Kennt Ihr das?

Hier können Betroffene über ihre Erlebnisse diskutieren.
steffi87
Beiträge: 14
Registriert: So Jan 27, 2019 6:56 pm

Kennt Ihr das?

Beitrag von steffi87 » So Jan 27, 2019 7:09 pm

Ich kann egal in welcher situation nicht meine gefühle vorallem keine tränen zulassen. Zeitweise habe ich sogar extreme kopfschmerzen durch das unterdrücken. ich weiss das "Er" es mir damals mit schlägen und androhungen verboten. Aber bis heute kann ich es sehr schwer zulassen. Habt ihr ideen wie ich es lernen kann??

Außerdem habe ich seit ein halben jahr den ersten Mann den ich näher an mir ranlasse. Leider aber auch seit dem Alpträume und panikattacken in der Nacht.
Außerdem habe ich im Kopf nur noch alle Bedrohungen und sprüche von damals von "ihm" die mich nicht zur ruhe kommen lassen. Was kann ich tun dagegen?

Ich danke das ich das hier schreiben kann und darf
steffi

~SteinHart~
Beiträge: 3440
Registriert: Di Mai 05, 2009 11:38 pm

Re: Kennt Ihr das?

Beitrag von ~SteinHart~ » So Jan 27, 2019 7:19 pm

Hallo Steffi,

Mhm gibt es irgendeine Situation in der du Gefühle zeigen kannst?


Vor vielen Jahren habe ich Filme ganz bewusst dazu genutzt mal weinen zu können. Habe also, wenn ich wegen mir, z.B. nicht weinen konnte, es aber passend/nötig/erleichternd gewesen wäre mir extra Filme angesehen bei denen das geht.


Zur Not hilft vielleicht auch Zwiebeln schneiden... und wenn die Tränen kommen, sich ganz behutsam trauen und zugestehen wegen sich selbst zu weinen. Schrittchen für Schrittchen...


SH
Die Zeit bewegt sich in eine Richtung, die Erinnerung in eine andere.
(William Gibson)

steffi87
Beiträge: 14
Registriert: So Jan 27, 2019 6:56 pm

Re: Kennt Ihr das?

Beitrag von steffi87 » So Jan 27, 2019 7:36 pm

Liebe SH
Leider gibt es keine situationen in den ich Tränen zulasse. Ich unterdrücke sofort alles nach ein paar tränen sofort wieder

~SteinHart~
Beiträge: 3440
Registriert: Di Mai 05, 2009 11:38 pm

Re: Kennt Ihr das?

Beitrag von ~SteinHart~ » So Jan 27, 2019 7:43 pm

Mhm... also "zwingen" bringt nix, das macht nur Panik, denke ich. Ich weiß selber wie es ist weinen ausgetrieben zu bekommen da finde ich wichtig ob du das wirklich wieder lernen willst, oder ob du glaubst das können zu müssen.


SH
Die Zeit bewegt sich in eine Richtung, die Erinnerung in eine andere.
(William Gibson)

steffi87
Beiträge: 14
Registriert: So Jan 27, 2019 6:56 pm

Re: Kennt Ihr das?

Beitrag von steffi87 » So Jan 27, 2019 8:01 pm

Ich weiss wie doof es ist es immer zu unterdrücken und es nicht rauszulassen

aoi
Beiträge: 166
Registriert: Sa Dez 01, 2018 2:42 pm

Re: Kennt Ihr das?

Beitrag von aoi » So Jan 27, 2019 8:25 pm

Liebe Steffi,

wenn ich an meine Gefühle gar nicht rankomme, bleibt das manchmal für ne Zeit lang so und dann hilft es, es zu akzeptieren. Sobald ich es tatsächlich akzeptiert habe, geht es dann mit Musik, Filmen etc. meistens zumindest. Das finde ich ne gute Idee.

Wenn Tränen so negativ in Erinnerung sind, würde ich versuchen mit einer anderen Emotion anzufangen, die weniger belastet ist. Vielleicht reicht es ja für den Anfang, wenn du dir eine Emotion raussuchst und dir dazu einen Film/Musik anmachst. Wenn nicht, ist das auch ok. Oder du erinnerst dich an schöne Momente mit Freunden und versuchst erstmal an die Gefühle heranzukommen. Das ist sicher schwer genug. Die Zeit für deine Gefühle wird kommen! Ist alles völlig normal!

