Wohin trigger

Hier können Betroffene über ihre Erlebnisse diskutieren.
~SteinHart~
Beiträge: 3748
Registriert: Di Mai 05, 2009 11:38 pm

Re: Wohin trigger

Beitrag von ~SteinHart~ » Mi Apr 24, 2019 11:12 pm

Ich schließe mich gern dem, in Gedanken bei dir sein an.


Hast du eine der Freundinnen mal konkret gefragt ob sie helfen kann in der Zeit?

SH
Die Zeit bewegt sich in eine Richtung, die Erinnerung in eine andere.
(William Gibson)

Gastacht

Re: Wohin trigger

Beitrag von Gastacht » Mi Apr 24, 2019 11:27 pm

Hi
Danke dir sh.
Nein hab ich nicht.
Würde ich auch nicht wollen. Da gehts mir nur noch beschissener...melde mich eh nicht mehr bei denen und die sich dann halt auch nicht.
Gastacht

Gastacht

Re: Wohin trigger

Beitrag von Gastacht » Do Apr 25, 2019 8:02 pm

Bin wieder im Rennen...
Ergebnis negativ.
Ist harmlos.
Bin sehr froh.
Man kann auch Glück haben. :mrgreen:
Danke fürs an mich denken
Hab sehr geweint beim gyn. Er war super lieb.
Habe papa sehnsucht. Der thera tread triggert viel an.
Vielleicht brauch ich mal einen männlichen Thera...

Imagica
Beiträge: 1129
Registriert: Fr Apr 20, 2018 10:57 pm

Re: Wohin trigger

Beitrag von Imagica » Do Apr 25, 2019 8:16 pm

Ach das freut mich sehr! :-) Klar kann man auch Glück haben, nur ist es dann kaum zu fassen, wenn man sonst immer/meist Pech hat. Ein ganz ungewohntes Gefühl ;-)

Hattest Du nicht sogar mit einem männlichen Thera gemailt, der ganz gut klang? Oder erinner ich mich da jetzt falsch?

Liebe Grüße,
Imagica

Gastacht

Re: Wohin trigger

Beitrag von Gastacht » Do Apr 25, 2019 8:28 pm

Hi imagica.
Danke dir. :wink:
Ja...ich muss mal sehen.
Es ist aber echt krass... hab nur ein paar raus geschrieben und kriege gleich so ganz komische körperflashs..
Gastacht

gastacht

Re: Wohin trigger

Beitrag von gastacht » Mo Apr 29, 2019 9:11 am

hallo,

achtung trigger


es geht mir was besser. hatte ja.... gesammelt... und ringe gerade mit mir sie wegzuschmeißen...
nur wisst ihr was ich gerad los werden muss.
hab nächste woche ein vorgespräch bei einem thera. gerad ausgemacht. er ist sehr nett, sieht nett aus. eher zierlich, weiblich. :roll:
und doch häng ich total (für meine verhälltnise) dissoziativ über meinem frühstück, bekomme herzrasen, platte auf der brust, totale schmerzen im gesicht, füße... und das find ich auch gut, weil dann merk ich dass es stimmt, aber es macht mir auch so unermessliche angst.
immer noch.
und ich denk: ich bin ne h*re, ich geh dann in den termin und.... (details darüber wie ich ihn "verführe", was ich dann s+xuell mit ihm mache...) fang an zu schaukeln... na jedenfalls find ich das so traurig gerad...
eine seite weiß dass das nicht stimmt... absolut nicht. ich bin keine H+re, war nie eine. (davon abgesehen ist es ja auch schrecklich eine zu sein und wenn das jemand echt freiwillig macht steht es mir nicht zu das zu bewerten). und der thera will und darf keinen s*x mit mir.
es ist vorbei. lang vorbei.
und ich weiß das sind introjekte, alte muster..
und trotzdem "lebt" diese seite in mir.. ist lebendig, lässt den körper so mit panik etc reagieren. lässt ihn schaukeln.
und das ist so traurig, so schlimm. soviele jahre danach. es ist wie radioaktive strahlung... es dringt überall ein.. durch..hat eine ewige halbwertszeit..
ich weiß es so so gut... dass ich keine hure bin, nicht schuld, nicht eklig... sage das auch anderen. aber auf einer ebene kommt es so gar nicht an. null.
die sagt: was willst du? ich hab das überlebt. nicht du. also lass mich in ruhe mit deinem psycho sch...
die ist immer noch da drin und ganz allein. :cry:


ich bin ein gequältes kleines mädchen. die das nie wollte. die wollte nicht nackt sein. schon allein das nicht. scham. so viel scham. die wollte ihren körper für sich allein. was auch ihr recht ist. ihr verdammtes recht.
ich hasse dich vater!!!!

