ich weiß nicht

Hier können Betroffene über ihre Erlebnisse diskutieren.
Luanna*
Beiträge: 316
Registriert: So Jan 14, 2018 5:49 pm

Re: ich weiß nicht

Beitrag von Luanna* » Sa Jul 25, 2020 7:27 pm

BESCHISSENE ARSCHLOCHWELT!!!!!
And it'll be hard, but I know I will make it out
Step by step, I'll move on and get on with life

Evenstar
Moderator
Beiträge: 17911
Registriert: Mo Sep 29, 2008 3:44 pm
Wohnort: Da, wo ich mich wohl fühle...
Kontaktdaten:

Re: ich weiß nicht

Beitrag von Evenstar » So Jul 26, 2020 11:40 am

Hallo Luanna*,

Ich wünsche dir, dass du die Erfahrung machen darfst, dass diese Drohungen nicht wahr sind. Dass die Drohungen von früber nur dazu gedient haben, dich einzuschüchtern.

Ich hoffe, du kannst und darfst erleben, dass nichts schlimmes passiert.

Liebe Grüße
Even
Wir müssen uns daran gewöhnen, dass die
Vergangenheit so lange Gegenwart ist,
bis alle Wunden verheilt sind.



Ich geh meinen Weg ans Ende
Sehnsucht nach der Zukunft
Heimweh nach der Fremde

(Max Herre-Fremde)

Silberlicht
Beiträge: 330
Registriert: Di Jun 30, 2020 9:57 pm

Re: ich weiß nicht

Beitrag von Silberlicht » So Jul 26, 2020 12:34 pm

Hallo Luanna*,

ich wünsche dir ganz viel Kraft und den Mut, dir die Unterstützung zu suchen, die du brauchst.

Viele Grüße

Silberlicht
Bitte keine Gastbeiträge nichtregistrieter UserInnen in meinem Thread. Danke.

Luanna*
Beiträge: 316
Registriert: So Jan 14, 2018 5:49 pm

Re: ich weiß nicht

Beitrag von Luanna* » Do Jul 30, 2020 12:21 pm

Hallo,

danke even und danke silberlicht.
es ist echt ganz okay grade. und bis jetzt ist auch gar nix schlimmes passiert und niemand ist gestorben. hab aber trotzdem noch etwas angst. aber nich mehr so viel.

morgen fahr ich zu meiner tante. und meine schwestern seh ich dann auch am wochenende. nur hoffentlich nich die grosseltern..
mal sehen wie das wird. ich freu mich, aber irgendwie weiß auch nicht, was wenns voll doof wird?
And it'll be hard, but I know I will make it out
Step by step, I'll move on and get on with life

Luanna*
Beiträge: 316
Registriert: So Jan 14, 2018 5:49 pm

Re: ich weiß nicht

Beitrag von Luanna* » Do Jul 30, 2020 10:33 pm

Heutiger Marmeladenglasmoment, zum ersten mal wieder tanzen im tanzstudio mit echten menschen. so viel besser als online unterricht. und viel viel lustiger. es fühlt sich weniger allein an. auch wenns noch sehr viel anders ist dort wegen den hygienemaßnahmen. Trotzdem gut.
Der heimweg ist zwar nich so toll, weil ich jetzt erstmal ewig warten muss, aber das wars wert. ich schau mir solange ein bisschen die sterne an und fühl mich ein paar momente glücklich.
And it'll be hard, but I know I will make it out
Step by step, I'll move on and get on with life

Silberlicht
Beiträge: 330
Registriert: Di Jun 30, 2020 9:57 pm

Re: ich weiß nicht

Beitrag von Silberlicht » Do Jul 30, 2020 10:56 pm

Es ist gut, dass du gesprochen hast.

Es ist gut, dass du Spaß hattest. :D
Komm gut nach hause.

Hast du bereits nach Hilfsmöglichkeiten bei dir vor Ort recherchiert?
Bitte keine Gastbeiträge nichtregistrieter UserInnen in meinem Thread. Danke.

Luanna*
Beiträge: 316
Registriert: So Jan 14, 2018 5:49 pm

Re: ich weiß nicht

Beitrag von Luanna* » Mi Aug 05, 2020 4:39 am

mag eine mama haben :cry:
eine mama die mich lieb hat
und da ist
And it'll be hard, but I know I will make it out
Step by step, I'll move on and get on with life

Silberlicht
Beiträge: 330
Registriert: Di Jun 30, 2020 9:57 pm

Re: ich weiß nicht

Beitrag von Silberlicht » Mi Aug 05, 2020 4:37 pm

Ich habe dich gelesen. :cry:

Manchmal ist die Welt gemein.

