Anteile.

Hier können Betroffene über ihre Erlebnisse diskutieren.
Die Wolfsfrauen.

Anteile.

Beitrag von Die Wolfsfrauen. » Sa Nov 03, 2012 11:48 am

Hallo. Also. Hm. Was passiert eigentlich, wenn den "funktionierenden" Alltags- Anteilen ihr Funktionsalltag "weggenommen" wird??? Sind gerade auf der Suche nach unseren Funktionierenden...

Benutzeravatar
Ma.
Moderator
Beiträge: 10526
Registriert: Di Nov 21, 2006 1:30 pm

Re: Anteile.

Beitrag von Ma. » Sa Nov 03, 2012 12:28 pm

Hallo Wolfsfrauen,

ich kann gerade noch nicht ganz folgen.
Kannst du mal an einem Beispiel erklären, was du genau meinst?
Gibt es für diese Anteile den normalen Alltag nicht mehr?
Heute weinte ich –
aber keine Träne benetzte eine Blume.
Still, leise und nutzlos!
Werde ich auch so von der Welt gehen?

Roseana

Re: Anteile.

Beitrag von Roseana » Sa Nov 03, 2012 2:56 pm

Dein gewohntes vertrautes Umfeld? meinst du das damit wolfsfrau?
hmm?
DAs kann schon sehr schwer sein und werden? Ist denn dein Tag etwas strukturiert im Moment?
Gehst du in Beratung?
alles Gute: Rose

Die Wolfsfrauen.

Re: Anteile.

Beitrag von Die Wolfsfrauen. » Sa Nov 03, 2012 5:32 pm

Fühlen. Ohne Worte. Trotz.Dem. Versuchen.
Waren ja schon immer anders...
Dann 2010. Großer Leidensdruck.
Erster Alltagsverlust. Auf Thera gehört. "Lassen Sie sich krank schreiben."
Seitdem. Chaos. Und "alles". Weg.
Arbeit. Ehe. Mann. Wohnung. Familie sowieso. Ersatzfamile auch. Freunde gab und gibt es nicht. Thera auch weg.
Ganz zu schweigen. Vom. Innen...
Rückmeldung???

Die Wolfsfrauen.

Re: Anteile.

Beitrag von Die Wolfsfrauen. » Sa Nov 03, 2012 6:21 pm

Und dann sind da die, die sagen-sei froh,dass die weg sind-wir haben nur noch funktioniert.
Und einige wollen zurück- in das nie mehr. in das unerträgliche.
andere rufen menschen an... die einen machen dies und die anderen das... wir zerallen total... ma??? innere krieg. :(

Benutzeravatar
Unverblümt
Beiträge: 6527
Registriert: Do Sep 01, 2011 5:24 pm
Wohnort: Keller

Re: Anteile.

Beitrag von Unverblümt » Sa Nov 03, 2012 7:57 pm

Uff innerer Krieg jeder macht was er will und gerade erst zurück.Könnte es daran liegen,weil ihr gerade erst zurück seid und euch eure Lage so sehr bewusst wird gerade?Das kenne ich auch hier,wenn wir aus der Klinik zurück sind und unser ganz eigener Alltag wieder beginnen sollte fallen wir in ein Loch,weil wir Leute aus der Klinik vermissen und die Stuktur die dort gegeben ist.Wir müssen uns wieder ganz selbst um unseren Tagesablauf kümmern und das fällt dann oft erstmal schwer.Bis wir unseren Rhytmus wieder gefunden haben.


Habt ihr Hobbys oder habt ihr Dinge die euch Spaß gemacht haben in der Klinik.Wir sind so ans malen gekommen.

Was braucht es um Ruhe zu bekommen?
Bild
ich bin ich und so gefalle ich mir Bild

Die Wolfsfrauen.

Re: Anteile.

