tabuthema suizid

Hier können Betroffene über ihre Erlebnisse diskutieren.
Eli

Re: tabuthema suizid

Beitrag von Eli » Di Jun 14, 2022 5:52 pm

Danke dir.
Mag den tread nicht Zweck entfremden.
Wenn Zeit und Kraft gern mehr per PN
Eli

Eli

Re: tabuthema suizid

Beitrag von Eli » So Jun 19, 2022 4:26 pm

Ein saufendes einsames sch egal Wrack.
Wenn man denkt es geht nicht mehr schlimmer ist klar: es kann.
Was denn noch?

Eli

Re: tabuthema suizid

Beitrag von Eli » Do Jun 30, 2022 8:44 pm

.
Zuviel

Wildi
Beiträge: 420
Registriert: Fr Feb 09, 2018 4:32 pm

Re: tabuthema suizid

Beitrag von Wildi » Fr Jul 01, 2022 1:42 pm

Ich schick mal einen Funken Hoffnung.
Atmen.

Eli

Re: tabuthema suizid

Beitrag von Eli » Fr Jul 01, 2022 3:39 pm

Danke dir Wildi.
Zieh gerade die Reißleine damit nichts passiert... Das ist gut. Bin ich der thera schuldig.

Cora
Beiträge: 58
Registriert: Fr Jun 24, 2022 4:46 pm

Re: tabuthema suizid

Beitrag von Cora » Sa Jul 02, 2022 9:03 am

Ja, das ist gut. Dafür hast du ja deinen Antiplan gemacht. Du bist nicht allein.

silan
Beiträge: 96
Registriert: Do Jul 18, 2019 9:17 am

Re: tabuthema suizid

Beitrag von silan » Sa Jul 02, 2022 1:36 pm

Setzen uns mal ein weilchen dazu, wenn ok?

Eli

Re: tabuthema suizid

Beitrag von Eli » Sa Jul 02, 2022 3:13 pm

danke euch silan und danke cora
gefühlt wird es jeden tag gerad immer schlimmer mit flashs und totalen schmerzen (von f....r) , das was gesagt wird.
und wir haben angst das hört nie mehr auf. oder wir wissen nicht wie lang das so geht. wir sind nur noch "weg", wechseln, ertragen keine menschen.. :cry:

Benutzeravatar
A.Rhiannon
Beiträge: 1143
Registriert: Sa Nov 12, 2016 10:53 am

Re: tabuthema suizid

Beitrag von A.Rhiannon » So Jul 03, 2022 12:27 pm

Liebe Eli,

du hast mir in meinem Thema geschrieben, dass es etwas gibt, was ans Leben bindet. Vielleicht wäre das jetzt eine passende Ressource?
Bitte pass auf dich auf.

Viel Kraft für dich,
A.Rhiannon
"Wenn man ins Universum starrt, ist sein Mittelpunkt nur Kälte. Und Leere. Letztendlich sind wir dem Universum egal. Dem Universum und der Zeit. Deswegen dürfen wir einander nicht egal sein."

