Erneuter Anlauf - Wieder da

Hier können Betroffene über ihre Erlebnisse diskutieren.
lara64
Beiträge: 2321
Registriert: Sa Mai 12, 2012 2:36 pm

Re: Erneuter Anlauf - Wieder da

Beitrag von lara64 » Mo Jan 25, 2021 11:54 pm

Beziehung aufbauen ist wie eine gemeinsame Reise unternehmen.
Es sollte ein gemeinsames Reiseziel geben, möglichst das selbe Transportmittel, die selbe Reiseroute eingeplant haben und Idealfall auch noch das selbe Reisetempo festgelegt haben.
Wenn das alles passt ist es wichtig ausreichend Reiseproviant dabei zu haben, denn Reisen können anstrengend sein. Und für manche Reisen braucht es auch einen sinnvollen Reiseführer. Da sollte man möglichst auch den selben verwenden, ansonsten wird es anstrengend.

Mal sehen wo die Reise gerade so hinführt.

Shalom - lara64

Aufatmende
Beiträge: 973
Registriert: Mi Jul 17, 2013 10:26 pm
Wohnort: hinter den Bergen bei den sieben Zwergen

Re: Erneuter Anlauf - Wieder da

Beitrag von Aufatmende » Di Jan 26, 2021 7:37 am

Ich bin schon sehr lange verheiratet. Habe aber manchmal dennoch den Eindruck, dass wir zwar im selben Haus, aber auf verschiedenen Planeten wohnen. Ich finde, entscheidend ist nicht immer dieselbe Route, sondern Vertrauen und Kommunikation.
Rückfälle sind Vorfälle!

lara64unl

Re: Erneuter Anlauf - Wieder da

Beitrag von lara64unl » Di Feb 02, 2021 11:41 pm

Bin völlig durch den Wind!!

Und Moderatoren..ich kann mich nicht anmelden..

Shalom - lara64

Benutzeravatar
kleine Bärin
Moderator
Beiträge: 10574
Registriert: So Aug 12, 2007 11:17 pm

Re: Erneuter Anlauf - Wieder da

Beitrag von kleine Bärin » Mi Feb 03, 2021 8:30 am

guten morgen lara,

ich hoffe, du konntest heute nacht noch ruhe finde.

funktioniert das anmelden heute wieder?

gruß die bärin
for those who fight to light the dark

Ich habe die Verantwortung für mein Leben und meine Taten.

EineVonUns50
Beiträge: 1084
Registriert: Di Nov 22, 2016 8:00 pm

Re: Erneuter Anlauf - Wieder da

Beitrag von EineVonUns50 » Mi Feb 03, 2021 4:16 pm

Hallo,
wir schreiben ja nicht mehr so oft, aber das wollt halt doch als Idee raus:
Beziehung aufbauen ist wie eine gemeinsame Reise unternehmen.
Es sollte ein gemeinsames Reiseziel geben, möglichst das selbe Transportmittel, die selbe Reiseroute eingeplant haben und Idealfall auch noch das selbe Reisetempo festgelegt haben.
Wenn das alles passt ist es wichtig ausreichend Reiseproviant dabei zu haben, denn Reisen können anstrengend sein. Und für manche Reisen braucht es auch einen sinnvollen Reiseführer. Da sollte man möglichst auch den selben verwenden, ansonsten wird es anstrengend.
.. oder man macht sich einfach mal gemeinsam auf dem Weg und schaut, was einem begegnet und entscheidet unterwegs, was es braucht?
Soviel Planung kann auch ganz schön bedrückend und fordernd sein und gerade wenn es eine lange Reise werden soll, ist das so doch gar nicht zu planen oder vorausgesetzte Übereinkunft möglich, weil viel zu viele Abwegigkeiten mitberücksichtigt werden müssten. Es könnte ja auch schöner und leichter zu sein, beide laufen drauf los und erstmal ist genug, dass man einen Weg zusammen gehen will und alles andere zeigt sich unterwegs. Gehts da nicht auch um Vertrauen? In sich? in den anderen? darauf, dass sich die passenden Wege zeigen werden?

Seeeehr verständlich dass es Angst macht.
LG von uns

lara64unl

Re: Erneuter Anlauf - Wieder da

Beitrag von lara64unl » So Feb 07, 2021 9:54 pm

Hallo Mods/Bärin;

mhh noch nie gehabt, noch nie passiert.
Ich weiß mein PW nicht mehr, bzw. bin mir sicher, aber irgendwie klappt das dann mit der Sicherheitsabfrage nicht.
Prob. ist, ich habe glaube ich die Mail-Adresse gewechselt, daher geht PW an Mail senden nicht.. :D
keine Ahnung wann mir so was beklpptes mal passiert ist!