Womit können wir dir gutes tun?

Hast du dich bereits wegen der Beratungsmöglichkeiten erkundigt?
Bitte keine Gastbeiträge nichtregistrieter UserInnen in meinem Thread. Danke.

Luanna*
Beiträge: 316
Registriert: So Jan 14, 2018 5:49 pm

Re: ich weiß nicht

Beitrag von Luanna* » Mi Aug 05, 2020 11:01 pm

Ich möchte nicht mehr denken und nicht mehr fühlen.
Ich möchte rückwärts laufen so weit und lange bis die Welt sich rückwärts dreht und ich in der Zeit zurück gehe und mama und papa wiedersehe.
Ich möchte zurück in unser zuhause.
Ich möchte mit meiner Familie zusammen leben, mit meinen Eltern und Schwestern.
Ich möchte lieb gehabt werden.
Ich möchte einen platz haben, irgendwo hingehören.
Ich möchte, dass mich jemand versteht, versteht wie es ist ich zu sein.
Ich möchte mich nicht mehr allein fühlen, obwohl ich weiß, dass ich nicht allein bin fühlt es sich trotzdem so an.
Ich möchte gut genug sein für die Welt und erwartungen erfüllen können, keine Entäuschung mehr sein.
Ich möchte mich selbst aushalten können.
Ich möchte mich nicht betrinken und tus grade trotzdem.
Ich möchte mutig sein, keine angst haben und um hilfe fragen und auch annehmen können.
...
oder zusammengefasst: ich möchte nicht mehr ich sein.
And it'll be hard, but I know I will make it out
Step by step, I'll move on and get on with life

Silberlicht
Beiträge: 330
Registriert: Di Jun 30, 2020 9:57 pm

Re: ich weiß nicht

Beitrag von Silberlicht » Do Aug 06, 2020 4:18 pm

Heute Nachmittag habe ich mir die Zeit genommen und deinen ganzen Thread durchgelesen.
(Ich weiß, hätte ich früher machen sollen... sorry! :oops: )

Wut - Tränen, der Wunsch, dich einfach nur in den Arm zu nehmen - sofern du das möchtest und ganz viel:
Boha!, was für eine starke junge Frau! Wieviel Gedanken um die jüngeren Geschwister! Wieviel Kraft und wieviel Verantwortungsbewußtsein schlummern da verdeckt von all dem Sch... ! Welch ein Überlebenswille!

Ey!, du hast trotz der ganzen beschissenen Situation dein Abitur dieses Jahr bestanden!
Du kannst megastolz auf dich sein!

Ein Buch, das mir die Augen geöffnet hatte: "Trotz allem"
Es beschreibt u.a. nicht nur was ein Trauma ist und was was dabei und danach im Gehirn passiert.
In diesem Buch werden auch die Verschiedensten Überlebensmechanismen sowohl in ihrer Dysfunktionalität als auch im "Idealzustand" (der eh nie vollkommen und vollständig und unbegrenz so besteht) beschrieben:
  • vom Fortgehen wollen, sobald etwas Ruhe eingekehrt ist
  • vom Fortgehen wollen, damit hoffentlich Ruhe einkehrt, warum das in aller Regel nicht klappt, außer "final".
  • von Drogen und Alkohol zur Betäubung und als Flucht (ist ja auch eine Art "Fortgehen")
  • von Zweifeln, Schuldgefühlen und anderen inneren Glaubenssätzen, woher diese kommen und was sie bewirken
  • wieso sich Menschen in toxische Beziehungen begeben und woran man diese erkennt.
  • Wieso Hilfe annehmen so schwer ist. Warum Vertrauen trauen trauen so eine große Herausforderung ist.
  • Warum echte, gesunde Nähe angst macht.
  • Warum sich selbst lieb haben und wertschätzen so schwer ist.
In dem Buch kommen Betroffene zu Wort und beschreiben ihren Weg. Diese Beschreibungen haben Triggerpotential. Ich hatte diese deshalb ganz bewußt überblättert.

Wenn die die Zusammenhänge verstehst und evtl. Fragen dazu mit Betreuern/Theapeuten oder bei Wildwasser besprichst, kannst du für dich selbst entscheiden,
  • ob Alk "und so" für dich weiterhin ein Begleiter in der jetzigen Form sein sollen oder ob ein anderer Weg dir angemessener erscheint.
  • ob Sexualität, so wie du sie in diesem Thread beschrieben hast, dir wirklich gut tut.
  • ...
Bitte keine Gastbeiträge nichtregistrieter UserInnen in meinem Thread. Danke.