Dass jetzt Panikattacken und Flashbacks hochkommen, klingt einleuchtend. Du scheinst dich sicher zu fühlen. Das ist gut! Ich kenne das aber von mir, dass ich - wenn ich Zeit habe und mich sicher fühle - ebenfalls neue Erinnerungen und Gesagtes erinnere/höre als unter Stress oder wenn ich mir einer Situation nicht sicher bin. Insofern spricht es für mich erstmal für deine Beziehung! Herzlichen Glückwunsch! Freue mich für dich! :)

Hast du mit deinem Partner denn schonmal drüber geredet? Vielleicht würde auch das helfen, um Gefühle zuzulassen, da es - für mich - realer/greifbarer ist.

Ansonsten kann ich dir nur raten, dass du dir die Zeit geben solltest, die es braucht. Du wirst es leider nichts erzwingen können. Vlt unterdrückst du auch weitere Gefühle, wenn du dich darüber mehr und mehr ärgerst. Denn es hat ja einen Grund, warum die Erinnerungen nach und nach hochkommen und du in dem Moment versteinerst.


Gib dir Zeit! Du schaffst das ganz sicher!

LG Aoí

puh..

Re: Kennt Ihr das?

Beitrag von puh.. » So Jan 27, 2019 8:57 pm

ich denke in einer situation in der du dich geborgen und sicher fühlst, könnte es möglich sein

aber es direkt erzwingen würde ich nicht

wenn dir jemand immer wieder gut zuredet, dass du weinen darfst, dass da niemand ist, der es dir verbietet, dann könnte ich mir schon vorstellen, dass dadurch der druck von dir genommen wird

diese blockade .. diese angst muss aufgelöst werden und das geht am besten wenn man davon abgelenkt ist und gar nicht mehr dran denkt, weil man sich eben geborgen fühlt ...

aber ich weiß nicht ob dir das so jetzt hilft

steffi87
Beiträge: 14
Registriert: So Jan 27, 2019 6:56 pm

Re: Kennt Ihr das?

Beitrag von steffi87 » Mo Jan 28, 2019 7:31 pm

Vielen dank für eure Antworten.
Mit mein Freund hab ich darüber gesprochen er weiss sogar mittlerweile mehr als alle anderen. Aber nur weil er mir das gefühl gibt das ihm das wichtig ist, mich aber nie zwingt was zu erzählen. Gerade das mit den Gefühlen kennt er.
Leider verbiete ich mir ja auch positive erlebnisse bzw auch mal stolz zu sein. Ich kann es nicht zulassen und zerlege sofort sachen die ich gut gemacht habe (laut ihm) in warum ich es nicht gut gemacht habe. Andersrum kleine Fehler zeigen mir sofort wie schlecht ich alles mache.
Ist schon echt schwer mit mir😥

puh..

Re: Kennt Ihr das?

Beitrag von puh.. » Mo Jan 28, 2019 11:31 pm

nein das ist .. so blöd das jetzt klingt .. ganz normal
du bist mit diesen gedanken nicht alleine

das braucht alles ganz viel zeit

dein freund ist aber eine sehr gute basis finde ich .. zumindest so wie du es hier schreibst

die meisten sehen immer nur die schlechten teile, vor allem wenn es um sich selbst geht
wie gesagt das braucht wirklich zeit

alleine dass du drüber reden und schreiben kannst ist sehr gut und etwas wofür du respekt verdienst

Gastacht

Re: Kennt Ihr das?

Beitrag von Gastacht » Di Jan 29, 2019 8:40 am

Hi
Das war bei mir auch lange so. Kommt von einem täterintrojekt. Gern mal googeln. Das dauert lange das aufzubrechen. Bräuchte bei mir viele Jahre.
Das Buch selbstmitgefühl halt mir.
Alles gute
Gastacht

steffi87
Beiträge: 14
Registriert: So Jan 27, 2019 6:56 pm

Re: Kennt Ihr das?