Gibt es einen kluge Lösung??


Ansonsten ist hier auf und ab, wie das so ist, wenn sich zwei ausgerechnet unter Corona treffen und kennenlernen..und genau das passiert ist, was beide nicht wollten..
Nun denn aktuell das beste draus machen.

Shalom lara64

Benutzeravatar
kleine Bärin
Moderator
Beiträge: 10574
Registriert: So Aug 12, 2007 11:17 pm

Re: Erneuter Anlauf - Wieder da

Beitrag von kleine Bärin » So Feb 07, 2021 10:38 pm

hallo lara,

die hinterlegte adresse ist ein vorname.nachname bei googlemail -
wenn du die nicht mehr hast,
könntest du das moderatorenteam oder den admin per mail anschreiben.
dann können wir da was machen. :wink: schreibe bitte in die mail dann noch
mal die alte mail-adresse als sicherheitsabfrage. nicht dass wir aus versehen, irgendwem
zugang zu deinem account verschaffen.

gruß die bärin
for those who fight to light the dark

Ich habe die Verantwortung für mein Leben und meine Taten.

lara64
Beiträge: 2321
Registriert: Sa Mai 12, 2012 2:36 pm

Re: Erneuter Anlauf - Wieder da

Beitrag von lara64 » Mo Feb 08, 2021 12:32 am

Hallo kleine Bärin,

vielen Dank ich habe den Fehler dann gesehen..
früher hieß es eben googlemail..heute heißt das gmail.com

mhh so kann es dann gehen.

Guten Nacht und Shalom - lara64

Benutzeravatar
kleine Bärin
Moderator
Beiträge: 10574
Registriert: So Aug 12, 2007 11:17 pm

Re: Erneuter Anlauf - Wieder da

Beitrag von kleine Bärin » Mo Feb 08, 2021 9:27 am

guten morgen,

das freut mich, dass du dich wieder einloggen kannst.

einen guten start in die woche

die bärin
for those who fight to light the dark

Ich habe die Verantwortung für mein Leben und meine Taten.

lara64unl

Re: Erneuter Anlauf - Wieder da

Beitrag von lara64unl » Di Feb 09, 2021 10:39 pm

Hallo MOds,
mh irgendiwie der Wurm drin..
diese Fehlermeldung hatte ich zwischendurch in dieser ganzen PW Geschichte auch.

Der angegebene Benutzer ist momentan inaktiv. Wenn du weiterhin Probleme bei der Aktivierung deines Benutzerkontos hast, wende dich bitte an die Board-Administration.

Dann konnte ich mich wieder anmelden und jetzt am neuen PC ..geht wieder das anmelden nicht..

Shalom - lara64

Benutzeravatar
LunaSue
Moderator
Beiträge: 12315
Registriert: Mi Jun 14, 2006 8:57 pm
Wohnort: ZUHAUSE ;o)

Re: Erneuter Anlauf - Wieder da

Beitrag von LunaSue » Di Feb 09, 2021 11:11 pm

Wir schauen morgen.

Viele Grüße!
Das Leben selbst ist es, das dem Menschen Fragen stellt.
Er hat nicht zu fragen, er ist vielmehr der vom Leben her Befragte,
der dem Leben zu antworten - das Leben zu ver-antworten hat.

Viktor Frankl

Benutzeravatar
kleine Bärin
Moderator
Beiträge: 10574
Registriert: So Aug 12, 2007 11:17 pm

Re: Erneuter Anlauf - Wieder da

Beitrag von kleine Bärin » Di Feb 09, 2021 11:15 pm

hallo lara,

ich hab dich zumindest wieder aktiviert. die fehlermeldung sollte jetzt nicht mehr kommen.
aber wir lassen morgen mal den admin draufschauen.

gruß die bärin
for those who fight to light the dark

Ich habe die Verantwortung für mein Leben und meine Taten.

lara64
Beiträge: 2321
Registriert: Sa Mai 12, 2012 2:36 pm

Re: Erneuter Anlauf - Wieder da

Beitrag von lara64 » Mi Feb 10, 2021 11:08 pm

Hallo evu,

Danke für deine Anmerkungen.
Für uns (die beiden Menschen) geht das eine nicht ohne das andere, da ja meist die Dinge zugleich sind, und passieren. Es für uns eher um die Balance geht zwischen den beiden benannten Möglichkeiten...

