Wohin trigger

Hier können Betroffene über ihre Erlebnisse diskutieren.
Gastacht

Re: Wohin trigger

Beitrag von Gastacht » Sa Feb 09, 2019 2:57 pm

Rufe am Montag in einer schmerzklinik an.
Hab Angst abgewiesen zu werden.
Hab Angst muss ewig warten.
Hab Angst es wird dadurch nicht besser...
Was mach ich denn dann? :cry:

Alptraum

Ich will mein altes Leben zurück!!!

~SteinHart~
Beiträge: 3547
Registriert: Di Mai 05, 2009 11:38 pm

Re: Wohin trigger

Beitrag von ~SteinHart~ » Sa Feb 09, 2019 3:15 pm

Es bei einer anderen Klinik versuchen?
Schauen was es ambulant für Angebote gibt?


Gibt es vielleicht eine gute Psychosomatische Klinik die in Frage kommt?

Weil, ich denke das was du in einer Traumaklinik willst wird da nicht gemacht werden (hoffentlich) du bist sowas von nicht stabil meiner Meinung nach. Da wäre Stabilisierung und gezielt nach den Schmerzen schauen doch echt eine Möglichkeit, oder nicht? Aufdeckend arbeiten kannst du später immer noch.

Es ist wohl ohnehin alles miteinander verknüpft :( Also ein ziemlicher Knoten, den es auseinander zu dröseln gilt.

Geht das zufällig, also Psyche und Schmerzen an einem Ort anschauen?

Lieben Gruß,
SH
Die Zeit bewegt sich in eine Richtung, die Erinnerung in eine andere.
(William Gibson)

Gastacht

Re: Wohin trigger

Beitrag von Gastacht » Sa Feb 09, 2019 4:31 pm

Hi sh
Danke. Ja ist eine psychosomatik mit Fokus schmerz.
Die wäre glaub gut.
Ja stimmt mit dem weiter suchen. Nur das hoffen und Angst und wieder nicht wissen ob es was bringt das zermürbt.
Aber wem sag ich das. :roll:
Les dich auch aber gerad so unsicher was gutes antworten. Will meiner Antwort ja auch selbst glauben. :oops:
Gastacht
Ps Nein aufdecken ist Null dran. Ich weiss...leider. manchmal denk ich das alles begann in gö... ein rattenschwanz. Aber wem sag ich das. Zum zweiten. :oops:

~SteinHart~
Beiträge: 3547
Registriert: Di Mai 05, 2009 11:38 pm

Re: Wohin trigger

Beitrag von ~SteinHart~ » Sa Feb 09, 2019 4:41 pm

gerade mag ich mich tatsächlich am liebsten einfach "nur" daneben setzen, Decke reichen, oder Taschentücher, oder Boxsack... alles im Wechsel vielleicht?

Habe vorhin gelesen es ist nicht wichtig wie lange man wartet, sondern worauf (oder so ähnlich) hilft nicht, ist aber doch irgendwie etwas wahres dran.

So bin jetzt erst mal für ein paar Stunden Off.

Lieben Gruß
SH
Die Zeit bewegt sich in eine Richtung, die Erinnerung in eine andere.
(William Gibson)

lara64
Beiträge: 2056
Registriert: Sa Mai 12, 2012 2:36 pm

Re: Wohin trigger

Beitrag von lara64 » Sa Feb 09, 2019 10:19 pm

hallo gastacht,

mhh so viele Worte wären da - doch glaub die braucht es nicht.

Ja, nicht mehr aufwachen - an manchen Tagen gibt es das hier auch (noch/immer wieder)..
Und es gibt die Entscheidung, dass ich diese Entscheidung jemandem anderen überlasse. Ich habe verstanden, dass ich IHN nicht mehr versuchen brauche.
Er soll hier noch auf diese Erde leben und noch mit meinen mir gegebenen Gaben und Fähigkeiten meine Aufgabe erfüllen.

Zu hoffen in mitten allem Dunkel - so scheint es für mich - ist hier das Forum. Was ja völlig gut und super wäre. Denn dann hättest du ja einen Ort der Hoffnung, und sei es nur, dass dir hier Gleichgesinnte antworten.
Das ist nicht RL und ersetzt keine menschlich Zuwendung in all dem was du gerade erfährst. Definitiv nicht.
Nur, würdest du es gerade überhaupt von Menschen im RL ertragen/aushalten können, wenn diese dir Trost und Zuwendung schenken würden. Auch wenn du dich sehr danach sehnst? Diesen Spagat kenne zumindest ich gut. Mir den Trost und die Zuwendung andere sehnlichst wünschen - und wenn dann eine Freundin mir ihre Zeit schenkt/schenken kann, fällt es enorm schwer diesen Trost auszuhalten..

