Trauer-Raum

Hier können Betroffene über ihre Erlebnisse diskutieren.
Herbststurm

Beitrag von Herbststurm » Mi Feb 11, 2009 9:27 pm

:cry:

lisa489

rolf

Beitrag von lisa489 » Mo Feb 16, 2009 3:11 pm

du gingst viel zu früh und ich verstand deine sprache nicht.
nun sitze ich hier allein und habe meinen besten freund verloren.
du kündigtest mir deinen tod an und sagtest, ich sei stärker als du.
da hattest du recht.
"ÄLTER ZU WERDEN IST NICHTS FÜR FEIGLINGE:" sagte (Bette Davis)
Und langsam wird es schlimm für mich, wenn alle gehen und ich noch bleiben muss.
Ich bin stolz auf das, was wir geleistet haben und ich danke Dir für Deine tiefe unumstößliche reine Liebe.
Ich hoffe Du vergiebst mir meine Schuld. Es war ein grosser Fehler Dich verlassen zu haben. Aber ich habe meine Strafe durch das Leben selbst bekommen. Verzeih mir, ich vermisse Dich so. Dein Sohn ähnelt Dir sehr und Du wärst mächtig stolz auf uns beide, das weiss ich.
Bis bald, ich schaff das hier schon auch wenn ich nicht weiss wie.
Vielleicht verhelfe ich Dir ja wenigstens durch meine Gedichte zur Unsterblichkeit.
Für immer Dein

monalisa

Beitrag von monalisa » Mi Feb 18, 2009 5:25 pm

Ich trauere um meine grade beendete Beziehung und um meine verlorene Kindheit.

xaya

trauer-raum

Beitrag von xaya » Mi Feb 18, 2009 9:00 pm

die anderen,sie leben,und wir haben immer nur damit zu tun,zu überleben.als mein vati starb hatte ich keine zeit zu trauern,denn dann kam er.er hat mir meine trauer weggenommen und mein lachen und meine zukunft,und ich weine um die kinder,die ich seinetwegen nie haben konnte.xaya

Benutzeravatar
LittleSun
Beiträge: 2199
Registriert: Sa Feb 17, 2007 12:05 pm
Wohnort: Berlin

Beitrag von LittleSun » Do Feb 19, 2009 7:13 pm

Dieses Wochenende..... dieses Wochenende..... diesen Samstag....ist dein Todestag
ich hab dich lieb! :cry: so lange bist du jetzt schon weg....mir kommt es vor wie gestern.... der Schmerz hat nicht nachgelassen...

*Kerze für dich anzünd*

ich vermisse dich sehr :cry: :cry:
Warum kann Ich nur schwer vertrauen? - Weil mein Vertrauen zu oft zerstört wurde..Warum Ich bin, wie Ich bin? - Weil man mich vor "langer" Zeit dazu gemacht hat

2Sternenkinder

Florian´s 4. Geburtstag

Beitrag von 2Sternenkinder » Fr Feb 20, 2009 6:24 am

Mein lieber Florian,

heute ist Dein Ehrentag, Dein 4. Geburtstag und der 1 Sternengeburtstag.
Eigentlich solltest Du heir auf Erden sein und feiern, und nicht im Himmel mit all den anderen Sternenkindern.

Ich werde Dir nachher eine Kerze in Deinem Garten anzünden.

Kleiner Stern am Himmelszelt
blickst hinab auf diese Welt.

Ganz egal wohin wir gehen,
können dich da oben immer sehen

Ich steh’ hier unten und blick’ hinauf,
meine Gedankenpost fliegt zu dir herauf.

Ich frag’ mich manchmal wie es dir geht,
ob es dir im Himmel wohl gefällt?

Ich stell’s mir bunt vor, warm und schön,
beschützt von kleinen Engelchen.

Kannst fliegen und auf Wolken liegen
und die Weite Welt des Himmels genießen.

Ja, so ist wohl das Paradies,
das eines Tages ja auch ich genieß.

Bis dahin sage ich: „Ich liebe dich,
ich denk an dich, mein Stern,
und vergesse dich nicht!“


Ich wünsche Dir einen wunderschönen Tag dort oben im Sternenkinderland!

