Erneuter Anlauf - Wieder da

Hier können Betroffene über ihre Erlebnisse diskutieren.
lara64unl.

Re: Erneuter Anlauf - Wieder da

Beitrag von lara64unl. » Mo Aug 27, 2018 5:15 pm

Hallo even,

Ja das Wochenende war eine gute Erfahrungen und mich Mut gemacht und mich bestärkt meinen Weg weiter zu gehen.

Yoda liebt das Wasser, wir waren schon mehrfach am/im See auch richtig drin... 🤩🏊‍♂️🎯☀️.
Ich freue mich auf Strand und Meer.

Schalom-lara64

Gast

Re: Erneuter Anlauf - Wieder da

Beitrag von Gast » Mo Aug 27, 2018 6:08 pm

Oh, ich wünsche euch eine wunderschöne Zeit am Meer. Im Meer zu baden ist immer wieder etwas besonderes. Mit Hund noch viel mehr. Und vielleict findet ihr ja einen Bernstein. An der Ostsee kann das vor kommen :-).

LG, sayeda

lara64unl

Re: Erneuter Anlauf - Wieder da

Beitrag von lara64unl » Mo Aug 27, 2018 11:52 pm

Unsere Wohnung sieht aus wie..überall Klamotten, Sachen, Zeugs für den Urlaub.
Gestern Abend nach dem wir vom Wochenende zurück waren direkt einiges umgepackt..Farben und Malsachen und einiges mehr in zwei Päckchen rein, die heute schon auf die Reise gingen.. Saunasachen, gibt in der FeWo zwar eine Infrarotkabine im Wohnzimmer mit Blick auf den TV, aber mindestens einmal in die Sauna, wenn ich schon einen Hundesitter dabei habe..und für kühle Tage einen offenen Kamin...mhh..lieber wäre mir so ein moderates Wetter, zum noch ein wenig in der Ostsee baden, und dann aber auch mal ne länger Fahrradtour machen..wegen der aktuellen neuen Sehen- und Bänderverletzung nicht soooo ewig am Strand entlang gehen..Hundekorb für Fahrradlenker geholt..und Yoda heute schon mal Probegefahren...
und überlegen was wir wirklich mitnehmen, denn wir haben ja keinen LKW..und es sind NUR gut zwei Wochen...also bitte nicht "Auszug aus Ägypten"...ich habe immer mehr dabei, wie wir wirklich brauchen..da müssen wir noch üben..und manches muss mit..Lagerungssachen und spezielles Kopfkissen...und manches für die Schmerztherapie die ja auch im Urlaub weiter gehen muss..

und ja dort sein hat was, da war ich schon zweimal hintereinander in Reha (2015/2016) und werde dort im Reha-Zentrum auch Physio wenigstens auf "Schmalspur" machen, Rezept liegt hier..
da ich den Ort und einen Teil der Umgebung kenne, muss ich nicht zwingend so viel Unternehmen...da mein Mann ja auf Grund seines Handycaps ohnehin nicht so viel unternimmt, wird es eine gute Mischung aus viel Relaxen im Strandkorb, den wir fix dort mieten...ich finde den Typen mit dem speziellen Preis bestimmt wieder..und ein wenig was mit dem Auto machen..
als wir in Reha waren, waren wir ja immer mit dem Zug dort...also nur so ein paar Sachen gesehen, wie Rostock und Warnemünde, und Zingst und Ribnitzer Moor..aber dieses Mal dann mal schauen, auch ein wenig anderes...

und totaler "Zufall" eine der Helferinnen bei der wir einen Zwischenstopp für zwei Tage machen..Nähe Dresden..ist mit ihrem Mann und dem Hund beinahe genau die selbe Zeit auf dem Campingplatz dort... fahren kurz nach uns...und leider schon vorher wieder, weil die noch "Heimaturlaub" machen...und zu Hause, wo sie eigentlich herkommen, also quasi von da wo wir wohnen, nach dem Rechten sehen..aber einige Zeit ist die Freundin oben, sollte es da oben dann doch auch schwierig werden...

weil gestern dann noch schwierig und langes Telefonat mit Freundin...aber dazu morgen mehr..

Shalom - lara64

Wolfs.frauen.

