Mein dunkler Turm *Trigger möglich*

Hier können Betroffene über ihre Erlebnisse diskutieren.
Gast

Re: Mein dunkler Turm *Trigger möglich*

Beitrag von Gast » Fr Sep 07, 2018 12:26 am

gastacht hat geschrieben:
Do Sep 06, 2018 8:05 am
Find du handelst wie ein emot mb taeter
Diese Unterstellung verbitte ich mir. Kritisch etwas zu äußern hat nichts mit Täterverhalten zu tun. Das sollte man doch abwägen und unterscheiden können, das solltest Du vielleicht auch noch lernen. Also komme mal wieder runter.
gastacht hat geschrieben:
Do Sep 06, 2018 8:05 am
Du kannst doch null bewerten was sie wie aendert.
Aha, aber Du darfst mich dann bewerten? Und verboten habe ich keinem etwas.

AuchGast

Re: Mein dunkler Turm *Trigger möglich*

Beitrag von AuchGast » Fr Sep 07, 2018 1:43 am

Dass dieser "Gast" nur provozieren will ist ganz offensichtlich und ich entschuldige mich, dass ich ihn hiermit auch füttere aber anders kann ich euch nicht darum bitten NICHT auf seine/ihre Provokationen einzugehen.

Was er schreibt ist schon verletzend genug und das weiß er auch, wenn ihr darauf eingeht verletzt ihr euch aber noch mehr.

Ich entschuldige mich nochmal fürs Einmischen aber ich finde das gerade in so einem Forum einfach furchtbar, wie Trolle hier mit den Gefühlen spielen.
Es kotzt mich an. Tut mir leid.

Ihr solltet auch gar nicht auf mich antworten, schreibt weiter als wäre er und meine antwort gar nicht hier, ignoriert es.. bitte.

Am besten wäre es die moderatoren würden seine verletzenden beiträge hier rausnehmen, aber ich will da auch niemandem reinreden

(b)Engelchen
Beiträge: 359
Registriert: Sa Apr 15, 2017 5:58 pm

Re: Mein dunkler Turm *Trigger möglich*

Beitrag von (b)Engelchen » Fr Sep 07, 2018 6:10 am

Am besten wäre es, ich verschwinde für immer. Dann hat er gewonnen und kann sich wen anders zum spielen suchen. Aber bin ja selbst Schuld. Nur ich bin schuld an allem. Kein anderer.
Das Problem ist nicht das Problem. Das Problem ist deine Einstellung zu dem Problem. Verstehst du? (Captain Jack Sparrow)

(b)Engelchen
Beiträge: 359
Registriert: Sa Apr 15, 2017 5:58 pm

Re: Mein dunkler Turm *Trigger möglich*

Beitrag von (b)Engelchen » Fr Sep 07, 2018 7:04 am

Ich darf nicht sein. Ich darf nicht leben. Ich darf nicht frei sein. Ich soll Angst haben. Ich soll gehen. Ich soll das ganze endgültig beenden. Endgültig frei sein. Endgültig Ruhe haben. Endgültig schweigen. Nur ein Schritt. Ein endgültiger Schritt. Es ist doch so leicht.
Das Problem ist nicht das Problem. Das Problem ist deine Einstellung zu dem Problem. Verstehst du? (Captain Jack Sparrow)

(b)Engelchen
Beiträge: 359
Registriert: Sa Apr 15, 2017 5:58 pm

Re: Mein dunkler Turm *Trigger möglich*

Beitrag von (b)Engelchen » Fr Sep 07, 2018 6:45 pm

Nichts im Leben wird einem geschenkt. Nicht einmal das Leben selbst. Alles muss man sich hart erkämpfen. Wozu?
Damit es von anderen nieder gemacht wird. Damit weiter drauf rumgetrampelt wird. Damit weiter Angst geschürt werden kann.
Aber es liegt ja an mir, an sonst niemandem.
Ihr macht es euch verdammt leicht. Euer Verhalten ist ja immer korrekt. Nur meins eben nicht.
Dann soll das eben so sein.


