Wie alt wart ihr als ihr den Mi**br**ch erinnert habt?

Hier können Betroffene über ihre Erlebnisse diskutieren.
Aufatmende
Beiträge: 922
Registriert: Mi Jul 17, 2013 10:26 pm
Wohnort: hinter den Bergen bei den sieben Zwergen

Re: Wie alt wart ihr als ihr den Mi**br**ch erinnert habt?

Beitrag von Aufatmende » Fr Jul 31, 2015 7:31 am

Ich hatte alles komplett verdrängt, bis ich 43 war, habe mich aber immer "anders" gefühlt, wie mit einem Arm und einem Auge: bewegungs- und gefühlsblind.
Inzwischen haben sich die Erinnerungslücken gefüllt, ich habe unzählige Male meine Lebensgeschichte an abgespaltene Anteile erzählt, die nicht einmal mitbekommen hatten, dass ich verheiratet bin und Kinder habe. Mit Hilfe von Therapeutinnen sind die Erinnerungen Filme mit Gefühlen und (möglichst wenig) Körpererinnerungen geworden, einschließlich mindestens dreier Nahtoderfahrungen. Die letzte neue Erinnerung tauchte Anfang des Jahres auf und hat mich für gut vier Monate in Atem gehalten. Meine Geschwister haben alle keine Erinnerungen, mir geht es viel, viel besser als ihnen. Die Phasen, wo ich glücklich und im Frieden mit mir selber bin (und nicht hier im Forum kreise) werden immer länger.
Rückfälle sind Vorfälle!

Silberfee
Beiträge: 704
Registriert: Fr Jul 17, 2015 3:09 pm
Wohnort: Im hohen Norden

Re: Wie alt wart ihr als ihr den Mi**br**ch erinnert habt?

Beitrag von Silberfee » Fr Jul 31, 2015 9:47 am

Ich war 20. aber mir gings schon mehrere Jahre vorher schlecht, was aber keiner sehen sollte und Therapie? In unserer Familie doch nicht, dass ist nur was für vollgestörte! Bin dann in eine Klinik gegangen, danach ambulante Therapie. Dann ging es mir viele Jahre recht gut, es lief alles - bis Anfang diesen Jahres : Angst, Panikattacken, alles wieder da, das totale Chaos. Glücklicherweise habe ich schnell einen Platz in der Tagesklinik bekommen und danach bei einer traumatherapeutin. Jetzt hoffe ich, dass ich mein Leben wieder in den Griff bekomme.

Benutzeravatar
survivante
Beiträge: 8
Registriert: Mi Jul 29, 2015 2:48 pm

Re: Wie alt wart ihr als ihr den Mi**br**ch erinnert habt?

Beitrag von survivante » Fr Jul 31, 2015 4:57 pm

Ich war 28 ...als ich eigentlich die Erlebnisse mit meinem Ex (Vater meines Kindes) aufarbeiten wollte ... kam all das aus der Kindheit peux à peux mit hoch....ab dann 2 Jahre Verhaltensthera...war für die Katz, da die Thera sich nicht an das Thema traute, aber auch nicht ehrlich war, mir das zu sagen ... von 2000 bis 2014 dann Traumathera in einer Beratungsstelle (Selbstbeteiligung, da kassenunabhängig)...aber erfolgreich!!!....im Moment nur noch einmal pro Monat dort für die Integration....
ich habe den Weg daraus gefunden, hart gekämpft und es war erschreckend was ich alles verdrängt habe ...aber es hat sich gelohnt...jetzt kann ich leben...fast befreit von allem....

spange2

Re: Wie alt wart ihr als ihr den Mi**br**ch erinnert habt?