Re: Erneuter Anlauf - Wieder da

Beitrag von Wolfs.frauen. » Di Aug 28, 2018 10:38 am

Hallo lara64... freuen uns gerade richtig mit bei euch und den geplanten Urlaub und das klingt wirklich sehr schön und wir wünschen euch dort auch ganz viele schöne und wohltuende Erfahrungen. Und könnten Joda auch gerade knuddeln durch eure Worte irgendwie :oops: und auch das wird bestimmt aufregend aber schön bestimmt und entschuldigt etwas überschwänglich sind gerade :oops: und das mit dem Packen weil der oder die unbedingt meint das oder das muss mit kennen wir auch :wink: Und ganz liebe Grüße und viel Sonne dann dort wünschen mögen....

lara64unl.

Re: Erneuter Anlauf - Wieder da

Beitrag von lara64unl. » Mi Aug 29, 2018 11:34 pm

oh ihr wolfs.frauen, wie sehr freuen wir uns über eure Worte Danke, sie tun besonders heute gut!

Mhh irgendwie ja Freude auf Urlaub und vieles mehr und natürlich auch die ungestörte Zeit im Yoda, ohne Arbeits- und sonstigen Alltag, einfach nur Zeit ohne Beschränkungen von außen..wie wir das wollen und können..
die brauchen wir beide gerade sehr...
Yoda hat seit eine Magenschleimhautentzündung..heute Abend schon notfallmäßig in der Tierklinik, weil er ziemlich Galle erbrochen hat..eigentlich schon seit Montagabend nicht richtig frisst und trinkt, gestern Abend und heute Nacht schon sich erbrochen hat, da nur wässrig und Durchfall...und dann heute Abend als wir gerade daheim waren, richtig so in einem Schwall...und puhh hier richtig Panik, weil der Tierarzt wo wir sonst sind, Mittwochs Ops macht und dann eben auf Tierklinik verweist und so...und die waren nett und beruhigt..und Medis zum beruhigen für den Magen und gegen die Übelkeit, das selbe das auch Menschen bekommen 8) :) , und Antibiotika und hat was gegen die Schmerzen und so gespritzt..langsam mit Essen beginnen...
da wir ja ohnehin nach dem ersten Stress vor einigen Wochen als wir schon mal Tierklinik hatten und seither wissen, dass Yoda auf manche Zusätze in konventionellen Tierfuttern reagiert, auf Barfen umgestiegen sind, erst mal Hühnchen mit Reis und ein wenig Pastinake...und langsam aufbauen..

also gut, Yoda ist ein Sensibelchen von Anfang an, total...was ja auch was für sich hat und was hier ja auch teilweise gewünscht ist, er ja manches bei uns schon sehr mitbekommen hat...also von daher brauchen wir beide einfach mal Seeluft und Auszeit...keine hektische Großstadt jeden Morgen zu durchqueren bis wir am Arbeitsplatz sind, und das selbe dann wieder heim...und so...und manches andere das hier war, was bei ihm bestimmt auch angekommen ist...

und hier seit vier Wochen eine Karte hängt:

"Tu es oder tu es nicht - es gibt kein versuchen!" (Meister Yoda zu luke sky walker)...und ja vieles was dazu durch den Kopf geht, in Richtung Therapeutin, in Richtung Biographie...überhaupt..

shalom - lara64

Wolfs.frauen.

Re: Erneuter Anlauf - Wieder da

Beitrag von Wolfs.frauen. » Mi Sep 05, 2018 8:59 am

Liebe lara.. hoffen, es geht Yoda wieder besser... ob ihr wohl schon an der Ostsee seid? Oh, wir wünsche es euch so :) mit ganz viel Ruhe und Zeit zu tun, was ihr mögt und dass es gut geht und fühlbar ist auch! Mehr schreiben geht leider nicht... sonnige Grüsse von uns...

lara64unl

Re: Erneuter Anlauf - Wieder da

Beitrag von lara64unl » Sa Sep 08, 2018 11:45 pm

Seit einer Woche jetzt Urlaub. Die beiden Tage in Dresden mit einer Freundin waren sehr intensiv und gefüllt.
Dann die Fahrt an die Ostsee und seither viel Sonne, manchmal auch eine steife Brise, feiner Sandstrand und das tolle Meer....
und Yoda mitten drin 8) :D .

Und wir nutzten die Tage zum runter kommen, abschalten und Kraft schöpfen und die offene Themen so offen zu lassen und langsam zu klären..

