ich darf endlich... *t*

Hier können Betroffene über ihre Erlebnisse diskutieren.
shadow

Re: ich darf endlich... *t*

Beitrag von shadow » Mo Aug 12, 2013 9:19 pm

:wink: OT: Bei deinem Namen, Totilas freut sich mein Reiterherz. Ich hoffe nur, du lebst als Mensch "artgerechter" als der Millionenhengst als Pferd

Totilas

Re: ich darf endlich... *t*

Beitrag von Totilas » Mo Aug 12, 2013 9:25 pm

Danke :D
Ja ich muss nicht bei Wasser und Hafer leben. :mrgreen:

Windspiel
Beiträge: 960
Registriert: Di Jul 23, 2013 8:38 pm

Re: ich darf endlich... *t*

Beitrag von Windspiel » Di Aug 13, 2013 12:50 pm

Hallo Evenstar,
Wie geht es dir heute?

Hab einen Teil hier gelesen und denk an dich.

Liebe Grüße
Windspiel
Wenn du schreist, weil du weißt was es heißt, wenn die Hoffnung nicht mehr als ein leeres Wort ist,
Wenn du gehst und du flehst, dass dich jemand erreicht, weil du immer noch ganz allein bist,

*ASP- Schwarzer Schmetterling*

shadow unl.

Re: ich darf endlich... *t*

Beitrag von shadow unl. » Di Aug 13, 2013 12:59 pm

Totilas hat geschrieben:Danke :D
Ja ich muss nicht bei Wasser und Hafer leben. :mrgreen:
und ohne "Freigang" und nur Einzelhaltung....


Sorry, Even. Das Pferd ist mit mir durchgegangen :D

Windspiel
Beiträge: 960
Registriert: Di Jul 23, 2013 8:38 pm

Re: ich darf endlich... *t*

Beitrag von Windspiel » Di Aug 13, 2013 1:02 pm

Ja, über die Haltung von Totilas könnte ich mich auch stundenlang aufregen. Was bringt dem Pferd ne riesige Box wenn es nicht mal über eine Wiese rennen darf oder andere Pferde beschnuppern darf. Ach ja genau... ist ja zu gefährlich. Er könnte sich ja was tun -.- :evil:
Wenn du schreist, weil du weißt was es heißt, wenn die Hoffnung nicht mehr als ein leeres Wort ist,
Wenn du gehst und du flehst, dass dich jemand erreicht, weil du immer noch ganz allein bist,

*ASP- Schwarzer Schmetterling*

shadow unl.

Re: ich darf endlich... *t*

Beitrag von shadow unl. » Di Aug 13, 2013 7:40 pm

Entschuldige Even, dass ich nie deinen thread gerade entfremdet habe bzw. dazu animiert habe.

shadow unl.

Re: ich darf endlich... *t*

Beitrag von shadow unl. » Di Aug 13, 2013 7:41 pm

lösche mal das "nie". Sollte nicht gleich an den PC gehen, wenn ich von Arbeit komme....

Wie geht's dir heute?

Benutzeravatar
Evenstar
Moderator
Beiträge: 17438
Registriert: Mo Sep 29, 2008 3:44 pm
Wohnort: Da, wo ich mich wohl fühle...
Kontaktdaten:

Re: ich darf endlich... *t*

Beitrag von Evenstar » Di Aug 13, 2013 10:26 pm

shadow unl. hat geschrieben:Sorry, Even. Das Pferd ist mit mir durchgegangen :D
Achwas ;) total ok, Totilas hatte auch schon Bedenken wegen dem Thread. Ich meinte, es ist vollkommen ok.
Vielleicht findet Totilas den Mut, sich hier anzumelden? :wink:

(und ausserdem wusste ich nicht über den Namen Totilas Bescheid, mal interessant davon zu erfahren!)

_____

Wie es mir heute geht... öööööhm. Jetzt wieder nach hause gekommen. Der Rücken schmerzt. Tja Frau Even sollte auch nicht den Hund mit fast 30 kg durch die Gegend tragen. Ist ein Fehler, wenn der Rücken vorbelastet ist. Hund ist mir treu. Kaum ein Schritt heute ohne Hund. 17 wildfremde Kinder waren 4 Stunden lang rund um ihn, laut, streichelnd, nervend und was hat er gemacht? Einfach mittendrin gestanden, Streicheneinheiten abgeholt und ansonsten Befehle der Kinder ignoriert, nur auf die von mir reagiert :lol: . Habe den Armen des Öfteren aus den Kinderhänden befreit und für eine Pause gesorgt. Mensch, bin trotzdem begeistert, wie er das alles gemeistert hat.
Vielleicht doch meine Überlegung möglich - einen Therapiehund aus ihm zu machen...- ich arbeite ab nächste Woche mit psychisch kranken Menschen.

