ich weiß nicht

Hier können Betroffene über ihre Erlebnisse diskutieren.
chaoskopf
Beiträge: 5069
Registriert: Do Jul 18, 2013 12:15 pm

Re: ich weiß nicht

Beitrag von chaoskopf » So Nov 11, 2018 8:38 pm

sie ist nicht deine mutter. sie wird anders reagieren.

die tage bis dienstag sind hart, aber wir haben sonntag abend. morgen überstehen. und dann ist dienstag. ich hoffe, dass du die zeit bis dahin möglichst gut rumkriegst.

~SteinHart~
Beiträge: 3852
Registriert: Di Mai 05, 2009 11:38 pm

Re: ich weiß nicht

Beitrag von ~SteinHart~ » So Nov 11, 2018 8:38 pm

Warte den Dienstag mal ab. Weglaufen kannst du immer noch.

Bis zu Dienstag, gibt es da Kontakt zu dem Betreuer? Welche Möglichkeit hast du dich da zu schützen?

Die Maßnahme in der du da bist, das läuft übers JA, oder?
Du hast doch sicherlich einen Ansprechpartner. Im Heim/betreuten Wohnen, einen Bezugsbetreuer, oder so? Vielleicht auch die Person die beim JA für dich zuständig ist?
Es gibt doch sicherlich regelmäßig Hilfeplangespräche. Wann war das letzte?

Bei so einem Hilfeplangespräch kann mit allen Beteiligten besprochen werden die es sinnvoll weitergehen kann.
Es ist übrigens auch deren Interesse dass es dir besser geht, du selbstständig(er) wirst und langfristig immer mehr allein schaffst. ;)

Du bist nicht mehr hilflos und ausgeliefert. Du bist aber eben auch kein Kind mehr.

Weglaufen, klingt erst mal verlockend, nur was bringt dir das langfristig?


Ich wünsche dir sehr dass du heute und morgen Ruhe hast und am Dienstag dann wünsche ich dir viel Mut und eine Thera die dir glaubt und hilft den nächsten Schritt zu tun.



Mal ganz ehrlich, ich wünsche ich dem Betreuerdrecksack dass er sehr bald seinen Job los ist :evil:



SH
Die Zeit bewegt sich in eine Richtung, die Erinnerung in eine andere.
(William Gibson)

Luanna*
Beiträge: 126
Registriert: So Jan 14, 2018 5:49 pm

Re: ich weiß nicht

Beitrag von Luanna* » So Nov 11, 2018 9:59 pm

Kontakt zu dem gibt es ja. Nicht hier zu sein wäre ein Schutz.
Warum seid ihr alle so dagegen dass ich einfach abhaue? Ich versteh das nicht..

Ja gibt es schon. Aber die glauben mir doch eh nicht.
Und ich bin selbständig und könnte auch sehr gut allein leben aber das traut mir ja auch niemand zu..

ich bin ja auch die Schlampe die ihren Stiefvater verführt hat..und bei meinem Betreuer hab ich das dann auch gemacht..wies wirklich war glaubt doch niemand..

~SteinHart~
Beiträge: 3852
Registriert: Di Mai 05, 2009 11:38 pm

Re: ich weiß nicht

Beitrag von ~SteinHart~ » So Nov 11, 2018 10:11 pm

Nun, du hast es ja schon auf eigene Faust versucht. Das war doch auch kacke, oder nicht?


Wo willst du hin, von was willst du leben? Schaffst du es einen eigenen Haushalt zu führen und deine Ausbildung zu machen?


Hast du den Wunsch allein zu wohnen schon konkret geäußert? Wie wurde darauf reagiert, was waren deren Argumente, was waren dein?


Du bist volljährig, ich bin mir sehr sicher, die haben schon sehr konkret auf dem Schirm dich zu verselbstständigen ;) Das steht mit Sicherheit im Hilfeplan als Ziel. Hast du den bei dir? Schau mal nach. Da stehen bestimmt auch mittelfristige und kurzfristige Ziele....



Was ich damit andeuten und bei dir anregen will, ist der Gedanke, dass du nicht die nächsten Jahrzehnte, wahrscheinlich nicht mal Jahre dort sein wirst wo du jetzt bist.
Es bemühen sich einige Menschen darum dir zu helfen in ein selbst bestimmtes und hoffentlich erfülltes Leben zu finden.



Du kannst es, mit Hilfe und ein wenig Glück schaffen. Es wird nicht so bleiben wie es jetzt ist.




Welchen Dienst hat der Betreuer heute und morgen?


SH
Die Zeit bewegt sich in eine Richtung, die Erinnerung in eine andere.
(William Gibson)

heute-gast

Re: ich weiß nicht

Beitrag von heute-gast » So Nov 11, 2018 11:43 pm

Ich kann das gut verstehen, dass du weglaufen willst. Nichts wie raus da. Es wäre nur gut, du wüsstest wohin und hättest Hilfe einen Weg zu finden, wo du dich nicht noch größerer Gefahr aussetzt. Es gibt auch die Möglichkeit, in ein Frauenhaus zu gehen, die gibt es ja in vielen Städten mittlerweile. Solche Häuser sind für Frauen, die Zuhause von Gewalt bedroht werden und da die Wohngruppe derzeit dein Zuhause ist und du dort in Gefahr bist, wäre so ein Frauenhaus auch für dich eine Anlaufstelle. Du könntest es zumindest versuchen und die würden dir zuhören und dir glauben, da bin ich mir sicher. Ich denke auch, dass du ganz schnell Hilfe bekommen musst und dort weg musst, wenn es keine Chance gibt, dass der Betreuer aus seinem Job entfernt wird.
Du kannst auch gleich morgen zu Wildwasser oder einer anderen Beratungsstelle gehen, die sich auf sexualisierte Gewalt spezialisiert hat. Die Menschen dort sind wesentlich erfahrener und auch bereit, unangenehme Wahrheiten zu hören und zu glauben - im Gegensatz vielleicht zu "normalen" Jugendeinrichtungen / allgemeinen Beratungsstellen oder Behörden - und können dir sicher auch Informationen / Beratung zu deinen Möglichkeiten aufzeigen.