aus: Letztendlich sind wir dem Universum egal

Die.Wolfsfrauen.
Beiträge: 2300
Registriert: Di Jun 25, 2013 7:43 pm

Re: tabuthema suizid

Beitrag von Die.Wolfsfrauen. » Di Jul 05, 2022 11:04 am

*** Achtung.... kann vielleicht triggern ***

Suizidgedanken... puh... sind ja seit Jahren unser tagtäglicher "Begleiter"...
Angefangen beim Aufwachgedanken (Oh nein... immer noch da... wieder so ein sinnloser kranker Tag :oops: :| :roll: )... bis zu Überlegungen... welche Art denn am "sichersten" ist....
Letzteres ist seit ? Tagen ? letzter Woche ?... wieder extrem....
Und gerade jetzt beim Schreiben hier... auch wieder der Wunsch nach "Sterbehilfe"... im Sinne eines/ mehrerer Medikamente....
Wenigstens das.... um so "sicher" und schmerzfrei gehen zu dürfen.... wie es geht....
Um nicht noch lange einen schmerzhaften Körpertodeskampf kämpfen zu müssen.. (denn der Körper wird sich wehren.... das wissen wir :roll: )... und um dann nicht womöglich noch zu überleben... und noch kaputter zu sein... als ohnehin schon....
Aber auch das ham wir schon an verschiedenen Stellen angesprochen... und auch da... hilft "natürlich" niemand....
Ausserdem wolln wir auch nicht wieder auf der Intensivstation landen, nachdem man uns mit Türaufbrechen und Co....
(und angeblich schreiend... :oops:) aus der Wohnung holen musste.... weil einige von uns die Klappe dann doch nicht halten konnten und die Thera kontaktiert hatten....
Und ausserdem... sollten wir das gar nicht hier schreiben.... auch weil wir Angst ham... vor Antworten.... :oops: :| :roll:

silan
Beiträge: 96
Registriert: Do Jul 18, 2019 9:17 am

Re: tabuthema suizid

Beitrag von silan » Di Jul 05, 2022 2:30 pm

Setz mich mal still, aber mit viel Verständnis im Herzen zu euch. Snow

Die.Wolfsfrauen.
Beiträge: 2300
Registriert: Di Jun 25, 2013 7:43 pm

Re: tabuthema suizid

Beitrag von Die.Wolfsfrauen. » Di Jul 05, 2022 10:43 pm

Danki Snow... *ohne Worte*....

silan
Beiträge: 96
Registriert: Do Jul 18, 2019 9:17 am

Re: tabuthema suizid

Beitrag von silan » Fr Jul 08, 2022 6:26 pm

Wochenende steht vor der Tür.
Snow

Phileas
Beiträge: 28
Registriert: Mi Jul 06, 2022 9:38 pm

Re: tabuthema suizid

Beitrag von Phileas » Sa Jul 09, 2022 3:36 pm

hm, ich persönlich gehe mit dem Thema Suizid gleichgültig um, wenn es um mich selbst geht. Es ist für mich nichts was Angst macht, da gibt es andere Dinge. Das könnte daran liegen ,dass ich nach einem Versuch ausgelacht/ belächelt wurde und diese Person mir geradezu einen Vögel gezeigt hat. Und das war prägend. Ich behalte solche Gedanken grundsätzlich für mich, weiß ich doch um die Konsequenzen und genötigt zu werden meine so mühsam aufgebaute Fassade einstürzen zu lassen oder reden zu müssen ist...nicht gewollt. Alles was auch nur im Ansatz mit Problemen zu tun hat, sei es
physischer oder psychischer Natur war strafbar.

Die.Wolfsfrauen.
Beiträge: 2300
Registriert: Di Jun 25, 2013 7:43 pm

Re: tabuthema suizid

Beitrag von Die.Wolfsfrauen. » Mo Jul 11, 2022 7:17 pm

Dies ist für Kay (Gwendolin)....

Vielleicht weil wir dem Uns-Sterben auch immer wieder so nah sind....

Und auch weil ein Wunsch von Dir war:

"Wenn mir freiwillig oder unfreiwillig etwas zustoßen sollte, möchte ich, Gwendolin, genannt als Kay, dass etwas mit den Sachen passiert, die ich erzählt und aufgeschrieben habe. Ich möchte, dass wenn ich zu Tode kommen sollte, dass etwas unternommen wird. Ich möchte, dass alle Menschen, die mir mein Leben von klein auf an zerstört haben, dass die ihre gerechte Strafe bekommen. Wenn ich tot bin, möchte ich verbrannt werden und aufs Meer verstreut werden. Das Meer ist mein Rettungsort gewesen.
Kay, Gwendolin."

Film von Beate Middeke: Zuletzt befreit mich doch der Tod

Kann bei der Filmemacherin als DVD erworben werden...
oder auch auf Vimeo gesehen werden.

*** Kann aber sehr triggern! ***
Zuletzt geändert von Die.Wolfsfrauen. am Mo Jul 11, 2022 10:44 pm, insgesamt 3-mal geändert.

Antworten