Sterne sind die Vergissmeinnicht des Himmels *trigger*

Hier können Betroffene über ihre Erlebnisse diskutieren.
verborgene kleine

Re: Sterne sind die Vergissmeinnicht des Himmels *trigger*

Beitrag von verborgene kleine » Sa Apr 16, 2016 10:46 pm

Ich werde ganz wütend darauf, dass deine Mutter dir nicht geglaubt hat!!!!
Blöde Ziege!!!!!!!!


Lieber Giftzwerg, bist du alleine?

Giftzwerg
Beiträge: 221
Registriert: So Mär 13, 2016 9:49 pm

Re: Sterne sind die Vergissmeinnicht des Himmels *trigger*

Beitrag von Giftzwerg » So Apr 17, 2016 10:00 pm

Ich bin manchmal gerne alleine.
Ganz alleine - ganz Still





Ich habe immer Wut im Bauch, seit Jahren!

verborgene kleine

Re: Sterne sind die Vergissmeinnicht des Himmels *trigger*

Beitrag von verborgene kleine » So Apr 17, 2016 11:03 pm

Da bin ich fast ein wenig neidisch. Auf wen bist du wütend?

Sternenkind

Re: Sterne sind die Vergissmeinnicht des Himmels *trigger*

Beitrag von Sternenkind » So Apr 17, 2016 11:23 pm

Ich werde auch wütend darauf, dass deine Mutter dir nicht geglaubt hat!
Also nicht das du es schreibst sondern auf sie!
Könnte da total an dir Decke gehen.

Irgendwie beneide ich dich das du manchmal gerne allein bist.
Denn ich habe einfach Angst alleine zu sein....

Giftzwerg
Beiträge: 221
Registriert: So Mär 13, 2016 9:49 pm

Re: Sterne sind die Vergissmeinnicht des Himmels *trigger*

Beitrag von Giftzwerg » Mo Apr 18, 2016 7:59 pm

Wut auf

- meine Mutter, weil sie weggeschaut hat, ignoriert hat, nur an sich gedacht hat, Ihre Kinder nicht geschützt hat, Ihn gedeckt hat und noch immer an seiner Seite ist, so tut als ob nichts wäre, mir immer wieder Vorwürfe macht, mir all meine Möglichkeiten genommen hat, nicht zu mir steht, sich nicht zu mir als Ihre Tochter bekennt.....

-ihn, weil es Ihn gibt, weil er so ist wie er ist, weil er getan hat was er getan hat, weil er mich benutzt hat, weil er alle manipuliert, weil er damit durch kommt, weil er nicht aufhören wird bis er endlich stirbt, weil er mir meine Kindheit genommen hat, meine Unbefangenheit, mein Urvertrauen, meine Gefühle, meine Möglichkeiten zu lieben, zu spüren, zu sein, und vor allem zu weinen.....

-mich, weil ich so bin wie ich bin. Kaputt, zerstört, misstrauisch, selbstkritisch, depressiv, zickig, egoistisch, kritikunfähig, gefühllos, krank.

- alle die es wissen könnten: Ihr habt einfach weggeschaut, und so vieles passieren lassen.


ich brauch Frische Luft......

Giftzwerg
Beiträge: 221
Registriert: So Mär 13, 2016 9:49 pm

Re: Sterne sind die Vergissmeinnicht des Himmels *trigger*

Beitrag von Giftzwerg » Mo Apr 18, 2016 9:38 pm

....Ich möchte Sie eigentlich nie wieder sehen. Niemanden, der mich hätte schützen können.
Ich schaff es monatelang, mich einfach nicht zu melden. Dann werde ich schwach, und will wissen, ob sie noch da sind.
Ich rufe an, nur um dann Kiloweise Vorwürfe zu kassieren:
Lebst du auch noch?
warum hast du dich gemeldet?
warum warst du nicht bei Seinem Geburtstag oder hast wenigstens angerufen?

Und ich ziehe mir dann, diese nicht passenden Schuhe an.

Ich bin so feige.

Giftzwerg
Beiträge: 221
Registriert: So Mär 13, 2016 9:49 pm

Re: Sterne sind die Vergissmeinnicht des Himmels *trigger*

Beitrag von Giftzwerg » Di Apr 19, 2016 9:26 pm

Am Spiegel vorbei und nicht reinschauen.

Schnell.

Das ist wie unsichtbar sein.
Wenn ich mich nicht ansehen muss, dann gibt es mich auch nicht.