Luanna*
Beiträge: 316
Registriert: So Jan 14, 2018 5:49 pm

Re: ich weiß nicht

Beitrag von Luanna* » So Aug 16, 2020 9:33 am

papa. ich kann nich mehr. es macht keinen sinn. warum bin ich hier? was soll der ganze scheiß. es ist doch letzendlich egal ob es mich gibt oder nicht. seien wir doch mal ehrlich. für die grosseltern wäre es eine erleichterung das wissen wir beide. aber wer will schon die wahrheit hören. die wahrheit zählt nicht. die wahrheit wird nur immer verdreht so wie andere sie haben wollen. ich kann nichts ändern papa. ich kann niemanden helfen und niemanden beschützen. ich habs verstanden. trotzdem tut es weh zu wissen dass meine schwestern kontakt zu dem arsch haben. oh danke liebe grosseltern für so viel dummheit. ich hasse euch. ach ne moment er ist doch der liebe nette und ich bin die hure.. aber wie ist das denn wenn er das gleiche mit meinen schwestern macht? Wollten die das dann auch? Sind die dann schuld? Weil er kann ja nich der arsch sein. Er ist doch ach so toll. Ach ich weiß wshrscheinlich bilden die sich das dann nur ein, und moment am ende wars ich mit meinem schlechten einfluss die sie dazu bringt das zu behaupten.. was soll ich tun papa? ich kann nix machen. ich kann nur hoffen dass die welt einfach aufhört. Dass wir alle nicht mehr hier sein müssen. Ich gehöre hier nicht her. mama hätte mich nie bekommen sollen. so wie die grosseltern es wollten. die konnten mich nich lieb haben. nur du konntest das papa. und jetzt ist da niemand mehr. mich hat niemand lieb papa. ich bin ganz allein. und ich weiß nich mal ob du überhaupt irgendwas mitbekommst was hier passiert. vielleicht bist du auch einfach fort in eine welt die besser ist als diese hier und darfst gar nich nach uns schauen. aber wer weiß dass schon. ich möchte auch dorthin.
And it'll be hard, but I know I will make it out
Step by step, I'll move on and get on with life

Silberlicht
Beiträge: 330
Registriert: Di Jun 30, 2020 9:57 pm

Re: ich weiß nicht

Beitrag von Silberlicht » So Aug 16, 2020 9:11 pm

Ich setzte mich zu dir, o.k?, wenn ich darf.
Bitte keine Gastbeiträge nichtregistrieter UserInnen in meinem Thread. Danke.

Luanna*
Beiträge: 316
Registriert: So Jan 14, 2018 5:49 pm

Re: ich weiß nicht

Beitrag von Luanna* » Mo Aug 17, 2020 2:20 pm

hm.
ist schon ok.
And it'll be hard, but I know I will make it out
Step by step, I'll move on and get on with life

Luanna*
Beiträge: 316
Registriert: So Jan 14, 2018 5:49 pm

Re: ich weiß nicht

Beitrag von Luanna* » Mi Aug 19, 2020 10:26 pm

Keine Ahnung was ich hier grade tue. Was das werden soll.
War beim tanzen. Obwohl was ich da heute veranstaltet habe kann man wohl kaum so nennen. eher verwirrte drehungen mit hinfallen und stolpern. aber naja egal.
Jetzt sitz ich hier an der s-bahn schon seit einer halben stunde, aber lasse die bahn immer wegfahren ohne einzusteigen.
Keine Ahnung. Ich mag grade nicht. Ich mag nur hier sitzen und zuschauen wie menschen ein und aussteigen. überlege was das so für menschen sind..was die machen..wo die jetzt hinfahren..ob die glücklich sind..manche sehen so aus..manche nicht.
ein bisschen der welt zuschauen. vielleicht ist das auch so wenn man tot ist..man kann einfach nur noch zuschauen.
und ich möchte immer noch nicht einsteigen.. obwohls jetzt echt kalt ist hier. weiß auch gar nich was ich hier will. keine ahnung. nur hier sitzen. irgendwann steig ich ein. bestimmt.
And it'll be hard, but I know I will make it out
Step by step, I'll move on and get on with life

wind
Beiträge: 47
Registriert: Do Aug 13, 2020 8:48 pm

Re: ich weiß nicht

Beitrag von wind » Mi Aug 19, 2020 10:42 pm

oh luanna

das kenne ich soooo gut....das mache ich oft aber am tage ...... mit dem gefühl auch ich will noch nicht nach hause....schwingt oft mit...

pass auf dich auf
wind

Antworten