Gastacht

Re: Wohin trigger

Beitrag von Gastacht » Di Apr 30, 2019 2:52 pm

Mir geht's ok

Schmerzen aber ok.
Heute war ne kundin körper behindert. Freundin hat 1000 Probleme. So viel Pech.
Also andere haben es auch sehr schwer. Noch viel schwerer.
Klingt blöd. Hilft aber.
Gönn mir jeden tag pause. Mach sport.
Abstand zur exthera tut gut.
Sehen was ich kann und was gut läuft .
Gleich thera.
Etwas schiss.
Naja mal sehen.

~SteinHart~
Beiträge: 3748
Registriert: Di Mai 05, 2009 11:38 pm

Re: Wohin trigger

Beitrag von ~SteinHart~ » Di Apr 30, 2019 2:57 pm

liest sich gut :)

Richtig supertoll wäre unrealistisch, würdest du wahrscheinlich gerade auch gar nicht verkraften (?) "OK" ist doch ne ganz annehmbare Basis. Dass du dir Pausen gönnst ist wichtig und es freut mich dass du das gerade schaffst.

Ich denk mal an dich, wegen Theratrmin.

SH
Die Zeit bewegt sich in eine Richtung, die Erinnerung in eine andere.
(William Gibson)

Imagica
Beiträge: 1129
Registriert: Fr Apr 20, 2018 10:57 pm

Re: Wohin trigger

Beitrag von Imagica » Di Apr 30, 2019 9:45 pm

Hi Gastacht,

also "ok" klingt für mich schon viieel besser als vorher .Ja, das stimmt, anderen gehts auch schlecht und es fühlt sich manchmal zwar etwas blöd an, wenn man sich dann vergleicht und denkt: Och, dann gehts mir ja doch eigentlich garnicht soo schlecht, aber es hilft. Und ich glaube, das tut eigentlich jeder Mensch früher oder später mal, sich so zu vergleichen. Ist ja nicht so daß man es toll findet, wenn es anderen schlechter geht, aber manchmal zeigt es einem, was man doch noch an guten Dingen oder Dingen die zumindest ok sind, hat.
Sport und Pausen gönnen klingt auch super! Da schaffst Du schon mehr als ich ;-)

Liebe Grüße,
Imagica

Gastacht

Re: Wohin trigger

Beitrag von Gastacht » Mi Mai 01, 2019 3:39 pm

Danke ihr beiden. Ja ok ist echt ok gerade...

Brauch dringend einen Rat. Gestern neue Erkenntnis in thera..
Hab einen anteil der extrem schützt und so loyal ist gegenüber den tätern und null spürt was schlimm am mb ist.
Null. Der findet das alles normal und nicht schlimm.
Nun soll der weniger schützen. Von anderen anteilen die leiden will er aber nichts wissen.
Wie kann ich mit ihm arbeiten... finde das ganz schwer.
Er tut oft so als sei er ein verletzter anteil der leidet. Das ist aber irgendwie nur vorwand, fake oder unwahr.
Eigentlich spürt er gar nichts.
Mmh.
Danke für euren Rat!
Gastacht

Imagica
Beiträge: 1129
Registriert: Fr Apr 20, 2018 10:57 pm

Re: Wohin trigger

Beitrag von Imagica » Do Mai 02, 2019 8:15 pm

Hi Gastacht,

hmm.. so eine richtige Idee habe ich da auch nicht, wenn dieser Anteil von anderen die leiden nichts wissen will. Ich glaube, ich würde mal versuchen einen Text aus einem entsprechenden Fachbuch oder Internet rauszusuchen, wo klar aufgelistet ist, was mb in der Kindheit alles mit den Betroffenen macht und für Folgen hat. So ganz klar und nüchtern beschrieben und das dann einfach mal laut vorlesen. So gibts keinen Kontakt mit leidenden Anteilen, aber trotzdem ist klar, es macht was und es ist sicher nicht toll und freiwillig. Vielleicht bringt das diesem Anteil ein bißchen Erkenntnis?