Beitrag von Die Wolfsfrauen. » So Nov 04, 2012 10:11 am

Danke erst einmal für die Antworten. Finden einfach keinen Halt. Trauen uns nichts mehr zu. Trauen uns nicht raus bei Dunkelheit. Fallen wieder in die schrecklichen Symptome(Essstörung). Leben in einer chaotischen Wohnung. Heute Nacht die ganze Zeit Streit nebenan. Und Musik vom Veranstaltungszentrum. Und diese Einsmakeit. Angst vor Menschen und dennoch Sehnsucht. Ja, was wir gerne tun-da gibt es einige Dinge (auch malen :wink: )-aber wir schaffen das nicht alleine. Weil wir uns ungeschützt und dessen nicht wert fühlen... Lebensuntüchtig 'rausgespült... Wir fühlen uns so unsicher, dass wir es noch nicht 'mal 'raus schaffen aus der (Schutz)Kleidung. Teufelskreise-denn damit steigt auch die Angst, dass die anderen doch sehen. Haben so viele Ideen.Und dann müssen wir aushalten, dass wir sie nicht umsetzen können,weil gefangen in uns selbst.Im eigenen System. Manchmal hätten wir gerne keine Ideen mehr. Keine Sehnsucht... Wo doch immer alle von Medis reden- gibt es welche für das vergessen??? Die das Hirn ausschalten...Sorry- so destruktiv schon am frühen morgen. :roll: Und wen interessiert das alles? Wohin mit all den gemalten Bildern? Mit all den Texten? Ach ich wünschte,eine von Euch könnte zu mir kommen. In echt... Eine würde gerne weinen. Eine schimpft das schwache Ding aus... Bis später... Und danke für's lesen... :|

Benutzeravatar
Unverblümt
Beiträge: 6527
Registriert: Do Sep 01, 2011 5:24 pm
Wohnort: Keller

Re: Anteile.

Beitrag von Unverblümt » So Nov 04, 2012 10:16 am

Fürs vergessen gibt es wohl keine Medis leider :? und zu euch kommen geht ja schlecht wir wissen ja nicht wo ihr steckt :? alles doof gerade bei euch und Chaos noch dazu :roll: ratlos sind etwas
Bild
ich bin ich und so gefalle ich mir Bild

Rose unlogged

Re: Anteile.

Beitrag von Rose unlogged » So Nov 04, 2012 10:24 am

Liebe Wolfsfrau, Tagesklinik, gibt es das bei euch. wäre das was? Ode Hausarzt fragen, wegen: Ergotherapie, das hatte ich nach Klinik. Vielleicht hilft das dir ein wenig. Gehe auch nicht im Dunkeln raus, da bist du nicht die einzigste.
Einsamkeit ist was schlimmes, magst mal erzählen? Gibt es keine Betreuerin? ruf doch mal beim Sozialamt an und frag, an wen du dich wenden kannst, wegen einer Sozialarbeiterin die dich ambulant betreuen kann>?
Rose

peshewa

Re: Anteile.

Beitrag von peshewa » So Nov 04, 2012 10:11 pm

ich habe keine dis, kenne es aber dennoch wie es ist, wenn man nicht mehr funktioniert, weil das ICH (bzw. bei dir die funktionierenden Anteile) nicht mehr vorhanden sind. ich hoffe krampfhaft, dass das wieder kommt. ansonsten wäre wohl doch hilfe angesagt :oops: :cry: :oops:

Die Wolfsfrauen.

Re: Anteile.

Beitrag von Die Wolfsfrauen. » Do Nov 08, 2012 8:09 am

Wir schämen uns so für das, was wir sind. Und wenn wieder allen durchdrehen. Und Sachen machen. Für die wir uns dann wieder schämen. Wenn wir ruhiger werden. Bei Tageslicht...
Heute nacht wieder Chaos verbreitet. :oops: Und jetzt???

Carlotta15

Re: Anteile.

Beitrag von Carlotta15 » Do Nov 08, 2012 9:37 am

jetzt hat ein neuer Tag begonnen. Versuche es. Versuche ein ganz klein bißchen Struktur zu bekommen. Tu dir gutes. Geh ein bißchen raus, genieße die frische Luft, kämpfe. Kämpfe für dich und dein Leben. Ich wünsche dir ganz viel Kraft. Kraft für den neuen Tag.

hse

Re: Anteile.

Beitrag von hse » Do Nov 08, 2012 11:06 am

du sagst, die anteile funktionieren nicht. kannst du mit ihnen kommunizieren. ihnen erklären, was gut wäre? vielleicht spielsachen rauslegen damit sie etwas spielen können oder so. vielleicht stifte und papier oder so? oder wenn da nur noch kleine, könnt ihr euch das selbst holen? ich bin sicher ihr wisst wo es solche dinge hat. etwas ablenken, damit ihr nicht das haus auf den kopf stellt. essen trinken klo ? etwas fern schauen? vielleicht super-teddy und monster-hase als verteidigung. oder doch klar werden wie stark ihr seid, was ihr alles könnt und schafft, weil manchmal funktioniert doch jeder für sich auch wenn die anderen das nicht so kapieren.

Die Wolfsfrauen.

Re: Anteile.

Beitrag von Die Wolfsfrauen. » Do Nov 08, 2012 6:21 pm

:| :| :|

Die Wolfsfrauen.

Re: Anteile.

Beitrag von Die Wolfsfrauen. » Fr Nov 09, 2012 2:40 pm

Kann mal jemand viele Retter schicken???

Antworten