Daher hier von mir eine große Portion Trost, Zuwendung und das an Nähe was du gerade zulassen kannst. Daneben einen heißen Kakao, eine Kerze die nie erlöscht und dir Licht und Wärme spendet, und ein kleines Kuscheltier (das was zu dir passt) zum in den Arm nehmen und ganz feste an dich drücken, wenn die Schmerzen dich überwältigen..
man kann lernen damit zu leben - ja das geht, aber es braucht Zeit, und die Entscheidung damit leben zu wollen.

Shalom - lara64

Aufatmende
Beiträge: 793
Registriert: Mi Jul 17, 2013 10:26 pm
Wohnort: hinter den Bergen bei den sieben Zwergen

Re: Wohin trigger

Beitrag von Aufatmende » Mo Feb 11, 2019 9:52 am

Und die Entscheidung muss man immer wieder neu treffen.

Ich denke an dich und bete für dich, wenn ich darf und hoffe, dass du deinen Anruf machst.
Rückfälle sind Vorfälle!

Gastacht

Re: Wohin trigger

Beitrag von Gastacht » Mo Feb 11, 2019 10:30 am

Hallo ihr Lieben
Danke!
Ja hast recht Lara. Hier ist ein Ort wo ich Trost zulassen kann. Wo alles sein darf. Wo ich gesehen werde. Das ist sehr gut.

Ich hab angerufen. Vorgespräch in zwei Wochen. Hab Angst aber bin auch etwas erleichtert. Die Stimmen in mir kämpfen. Darf nicht sein. Helfen eh nicht. Alles Idioten. Dann Mini Hoffnung. Angst wenn es nichts bringt.puuh mal sehen. Hoff halte Wut im Zaum bzw der Arzt kann mit umgehen.
Danke aufatmende. Darfst du ja Danke.
Danke Lara. Was meinst du mit Gott versuchen brauchen. Es ist ja keine Provokation sondern weil es für dich unaufhaltbar ist..
Ja du hast recht. Das geht gerad sehr wenig mit dem Trost im aussen. Weil da so viel wut ist..
Danke Lara für die Sachen. Freu mich drüber. Aus der Kerze mach ich mal eine Lampe. Du weisst wieso :oops: . Die ist aber auch schön.
Ja die Entscheidung...Ich würd sie sogar Treffen wenn mich anderes motivieren würde...Aber da ist ein großes gähnendes Loch.
Danke sh. Doch das stimmt. Wenn es sich lohnt warte ich lange. Tempo und boxsack sind eine gute Kombi. Danke.

Hab Unsinn gemacht. Ungutes Treffen. Ziemlich ungut. Mit triggerndem dingen.Am krassesten finde ich dass er kein Wort zum svv sagt. Das ist wie beim Erzeuger. :cry:
Keine Ahnung wieso ich das mach. Aus Trigger gründen. Um anderen Schmerz zu fühlen. Mmh naja.

Gastacht

Bambus 1
Beiträge: 412
Registriert: Mo Mai 21, 2018 9:07 am

Re: Wohin trigger

Beitrag von Bambus 1 » Mo Feb 11, 2019 12:17 pm

Mir hilft seit ein paar Wochen ein Spruch den ich zum Glück durch Zufall gesehen habe

Geh das Risiko ein oder lass dir die Chance entgehen

Alles Gute für dich Gastacht! Probier es, wirklich schlimmer kann es denke ich nicht werden. Wenn du es nicht ausprobierst kann es auch nicht helfen. Du hast nichts zu verlieren.

Pass gut auf dich auf!!

Gastacht

Re: Wohin trigger

Beitrag von Gastacht » Di Feb 12, 2019 10:59 am

Hi Bambus
Danke dir.
Leider glaub ich dass es doch schlimmer werden kann. Die ausgesuchte Klinik hat 20 sehr negative aktuelle Kritiken von 22 insgesamt. Mit Suizid von Patienten etc Da gehe ich nicht hin. Das macht mir zu viel Angst.
Schau nun nach neuen Kliniken.
Aber ich bin so wahnsinnig verunsichert und durcheinander.

Kein guter Tag. Wahnsinnige Schmerzen. Vielleicht nehm ich schmerzmedis. Nehm aber so viel gerad...will nicht abhängig werden.
Wo soll das bloss alles enden? Ich hab wirklich Angst.
Sonst war der weg immer klar. Der weg raus...Aber nun ist alles vollkommen unklar. Ist es körperlich? Psychisch? Beides? Was hilft was nicht? Hört es jemals auf?

