Erneuter Anlauf - Wieder da

Hier können Betroffene über ihre Erlebnisse diskutieren.
Evenstar
Moderator
Beiträge: 18190
Registriert: Mo Sep 29, 2008 3:44 pm
Wohnort: Da, wo ich mich wohl fühle...
Kontaktdaten:

Re: Erneuter Anlauf - Wieder da

Beitrag von Evenstar » Do Apr 21, 2022 9:42 pm

Alles Gute für den Termin in der PIA, gute Besserung deinem Fuß. Achjeh, klingt nicht wirklich berauschend.

Und Urlaub mit Zeitreise. ÖÖÖHm. naja, ich wünsche euch, dass es einfach sehr sehr schön wird.

Liebe Grüße

Even
Wir müssen uns daran gewöhnen, dass die
Vergangenheit so lange Gegenwart ist,
bis alle Wunden verheilt sind.



Ich geh meinen Weg ans Ende
Sehnsucht nach der Zukunft
Heimweh nach der Fremde

(Max Herre-Fremde)

lara64
Beiträge: 2491
Registriert: Sa Mai 12, 2012 2:36 pm

Re: Erneuter Anlauf - Wieder da

Beitrag von lara64 » So Apr 24, 2022 12:13 am

Die Urlaubstage sind gebucht - und Hund ist gut untergebracht. Ich weiß immer noch nicht wohin - und er will es auch nicht verraten. Immerhin, der "Urlaubsort" vom Hund hätte auf der Wegstrecke liegen können - mit einem Umweg. Aber besser Yoda schon am Abend vorher dort hinbringen war seine Haltung heute dazu. Das wäre für uns entspannter. Und Yoda "freut" sich bestimmt auf seine Urlaubspension..viele andere Hund und noch mehr Natur wie bei uns.
Und er macht dann so Andeutungen heute, was Frau an Kleidung mitnehmen soll. Ich wollte ja wissen was Frau denn in den Koffer packen soll - Zeitreise kann ja bei ihm vieles heißen. Von Outdoor - bis chic..
okay, ich lass mich jetzt einfach überraschen, auch wenn mir das sehr schwer fällt - aber ich kenne ihn jetzt auch. Er wird nichts sagen und macht sich eine Freude daraus.
Und seine Rückmeldung heute - wir müssten häufiger Pausen machen. Dann wären wir beide auch wieder kreativer! Kam von ihm!!

Und es gibt auch der Arbeit die nächsten Tage auch noch genug zu wuppen. Derzeit laufen bei uns vermehrt Anfragen von ukrainischen Flüchtlingen ein, die ein Suchtproblem haben..manches was auch echt nicht einfach zu lösen ist und viel Kraft kostet. Alleinerziehende Mutter mit einen Suchtproblem, die dann auch noch HIV positiv ist, daher nicht in der Sammelunterkunft unter kommen "darf" - warum auch immer :shock:
und jetzt dringend in eine Klinik muss. Und die Kids? Und Kommunikation?
Und in die Richtung noch einige Anfragen und aktuelle Themen...

also Pausen machen, damit wir mit den Themen die nächsten Monate gut über die Runden kommen..und gibt ja noch andere Großthemen auf der Arbeit gerade.
Vielleicht braucht der Fuß Schonung?
Anderen Pausen empfehlen, fällt mir ganz leicht
Danke Aufatmende, ich auch!! 8) :D

Und Papierkram - ein Teil ist erledigt. Morgen soll es ja nicht so toll Wetter sein hier in der Region, dann kann ich hoffentlich noch einiges erledigen.

