eine phase - banane *trigger*

Hier können Betroffene über ihre Erlebnisse diskutieren.
Gast

Re: eine phase - banane *trigger*

Beitrag von Gast » Mo Apr 08, 2019 12:50 pm

Ich will nicht sterben. Fühle ich es wäre eine Erleichterung. Nur für mich. Für x auch und vermissen würde x mich auch. Wunsch ohne ihnen Schmerzen zufügen und x Trauma verursachen.
X noch krankenhaus. Ich gehe bald x hund spazieren. Spass.
X Es echot. Echo Echo echo. Aufgewacht mit der scheisse. Das kann echoen wie es will. Ich will auch viel. Bitte komm bald stoisch. Mürbeteig.
X eine frage geht. Warum? Geht doch nicht. Geht etwas sagen ohne frage?
X ich werde auch das echo ignorieren versuchen? Irgendein ausweich lösung?

Amithose

Re: eine phase - banane *trigger*

Beitrag von Amithose » Sa Apr 13, 2019 9:19 pm

X hat heute einer viel fragen gestellt. Unwohl. Versuche. Paarmal zu aufgeregt. war heute psychologie endsemester studentin da. Dann noch eine schwester in rente. Glaub war noch eine. Gemischte gefühle. Studentin sagt sie doktort nicht. Ist zur admin unterstützung dort weil admin überarbeitet und lernt von uns. Gruppenmitglieder viele. Und manche gehen mit fragen zu ihr.
weiss noch nicht was ob wie weiter. Hingehen. Machen. Beobachten. Teilen was kann. Abwarten. Werde mit manche gruppen spazieren gehen. Und in den gruppengarten werde ich gehen. Versuche jogafrau auszuweichen. Vielleicht irgendwann mal. noch suspekt.und wie sie redet. gemerkt. hat mit den stimmentönen betonungen zu tun. Und manches was bei yoga und meditation gesagt wird. Vermute gleich wie in meditation klasse. Dann muss ich weg. Kommt das nervöse beinkribbeln. Wenn nicht gehe wird schlimmer. trigger die mag ich nicht. Türen offen mehrere richtungen. Menschen gehen und kommen wie sie wollen. Das mag ich.

X war sauer auf mich. Jetzt nicht mehr. Hat sich entschuldig für das ge-? Weiss nicht was. unruhe und scheusslich gefühl ist noch da. Ich habe etwas dagegen geredet. X ist das wichtig. Deswegen muss ich das sein lassen. Klappe halten. Stört mich. Das habe ich gesagt. Und werde das akzeptieren suchen.

Gast

Re: eine phase - banane *trigger*

Beitrag von Gast » Mo Apr 15, 2019 6:21 pm

X in laden um arbeit ausschreibung gefragt. Versuchen und wird warscheinlich nichts. Hat schon nett angedeutet. Furcht obdachlosigkeit verliert sich.
X gibt wieder brecher von sich. -
bis hier hin.

Gast

Re: eine phase - banane *trigger*

Beitrag von Gast » Di Apr 16, 2019 5:14 pm

X hat mich wieder angelogen. Und dann einen logikfehler. Wozu lügt wenn so durchschaubar? Wozu lügt wenn nicht nötig. Gesicht wahren? Es ist auch in der krankheit. X kann gar nicht ohne. Ich ware x gesicht. Und x gesicht auch. Und ich lüge auch wieder mehr. Wenn dies gelöst ist versuche ich nicht mehr in scheisse geraten. Ihre käse. Meine käse. Zumindest nichts neues mehr auf dem sektor angesammelt. dummer arsch hat ausgedient. Und weniger lügen. Überhaupt. Geht ohne besser. X macht es mir vor wie das geht. X und therq einzige person das reden darüber etwas geht. Es tut unerträglich weh so viel von ihnen belogen werden. Und das abwälzen und in kauf nehmen. Und ich will nicht wie x sein. Und wieder kontakte besser. Und wenn es geht mehr tun was ich kann.