Beitrag von spange2 » Fr Jul 31, 2015 8:44 pm

Durchgängig blieben mir zwei Bilder in Erinnerungen. Mit 38Jahren erste Therapie. Da habe ich angefangen, zu recherchieren und versucht, mich allgemein an etwas zu erinnern. Bis zum 15 LJ hatte ich null Erinnerungen an irgendetwas. Wann hab ich wo mit wem gelebt. Also das Leben zusammengestückelt. Mit 46 vor zwei Jahren mach ich Traumatherapie. Gefühls-und Körpererinnerungen und fast den Verstand verlieren kommen jetzt so langsam. Vieles wird immer wieder abgespalten. Leider chronisch. Stabilisierung wird noch nicht zugelassen. Und weggemacht und weggemacht, weil wohl nicht aushaltbar wäre. IST. Wird wohl noch einiges Jährchen dauern.

auchgast

Re: Wie alt wart ihr als ihr den Mi**br**ch erinnert habt?

Beitrag von auchgast » Sa Aug 01, 2015 5:26 pm

Mit Mitte 40. Da ich DIS habe, hab ich das erst so spät mitbekommen, aber Körpererinnerungen, Symptome, etc. hatte ich natürlich schon immer (mal mehr, mal weniger). Ich wusste, da stimmt was nicht - aber ich wusste nicht was. Bis alles eskalierte.

eva*

Re: Wie alt wart ihr als ihr den Mi**br**ch erinnert habt?

Beitrag von eva* » So Aug 02, 2015 11:42 am

Ich war glaub 24
allew mit einem traum angefangen und nach und nach (jetzt seit 3,5 jahren) kamen/kommen die erinnerungen wieder.

Aber ich hab es nicht verdrängt, sondern schlichtweg wirklich vergessen.
Auch an die zeit im internat (14 bis 16 jahre) konnte ich mich nicht erinnern, obwohl es eine prima zeit war. An die erinnere ich mich gerade erst seit einer woche.
Auch mal gut, wenn nicht nur schlechte erinnerungen hochkommen. :)

Schaf

Re: Wie alt wart ihr als ihr den Mi**br**ch erinnert habt?

Beitrag von Schaf » So Aug 02, 2015 12:04 pm

Mit 23 J. durch ein Arztbesuch - davor mehr oder minder verdrängt...

Weidenkatze

Re: Wie alt wart ihr als ihr den Mi**br**ch erinnert habt?

Beitrag von Weidenkatze » Fr Aug 07, 2015 6:58 pm

24, glaube ich. Und das in einem ganz komischen Moment - auf der Fahrt mit einer Kollegin zu einem Seminar. In dem Jahr, als ich mit meinem nun schon langjährigen Freund zusammen gekommen bin. Meine Heilpraktikerin sagt, dass das damit zusammenhängt - weil die Beziehung zu dem Freund an die Beziehung zum Täter erinnert.
Dann habe ich es einige Jahre wieder "gut" verdrängen können - bis ich auf der Arbeit Panikattacken bekam...
Nun vor einiger Zeit umgezogen und seitdem total durch - als ob jemand auf den "Reset"-Knopf gedrückt hat. Ich will einfach nur noch zurück in die alte Wohnung und glaube, mein Leben sei dort entspannter und besser gewesen. Meine Heilpraktikerin meinte, ich sei retraumatisiert worden - was auch immer das mit einer neuen Wohnung zu tun haben soll... Auf jeden Fall geht gerad kaum was, bin mit allem überfordert, will nur allein sein und weiß dann nichts mit mir anzufangen. Habe dann auch noch diese Woche einen neuen Job angefangen und muss total schauspielern, damit nicht auffällt, wie es mir geht und, dass ich wahrscheinlich nur die Hälfte von dem kapiere, was ich normalerweise kapieren könnte - da mein Hirn total fratze ist und ich keine Verpflichtungen eingehen und Verantwortung übernehmen will...
Seit ein paar Wochen wissen nun 5 Leute davon, was mir passiert ist... Auch damit werde ich nicht so gut fertig, auch wenn ich mich im jeweiligen Moment mal mehr, mal weniger freiwillig dazu entschieden habe, es zu erzählen.
Sorry, wenn der Text zu lang geworden ist - bei so einer kurzen Frage :(

inkognito

Re: Wie alt wart ihr als ihr den Mi**br**ch erinnert habt?

