chaoskopfs chaoskiste

Hier können Betroffene über ihre Erlebnisse diskutieren.
gästefrau

Re: die chaoskiste von gästefrau

Beitrag von gästefrau » Mi Sep 21, 2011 7:10 pm

meine gedanken, ein einziger chaoshaufen.....
hier werd ich den haufen erst mal platzieren......um freier zu werden?....vielleicht....
ich bin es nicht wert!
bemüht euch nicht um mich, ich bin es nicht wert. ich bin unfähig, nutzlos und schwach. ich bin klein. ihr wollt mir helfen? und ihr helft mir auch, ihr fährt mich zum arzt, zur thera, macht dies und jenes für mich und mir fällt es schwer, das anzunehmen. ihr bemüht euch so und in mir steigt der hass...klettert in mir hoch....wird immer größer....
ich hasse es auf fremde hilfe angewiesen zu sein. und ich bin es aber. weil ich es allein nicht schaffe, verdammt nochmal!!! warum schaff ich es denn nicht!!????? WARUM????
was ist mit mir los? warum kann ich nicht anders fühlen? was ist mit meinem körper los? was ist das überhaupt für ein beschissener körper? ich hasse ihn..... :twisted:
ich bin so verdammt stink wütend grad. auf mich und auf diesen beschissenen körper°!
ich hasse es, ich hasse es......wah!!!!
ich könnte ausflippen vor wut......
annehmen? was soll ich denn annehmen? ich weiß ja nicht was da los ist!
....in der nacht überkam mich ein grauenhaftes gefühl....ich hab plötzlich das gefühl gehabt, dass ich bald sterben muss......das ist vielleicht komisch, oder? eine krankheit, die keiner kennt.....irgendwas, das sich jetzt langsam zeigt......wisst ihr was, ich glaub das ist es, was ich mir insgeheim wünsche.....dass es endlich rauskommt, was da genau los ist mit dem körper........
................................................................... :twisted: ............................................................................

gästefrau

Re: die chaoskiste von gästefrau

Beitrag von gästefrau » Sa Sep 24, 2011 7:14 pm

es geht bergauf....
phu, bin ich froh.....

*wirrli

Re: die chaoskiste von gästefrau

Beitrag von *wirrli » Sa Sep 24, 2011 7:17 pm

wie gut gästefrau... wie gut :)

Auf dem Weg
Beiträge: 18155
Registriert: Mi Apr 30, 2008 8:50 pm
Wohnort: Norddeutschland

Re: die chaoskiste von gästefrau

Beitrag von Auf dem Weg » So Sep 25, 2011 7:20 pm

Hat vielleicht die Thera dieses gEfühlschaos ausgelöst? Und auf Hilfe angewiesen sein ist klar schwierig , weil es an alte Gefühle von Machtlosigkeit, Ohnmacht andockt.
Ich sagte zu dem Engel,
Gib mir ein Licht,
damit ich sicheren Fußes
in die Zukunft gehen kann.
Aber er antwortete:
Geh nur hinein in die Dunkelheit und lege
deine Hand in die Hand Gottes.
Das ist besser als ein Licht und sicherer
als ein bekannter Weg.

gästefrau

Re: die chaoskiste von gästefrau

Beitrag von gästefrau » So Sep 25, 2011 9:56 pm

nein, auf dem weg, die thera hat dieses chaos nicht ausgelöst, das war schon vorher da.
als ich wieder beim arzt war. da gings richtig los. ich kann mich nicht so recht erinnern, wär beinahe kollabiert.....und hab den restlichen tag nur mehr geweint......die stimmung ist noch immer etwas unten.....
bei der thera wurde es zwar ein klein wenig besser, aber es ist doch schlimm, weil ich nicht mal allein hinfahren konnte....
die schmerzen machen mich noch wahnsinnig....ich halte das nicht mehr lange aus.....morgen geh ich zu einem facharzt......mir ist schon ganz übel, ich breche zwischendurch....
ich halt die medikamente nicht mehr aus, mein magen spielt verrückt.....
ich brauch extrem viel schlaf und ruhephasen.....
bin noch immer im krankenstand! :twisted:
ich weiß nicht, es ist alles so anstrengend.....

und irgendwie weiß ich überhaupt nicht was genau los ist.....

und ja,
Und auf Hilfe angewiesen sein ist klar schwierig , weil es an alte Gefühle von Machtlosigkeit, Ohnmacht andockt.
, damit hast du absolut recht.....ich kann nur hoffen, dass ich das alles ohne op schaffe!

gästefrau

Re: die chaoskiste von gästefrau

Beitrag von gästefrau » Di Sep 27, 2011 7:09 pm

war heute im kh....es sit wahnsinnig mühsam, die schmerzen lassen mich nicht los.....
na wenigstens war die ärztin ausnahmsweise mal nett und hat mich ernst genommen und mich dementsprechend behandelt.....trotz allem bin ich total schlapp und noch dazu wieder mal krank. hab wieder meine berühmte nebenhöhlenentzündung und starke halsschmerzen, mein kopf brummt und ich leg mich jetzt erst mal hin, weil völlig k.o....

Auf dem Weg
Beiträge: 18155
Registriert: Mi Apr 30, 2008 8:50 pm
Wohnort: Norddeutschland

Re: die chaoskiste von gästefrau

Beitrag von Auf dem Weg » Di Sep 27, 2011 7:13 pm

Du Arme - da kann ich nur gute Besserung wünschen und vernünftige Ärzte!
Ich sagte zu dem Engel,
Gib mir ein Licht,
damit ich sicheren Fußes
in die Zukunft gehen kann.
Aber er antwortete:
Geh nur hinein in die Dunkelheit und lege
deine Hand in die Hand Gottes.
Das ist besser als ein Licht und sicherer
als ein bekannter Weg.