X streit wieder. Und kurve gekriegt. Heule noch. Mag nicht mehr. Habe wieder nicht klappe gehalten. Versöhnlich töne.
X mit dem brecher komme ich noch nicht klar. Fühl gefährlicher rückzug. Das eskaliert. Irgendwie hürde.

Gast

Re: eine phase - banane *trigger*

Beitrag von Gast » Di Apr 23, 2019 1:35 am

X weiss wieder nicht was tun. Wie ist gesund verhalten? Wie ist angemessen verhalten? Ist jede reaktion ok wenn in dazu passenden verhältnis ist? Rahmen? Das fühlte sich nicht so an. Nur wenn vergesse wer vor mir ist. Aber das muss einbeziehen.
X drei solche aktionen in kurzer zeit ist mir zu viel. X hat versucht mir worte in mund legen. Und versucht verbergen was mit meinem zeug gemacht hat. Wolltest du das nicht machen. Dachte du sagtest du willst das so machen. Und so weiter. rest ist schon wieder kritisch. Schwer das. Was sagen was nicht. Ja ich denke so sachen. wenig gesagt. Nur auf meine erinnerung bestanden. Erst forschen was warum wie. Ob x es in ordnung bringt. Ob auch wahrnehmung mit realität übereinstimmt. Zwei realitäten. Brauche hilfe dazu. Gibt es nicht von ihnen. Fühl? Mir war spontan nach schreien. Dann sagen was denke. Das geht wieder nicht. Es fühlt nicht in passende verhältnis.
X angst und dann wieder agressiv
X ich wünsche mir für nächste male ein beruhugungsmed. Eine die wirkt. Nicht besoffen macht. Und nicht das zombi.
X ich bin wütend. Zweimal das kurzschluss gefühl. Still gestanden. Still gesessen. Sonst drehe ich durch. Das darf nicht passieren. Nie wieder. Das ist nicht gut. So kläre ich nicht genug.
X angst. Und diese nicht denken. Sicherheit soweit möglich überzeugungsgerede nachvollziehe. Es passiert nichts. Das ist keine garantie. Aber zu 98 passiert nichts.
X gruppen unterwegs beobachtet. Interressant menschen. Habe versucht nicht starren. Viel schwer weil so viel interessant. Ich mag nicht starren. Mag fast kein mensch? Ausser wenn benötigt und gemocht bei reden und sowas.
X trauer sachen. Schmerzt.

Gast

Re: eine phase - banane *trigger*

Beitrag von Gast » Di Apr 23, 2019 1:48 am

X thera formulare. Ein ausgewertetes geheult. Das will ich auch anders. Thera meint das geht irgendwann. Ich kann
mir das nicht vorstellen. Vielleicht ein bisschen etwas davon wäre auch toll. Und realistischer.
X scheusslich sachen die peiniger recht hatten. Akzeptanz wahrheit in sich ist erträglicher. Was x taten nicht.

Gast

Re: eine phase - banane *trigger*

Beitrag von Gast » Mi Apr 24, 2019 10:48 am

Gast hat geschrieben:
Di Apr 16, 2019 5:14 pm
Zumindest nichts neues mehr auf dem sektor angesammelt.
Nochmal realitätscheck. Da stimmt was nicht. Und irgendetwas war ist ok wenn mit x. X macht nicht solche aktionen.

Amose
Beiträge: 159
Registriert: Sa Aug 02, 2014 9:24 pm

Re: eine phase - banane *trigger*

Beitrag von Amose » Do Apr 25, 2019 11:57 am

Was ist was? Thera fragt wer bist du. Nachdenken. Forschen. Wohin. Ich weiss es nicht. Ich weiss etwas wer ich war. Etwas was ich jetzt mag. Ich weiss etwas was ich wünsche. Das erzählt mir nicht wer ich bin. tests zeigen auch mehr wie bekloppt ich bin. die berufsvorschlag auswertungen sind die allerbeklopptesten. Sinnfrei. Wie wenig ausbildung ich habe und limitiert bin.
Es fällt leichter akzeptanz meiner limits. Komme noch nicht zurecht mit den ganzen sachen was war und das was mit sich bringt. Ich wünsche mich oft zurück in das? Will ich nicht. Geht nicht. Fühl? Auch ausweglos.