Shalom-lara64

Aufbruch
Beiträge: 4338
Registriert: Sa Mai 11, 2013 11:31 pm

Re: Erneuter Anlauf - Wieder da

Beitrag von Aufbruch » So Sep 09, 2018 8:56 pm

Moin,
ja das Meer, die Sonne und der Wind sie haben etwas beruhigendes. Waren auch die Tage wieder am Meer, und genossen es den Wind um die Ohren sausend, die Wellen des Meeres zu beobachten und die wärme, die die Sonne noch hat zu spüren.

yoda mittendrin, ja das können wir uns auch gut vorstellen unser damals liebte es auch, das Meer und den Strand, aber vor allem das Wasser...

Wünschen euch weiterhin eine gute Zeit dort
GlG

lara64unl

Re: Erneuter Anlauf - Wieder da

Beitrag von lara64unl » Di Sep 11, 2018 9:41 am

Langsam setz die Erholung ein, eine dritte Woche wäre klasse, leider in diesem Jahr nicht drin..aber im November nochmals eine gute Woche.

Neben Strand, Sonne und Meer auch seit zwei Jahren wieder Fahrrad gefahren und typisch wir, erste Fahrt auch gleich mal 25km einfache Strecke :oops: :roll: :? . War auch für Yoda viel, auf der Rückfahrt beinahe zu viel. Und nein, er läuft natürlich nicht mit, sitzt im Körbchen am Lenker, was es für uns nicht einfacher macht..

An Tagen wie heute, einfach Strandkorb, Buch, Malblock und Farben, Yoda und einfach sein...

und doch drängt sich die Tatsache in den Vordergrund, dass mit der Therapeutin verabredet ist, dass ich mich nach dem Urlaub melden kann..

es gab schon gleich Anfang August noch einen Minimailwechsel, in der sie uns auch ein Telefonat zu offenen Fragen bezüglich eines Briefes anbot, wir sie gebeten haben, die vereinbarte "Auszeit" einzuhalten und uns dann gerne melden würden.

Dazwischen sind bei uns Dinge passiert, über die hier zu schreiben nicht möglich ist, die aber aus Sicht der drei Freundinnen die es wissen, wichtig ist, dass es die Therapeutin erfährt..wir können es ihr nicht schreiben. Zwei der Freundinnen haben sich bereit erklärt , uns zu einem Termin mit der Thera im Oktober zu begleiten und es gemeinsam mit der Therapeutin zu besprechen...

mehr heute Abend..fahren jetzt los zu einer Zeestbootfahrt..mal sehen was Yoda sagt.

Shalom-lara64

patricia68

Re: Erneuter Anlauf - Wieder da

Beitrag von patricia68 » Mi Sep 12, 2018 9:13 am

Hallo Lara64, ich bin auch multiple.

Ist es eine Ordensschwester, die katholisch ist? Oder eher eine evangelische Nonne? Meiner Meinung nach hat sie übergriffig gehandelt. Sie hat Dich überfordert, Du schreibst ja selber, daß es Dir schlecht ging.

Natürlich kann man sich auch in eine Frau verlieben, sogar in eine Nonne. Man läßt jemand an sich ran und es entstehen Gefühle. Ich bin die Freundin eines evangelischen Pfarrers und habe mich auch in ihn verliebt. Erst war es Freundschaft, mit etwas Seelsorge. Dann kam noch sein bester Freund dazu und ergänzte alles.

Nach Monaten war es Liebe. Dann ist es keine Seelsorge mehr. Aber er hat mir zum Beispiel das Vertrauen geschenkt. Und es blieb.

Mein Glaube wuchs mit der Zeit, vorher war es auch andere Pfarrer bzw. Prediger.

Jeder geht einen eigenen Weg und verändert sich auch im Leben. Grad in der heutigen Zeit ist die Veränderung ziemlich groß.

lara64unl

Re: Erneuter Anlauf - Wieder da

Beitrag von lara64unl » Mi Sep 12, 2018 10:27 pm

Hallo Patricia,

keine Ahnung, was dein Beitrag gerade soll :shock: :evil:
zum eine ist es doch völlig unerheblich welcher Konfession die ehemalige Thera angehört.

Zum anderen geht es doch darum derzeit - eigentlich schon seit vier Jahren nicht mehr.
Hast du nur einfach den Anfang gelesen und sonst nichts dazwischen?? Kopfschüttel!!