Hier wurde nach Veränderung geschrien?
Ist geändert.
Kein Leben mehr für mich. Kein wir oder uns mehr hier. Nur noch das, was nötig ist.
Nie mehr lachen, nie mehr freuen, nichts mehr für mich tun. Das ist Veränderung.
Termin beim Psychiater abgesagt. Brauch ich nicht mehr. Wäre ja keine Veränderung.
Das Problem ist nicht das Problem. Das Problem ist deine Einstellung zu dem Problem. Verstehst du? (Captain Jack Sparrow)

Peach
Beiträge: 136
Registriert: Di Sep 27, 2016 12:55 pm

Re: Mein dunkler Turm *Trigger möglich*

Beitrag von Peach » Fr Sep 07, 2018 11:04 pm

Na das ist jetzt halt echt Opferrolle, aufgeben und Selbstmitleid. Aber ungesundes Selbstmitleid. (B)Engelchen, du hast Mitgefühl verdient für das, was dir widerfahren ist und du erneut erleben musstest. Es tut mir leid! Ich wünsche dir aufbauendes Selbstmitgefühl statt abwertendem Selbstmitleid.

gastacht

Re: Mein dunkler Turm *Trigger möglich*

Beitrag von gastacht » Fr Sep 07, 2018 11:13 pm

Du bst extrem passiv aggressiv gegen dich

Du denkst andere freut dein aufgeben aber das ist denen egal. Oder nicht?
Schadest dir nur selbst.
Oder ist das ein hilfeschrei?
Loest bei mir in seiner offensichtlichen verkehrtheit und passiver aggression auch etwas genervtheit aus.
Was moechtest du damit erzielen?
Alles gute
Gastacht

Birgit unl.

Re: Mein dunkler Turm *Trigger möglich*

Beitrag von Birgit unl. » Sa Sep 08, 2018 5:02 pm

Ich möchte jetzt hier kein Fass aufmachen und ich kann auch verstehen, wenn Menschen genervt von den Sätzen oben sind und sicher ist es auch jetzt nicht unbedingt hilfreich, sich selbst fertig zu machen.

Ich mag aber darauf hinweisen, das (b)Engelchen ihren Thread „Mein dunkler Turm“ genannt hat und sie auch eine Triggerwahrnung gesetzt hat.

Warum könnt ihr nicht sehen, das es eben ein Symtom ist, was sich bei ihr, bei großer Belastung zeigt und das soetwas hier auch seinen Platz haben darf.

Ich bin mir sicher, das dies auch nur Momentaufnehmen bei (b)Engelchen sind und sie nicht durchweg so selbsabwertend zu sich ist.

Also, lasst ihr doch den Raum.

Birgit unl.

Re: Mein dunkler Turm *Trigger möglich*

Beitrag von Birgit unl. » Sa Sep 08, 2018 5:19 pm

Und (b)Engelchen, ich wünsche dir, das du dich etwas von den Seitenhieben von so manchem Gast distanzieren kannst.
Du musst deren Ansichten und Meinungen nicht annehmen, du brauchst dich nicht einmal zu verteidigen!

Mit größter wahrscheinlichkeit wissen sie nicht, was es heißt in einem Familienverbund zu leben. Mit der Belastung aus dem Missbrauch eine Ehe zu führen, Kinder groß zu ziehen, einen Haushalt am laufen zu halten und noch für die Eltern da zu sein. Zwischendurch warst du ja sogar Teilzeit berufstätig.

Das soll dir erst mal einer nachmachen und dann kann er weiter gute Ratschläge geben.

Also Kopf hoch, auch wenn ich verstehe, das es nach dem letzten Vorfall nicht ganz so einfach ist, da wieder Biden unter die Füße zu bekommen.

gastacht

Re: Mein dunkler Turm *Trigger möglich*

Beitrag von gastacht » Sa Sep 08, 2018 5:38 pm

Hallo bengelchen
Mag dir sagen dass ich das mit der genervtheit nicht schrieb als vorwurf... als: aender das.
Das ist fuer mich total ok genervt zu sein und ist ja auch eine sehr distanzierte genervtheit weil du mir fremd bist etc.
Schrieb das nur um dir damit zu zeigen was es bei andern ausloesen kann... wieso die sich evtl von dir abwenden. Das kann muss aber nicht sein und das kann ein grund sein falls sie sich abwenden muss aber nicht.
Weisste aber sicher schon. :roll:

wuensch dir dass du bald aus diesen glaubenssaetzen raus kommst. Sie schaden dir ja sehr. Sie sind aber evtl auch ein schutz vor naehe und einfach ausdruck von wie ich finde berechtigter wut.
Gastacht

Stille Leserin

Re: Mein dunkler Turm *Trigger möglich*

Beitrag von Stille Leserin » Sa Sep 08, 2018 6:04 pm

gastacht hat geschrieben:
Sa Sep 08, 2018 5:38 pm
Hallo bengelchen
Schrieb das nur um dir damit zu zeigen was es bei andern ausloesen kann... wieso die sich evtl von dir abwenden.
Das ist jetzt auch kein Vorwurf an dich, aber ich lese (b) Engelchen schon eine Weile.
Das sich viell welche abwenden wäre viell besser, als ständig zu stänkern (damit meine ich dich nicht) oder sein genervtsein nicht an ihr auslassen. Wenn ich von irgendwelchen Beiträgen genervt bin, schaue ich bei mir woran es liegt, weil dafür das ich evtl genervt bin, liegt nicht an ihr, sondern an meinen Erfahrungen.