Und wie gesagt ich sehe wenig Grund zu kämpfen. Für mich ja.
Wenn die Schmerzen weg gehen bin ich immer noch eine einsame versagerin die es nicht versteht sich zu mögen
Und sonst bin ich das halt mit Mittel starken oder starken Schmerzen.
Kann gar nicht mehr an was anderes denken geschweige denn irgendetwas entscheiden.
Es ist alles so verpfuscht.

Aufatmende
Beiträge: 793
Registriert: Mi Jul 17, 2013 10:26 pm
Wohnort: hinter den Bergen bei den sieben Zwergen

Re: Wohin trigger

Beitrag von Aufatmende » Di Feb 12, 2019 12:10 pm

Du würdest mir fehlen. Weil du hasserfüllt und wütend sein kannst.
Das fällt mir imaginativ zu meiner verstorbenen Mutter hin extremst schwer und auch im RL ist es schwierig für mich, mich notfalls auch laut, sperrig, klar, meine Grenzen mit allen Mitteln verteidigend zu wehren.
Du bist ein Modell für mich, wie frau wütend sein kann. Wie die Worte sein können und das Gefühl.
Ich möchte nur die Wut nicht gegen mich selbst richten und ich möchte auch andern gegenüber "produktiv" wütend sein.

Gäbe es evtl. die Möglichkeit zur Besichtigung oder ein Vorgespräch? Kann deine Krankenkasse bei der Auswahl helfen?
Hast du die Schmerzmedis mit einem Arzt abgesprochen? Es hilft ja nicht jedes für alles und du gibst Magen, Leber, Niere einiges zu verstoffwechseln.
Es gibt auch Antidepressiva, die schmerzlindernd wirken. Vielleicht wäre das viel sinnvoller.

Ich wünsche dir einen leichten, wärmenden Mantel, der dir Schutz bietet und deine Schmerzen heilt.
Ich wünsche dir einen Wanderstab, auf den du dich stützen kannst, wenn der nächste Schritt zu schwer ist.
Den du jederzeit tauschen kannst gegen einen Menschen, der dir eine Zeit lang unter die Arme greift.
Ich wünsche dir einen wachen Blick voller Hoffnung auf den Weg, der vor dir liegt.

Das folgende Lied ist ein frommes und ein bisschen kitschig. Es hilft mir, mich auszustrecken nach dem, der heilt.
https://www.youtube.com/watch?v=AXozbFHqz4k
Rückfälle sind Vorfälle!

Idee

Re: Wohin trigger

Beitrag von Idee » Di Feb 12, 2019 2:14 pm

Schau dir mal die Traumaklinik in Durbach an.
Die sind sehr gut!!
Da sind nicht so viele Patienten und das Pflegeteam sowie die Therapeuten sind echt engagiert!
Es ist eine Privatklinik, aber da du ja privat versichert bist , musst du da auch nicht so lange warten. Wäre das was ? Google mal wenn du magst...

LG

Gastacht

Re: Wohin trigger

Beitrag von Gastacht » Mi Feb 13, 2019 12:27 pm

Danke. Hab die kk angerufen. Die Zahlen keine reinen privatkliniken. :cry: :lol: weil der Tarif so schlecht ist.
Bered das mit der thera wenn sie zurück kommt.
Will ja im Grunde nicht und die Frage ist wie viel Zweck das dann auch hat.
Muss erstmal aus diesem Hass gestrüpp raus.
Wie ihr schon sagt...vorher geht irgendwie gar nichts.

Gerad ist da aber auch viel Traurigkeit.

~SteinHart~
Beiträge: 3547
Registriert: Di Mai 05, 2009 11:38 pm

Re: Wohin trigger

Beitrag von ~SteinHart~ » So Feb 17, 2019 10:17 pm

Hallo Du :) mag mal nach dir schauen


SH
Die Zeit bewegt sich in eine Richtung, die Erinnerung in eine andere.
(William Gibson)

Gastacht

Re: Wohin trigger

Beitrag von Gastacht » Mo Feb 18, 2019 11:35 pm

Hi
Danke. Alles ok soweit. Mag gerad nur nicht viel hier sein.
Gastacht

anonym00
Beiträge: 88
Registriert: Di Jun 12, 2018 6:00 pm

Re: Wohin trigger

Beitrag von anonym00 » Di Feb 19, 2019 7:12 am

Viel Kraft Dir.

Antworten