Zeestbootfahrt war toll und anschließend noch in einem Museeum und in einer Kirche. Beides macht Yoda klasse!!
Am Spätnachmittag mich mit der Freundin getroffen, bei der wir auf der Herfahrt Pause gemacht haben. Sie und ihr Mann machen ganz in der Nähe Urlaub...die Freundin zu den engen Helferinnen gehört. Wir haben über den Brief gesprochen, sie liest ihn quer...
ich habe Angst ihn abzuschicken..

Noch drei Tage hier Meer, Sand und Wellen, gestern und heute war das Wetter eher unkonstant, daher heute in Stralsund gewesen...schöne Hansestadt, hat mir gut gefallen..morgen und freitag nochmals Ruhe am Strand, dann über Erfuhrt bei einem Freund vom Mann vorbei heimwärts..

Shalom - lara64

heute unlogt

Re: Erneuter Anlauf - Wieder da

Beitrag von heute unlogt » Do Sep 13, 2018 5:23 am

"Ich bin die Freundin eines evangelischen Pfarrers und habe mich auch in ihn verliebt. Erst war es Freundschaft, mit etwas Seelsorge. Dann kam noch sein bester Freund dazu und ergänzte alles."

... öhm ... ich glaub, so genau wollten wir das dann eher doch nicht wissen. :oops: :?

lara64unl

Re: Erneuter Anlauf - Wieder da

Beitrag von lara64unl » Do Sep 13, 2018 9:33 am

Ich bitte die "unangemeldenten Gäste" hier nur mit eindeutig zuordenbaren Nicks zu schreiben, oder sich hier mit Äußerungen zurück zu halten. Ich habe keine Lust auf zusätzliches Kopfkino, oder auf Überlegungen, wer von den sonst angemeldeten Userinnen inter dem nick schreibt.


hallo "heute unlogt"

Danke, aber für gewöhlich kann ich in meinem Thread schon selber <grenzen setzen!
Wer auch immer du von den wohl regelmäßigen Mitleserinnen bist - das ist mein Thread und ich setze Grenzen, wenn ich sie für notwendig erachte.


Eine sehr sehr schwierige Mail von der Thera erhalten - betroffen macht und noch mehr Verunsicherung verursacht.

Shalom - lara64

Wolfs.frauen.

Re: Erneuter Anlauf - Wieder da

Beitrag von Wolfs.frauen. » Do Sep 13, 2018 9:48 am

Oh hallo lara…. das tut uns jetzt gerade voll Leid mit der schwierigen Mail von der Thera…. und eigentlich wollten wir Dir und euch und Yoda noch ganz schöne letzte Tage dort an der Ostsee wünschen... hm.... machen wir jetzt trotzdem! Vielleicht geht es ja auch trotz der schwierigen Mail noch einen schönen Abschluss dort zu finden und möglichst viel Seelennahrung mit einzupacken! So ein bissl wie Frederick, kennt ihr den? Bestimmt, oder? Viele Sonnenstrahlen an euch von uns....

lara64unl.

Re: Erneuter Anlauf - Wieder da

Beitrag von lara64unl. » Di Sep 18, 2018 10:09 pm

Liebe Wolfs.frauen,

vielen Dank auch für eure Worte, sie haben uns total gut getan. Ja, wir konnten dennoch die restlichen Tage an der Ostsee sehr genießen, mit Yoda am Wasser ist einfach total klasse. Nun sind wir seit Sonntag wieder zu Hause, gestern noch hier Nachurlaubsgeschichten erledigt und heute der erste Arbeitstag. Wird eine anstrengende Woche, aber das wusste ich schon vor dem Urlaub..

Ja die Mail der Therapeutin war schwierig und zieht hier gerade Kreise, worüber wir nicht offen schreiben können/wollen...auch um zu schützen..
Was allerdings in der Mail war, sie hat uns Termine frei gehalten, für die Begleitung beim OEG und der Schwerbehinderung, in diesem Rahmen dann auch ob und wie eine erneute therapeutische Begleitung aussehen kann, sie anbieten möchte.

Ansonsten bin ich sehr erholt, und versuche gerade die gewonnene äußere wie innere Ruhe zu bewahren. Diese Ruhe, diese Gelassenheit wird mir gerade sehr von den Helferinnen wiedergespiegelt und auch die Psychiaterin war gestern sehr erstaunt, über die Ruhe und Gelassenheit, obwohl ja nach wie vor unklar ist, wie es mit der Thera weitergeht..

Shalom - lara64

Antworten