Gast

Re: eine phase - banane *trigger*

Beitrag von Gast » Do Apr 25, 2019 9:01 pm

nächste lüge. Wenn das thema nur schon zu ende wär. Wer bin ich? Ich bin verbitteres stachelschwein. Was will ich? Mir ist gewalttätig. Ich will mehr ehrlich und wahrheit. Damit geht viel besser. Auch wenn erst scheisse ist. Ich darf nichts sagen. Das kommt nicht gut. Nichts davon. Wenn einmal zugänglich würde das etwas nicht geht oder kann. Dann wäre die scheisse viel schneller fertig. Vielfach. Kommt auch in kiste nie wieder. Das wird ein lustiges leben. Pack mich in die kiste dazu und klappe zu. stacheliger arsch verpackt. Sehe kein weg zu dem wesen. Nicht weiter.

Gast

Re: eine phase - banane *trigger*

Beitrag von Gast » Do Mai 02, 2019 11:38 am

X nochmal versucht formularitäten zu regel. Wenn diesmal nicht klappt? Was dann?
X gruppe. schwer diesmal. rumort in mir. Mir ist schlecht. habe ich angst. Wovor? Was? Warum? War das die stimme von einer frau? War das ein blick? Was alles gehört habe. Oder das runtermachen von einer frau zu einer person zum kompensieren. Fühlt an nach auch zwei schritte davon entfernt wieder missbräuchlich zu werden. Ich fühle auch meinen level steigen. Verstehe ungefähr was da steigt. Nicht genug. Ich hatte ein bild ihren arm packen. Mühe reden lassen. Sie hat rausgehauen was ihr durch den kopf ging. Wenig filter. Wenig ? Das fällt mir nicht ein. Hat sie durchgepustet oder so? Abwarten und beobachten. X ein mädchen. Eindrücke. Will ihr sagen sie muss aufpassen. Sie ist jung. Und worte die drin bleiben wollen. Aber sie hat eine mutter die auch dabei war. Die unterstützt.
X hund gehen. Aushilfe.
X hat wieder mit gebeten angefangen. Sie wollte fürmich betten. Als sie mich anfassen wollte zum beten bin ich zurück gefahren. Sie haate grosse augen. Ich habe gelacht und sie angefasst dami sie weiss das alles in ordnung ist. Gesagt ich kann das nicht. Und danke für die nette geste. Sie betet nun für mich ohne anfassen. wird sie nicht wieder tun. Sie sagt ist ok. Und ich hoffe das sie mich jetzt nicht wegstösst. Ich bin kein was auch immer.

Gast

Re: eine phase - banane *trigger*

Beitrag von Gast » Do Mai 02, 2019 11:46 am

Und ich will sie auch nicht wegstossen. Sie betet. Ich suche. Gucke himmel.

Gast

Re: eine phase - banane *trigger*

Beitrag von Gast » Do Mai 02, 2019 11:59 am

Das anfassen ist das ich nicht etwas gezwungen werden will das ich nicht mag. religion abwehr wegen scheusslig erfahrungen in klostern gemeinde schule und firmen. Bis hier her und nicht weiter. Ich mag das nicht!