Deine Tante
lilly

Dis

Beitrag von Dis » Fr Feb 27, 2009 7:25 pm

Ich vermisse dich so
frage mich warum du musstest gehen?
Du hast mir so viel bedeutet
und nun...
Nun bist du nicht mehr hier...
Aber in meinem Herzen wirst du immer sein...

bunte_scherben

Beitrag von bunte_scherben » Fr Feb 27, 2009 8:56 pm

hallo jannick,

du fehlst mir gerade sehr. ich hoffe es geht dir gut dort oben. mir geht es so lala. weisst du, er ist immer noch da... wir haben es noch nicht geschafft ihn zu besiegen, obwohl er dich besiegt hat. wir schämen uns sehr

du fehlst mir gerade sehr. fühl mich so alleine. :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry:

Bild

Benutzeravatar
LittleSun
Beiträge: 2199
Registriert: Sa Feb 17, 2007 12:05 pm
Wohnort: Berlin

Beitrag von LittleSun » Sa Feb 28, 2009 2:38 pm

Wir waren eine Familie, du warst meine Familie, sogar vom Blut her....
Wärst du heute hier wäre ich nicht so alleine.....warum musstest du gehen?
ich hatte dich so sehr lieb.... du hättest immer zu mir gehalten.....daran glaube ich fest.....

und was ist jetzt? ich seh mir Fotos an, wo ich die Arme um dich geschlungen hab..... du lächelst.....ich erinner mich nichtmehr daran.....
ich erinner mich so wenig an dich, mit den Jahren verblasst die erinenrung immer mehr...... ich vergesse dich niemals..... aber alles von dir, deine gesten, du.... es geht langsam weg...... nur Schmerz bleibt.....
ich hab es bis heute niemald verarbeitet und ich schaffe es auchniemals.....
ich habe nochnie wirlich darüber geredet, nicht was ich fühl wenn ich an dich denke..... ich hab dich verdammt doll lieb und ich vermisse dich sosehr..... so sehr.......

ich will dich wieder, ich will nicht das du weg bist....... ich würde alles tun dafür..... :cry: :cry: :cry:


*kerze aufstell, für den einzigsten Menschen der es geschafft hat ein ernsthaftes Lachen aus mir herrauszubekommen als ich klein war..... für den Menschen der immer zu meinem Geburtstag kam.... für den Menschen der mit mir gespielt hat..... für den Menschen der mir gezeigt hat das man kämpfen sollte.... egal was man erlebt hat..... für den Menschen der mir so wichtig war, den ich aber nie wieder sehn werde/kann*
:cry: :cry: :cry: :cry:
Warum kann Ich nur schwer vertrauen? - Weil mein Vertrauen zu oft zerstört wurde..Warum Ich bin, wie Ich bin? - Weil man mich vor "langer" Zeit dazu gemacht hat

*Jolie

In die Fremde

Beitrag von *Jolie » So Mär 01, 2009 11:18 am

Ich bin traurig dass ich jetzt schon traurig bin, dass mir in eineinhalb Jahre mit hoher Wahrscheinlichkeit ein Umzug bevorsteht, weg von meiner Therapeutin, hinein in eine neue Therapiesituation oder in gar keine.

Ich bin hoffnungslos, eine Therapeutin oder einen Therapeuten zu finden, in der Fremde, wo ich mich ähnlich wohl fühle wie jetzt.

Ohne die berufliche Entwicklung, die ich mir wünsche, fehlt mir in der Therapie das nötige Ziel, denn Therapie ist Leben und Bildung ist für mich ein wesentlicher Teil des Lebens.

Die Entscheidung habe ich schon gefällt, falls sie von mir gefordert wird, doch ich bin traurig, sämtliche Menschen zurückzulassen, die für mich nicht austauschbar sind.

*Jolie

sinsens

Die Nähe

Beitrag von sinsens » So Mär 01, 2009 8:15 pm

Die Nähe,
die ich mir wünschte,
die habe ich nicht bekommen,
die Nähe, die ich bekam,
konnte ich nur schwer ertragen.

Eine andere Form der Nähe kenne ich nicht.