Heute Abend mit den Erwachsenen hat er es genoßen, die Pause dazwischen erst recht ;).
Und wir konnten den Abend auch genießen, er war ohne Leine stundenlang bei uns und lag die ganze Zeit neben mir ausser beim Ballspielen mit mir.

Naja, ööööhm beantwortet vielleicht nicht die Frage wie es mir heute geht. Aber gut abgelenkt vom Thema :lol:

Nein, es geht mir gut. Und ja, es darf mir gut gehen. Gegen die Rückenschmerzen habe ich auch schon etwas genommen, da dürfte auch bald Ruhe einkehren.

Liebe Grüße

Even
Wir müssen uns daran gewöhnen, dass die
Vergangenheit so lange Gegenwart ist,
bis alle Wunden verheilt sind.



Ich geh meinen Weg ans Ende
Sehnsucht nach der Zukunft
Heimweh nach der Fremde

(Max Herre-Fremde)

shadow

Re: ich darf endlich... *t*

Beitrag von shadow » Mi Aug 14, 2013 4:23 pm

Gab es bei dem Hund keine Beine dazu? Weshalb musst du ihn tragen? In die Gattung Schoßhündchen fällt er ja wirklich nicht.
Ich kenne solch magische Abwicklung von Hunden. Mein erster war oft mit Arbeit und auch vorher gelegentlich bei meinem FSJ in nem Psychiatr. Pflegeheim. Gigantische Wirkung auf die Klienten, ohne Worte. Sie hatte auch was von Therapiehund.

Schön, dass es dir gut geht!

Benutzeravatar
Evenstar
Moderator
Beiträge: 17438
Registriert: Mo Sep 29, 2008 3:44 pm
Wohnort: Da, wo ich mich wohl fühle...
Kontaktdaten:

Re: ich darf endlich... *t*

Beitrag von Evenstar » Mi Aug 14, 2013 4:38 pm

hö? Der Hund hat auch Beine??? Bild
Jo, hat der Liebe ;) Nur bei meinen Ellies zuhause gibt es nur offene Treppen... und da weigert er sich komplett. Ich wollte ihn aber auch nicht alleine unten stehen lassen. Also hauruck - die Treppe hochgetragen.
Alle anderen Treppenstufen kann er inzwischen gehen. Ansonsten hätte ich hier mit der Wohnung im 3.OG ein gewaltiges Problem. Nur Treppenstufen bei denen man/frau/Hund durchschauen kann... geht gar nicht. Vor solchen Treppen flüchtet er sogar.

Ich erreiche meine Beratungsstelle nicht... :? muss den Termin morgen verlegen. Ansonsten wird es schwierig... Hund, Thera, und Termin vom Verein, da kollidiert gerade alles...
so, ich versuche es jetzt noch einmal, sie zu erreichen...

Even
Wir müssen uns daran gewöhnen, dass die
Vergangenheit so lange Gegenwart ist,
bis alle Wunden verheilt sind.



Ich geh meinen Weg ans Ende
Sehnsucht nach der Zukunft
Heimweh nach der Fremde

(Max Herre-Fremde)

shadow unl.

Re: ich darf endlich... *t*

Beitrag von shadow unl. » Mi Aug 14, 2013 5:22 pm

Witzig unsere Setterin kannte anfangs gar keine Terppen und guckt immer doof aus der Wäsche.
Heute nimmt sie die in einer Geschwindigkeit, bei der wir uns alles brechen würden. Treppen gehen nur im fullspeed...
Drücke dir die Daumen, dass du das für morgen geregelt bekommst. So ein Hund ist ne ganz schöne Umstellung, auch wenn es toll ist. Pferd ist auch so ein zeitintensives und wetterunabhangiges Geschöpf.