Gast

Re: eine phase - banane *trigger*

Beitrag von Gast » Sa Mai 04, 2019 11:14 am

X freund von x besuch. Auch Sicherheitfachmann. Hat erzählt von beruf. therapien. gesundheitpflege auch psychisch. Und das viele leute suchen. Ich kann kein tätigkeit im aktiven schutz machen. Ausser vielleicht nur wachleute sachen. Fragen ob büroarbeiten? Seine frau hat auch scheussliches erlebt. In arbeit kennengelernt. Das lachen von denen war ansteckend.
X proportionen. Propoo. Verhältnisse. grenzen verständnis suche. Neue bilder. Fühle bisschen schlecht wegen den beten. Aber so soll das. Ich habe sie nicht geschubst. Geschlagen hätte ich auch nicht. Nichts aus den rahmen verhalten. Also in ordnung.
X komische trauriggefühle. Und ein hoffnung. Irgendwas auch mit selbstvertrauen. Tun und üben. nächste woche genug verdiene training buchen. Angst und freunde und neugier.

Gast

Re: eine phase - banane *trigger*

Beitrag von Gast » Sa Mai 04, 2019 12:25 pm

Grenzen verstehen suche. Was mag. Was mag nicht. Limits verstehen. Limitierungen verstehen. Fühl suchen verstehen. Sagen was ich denke. Propoo verstehen. Verhältnisse. Anpassen veränderungen. Meine nicht kontrolle - kontrolle verstehen. Kurze sätze üben. Direkt. Ballance ja und nein. Und wann, wo, personenbezogen, wesenbezogen. Schwierig situ planen wenn möglich. Verstehen suche intentionen. Ubi. Sprechen grenzen. Zeigen. Alle artikulieren möglichkeiten. Sprechen mit gegenüber auch.

Gast

Re: eine phase - banane *trigger*

Beitrag von Gast » Mo Mai 06, 2019 4:14 pm

Mögen sie mich überhaupt? Gesicht wahren. Lügen. Unzählig in schwieriggkeiten. Sich selbst und jeden der mitmacht. Gewohntheit lügen. Versuche denken das hat nicht mit dem mögen zu tun. Sie mögen mich. Dann denke aber nicht genug. Und dann wieder aber es hat nichts mit mögen zu tun. Und ob ich wichtig bin. Es ist sind auch egosachen dabei. X kann gar nicht viel rationalisieren. mir ist auch schwer damit. Scheussliche gefühle. Besprochen mit thera scheusslige verhaltensweisen. Ursachen und nöte. Ich will x manchmal anschreien. Alle masken runterreissen und weitere grenzen überschreiten. Die bilder. träume. Und wenn der psychosenfilm läuft und vorstellungen zu x realität werden. X hat etwas womit sich umbringt. Das ist eine von x drohungen. will ich nicht solche zwang und gewalttätigkeiten. Mich selbst beeinflussen. Nicht x. Auch noch schwer. Wann ist was ok. Manchmal klappt das rausholen. Mag nicht mehr die scheisse. aber habe x auch gern. auch wenn manchmal anspringen will. Dieser baum ist im vorletzten von 10. Der baum wächst nun in eine andere richtung. Wenn ich gewahr bin was vor sich geht und das in solchen situs wieder kapiere wird besser gehen. Dann? Stehen auch auf einem fuss. X manipulation. Beeinflussen. bedenken äussern. Das muss jetzt sein sonst ist es zu spät. Zig. Wenn du mich gern hast tust du das. Letztes hoffentlich bald geschafft. Eines nach dem anderen. Scheisse bauen geht schnell. Reparieren war meistens langsam. Tun und machen. Bedenkzeiten.

X mit x hund draussen gestromert.
X noch ins gruppengrün. Mistgabel. Rechen. Tomaten. Für die augen. Eine pflanze die etwas versinnbildlicht finden. Glaub ich mag einen kaktus pflanzen. Stacheln und blühen tut auch.
X der igel ist geblieben. Noch ein stachelwesen. Sitzt manchmal neben dem fuchs. Und elster krähe und eichhörchen foppen sich sehr oft gegenseitig. Frag mich ob die auch dabei spass fühlen. Sie verletzen sich nicht.

Antworten