Beitrag von steffi87 » Mi Feb 13, 2019 5:54 am

Zur zeit jede Nacht nach Panikattacken😢
Schlafe kaum noch und habe auch in der Nacht dann das bedürfnis mich zu duschen zu waschen und wieder zu säubern. Schrubbe manchmal sogar. Habe angst wieder ins mir weh tun um mich zu spüren rein zu fallen.

Was kann ich gegen tun? Was hilft euch?

Außerdem hab ich das Gefühl in den "erinnerungsalpträumen" kommt immer mehr dazu und das hört gar nicht auf🤯

Aufatmende
Beiträge: 761
Registriert: Mi Jul 17, 2013 10:26 pm
Wohnort: hinter den Bergen bei den sieben Zwergen

Re: Kennt Ihr das?

Beitrag von Aufatmende » Mi Feb 13, 2019 8:15 am

Ich habe 2 Threads nach oben geschoben. Bei dem einen geht es um Trost. Das sind die Momente, in denen ich weine, wenn ich ein inneres Kind in mir tröste, Mitgefühl mit mir selber habe.
Das brauchte aber ganz viel Zeit und Schutz. Ich habe Jahrzehntelang nicht geweint. Dann ist es nicht so leicht, damit umzugehen, wenn Frau ihre Tränen eben nicht mehr unter Kontrolle hat...

In dem Thread wie würde euer Wutraum aussehen ist ein Text über einen Trauerhund. Vielleicht hilft er dir.
Rückfälle sind Vorfälle!

steffi87
Beiträge: 14
Registriert: So Jan 27, 2019 6:56 pm

Re: Kennt Ihr das?

Beitrag von steffi87 » Fr Feb 15, 2019 7:48 pm

Hab heute mit ein buchempfehlung angefangen zu lesen. Aber warum fällt es so schwer, warum kämpft mein kopf so dagegen an? :?

steffi87
Beiträge: 14
Registriert: So Jan 27, 2019 6:56 pm

Re: Kennt Ihr das?

Beitrag von steffi87 » Mo Feb 18, 2019 2:29 am

Wann hört mein Kopf endlich auf zu denken. Er gibt keine Ruhe weder am Tag noch in der Nacht.
Langsam kann ich nicht mehr, will bzw brauch schlaf ohne Alpträume und ohne denken😢😢😢

identitätslos

Re: Kennt Ihr das?

Beitrag von identitätslos » Mo Feb 18, 2019 12:34 pm

Aber warum fällt es so schwer, warum kämpft mein kopf so dagegen an? :?
Weil die Angst so stark ist? So tief "sitzt"?
Ich kenne aus dem Kontext bei mir auch Todesangst.
Je nachdem was angedroht wurde, was man erlebt hat.

Mir hilft die Idee, das Gefühl, dass Liebe stärker ist als Angst.

Suchen, was auf der eigenen Seite ein Gegengewicht gegen den, der gedroht hat, das, was gedroht wurde, usw. sein kann.

Was gibt Trost, was ist schön für dich, was erdet sich, bringt dich ins Hier und Jetzt - lässt dich erkennen, dass die Drohungen, das Erlebte Vergangenheit sind? Auch wenn sie in der Gegenwart sehr präsent in dir noch sind.

Schreibst du ein Sonnentagebuch? (Festhalten, was schön für dich ist, du Schönes erlebt hast).

Was gibt dir normalerweise, wenn du nicht wie jetzt in so einer eher überflutetend Situation bist Halt?

Kommt dir das mit dem Partner, der Beziehung, zu nah vielleicht auch?
Zu viel Nähe? So dass permanent zu viel ausgelöst wird?
Das muss nicht heißen, die Beziehung gar nicht geht, aber vielleicht braucht es mehr Distanz.

Meine Erfahrung ist - je stärkere man in dem, was gut für einen ist verankert ist, desto mehr Kraft ist dann auch da, sich dem Schwierigen, den schweren Gefühlen, den Tränen öffnen zu können, wider die Angst und mit dem Gefühl gehalten zu sein.

Da ist gar nichts doof dran, wenn Weinen noch nicht geht - da steht große Verletzung dahinter, denke ich.
Du bist dran, eines Tages, wirst du Tränen zulassen können. Vielleicht, wenn dich jemand im Arm hält oder nur für dich, mit etwas, was dir die Kraft gibt, da durchzugehen auch - wie auch immer. Dein Weg.

Antworten