ich darf endlich... *t*

Hier können Betroffene über ihre Erlebnisse diskutieren.
~SteinHart~
Beiträge: 3697
Registriert: Di Mai 05, 2009 11:38 pm

Re: ich darf endlich... *t*

Beitrag von ~SteinHart~ » So Jun 02, 2019 1:54 pm

Mhm, das mit Beziehung liest sich sehr traurig. Weiß gar nicht was ich da schreiben kann, ohne es schlimmer zu machen :(

Der MB kann denke ich auch tatsächlich warten. Es ist vorbei. Er wartet, bis genug Zeit und Kapazitäten frei sind um dem Thema gerecht zu werden. Ich denke dass du da so weit bist auch mit dir selber dass das geht. Der MB wird dadurch nicht abgewertet, oder hinten angestellt, sondern es wird dafür gesorgt dass er und alle(s) dadurch verletzte(n) ausreichend Rum haben. Das ist jetzt gerade nicht der Fall.

Vielleicht hilft das etwas.

SH
Die Zeit bewegt sich in eine Richtung, die Erinnerung in eine andere.
(William Gibson)

Benutzeravatar
Evenstar
Moderator
Beiträge: 17439
Registriert: Mo Sep 29, 2008 3:44 pm
Wohnort: Da, wo ich mich wohl fühle...
Kontaktdaten:

Re: ich darf endlich... *t*

Beitrag von Evenstar » So Jun 02, 2019 4:29 pm

Oh SH,

keine Angst. Beziehung ist schon noch irgendwie aktiv und wir raufen uns bestimmt zusammen, holen auch Hilfe von Aussen. Vielleicht wird es wieder, vielleicht auch nicht. Aber das muss ich mit mir selbst wahrscheinlich erstmal entscheiden und mir klar werden. Die Verletzung ist da und er hat sich auch entschuldigt, aber....es bleibt eben das "aber". Und ich frage mich ob ich mit dem Vertrauensbruch leben mag. Das braucht bei mir noch Zeit.

Ja, der MB wartet, ab und an springt ja auch ein Bild durch den Kopf, so dass ich ihn ja auch gar nicht vergessen kann. Im Yoga in ner Achtsamkeitsübung sind Bilder aufgetaucht, aber naja, bekomme das schon verpackt.
Wir müssen uns daran gewöhnen, dass die
Vergangenheit so lange Gegenwart ist,
bis alle Wunden verheilt sind.



Ich geh meinen Weg ans Ende
Sehnsucht nach der Zukunft
Heimweh nach der Fremde

(Max Herre-Fremde)

Benutzeravatar
Evenstar
Moderator
Beiträge: 17439
Registriert: Mo Sep 29, 2008 3:44 pm
Wohnort: Da, wo ich mich wohl fühle...
Kontaktdaten:

Re: ich darf endlich... *t*

Beitrag von Evenstar » Do Jun 06, 2019 9:36 pm

Nu, da könnte triggern!


Achja,

und wenn man denkt, es läuft gerade.... haha.

Täter-Opfer-Ausgleichsstelle ruft mich auf der Arbeit an. Zack... hatten ja aufgrund meiner Anzeige bzgl. eines Vorfalls während meiner Arbeit sich auf dem Diensthandy gemeldet. Seitdem im Wirbelwind von Chaos...

Naja, und das nicht reicht, habe ich gerade ein anderes Team mit zu betreuten, da Kollegin im Urlaub ist. Da war heute morgen dann die Kripo wegen Anzeige bzgl. Vergewaltigung. Täter ist/soll ein von uns seit Dienstag betreuter Jugendlicher sein... war ja klar, dass ich da mit informiert werden muss....

irgendwie alles e bissle doof.

Pflegehund sucht auch ein Zuhause. Und wir fahren nächste Woche ein paar Tage weg. Nun geht Hundi eben auch mit. Morgen mal das Hotel anrufen,
dass wir mit 3 Hunden kommen.
Wir müssen uns daran gewöhnen, dass die
Vergangenheit so lange Gegenwart ist,
bis alle Wunden verheilt sind.



Ich geh meinen Weg ans Ende
Sehnsucht nach der Zukunft
Heimweh nach der Fremde

(Max Herre-Fremde)

Aufatmende
Beiträge: 897
Registriert: Mi Jul 17, 2013 10:26 pm
Wohnort: hinter den Bergen bei den sieben Zwergen

Re: ich darf endlich... *t*

Beitrag von Aufatmende » Fr Jun 07, 2019 2:54 pm

Starke Frau, dass du das alles hinbekommst!
Alle Achtung!
Rückfälle sind Vorfälle!

lara64
Beiträge: 2068
Registriert: Sa Mai 12, 2012 2:36 pm

Re: ich darf endlich... *t*

Beitrag von lara64 » Mi Jun 12, 2019 9:35 pm

Hallo even,

hoffe du kannst diese Woche im Urlaub abschalten, loslassen und auftanken.
Ja, wenn es dick kommt, dann ganz dick.
Dir viel Kraft für den Job und immer wieder Orte wo die Distanz zu allem was einen da selber oft antriggert wieder hergestellt werden kann.
Wir kennen es gerade zu gut, und wissen wie anstrengend das sein kann.