Weg da? Ja! aber irgendwo hin wo du Hilfe bekommst, egal ob nun beim selbständig Wohnen oder bei der Suche nach einer anderen Wohnmöglichkeit. Sonst landest du womöglich nullkommanix in der nächsten nicht aushaltbaren, weil zerstörerischen Situation.

Für dich selbst gut sorgen zu können ist eine ganz wichtige Eigenschaft, die du dir jetzt aneignen musst. Es ist schlimm, dass du dazu so früh genötigt wirst und unter diesen Umständen. Aber darin liegt eben auch die Chance auf Freiheit: Umso besser du für dich selbst sorgen kannst, umso besser kannst du allein und selbständig leben.

heute-gast

Re: ich weiß nicht

Beitrag von heute-gast » So Nov 11, 2018 11:47 pm

es gibt in manchen Städten auch explizit Mädchenhäuser für Mädchen und junge Frauen. Google doch mal, wo da bei dir die nächste Anlaufstelle ist. Das scheint mir grad am sinnvollsten, weil du da wirklich sehr kurzfristig Hilfe bekommen kannst, weil die sich darauf spezialisiert haben, in akuten Notsituationen zu helfen, also wirklich auch oft "von heute auf morgen"...
Ein Versuch wäre es wert, oder?

chaoskopf
Beiträge: 5069
Registriert: Do Jul 18, 2013 12:15 pm

Re: ich weiß nicht

Beitrag von chaoskopf » Mo Nov 12, 2018 7:11 pm

ich denke fest an dich!!!! pass auf dich auf und alles gute für morgen bei der thera! ganz liebe grüße und weiterhin ganz viel mut schick ich dir

chaoskopf
Beiträge: 5069
Registriert: Do Jul 18, 2013 12:15 pm

Re: ich weiß nicht

Beitrag von chaoskopf » Di Nov 13, 2018 3:59 pm

liebe luanna
ich denke schon den ganzen tag an dich. wie geht es dir????? hast du es zur thera geschafft? was hat sie gesagt? wie hat sie reagiert? ich hoffe so dass sie hilft! bitte melde dich wenn es geht. alles liebe

Luanna*
Beiträge: 126
Registriert: So Jan 14, 2018 5:49 pm

Re: ich weiß nicht

Beitrag von Luanna* » Di Nov 13, 2018 10:41 pm

Hallo ihr alle,
danke für eure Nachrichten. Mir geht ganz okay.
Wollte nur kurz sagen das ich weg von der wg bin. Aber es ist mir grade alles zu viel und ich bin echt fertig und werd jetzt mal versuchen zu schlafen.
Ich melde mich wieder sobald ich kann.

chaoskopf
Beiträge: 5069
Registriert: Do Jul 18, 2013 12:15 pm

Re: ich weiß nicht

Beitrag von chaoskopf » Mi Nov 14, 2018 7:09 am

danke luanna, dass du dich gemeldet hast! ich bin sehr froh dass du da raus bist! ich wünsche dir gute menschen um dich, die dir helfen und dich umsorgen. das wünsch ich dir ganz fest. ich denke an dich

chaoskopf
Beiträge: 5069
Registriert: Do Jul 18, 2013 12:15 pm

Re: ich weiß nicht

Beitrag von chaoskopf » Fr Nov 16, 2018 5:59 pm

wie geht's dir denn?

Luanna*
Beiträge: 126
Registriert: So Jan 14, 2018 5:49 pm

Re: ich weiß nicht

Beitrag von Luanna* » So Nov 18, 2018 6:50 pm

eigentlich ziemlich beschissen

gastacht

Re: ich weiß nicht

Beitrag von gastacht » So Nov 18, 2018 7:12 pm

hi luanna
wo bist du denn jetzt? bist du allein, bei freunden, in ner anderen wg?
was hat diethera gesagt?
dass es dir sehr schlecht geht, kann ich echt evrstehen. der erneute mb ist echt eine zusätzliche schreckliche sache. nach allem was war ist das einfach zuviel, finde ich.
was könnte dir helfen, mit wem würdest du gern reden?
gastacht

chaoskopf
Beiträge: 5069
Registriert: Do Jul 18, 2013 12:15 pm

Re: ich weiß nicht

Beitrag von chaoskopf » So Nov 18, 2018 7:18 pm

magst mehr schreiben? vielleicht pn? oder lieber nicht?
ich denk sehr viel an dich und schicke dir ganz viel kraft! alles liebe dir!

Luanna*
Beiträge: 126
Registriert: So Jan 14, 2018 5:49 pm

Re: ich weiß nicht

Beitrag von Luanna* » So Nov 18, 2018 11:26 pm

Hallo,
ich mag nicht so viel schreiben. Tut mir leid.
Es ist zu viel alles. Ich weiß nicht ich glaube es gibt niemanden mit dem ich reden möchte..
Ich war nicht bei der thera. Bin letzten Sonntag nachts noch abgehauen..habs nicht mehr ausgehalten. Ich bin zu einer Zufluchtsstelle. Da bin ich auch jetzt noch. Ist auf jedenfall besser als die wg.. Wie es weiter geht keine Ahnung. Ich möchte erstmal hier bleiben denke ich.

Antworten