Erst durch dich lernte ich eine Nähe,
die zu akzeptieren ist,
die gut ist,
die ich für immer in meinem Herzen
als eine gute Erinnerung haben werde.
Für diese Art von Nähe möchte ich dir Danken.
Denn für mich ist sie einzigartig, unbezahlbar und nicht zu bergreifen.

Bitte lass mich nicht allein, ich danke dir
[/color]

Auf dem Weg

Beitrag von Auf dem Weg » Di Mär 03, 2009 9:08 pm

........einfach mal wieder trauer um das......was nie war ........

geborgenheit
anlehnen dürfen
kind sein ..........un-besorgt
zärtliche berührung .......ohne bezahlen zu müssen....
"normale" sexualität
ein körper den ich fühlen kann .........ohne schmerzen....
ausruhen ..........einfach ausruhen .......ohne angst
das wissen, geliebt zu sein ...........um meiner selbst willen.....wer auch immer ich sein mag......

tzigana

Beitrag von tzigana » Mi Mär 04, 2009 10:09 am

warum Jutta? warum bloß?
ich verstehs nicht!! - warum tust du deiner Tochter
das an - deinem Sohn? - hat sie nicht schon genug gelitten??
du wolltest doch unbedingt zurück nach Berlin - zu deinem
bruder - deine heimat!! und jetzt?? was haben sie mit dir gemacht?
warum hast du nichts gesagt? - okay - okay es war deine
entscheidung - du hast vielleicht das erste Mal im Leben
wirklich das getan - was du wolltest!! - Respekt!!
Aber ich bin traurig und vermisse dich!!

yuè liàng

trauere mit.

Beitrag von yuè liàng » Mi Mär 11, 2009 6:37 pm

hallo.
*mich ins dunkel setze und meine brennende kerze anstarre*

Ich trauere.
Um meine Oma. Aber nur weil es sich so gehört. Nach außen hin.
In wirklichkeit freue ich mich, dass sie den Tod haben konnte, den sie wollte. Ich vermisse sie nicht. Ich vermisse niemanden, der nicht mehr wieder kommt.

Ich trauere.
Um meine Mutter. Dass sie mein Vertrauen immer wieder aufs neue zerstöhrt. Ich trauere Laut und schmerzvoll. Ich lasse sie wissen, dass ich trauere, obwohl sie niemals begreifen wird, wie sehr ich trauere, denn Liebe potenziert trauer und Schmerz.

Ich trauere um eine Unbekannte. So unbekannt wie jeder auf dieser Welt. Ich trauere um ihr schönes Leben, dass nie gelebt werden konnte, Um ihre Gegenwart, die nicht existiert. Ich trauere um mich, die niemals diese Unbekannte sein wird.

Mich macht im moment so vieles Traurig. Zerbrochene Freundschaft. Flashbacks nach 2 jahren zum ersten mal wieder. Das blut, das mir die Hände hinabrinnt, jedesmal wenn ich versuche diesen Scherbenhaufen anzurühren. Meine derzeitige Art, mit meinen gefühlen umzugehen. Diese ganze aussichtslosigkeit, Diese ganz unwissenheit....
:cry: :cry:

bäumchen

Beitrag von bäumchen » Mi Mär 11, 2009 9:17 pm

Ich denke in letzter Zeit oft an meine toten Brüder...wieso musstet ihr schon so früh gehen..?
Ich hätte euch so gerne kennengelernt...ich wäre die beste große Schwester gewesen für euch....ich hätte alles getan...ich würde alles dafür tun euch einmal zu sehen...anzufassen....wo seid ihr..? ihr seid noch so klein gewesen....Ich brauche euch hier....bitte.....

Und..ich denke oft an meinen "Opa", der eigentlich gar nicht mein richtiger Opa ist.....warum habe ich an deinem letzten Tag...bei unserem letzten Telefonat nicht mehr gesagt, wie sehr ich dich liebe.....stattdessen sage ich nur "Hallo Opa.."...ich würde das so gerne nachholen....du warst so krank...du konntest nichts mehr sagen...ich habe nur deinen lauten..schweren Atem gehört...3 Std. später warst du tot.....Ich habe es gemerkt am Sonntag davor...ich wusste es ist das letzte Mal, dass ich dich sehen werde....Opa, ich will dich nochmal bei mir haben...bitte....

:cry:

Antworten