Überhaupt, wenn ich alles richtig, und richtig gut, quasi perfekt mache, dann brauch ich keine Hilfe.
Hausaufgaben, Lernen, Schulsachen packen...
Niemand, muss in meiner Nähe sein, ich kann alleine sein. Ohne Unterstützung, ohne Freunde, ohne 1 Freund.
Ich kann das allein. Ich kann alles allein.

Ich bin allein.


....Und dann kommt er trotzdem

verborgene kleine

Re: Sterne sind die Vergissmeinnicht des Himmels *trigger*

Beitrag von verborgene kleine » Mi Apr 20, 2016 3:00 pm

Giftzwerg,

Ich kann deine Wut so gut verstehen!
Ich finde sie toll. Du bist ganz klar in deiner Wut. Ich bin ein bißchen neidisch...
(Nur für dich selbst könntest du noch etwas Verständnis und Weichheit haben.)

Lieber Gruß
Verborgene Kleine

Giftzwerg
Beiträge: 221
Registriert: So Mär 13, 2016 9:49 pm

Re: Sterne sind die Vergissmeinnicht des Himmels *trigger*

Beitrag von Giftzwerg » Mo Apr 25, 2016 10:00 pm

....das kribbeln im Bauch wächst wieder.
Angst kommt hinzu, Aufregung, Angst vor Gefühlen, Erinnerungen, fehlender Kraft!

Giftzwerg
Beiträge: 221
Registriert: So Mär 13, 2016 9:49 pm

Re: Sterne sind die Vergissmeinnicht des Himmels *trigger*

Beitrag von Giftzwerg » So Mai 01, 2016 8:20 pm

Das Wetter ist schön, so wie heute

wie spielen mit Nachbarkindern auf der Straße Schnappen mit dem Ball. Er kommt dazu und spielt mit uns.
Die anderen Kinder freuen sich.
Mir wird schlecht, denn ich weiß, losgelöstes Spiel, Vergnügen, evtl. Spaß, alles hat seinen Preis.
Er wird heute Nacht kommen


Ich habe Angst und bin so unsagbar traurig

Ich spiele weiter

und behalte Recht

verborgene Kleine

Re: Sterne sind die Vergissmeinnicht des Himmels *trigger*

Beitrag von verborgene Kleine » So Mai 01, 2016 11:33 pm

:(
Setz mich mal zu dir, lieber Giftzwerg.

Gast

Re: Sterne sind die Vergissmeinnicht des Himmels *trigger*

Beitrag von Gast » So Mai 01, 2016 11:41 pm

Giftzwerg, bist du inzwischen in Sicherheit und das sind Erinnerungen? :?
Ich hoffe es. Es tut mir leid was da war :(

Giftzwerg
Beiträge: 221
Registriert: So Mär 13, 2016 9:49 pm

Re: Sterne sind die Vergissmeinnicht des Himmels *trigger*

Beitrag von Giftzwerg » Mo Mai 02, 2016 3:25 am

Erinnerungen
Gefühle

es fühlt sich alles nicht gut an
nicht richtig
es tut weh
es macht traurig




Mama sagt:
Stell dich nicht so an

Giftzwerg
Beiträge: 221
Registriert: So Mär 13, 2016 9:49 pm

Re: Sterne sind die Vergissmeinnicht des Himmels *trigger*

Beitrag von Giftzwerg » Mo Mai 02, 2016 3:28 am

Heute Nacht bin ich lieber wach
und passe auf das
kleine
traurige
hässliche
dicke
ungeliebte Mädchen von früher auf

Giftzwerg
Beiträge: 221
Registriert: So Mär 13, 2016 9:49 pm

Re: Sterne sind die Vergissmeinnicht des Himmels *trigger*

Beitrag von Giftzwerg » Mo Mai 02, 2016 3:32 am

Ob er auch manchmal nicht schlafen kann?
Ob er auch sooft daran denken muss?
was denkt er dann?
Scheisse was hab ich getan? oder War das geil?


Ich wünschte er wäre einfach nicht mehr da.
Einfach weg.

Und ich wünschte,
ich könnte, vielleicht für 1-2 Tage mal,
Kind sein.
Richtig Kind.
Ohne Angst, Misstrauen, Wut, Ekel und all dem.
Mit Vertrauen, Glücklich sein, Wärme, Liebe.........

Antworten