Beitrag von inkognito » Fr Aug 07, 2015 10:29 pm

....bei mir war das mit 18. War wegen zusammenbruch in Klinik da fingen die ersten Fragen in mir an wegen Kindheit usw.

unsicher

Re: Wie alt wart ihr als ihr den Mi**br**ch erinnert habt?

Beitrag von unsicher » So Aug 16, 2015 3:12 pm

Ich möchte das Thema noch einmal hoch schieben.
Es hilft mir zu sehen das ich mit dem späten Erinnern nicht alleine bin.

survivor

Re: Wie alt wart ihr als ihr den Mi**br**ch erinnert habt?

Beitrag von survivor » Do Aug 20, 2015 6:15 am

unsicher hat geschrieben:Ich möchte das Thema noch einmal hoch schieben.
Es hilft mir zu sehen das ich mit dem späten Erinnern nicht alleine bin.
Hi, unsicher

Nein, also allein bist du damit sicher nicht. Bei mir war es auch mit etwas über 20 als ich mich an gewisse Dinge errinnert hab. Habs sogar mal ne Zeitlang wieder verdrängt und dann war es ein paar Jahre später wieder da. Erstes Flashback und Körperreaktionen hatte ich erst nachdem ich es gar nicht mehr verdrängen konnte. Mittlerweile ist momentan wieder besser geworden. Wie lange das anhält, muss ich wohl oder übel aber wohl abwarten. :?

Lieben Gruss und viel Kraft,

~survivor~

molligast

Re: Wie alt wart ihr als ihr den Mi**br**ch erinnert habt?

Beitrag von molligast » Fr Aug 21, 2015 8:09 am

Hallo,

als ich 21 war, gab es in meiner Ausbildung eine Lehrerin, die das Thema allgemein in der Klasse ansprach.
Und ich saß da, bekam Herzrasen und dachte: wie bei mir....Ein Gedanke, der aus meinem Unterbewusstsein aufstieg und in den folgenden Jahren mit immer weiteren Erinnerungen an Bedeutung gewann.
Danach alles wieder beiseite geschoben- und doch war nichts mehr wie vorher.
Schlechte Träume hatte ich seit ich zurückdenken kann, war auch als Kind mal beim Kinderarzt vorgestellt deswegen.
Mit Mitte 30 dann einige Ärzte durchgehabt wegen psychosomatischer Beschwerden, massive Essstörungen, Depressionen, der ganze Mist....
Inzwischen habe ich drei Jahre Einzel und 2,5 Jahre Gruppentherapie hinter mir und aktzeptiert, dass ich mb wurde. Mir fehlen immer noch Jahre meiner Kindheit, aber solange es mir so gut geht, wie jetzt, bleiben diese Jahre auch im Verborgenen.....

Ich kenne die Zweifel und Unsicherheiten, die sich aus dem Verdrängen ergeben. Aber Verdrängen ist einfach eine Möglichkeit weiter zu leben. :roll:

Liebe Grüße
Molli

ebbeundflut

Re: Wie alt wart ihr als ihr den Mi**br**ch erinnert habt?

Beitrag von ebbeundflut » Fr Aug 21, 2015 10:37 pm

erste klare Erinnerung mit 21 im Studium und fix wieder weggeschoben, dann immer mal wieder Bruchstücke erinnert und sofort wieder verdrängt bis ich mit 43 endlich den Mut zur Therapie und zum Aussprechen hatte. So viel verlorene Lebenszeit...

survivor

Re: Wie alt wart ihr als ihr den Mi**br**ch erinnert habt?

Beitrag von survivor » Sa Aug 22, 2015 7:12 pm

eva* hat geschrieben:Ich war glaub 24
allew mit einem traum angefangen und nach und nach (jetzt seit 3,5 jahren) kamen/kommen die erinnerungen wieder.
Naja. Träume hatte ich mal zweimal. Weiß aber nicht ob das nur Träume waren. Darin kamen immer auch Leute vor, die ich nicht kannt, und die nicht gut waren.. Vielleicht waren´s auch nur Albträume. Da war ich auch noch relativ klein. Hat mit dem anderen auch eher nichts zu tun. Das war viel später. Kanns also gar nicht.


Antworten