ich werde sicher noch Jahre mit all diesen Problemen zu kämpfen haben, wenn nicht sogar für immer. Oft frage ich mich wie mein Leben wäre, wenn du das alles nicht getan hättest. Eine Antwort darauf bekomme ich nicht und sie würde mir auch nichts bringen. Du hast mich zu dem Menschen gemacht, der ich jetzt bin. Ich treffe scheiß Entscheidungen aufgrund meiner Kindheitserfahrung, ich habe viel Mist gebaut, der alles nur noch schlimmer gemacht hat. Ich weiß ich muss dafür selber die Verantwortung übernehmen und das tu ich auch indem ich an mir arbeite. Aber all den Mist, den ich getan hab, kann ich mir nicht verzeihen. Ich fühle mich wie ein schlechter Mensch. Ich habe Schuldgefühle, dich mich auffressen. Die mich in Panik versetzen. Dabei konnte ich damals einfach teilweise nicht anders handeln, weil du mich emotional zerstört hast. Aber das zu akzeptieren und mir zu vergeben ist einfach zu schwer. Was ich dir sagen möchten? Alles was du getan hast ist wie Dämonen in mir gegen die ich tagtäglich ankämpfen muss. Du hast mir einen großen Teil meines Lebens geraubt. Ich weiß oft nicht wo oben und unten ist. Weiß nicht wer ich bin. Kann mich oft nicht leiden und fühl mich wahnsinnig fehl am Platz. Du hast mich kaputt gemacht...

Aufatmende
Beiträge: 761
Registriert: Mi Jul 17, 2013 10:26 pm
Wohnort: hinter den Bergen bei den sieben Zwergen

Re: Was ich dir sagen möchte (Trigger)

Beitrag von Aufatmende » Do Feb 14, 2019 10:28 am

Ich hab's gelesen. Hast du einen Wunsch an uns?
Rückfälle sind Vorfälle!

Erstmalanonym

Re: Was ich dir sagen möchte (Trigger)

Beitrag von Erstmalanonym » Do Feb 14, 2019 2:20 pm

Hallo. Danke, dass du mich gelesen hast. Manchmal überkommen mich Panikgefühle und ich hab dann das Gefühl, dass irgendwas in mir ist, was irgendwie aus meinem Körper/ meiner Seele rauswill. Dann fang ich an zu schreiben in der Hoffnung, dass meine Gefühle so aus meiner Seele rauskommen. Insbesondere weil ich im Alltag mit niemanden darüber reden kann (außer mit meiner Thera). Ich hab aber das Gefühl, dass ich diese ganzen Gefühle nicht alleine für mich behalten kann. Das versetzt mich in Panikattacken. Deshalb hoffe ich, dass es mir fürs erste hilft hier ins Forum zu schreiben. Vielleicht ist das erstmal ein Anfang und irgendwann kann ich mich vielleicht an den adressieren zu dem es hingehörtnl...

Ein Gast

Re: Was ich dir sagen möchte (Trigger)

Beitrag von Ein Gast » Do Feb 14, 2019 9:15 pm

Ich habe Dich auch gelesen und kenne das Gefühl, emotional zerstört worden zu sein, sehr gut. Sei lieb gegrüßt!

aoi
Beiträge: 166
Registriert: Sa Dez 01, 2018 2:42 pm

Re: Was ich dir sagen möchte (Trigger)

Beitrag von aoi » So Feb 17, 2019 9:22 am

liebe ertmal anonym,

schön, dass du hier einen weg gefunden hast dich zu äußern! das ist toll!

du schaffst es sicherlich bald den kreis zu vergrößern und auch mit Personen im rl zu sprechen. lass dir zeit und pass auf dich auf.

lg aoí

Antworten