Mehr fällt mir gerade leider auch nicht ein. Aber es freut mich, daß Du wieder auf dem Weg bist :-)

Liebe Grüße,
Imagica

gastacht

Re: Wohin trigger

Beitrag von gastacht » Do Mai 02, 2019 9:49 pm

danke imagica. das klingt ganz gut. werde es versuchen.

gerad schwierig. fühl mich extrem allein. angst. war nicht immer so. hatte den ex freund, die exex thera. ne starke frau an meiner seite. neben der thera.
gerad ist da nix und niemand. vermiss körperkontakt. einfach ne umarmung. festhalten. zuspruch.
bei meiner mum ist das sehr oberflächlich: a la machst du. weil hast du ja immer schon irgendwie geschafft. aber eigentlich keinerlei ahnnung von mir. von dem dahinter.
ich hab angst weil wieder schlechte gedanken... schmerzen gerad nicht so im fokus obgleich ja da...

1. ich weiß nicht für was oder wen ich lebe...
2. ich fühl mich entsetzlich allein
3. schmerzen
4. therapiemäßig keine große hoffnung mehr...auf änderung, besserung. und so weiter machen.. will ich nicht.. ich hab ja kein kind etc was mih groß vermissen würde. ja änderung vielleicht mal irgendwann. wenn man glück hat.. und irgendwan...
5. einfach so müde und kraftlos. erschöpft. wahnsinnig erschöpft vom kämpfen

gastacht

Re: Wohin trigger

Beitrag von gastacht » Sa Mai 04, 2019 9:56 pm

wenn du denkst e sgeht nicht mehr, kommt von irgendwo ein m++serchen daher...
mein lieblingsspruch mit 16. :lol:

also fazit ist ich bin erwachsen und verantwortlich.
ich bin nicht weg gegangen.
ich muss damit leben.
der thera bin ich ziemlich egal.
ich muss mir irgendwas neues an thera.. suchen und hoffen dass das besser hilft.
wenn ich nichts tu ändert sich vermutlich nichts. aber es wird auch nichts schlechter.
wenn ich irgendwas mach kann es besser oder schlechter werden.
ich kann mich da null auf mich verlassen weil ich ja beim letzten mal auch dacht es hiflt.
ich hab schmerzen.
ich bin einsam und zerfressen von neid.
ich bin beschämt und hoffnungslos.
und sehr müde vom kämpfen.
nichts macht mir mehr freude.

also ich finds sehr normal dass ich da svv mach.
kann froh sein wenn nicht mehr passiert (keine anküdnigung).
was ich hier will weiß ich nicht.
vielleicht einfach mich auskotzen.
nicht mher und nicht weniger.
heute.

ich würd wirklich was tun aber es geht einfach nicht.
ich kann mir ja nicht einreden dass neue thera oder klinik hilft
wenn ich nicht dran glaube.
ich glaub einfach nicht dran.
nicht mal weil die alle sch.. sind
es hilft MIR nicht.
nicht weil ich sch.. bin (oder doch?)
ich weiß es nicht wieso nicht.
wieso thera nicht hald, wieso ich das nicht kann
ich check es nicht
und anscheinend auch sonst keiner.
DAS macht mich fertig.

gastacht

Re: Wohin trigger

Beitrag von gastacht » Di Mai 14, 2019 10:37 pm

hi
morgen thera. null bock. bringt eh nicht und kostet geld. ist noch die wo ich selbst zahlen muss.
war ja so begeistert.. mmh naja.. gerad wie gesagt begeistert mich nichts..
war am monatg bei ersttermin. ich mach mich n*ckig, erzähl und er sagt voll wenig und sagt dann: er kenne sich nicht aus, solle zu thera 200 km von hier und mich mal beraten lassen. gehts noch? und dafür kriegt der idiot 90 euro.
mmh naja alles beim alten. ich glaub ich lass es einfach alles.
komm nicht vor und nicht zurück.
ich hab kein bock mehr auf versuchen und kämpfen. echt nicht.
weiß gerad null was job, thera, meine wohnung angeht.
hätt gern ein neues leben... oder jemand der für mcih enstchiedet.
gastacht

Gastacht

Re: Wohin trigger

Beitrag von Gastacht » Mi Mai 15, 2019 3:11 pm

Raus aus meinem tread gast.

Antworten