Für die Stumme....

Hier können Betroffene über ihre Erlebnisse diskutieren.
Wolfs.frauen.

Re: Für die Stumme....

Beitrag von Wolfs.frauen. » So Mai 05, 2019 3:33 pm

:)
:|
:roll:

Benutzeravatar
Unverblümt
Beiträge: 6527
Registriert: Do Sep 01, 2011 5:24 pm
Wohnort: Keller

Re: Für die Stumme....

Beitrag von Unverblümt » So Mai 05, 2019 6:24 pm

Bild
Bild
ich bin ich und so gefalle ich mir Bild

Wolfs.frauen.

Re: Für die Stumme....

Beitrag von Wolfs.frauen. » Mo Mai 13, 2019 11:19 am

Wolfs.frauen. hat geschrieben:
Sa Mai 04, 2019 4:57 pm
:|

www.youtube.com/watch?v=vhqQdUSztWk
:| Kann.. Mutismus… auch ein Versuch sein? Oder neee.. weil wir machen das ja nicht bewusst... oder gesteuert.... hm... also nochmal ein Wort suchen....
Kann Mutismus der Emotionsregulierung "dienen"? weil... beim sprechen... das noch mehr hoch kommt? Die Sinnlosigkeit? Das Gefühl nicht eh nicht verstanden zu werden obwohl manfrau redet? Die Ohnmacht??? und würde das Gefangensein im schweigen dann eben auch ein Schutz sein? vor diesen... für uns so heftigen Gefühlen... die dann beim sprechen (mit Helferinnen) immer aktiviert werden??? :roll: :roll: :roll:

evu50unl

Re: Für die Stumme....

Beitrag von evu50unl » Mo Mai 13, 2019 11:59 am

guten morgen!
klingt absolut logisch und nachvollziehbar! wir kennen das kurzzeitige nicht-sprechen-können als schutzreaktion (reaktion der schützer), dass manchmal einfach gar kein wort rauskommt. die sätze bilden sich im kopf und das gehirn(oder die, die da halt was sagen will) will, dass die worte rauskommen, aber der mund gehorcht nicht. Allerdings dauerte das noch nie länger als eine stunde, die thera konnte bisher immer raushelfen nach einiger Zeit...... wir stellen uns mutismus so ähnlich vor, nur dass der Zustand anhält und nicht unterbrochen werden kann...

bei uns fühlt sich dann auch so flashbackartig an und es macht angst innen drin.

Vielleicht hat das auch was mit dem Körpergedächtnis zu tun? (spontaner Gedanke gerade) Damals hat das vermutlich das Leben gerettet, dass kein Ton rauskommen durfte. Der Körper reagiert ja auch unabhängig von dem, was das Bewußtsein will, hat seine eigenen Wege sozusagen...

chaoshaufen
Beiträge: 78
Registriert: Di Jul 07, 2015 1:42 pm

Re: Für die Stumme....

Beitrag von chaoshaufen » Mo Mai 13, 2019 9:50 pm

Huhu, sorry dass wir hier so reingretschen. Dürfen wir euch eine PN schreiben? Und Wilkommen zurck :-) Wir hatten versucht ene zu schreiben...ging leider nicht . LG

Antworten