Ansonsten
@ (b) Engelchen, kann ich mich Birgit unl. nur anschliessen. Viel Kraft für dich grad

Stille Leserin

Re: Mein dunkler Turm *Trigger möglich*

Beitrag von Stille Leserin » Sa Sep 08, 2018 10:16 pm

Und was mir noch auffiel ist, warum ist es immer ok, wenn andere genervt sein dürfen von ihren Beiträgen, aber wenn sie genervt ist, von hier stehenden Beiträgen, dann ist das eine Katastrophe?

Stille Leserin

Re: Mein dunkler Turm *Trigger möglich*

Beitrag von Stille Leserin » Sa Sep 08, 2018 10:17 pm

Sorry (b)Engelchen fürs OT

Gast200

Re: Mein dunkler Turm *Trigger möglich*

Beitrag von Gast200 » So Sep 09, 2018 12:03 am

Stille Leserin hat geschrieben:
Sa Sep 08, 2018 10:16 pm
Und was mir noch auffiel ist, warum ist es immer ok, wenn andere genervt sein dürfen von ihren Beiträgen, aber wenn sie genervt ist, von hier stehenden Beiträgen, dann ist das eine Katastrophe?
Darum geht es doch nicht und das stimmt doch auch nicht. Jede TE kann doch selbst entscheiden, über was sie nachdenken möchte oder nicht oder was für sie nicht geht oder geht und/oder relevant ist.
Und keiner hier im Forum hat die Absolution für sich gepachtet.
Man sollte aber doch auch nicht vergessen, dass wir hier in einem sehr öffentlichen Forum sind, wo viele Menschen schreiben und auch schreiben dürfen, ein Forum lebt vom Austausch und klar, auch ein Austausch kann auch mal unangenehm sein, es werden Dinge geschrieben, die man vielleicht nicht hören möchte, es gibt Reaktionen, die sehr emotional sind, sowohl von TE, als auch von den antwortenden User, aber das ist eben ein Forum. Und wenn ich hier schreibe, muss ich damit rechnen, dass es Reaktionen geben kann, die nicht genehm sind.
Wenn das zuviel ist, dann sollte man in einem Forum nicht schreiben, oder sich nur per PN artikulieren mit Usern, die das schreiben, was man gerne hören möchte. Das ist zumindest meine Meinung.

Gast

Re: Mein dunkler Turm *Trigger möglich*

Beitrag von Gast » So Sep 09, 2018 12:43 am

Gast200 hat geschrieben:
So Sep 09, 2018 12:03 am
Wenn das zuviel ist, dann sollte man in einem Forum nicht schreiben, oder sich nur per PN artikulieren mit Usern, die das schreiben, was man gerne hören möchte. Das ist zumindest meine Meinung.
Da geb ich dir recht, aber darum ging es mir in meinem Beitrag nicht. Es geht mir nicht darum das man nur bestätigen soll, was der TE sagt und man nix dagegen sagt.
Ich hab sehr oft gelesen, das man ihr hier wütend entgegen kommt, nur weil andere sich fest beissen, nur weil sie nicht aus ihrer Situation kann. Aber wehe sie wird dann wütend, dann ist das gleich ein Angriff. Das beobachte ich auch woanders in anderen Threads.
Wie oft wurden Grenzen gesetzt von der Te, aber es wird übergetrampelt, weil die Grenzen nicht als Grenzen gesehen werden, sondern als, ich will das nicht hören? Und wie Birgit unl schon schrieb. Es stehen hier ihre Gedanken und das ein dunkler Turm nicht gerade für gute Gedanken steht, ist auch klar. Andere werten sich auch mal so ab, wird da auch jedesmal mit wut oder genervt sein reagiert?
Ich würde wenn jemand sich so abwertet entweder mit netteren Worten begegnen oder mich entziehen, wenn ich merke es nervt mich.
Wenn man sich da fest beisst, bringt das beiden nix.

Antworten