Wohin trigger

Hier können Betroffene über ihre Erlebnisse diskutieren.
Gastacht

Re: Wohin trigger

Beitrag von Gastacht » Mo Apr 08, 2019 10:35 am

Ps danke mira und sh.
Ist notiert für andere zeiten...

Gastacht

Re: Wohin trigger

Beitrag von Gastacht » Di Apr 09, 2019 3:39 am

Schmerzen
Panik
Was passiert hier?
Flasbacks(!)
Nun noch halsweh wie noch was...
Jeden (!) Tag was neues...
Der Körper dreht durch.
Niemand da.
Puuh..
Ich hab Angst

Gastacht

Re: Wohin trigger

Beitrag von Gastacht » Di Apr 09, 2019 11:24 am

Es geht nicht mit Menschen
Nicht ohne
Bin verwirrt
Gedanken rasen
Zu keiner klaren Entscheidung fähig
Schmerzen und Ungewissheit benebeln mich
Will schlafen
Und dass irgendjemand anordnet, was richtig ist.
Jede Handlung zu viel
Jedes Wort was ich reden muss zuviel
Jede Antwort banal.
Oder panikmachend
Zeit beschleuniger
Zeit zurück dreher
Was ich tu ist falsch
Wie wohl ein normales Leben ist
Hatte auch mal fast eins
Aus jetziger Sicht
Es ist so anstrengend
Zu denken zu handeln zu entscheiden
Und am ende bleib ich doch allein zurück
Ausgeliefert
Und allein mit dem Hass

Was schön wär
Zeit zurück drehen
Jemand der verlässlich da ist
Ein laut von der thera
Zu wissen was gegen die Schmerzen tun

gastacht

Re: Wohin trigger

Beitrag von gastacht » Di Apr 09, 2019 6:41 pm

Ich mach jetzt einfach gar nichts mehr.
wie ein trotziges kleines a...
ich BIN ein trotziges kleines a... :lol:

ruby
Beiträge: 55
Registriert: Sa Mär 16, 2019 11:50 pm

Re: Wohin trigger

Beitrag von ruby » Di Apr 09, 2019 7:47 pm

Lese hier schon länger mit und habe sehr viel Vertrautes gefunden, mich aber nicht getraut, was zu schreiben.

Aber jetzt ist da ein Impuls -
Hallo trotziges kleines a....
ich wink mal zu dir rüber -

Ich finde trotzen gut.
Klingt nach Karussell-Verweigerung und das ist vielleicht ganz wichtig.
(Falls das zu konstruktiv klingt, lass stecken :wink: )

tschüssi dann mal.

Gastacht

Re: Wohin trigger

Beitrag von Gastacht » Do Apr 18, 2019 11:34 am

Hallo ruby
Danke dir. Was meinst du mit Karussell verweigerung?


Achtung trigger




Sonne tut gut. Aber...nunja...gleich gyn und wenn ich pech hab hab ich richtige sch...und dann heisst es starke starke medis und starke starke Nebenwirkungen mit 40 grad fieber brechen etc... er hatte mir harmlose medis gegeben. Helfen bei 25 Prozent der frauen nicht...ratet bei wem nicht? :lol: Ach und die allermeisten die das haben haben sex vor dem 15 Lebensjahr..hach ja. Das schlag ich halt locker :lol:

Dazu sind die anderen Schmerzen ganz übel.
Und war beim zahnarzt. Kleines loch. Gebohrt. Und nun die totalen schmerzen. :lol:
Hach ja.
Ist ja eh sch... egal.
Die thera ist auch sch... hab ihr voll triggerndes zeug erzählt...haben da festgestellt dass der mb mit 3 begann.. ich sag: sie sehen traurig aus und sie sagte 3mal sie denke halt nach. Kein wort sonst.
Kotz. Hab ich mich sehr empathisch gesehen gefühlt. Innen war holland in not. Nur gezittert eine Stunde danach.hach ja. Aber Hauptsache sie nennt sichvthera und bekommt 90 Euro für so ne sch... :twisted:
Ein sch... leben.
Denk täglich, stündlich an die alte thera. Hass kocht. Svv druck. Selbsthass. Schmerzen Schmerzen Schmerzen.
Alles eine einzige verarsche. Ein nie enden wollender kampf.Warum bin ich früher nicht gestorben..hätt ich gewusst was mir blüht dann...
Jeden tag der wunsch zu sterben. Nun auch noch das tolle f**t...
Will eigentlich ausser sterben nur noch den ganzen tag schreien. Ärzte und theras anschreien: f*ckt euch alle und danke für nichts!!!!
Gastacht

gastacht

Re: Wohin trigger

Beitrag von gastacht » Do Apr 18, 2019 9:29 pm

achtung starker trigger
..




war beim gyn. war... ja wie wars? mach das alles lächelnd mit. dissozier nicht oder so. gyn war lieb.
aber nun ...heute abend.. merke ich irgendwie.. ja mmh. dass es ...irgendwie....schlimm(?) war...
ergebnis nächste woche... aber ja...