Benutzeravatar
Evenstar
Moderator
Beiträge: 17438
Registriert: Mo Sep 29, 2008 3:44 pm
Wohnort: Da, wo ich mich wohl fühle...
Kontaktdaten:

Re: ich darf endlich... *t*

Beitrag von Evenstar » Mi Aug 14, 2013 6:21 pm

Hallo shadow,

ja Termin ist vorverlegt. Morgen früh um 11 anstelle von nachmittags. So passt es mir besser. Jo, mit Hund wäre das kein Problem gewesen
aber zeitgleich ein Planungstermin für ein Auto vom Verein... das passt einfach nicht :)
Habe sie aber erreicht und ohne Probleme konnte ich den Termin verlegen. Sehr schön.

Ja, ein Pferd ist aber noch mehr zeitintensiver - und vor allem auch finanziell belastender ;). Pferde haben auf mich eine magische Anziehungskraft wie auch Hunde. Fast kein Pferd/Hund an dem ich nicht klebe. Das ist schwierig, wenn es fremde Hunde sind...da muss ich mich zusammenreißen. Naja, jetzt habe ich ja eigenen Hund zum beschäftigen. ;)

Gruß aus dem Süden. Ist es bei euch auch so kalt?
Wir müssen uns daran gewöhnen, dass die
Vergangenheit so lange Gegenwart ist,
bis alle Wunden verheilt sind.



Ich geh meinen Weg ans Ende
Sehnsucht nach der Zukunft
Heimweh nach der Fremde

(Max Herre-Fremde)

shadow

Re: ich darf endlich... *t*

Beitrag von shadow » Mi Aug 14, 2013 6:28 pm

Na das ist ja schön. dass die Verschiebung geklappt.

Jaha, ein Pferd ist teurer. Da muss man seine Prioritäten echt ändern. Nix Urlaub, nix gossartig weggehen ....
Aber dennoch unbezahlbar. Unterm Strich denke ich, dass Hund und Pferd sich zeitlich nicht viel nehmen. Wenn mein Hü auf der Koppel steht, dann kann ich sie auch mal einen Tag gut in Ruhe lassen, oder als es so heiß war, habe ich mit ihr auch nix gemacht. Ein Hund will dann doch raus.

Heute früh hatten wir 8 Grad, spater dan 18, aber wenn die Sonne da ist geht's. Gestern war's mistig. Kühle 13 Grad und regnerisch.
Es sind aber nette Reittemperaturen :D , daher ist mir kühles Wetter lieber, als solche Wärme.

Benutzeravatar
Evenstar
Moderator
Beiträge: 17438
Registriert: Mo Sep 29, 2008 3:44 pm
Wohnort: Da, wo ich mich wohl fühle...
Kontaktdaten:

Re: ich darf endlich... *t*

Beitrag von Evenstar » Do Aug 15, 2013 8:53 am

ok, gutes Reitwetter.... jo, gutes Hund-rausgeh-Wetter ist es auch gewesen. Nur ich saß in der Wohnung und habe gefroren.

Und das ist sooooo dämlich. Irgendwer möchte nicht zur Therapie. Totales "nicht-wollen". Ich verstehe das nicht. Das ist jetzt das dritte Mal, dass da jedes Mal davor
so ein Theater ist. Und ganz ehrlich, dann kann ich ja mal eine längere Pause machen. und gleichzeitig so hingezogen. Und so viel Angst. Ich möchte den ganzen Tag heute nicht.
Will daheim im Bett liegen und mich verstecken und von niemanden etwas wissen, die hier anrufen oder dasein könnten.

vielleicht sollte ich genau das sagen.

Even
Wir müssen uns daran gewöhnen, dass die
Vergangenheit so lange Gegenwart ist,
bis alle Wunden verheilt sind.



Ich geh meinen Weg ans Ende
Sehnsucht nach der Zukunft
Heimweh nach der Fremde

(Max Herre-Fremde)

Totilas
Beiträge: 113
Registriert: Mi Aug 14, 2013 8:27 pm

Re: ich darf endlich... *t*

Beitrag von Totilas » Do Aug 15, 2013 12:56 pm

Ja jetzt habe ich aufgrund deiner Nachfrage mal allen Mut zusammengenommen und mich angemeldet. :)
Bei so vielen Pferdefreunden wie hier muss man ja auch nicht mal Angst haben dafür in der Lasagne zu laden. :mrgreen:
Das Glück kommt lautlos, aber man hört wenn es geht.
F.Hebbel
Vergangenheit ist, wenn es nicht mehr weh tut.
M.Twain

Antworten