*wirrli

Re: die chaoskiste von gästefrau

Beitrag von *wirrli » Mi Sep 28, 2011 8:28 am

Gute Besserung dir!

gästefrau

Re: die chaoskiste von gästefrau

Beitrag von gästefrau » Mi Sep 28, 2011 9:45 pm

vielen dank euch beiden....
heute gehts mir richtig mies....hab vor kurzem mit meinem arzt telefoniert, weil ich zu meiner erkältung jetzt - wie üblich - sehr starkes asthma bekommen hab....er meint, wenn sich mein zustand trotz der medis nicht bald bessert, soll ich noch in der nacht ins kh fahren! ....dabei hab ich morgen früh einen erneuten termin wegen meiner wirbelsäule...am montag wieder ins kh.....ich bin wirklich bald mit meinen nerven am ende.....

und das schlimmste ist, dass ich meinem körper nicht traue und manchmal angst hab, dass ich spinne....obwohl zur zeit wirklich alles nachgewiesen werden kann.....ich hab so wahnsinnige schmerzen.....wann hört denn das endlich auf????????????

WANN???


schade, dass ich im moment nichts positives in meine kiste geben kann......
na dann knall ich wenigstens den deckel mal ordentlich zu!

gästefrau

Re: die chaoskiste von gästefrau

Beitrag von gästefrau » Mi Sep 28, 2011 9:45 pm

vielen dank euch beiden....
heute gehts mir richtig mies....hab vor kurzem mit meinem arzt telefoniert, weil ich zu meiner erkältung jetzt - wie üblich - sehr starkes asthma bekommen hab....er meint, wenn sich mein zustand trotz der medis nicht bald bessert, soll ich noch in der nacht ins kh fahren! ....dabei hab ich morgen früh einen erneuten termin wegen meiner wirbelsäule...am montag wieder ins kh.....ich bin wirklich bald mit meinen nerven am ende.....

und das schlimmste ist, dass ich meinem körper nicht traue und manchmal angst hab, dass ich spinne....obwohl zur zeit wirklich alles nachgewiesen werden kann.....ich hab so wahnsinnige schmerzen.....wann hört denn das endlich auf????????????

WANN???


schade, dass ich im moment nichts positives in meine kiste geben kann......
na dann knall ich wenigstens den deckel mal ordentlich zu!

*wirrli

Re: die chaoskiste von gästefrau

Beitrag von *wirrli » Mi Sep 28, 2011 9:47 pm

Die Kiste ist für Alles
und Alles darf sein liebe gästefrau :wink:
sorge gut für dich, so es möglich ist!
:)

Auf dem Weg
Beiträge: 18155
Registriert: Mi Apr 30, 2008 8:50 pm
Wohnort: Norddeutschland

Re: die chaoskiste von gästefrau

Beitrag von Auf dem Weg » Do Sep 29, 2011 8:28 pm

Kiste zuknallen klingt gut - denn leider kann ich dir auch nicht sagen, wann es besser wird. Nur dass es leider so ist, dass körperliches und seelisches Leid sich gern potenzieren - die ERfahrung durfte ich ja auch grad mal wieder machen .......
bin einfach mal da und hör dir zu.
Ich sagte zu dem Engel,
Gib mir ein Licht,
damit ich sicheren Fußes
in die Zukunft gehen kann.
Aber er antwortete:
Geh nur hinein in die Dunkelheit und lege
deine Hand in die Hand Gottes.
Das ist besser als ein Licht und sicherer
als ein bekannter Weg.

gästefrau

Re: die chaoskiste von gästefrau

Beitrag von gästefrau » Do Sep 29, 2011 9:18 pm

dank dir wirrli.

und danke auch an dich, auf dem weg. schön dass du da bist. mir fehlen grad die worte.....da sein ist schon viel wert....manchmal ist das wichtiger als große worte.....

gästefrau

Re: die chaoskiste von gästefrau

Beitrag von gästefrau » Sa Okt 01, 2011 3:55 pm

...na wenigstens endlich eine diagnose, die mir zeigt, dass ich schmerzen haben darf und ich nicht völlig verrückt bin.......wenigstens das.......

gästefrau

Re: die chaoskiste von gästefrau

Beitrag von gästefrau » So Okt 02, 2011 11:12 pm

...morgen füh termin im kh....etwas angst hab ich, obwohl ich schon mal einen befund hab, der zumindest beweist, dass die schmerzen begründet sind....

ich hab oft schmerzen....alle glaubten, dass die psychisch bedingt sind.....wollten mir daher med. verschreiben....obwohl es mir damals soweit psych. recht gut ging, nur wegen der schmerzen war ich immer wieder mal mies drauf.....daher verlod´r ich den glauben in mich selbst noch mehr......obwohl ich auch den ärzten nicht traute.....schmerzen waren da, stark spürbar aber nicht nachweisbar....heute glaube ich zu wissen, dass die schmerzen von meiner wirbelsäule ausgehen......aber im grunde hab ich angst vor weiteren untersuchungen, hab angst, am ende komplett abgestempelt zu werden, hab angst, wie sonst schon so oft schlecht behandelt zu werden.......das tut weh und macht mutlos.....ich hoffe, dass ích bald schmerzfrei sein darf.......

Antworten