Für mich gibt es bestimmte Dinge/Themen auf einem Weg nicht, solange das Ziel nicht relativ eindeutig von beiden angestrebt wird. Dass es dann auf dem Weg zu Ziel immer noch unwegbarkeiten geben kann, und Frau/Mann dann neu entscheiden muss, ist etwas anderes..
aber beispielsweise das Thema Sexualität geht für uns beide nur, seit klar ist dass wir uns auf das Ziel einlassen wollen, gerade weil das soviel mit Vertrauen zu tun hat, mit sich aufeinander einlassen wollen..vorher war das von beiden Seiten nicht möglich/gewünscht..eines von einigen Themen an denen wir uns gerade zusammenfinden, auf dem Weg sind..

Und denke, dass es auch eigener Ansatz ist,was als überfordernd oder bedrückend wahr genommen wird..keines davon war jedenfall bisher Thema..wir planen beide gerne..stundenlang auf dem Sofa/Bett...d.h. ja nicht, dass wir nicht um die unwegbarkeiten wissen..aber so planen und gemeinsame Schritte überlegen können auch sehr schön sein..für uns jedenfalls..
für mich ist es schön zu wissen, dass wir einen sehr ähnlichen Reiseführer in uns haben, etwas das uns sehr verbindet und das auf dem Weg mitgeht..

Shalom - lara64

lara64
Beiträge: 2321
Registriert: Sa Mai 12, 2012 2:36 pm

Re: Erneuter Anlauf - Wieder da

Beitrag von lara64 » Mi Feb 10, 2021 11:14 pm

Was jedenfalls eine echte Bereicherung ist, ist die zweimal 5 Stunden die Woche miteinander zu arbeiten..da haben wir einander jedenfalls uns auch nochmals anders kennen gelernt.
auch spannenden sich so zu erleben..

Shalom - lara64

Cady
Beiträge: 344
Registriert: Fr Sep 27, 2019 3:37 pm

Re: Erneuter Anlauf - Wieder da

Beitrag von Cady » Do Feb 11, 2021 2:18 pm

Hallo lara,

ich finde spannend, etwas Einblick in eure Beziehungswege zu erhalten.

Zu dem gemeinsamen Ziel, gemeinsamen Zielen -
ich kenne das unter "Sinn" -
Mein früherer Therapeut hatte mich auf Jürg Willi (Literatur: "Die ZweierBeziehung", "Psychologie der Liebe", "Die Kunst des gemeinsamen Wachsens", "Was hält Paare zusammen" z. B. ) aufmerksam gemacht.

An der Pinnwand in meiner Küche hängen die "Thesen" aus John Gottmans: "Die sieben Geheimnisse der glücklichen Ehe".
Dieser Titel hätte mich fast abgeschreckt, aber sich ab und an vor Augen zu halten:
"Schaffen sie einen gemeinsamen Sinn" oder "Wenden sie sich einander zu und nicht voneinander ab", "Lassen sie sich von ihrem Partner beeinflussen" - hilft uns beiden.
Ach ja - und ganz wichtig "Überwinden sie Patt-Situationen" -
das hatten wir gerade erst -

In unserer Beziehung brauchen wir beide viel (Spiel)raum, wir sind auch seit 9 Jahren bereits zusammen und richtig knirschig wurde es mit dem berühmten "verflixten siebten Jahr", da war ein großer Umbruch, mit Phasen, bis heute, wo wir beide denken - es geht nicht mehr - aber in dem ganzen scheint ein Sinn dann doch zu liegen für beide, etwas, das uns hinter den Höhen und Tiefen einer Beziehung verbindet.

(Nur falls für dich mal interessant - zu Sexualität - ich mag die Bücher von David Schnarch (klinischer Psychologe, Sexual-, Familien-, Traumatherapeut, leider letztes Jahr verstorben).
lara64 hat geschrieben:aber beispielsweise das Thema Sexualität geht für uns beide nur, seit klar ist dass wir uns auf das Ziel einlassen wollen, gerade weil das soviel mit Vertrauen zu tun hat, mit sich aufeinander einlassen wollen..vorher war das von beiden Seiten nicht möglich/gewünscht..eines von einigen Themen an denen wir uns gerade zusammenfinden, auf dem Weg sind..
Das kann ich gut nachvollziehen.)

Lieben Gruß, Cady
„Die Welt ein ewiger Wechsel, das Leben ein Wahn!“ - Marc Aurel

Antworten