der gyn musste an mir rumsch*ippeln. vier stiche n*hen. spritze tat sau weh. n*hen tat trotz spritze sau weh. beine haben geschlottert.
sehr sehr lang hat das gefühlt gedauert...

nächste woche wieder hin :cry: und dann eben die medis...die fieber und brechen und kofweh und doch nicht lang was bring medis..

denk heut was ich eigentlich für ein problem hatte ende 2016... da war so vieles ok.
bin schon so lang krank. schmerzen. allein. müde.
ja einiges ist besser... thera zurück..und doch zu schmerz 1 kam vor sehcs wochen schmerz 2. schmerz 2 kommt und geht. wenn es das ist wenn der gyn sagt. geht nie mehr weg.ausgeliefert.. wann kommt schmerz 3. kann damit nicht umgehen.
ich lauf durch den tag, lach, motivier.. tröste... aber ich bin innen hohl vor schmerz.leer.
bin so trauirg.. wieder nur ein überleben.. schon so so lang.
traurig das leben. echt traurig.

bin fassungslos.
wortlos
und wieder der wunsch
heute abend einschlafen
und das wars....(keine ankündigung)

~SteinHart~
Beiträge: 3651
Registriert: Di Mai 05, 2009 11:38 pm

Re: Wohin trigger

Beitrag von ~SteinHart~ » Do Apr 18, 2019 9:53 pm

Ach liebe Gastacht, mag dir mal sagen dass du dich nicht anstellst, oder jammerst. Die Situation beim Gyn war doch nun wirklich keine Routineuntersuchung, oder sonst wie "einfach" Du hast da tapfer durchgehalten, Schmerzen ertragen... da darf jetzt Raum haben und wehtun.

Ich wünsche dir sehr einen Abschied von der alten Thera, also etwas symbolisches meine ich, um es hinter dir lassen zu können. Weiß selber wie schwer das ist (HM) weiß aber eben auch mittlerweile wie sehr das lähmt und blockiert.
Hier lerne ich gerade verletzt, traurig und wütend sein zu dürfen (ohne Bewertung) und dann darf das Gefühl auch wieder vergehen...

Gegen deine Schmerzen, gegen Krankheiten kann hier niemand etwas tun. Sie haben keinen Sinn, sind keine Strafe, oder Prüfung, auch wenn es sich so anfühlt. Ich hoffe einfach dass du immer wieder Kraft und Mut findest weiter zu machen.

Lieben Gruß,
SH
Die Zeit bewegt sich in eine Richtung, die Erinnerung in eine andere.
(William Gibson)

Imagica
Beiträge: 1056
Registriert: Fr Apr 20, 2018 10:57 pm

Re: Wohin trigger

Beitrag von Imagica » Do Apr 18, 2019 10:36 pm

Liebe gastacht,

mir fehlt gerade die Kapazität, Dir was vernünftiges zu schreiben. Also mach ichs ganz kurz: Gut, daß Du den Termin überstanden hast! Und ist absolut klar daß es Dir hinterher mies geht, wo Dus da so gut geschafft hast. Irgendwann muß das Gefühl dazu ja mal kommen.

Ich drücke Dir die Daumen daß das Medi hilft und keine Nebenwirkungen hat und Du einfach endlich mal wieder gesund wirst!

Gute Besserung!
Liebe Grüße,
Imagica

Gastacht

Re: Wohin trigger

Beitrag von Gastacht » Fr Apr 19, 2019 12:18 pm

Danke euch beiden. Das ist ganz wohltuend. Jetzt kommen auch die Tränen :cry:
Ja das wäre gut sh. Ein abschied. Aber es geht nicht. Das waren acht jahre. Und ich konnte mich da zeigen...gefühle rauslassen. Es ist vieles von dem was du nun toll findest in der klinilk glaub ich...und das hat kaum bis nichts genutzt. Wo alle sagen das nutzt so toll was... woram ich immer noch glaube...oder glauben will. und das tut so weh.
Ich bin so extrem abhängig und die sch... frau lebt einfach so weiter. Meldet sich nicht. Sch egal.. aber hat mich 8 jahre voll gelabert von wegen nachbeelterung. Da muss man doch durch drehen... :cry:
Das triggert auch so. Was sagen... und anderes tun.

Da komm ich eben immer wieder an den punkt dass ich zu sch bin... und ich weiß so viel von ihr. Sie ist fachlich hoch angesehen...supervisiorin...etc. privat hat sie das was ich will.
Und ich habe immer so gekämpft....mit ihr. Für sie.
Überleg ihr einen brief mit Buchstaben aus bl*t zu schreiben. Wie mit 16 der ex ex thera...ganz dramatisch. Aber das nutzt oder ändert nichts.
Sie würd sagen wir haben es versucht. Schuld hat keiner.
Nur ich muss damit leben. Oder auch nicht.
Ich hass sie so. Und mich.
Nein die Schmerzen sind keine strafe...sie fallen vom himmel. Pech. Einfach pech.
Wenn ich durch meine whatsapp liste scrolle sind da 32 fotos von freunden mit kindern Familie...32.
Ich versteh das nicht.
Einfach nicht.
Ich will nicht mehr.
Einfach nicht.
Am schlimmsten ist zu wissen dass die thera glücklich ist und ich nun allein und den schmerzen ausgeliefert... ja es gibt die neue. Aber ich weiß nicht wie lang noch...
Bleib heut im bett. Geniess meine Schmerzen.
Morgen und übermorgen .....
Tschakka :mrgreen:

Gastacht

Re: Wohin trigger

Beitrag von Gastacht » Fr Apr 19, 2019 6:41 pm

Im bett gelegen und nur geheult. Der 2067 tag in meinem Leben vermutlich.. was für ein hoffnungsloses sch... dreckleben.
Kein grund mehr zu leben.
Ich weiss schlicht nicht für was.
Hab auch keine Lust mehr. Keine Kraft.

Ergebnis sind immer nur Schmerzen. Schmerzen. Schmerzen. Schmerzen. Schmerzen.
Schmerzen.

Alles in das ich Hoffnung gesetzt hab war falsch. Bzw brachte nichts.

Wurde nur verarscht.
Abhängig gemacht.
Fast wie ein zweiter Missbrauch. Wenn auch ungewollt.
Ach kotz.
Bete mal wieder dass es endlich einen ausweg aus dieser unerträglichen sch... gibt. Und zwar schnell.
Gastacht

Gastacht

Re: Wohin trigger

Beitrag von Gastacht » Sa Apr 20, 2019 12:59 am

Schmerzen
Hass
Trauer
Abwarten und Tee trinken
Schneiden und schreien.
Hoffen und doch im Grunde ausgeliefert sein
Selbstmitleid
Ja riesiges Selbstmitleid
Sch... drauf
Das wollt die thera ja immer

Gastacht

Re: Wohin trigger

Beitrag von Gastacht » Sa Apr 20, 2019 11:11 am

Mnh mal angenommen ich würde in ne Klinik gehen..
Egal wann..
Was würde denn da gesagt werden?
Da würd gesagt werden ist sch...gelaufen mit thera...soll wut raus lassen... loslassen...dass ich ein armes mb hascherl bin und so toll bin und so viel kämpfe...dass das zeit braucht. Kotz
Ich kenn doch diese gequirlte tp sch... hatte ich 8 jahre.
Nutzt aber nichts.
Die sch . ...psych hatte recht: da hat sich was total chronifiziert...
Und keiner trägr die Verantwortung. Ausser mir. Bin erwachsen.
Hätt es checken müssen.
Versager
Versager
Versager
Verabredung abgesagt. Keine Kraft. Bin eh zu sch... um mich lieb zu haben. Gehör immer noch meinen daddy.
Gardinen zu. Schlafen. Keine sonne.
Niemanden sehen
Bloss niemanden sehen.
Eh alles egal

~SteinHart~
Beiträge: 3651
Registriert: Di Mai 05, 2009 11:38 pm

Re: Wohin trigger

Beitrag von ~SteinHart~ » Sa Apr 20, 2019 2:59 pm

Wie hätte es denn "besser" laufen können? Das frage ich mich gerade beim lesen.

Ich bin ja tatsächlich ein Verfechter von VT, und ja auch von DBT (aber nicht so stur theoretisch wie in der HM) Bisher hast du das ja vehement abgeschmettert, bringt nix und so weiter... TP bringt gerade aber auch nix(?) Ohne Thera kommst du auch nicht klar(?)


Ich mag deinen Worten nicht zustimmen, also nicht dass du scheiße, oder ein Versager bist.... Nur, es liegt eben doch in deiner und eben nahezu ausschließlich in deiner Hand, wie du mit deinem Leben zurecht kommst. Die Schmerzen, die Krankheiten, das wird dir niemand nehmen, die verkorkste Elternbeziehung wird rückwirkend nicht besser. Es ist geschehen was geschehen ist.
Die alte Thera hätte vielleicht früher und professioneller die Therapie beenden sollen/müssen, ja :(

Vielleicht ist Nachbeeltern gar nicht so sinnvoll, solange du noch nicht genug Stabilität und Ressourcen erarbeitet hast um dich selbst zu tragen? Du drängst auf EMDR, aber das würde ich echt nicht empfehlen, außer zum stabilisieren, nicht zum beleuchten vergangener Dämonen.


Komm doch bitte mal von der (selbst-) Abwertung weg, das tut schon beim lesen weh.

Du bist ein intelligentes, mitfühlendes, sehr starkes Wesen!


Lieben Gruß,
SH
Die Zeit bewegt sich in eine Richtung, die Erinnerung in eine andere.
(William Gibson)

Gastacht

Re: Wohin trigger

Beitrag von Gastacht » Sa Apr 20, 2019 3:08 pm

Hi
Danke dir. Danke dass du immer noch da bist :cry: :oops:
Ich antwort demnächst oder später.
Würde gerade nur rum wüten und das bringt eh nichts. :oops:

Antworten