Shalom - lara64

Benutzeravatar
Evenstar
Moderator
Beiträge: 17439
Registriert: Mo Sep 29, 2008 3:44 pm
Wohnort: Da, wo ich mich wohl fühle...
Kontaktdaten:

Re: ich darf endlich... *t*

Beitrag von Evenstar » Sa Jul 13, 2019 12:44 pm

Und manchmal rettet der Körper einen.

Pflegehund ist gestern ausgezogen, gestern auch aus dem Verein verabschiedet. Mit gutem Gefühl endlich gehen zu dürfen. Der Schmerz, die Wut, all das hinter sich lassen zu können. Ich bin gestern ohne Groll gegangen.

Nun stand für morgen eine Aktion an, für die ich auf die Bühne sollte, 30 min im Dialog sprechen. Die Fragen wurden nochmal umgeschmissen... Da war dann kurz meine Motivation weg.... Große Spendenübergabe. Nun ja, gestern breitete sich ein Ausschlag aus und da die Befürchtung groß war, es könnte Gürtelrose sein, heute ab zum ärztlichen Bereitschaftsdienst. Bestätigt und nun erstmal aus dem Verkehr gezogen. Montag zur Hausärztin, gelben Zettel holen.

So kommt nun wohl eine Zwangspause rein. Sehe es relativ gelassen. Bin dem Körper auch ein bisschen dankbar. Natürlich hätte ich das alles gut gemacht und morgen such gut gemeistert. Aber so, ist es auch okay.
Wir müssen uns daran gewöhnen, dass die
Vergangenheit so lange Gegenwart ist,
bis alle Wunden verheilt sind.



Ich geh meinen Weg ans Ende
Sehnsucht nach der Zukunft
Heimweh nach der Fremde

(Max Herre-Fremde)

Benutzeravatar
Evenstar
Moderator
Beiträge: 17439
Registriert: Mo Sep 29, 2008 3:44 pm
Wohnort: Da, wo ich mich wohl fühle...
Kontaktdaten:

Re: ich darf endlich... *t*

Beitrag von Evenstar » Mo Jul 15, 2019 9:01 am

Bis Freitag zuhause bleiben. Passt für mich. Irgendwie ist gerade die Auszeit vollkommen okay. mal schauen, wie ich das die Tage finde.... ich drehe ja normalerweise bei sowas durch, weil ich dann gar nicht mehr weiß, was ich machen soll.... vor lauter kopftechnisch im Kreis drehen... aber ich bin so müde... vielleicht von den Medis.
Wir müssen uns daran gewöhnen, dass die
Vergangenheit so lange Gegenwart ist,
bis alle Wunden verheilt sind.



Ich geh meinen Weg ans Ende
Sehnsucht nach der Zukunft
Heimweh nach der Fremde

(Max Herre-Fremde)

(b)Engelchen
Beiträge: 365
Registriert: Sa Apr 15, 2017 5:58 pm

Re: ich darf endlich... *t*

Beitrag von (b)Engelchen » Mo Jul 15, 2019 6:25 pm

Gute Besserung
Das Problem ist nicht das Problem. Das Problem ist deine Einstellung zu dem Problem. Verstehst du? (Captain Jack Sparrow)

Dorie unlog

Re: ich darf endlich... *t*

Beitrag von Dorie unlog » Di Jul 16, 2019 7:25 am

Von mir auch gute Besserung

lara64
Beiträge: 2068
Registriert: Sa Mai 12, 2012 2:36 pm

Re: ich darf endlich... *t*

Beitrag von lara64 » Do Jul 18, 2019 10:37 am

Ach even,

wir könnten uns wohl gerade immer einmal die Hand reichen.
Auch ich hatte jetzt erst eine vom "Körper verordnete" Auszeit - und bin dann auch wirklich weg von hier gefahren..

Wünsche dir gute Besserung und die Weisheit im Umgang mit der eigenen Biographie und wie damit gut vor allem im beruflichen Alltag umgehen.

Und Hunde können so tolle Alltagsbegleiter sein - einen Pflegehund dann wieder abzugeben ist sicherlich auch nicht immer einfach. Selbst wenn Frau weiß, dass es ein Pflegehund ist.

Shalom - lara64

Antworten