Shalom - lara64

Aufatmende
Beiträge: 1370
Registriert: Mi Jul 17, 2013 10:26 pm
Wohnort: hinter den Bergen bei den sieben Zwergen

Re: Erneuter Anlauf - Wieder da

Beitrag von Aufatmende » So Apr 24, 2022 12:37 am

Dann solltest du jetzt mal ins Bett gehen, damit du ausgeschlafen bist :mrgreen:
Rückfälle sind Vorfälle!

lara64
Beiträge: 2491
Registriert: Sa Mai 12, 2012 2:36 pm

Re: Erneuter Anlauf - Wieder da

Beitrag von lara64 » So Apr 24, 2022 12:54 am

Jupp und danke.
Denn zuvor sollte ich noch Godie halten :D
Also jetzt gute Nacht.
Shalom

lara64
Beiträge: 2491
Registriert: Sa Mai 12, 2012 2:36 pm

Re: Erneuter Anlauf - Wieder da

Beitrag von lara64 » So Apr 24, 2022 4:38 pm

heute kurze SMS zur ZEITREISe...
es fühlt sich eigenartig an, und ruft unterschiedliche Gefühle hervor..
einige freuen sich wie Weihnachten, wenn Weihnachten schön sein kann, also Geschenk auf das Frau sich freut und jetzt langsam auspacken darf
Freude auf die gemeinsame Zeit, ohne jeden Zeitdruck, nur wir..ohne Hund, auch wenn der Mann den Hund sehr mag und sich oft essenstechnisch liebevoll um ihn kümmert..mal so ohne hatten wir noch nie..außer als ich den Mann im Herbst auf die Messen begleitet habe, aber das war was anderes..da gab es einen ziemlich getackten Tagesablauf..
und zugleich aber auch, "Kontrollverlust"..also nicht sooo schlimm wie das Wort sich anhört, aber schon so ein wenig, nicht genau zu wissen wo es hin geht, in welche Region, ob überhaupt D..NL ist es nicht, dass hat er bereits verneint..aber gibt ja noch andere rasch zu ereichende Länder mit wichtigen Momenten für die Zeitreise 1945 in Verbindung mit Mai..
eine gewissen freudige Spannung..wie ein Urlaubsort an dem man noch wie war, und sich da jetzt darauf freut..
und er hat dann so einen eigenen Humor zu der Planung..er meinte gestern..vielleicht schaffen wir es nicht wieder zurück aus der ZEITREISE, vielleicht finden wir es dort viel besser..
Ich würde gerne die Uhr vor drehen und jetzt losfahren..

leider liegen jetzt noch 1,5 ziemlich gefüllte Arbeitswochen vor uns, und ein WE an dem ich auch sehr eingespannt bin..
aber sonst ist der ZEITPUNKT ein gutes timing..danach sind es noch 12 Wochen bevor wir wieder in die NL abtauchen..dann mit Hund und auch einiges länger an Zeit..

Sonst wurde ein ziemlich blödes Thema angetriggert..und müssen mal schauen, wie wir das wieder gut einfangen. Hat für ziemlich schlaflose Nächte seit Freitag gesorgt.

Shalom - lara64

Evenstar
Moderator
Beiträge: 18190
Registriert: Mo Sep 29, 2008 3:44 pm
Wohnort: Da, wo ich mich wohl fühle...
Kontaktdaten:

Re: Erneuter Anlauf - Wieder da

Beitrag von Evenstar » Do Mai 05, 2022 9:33 pm

Wemm ich es richtig berechnet habe, bist du in der ZEITREISe.

Ganz viele schöne Tage und eine gute Zeit!

Denke an dich/euch!

Liebe Grüße

Even
Wir müssen uns daran gewöhnen, dass die
Vergangenheit so lange Gegenwart ist,
bis alle Wunden verheilt sind.



Ich geh meinen Weg ans Ende
Sehnsucht nach der Zukunft
Heimweh nach der Fremde

(Max Herre-Fremde)

lara64
Beiträge: 2491
Registriert: Sa Mai 12, 2012 2:36 pm

Re: Erneuter Anlauf - Wieder da

Beitrag von lara64 » Mo Mai 16, 2022 12:02 am

Hallo Even,
wie lieb von dir daran zu denken. Ich hatte es "aus dem Augenwinkel" bereits am Montag gesehen, aber nach der Zeitreise - dazu gleich mehr- kam ja dann leider die Rückkehr in das Jahr 2022 und vier Tage Mitarbeitertagung und Einrichtungsleitungsmeeting in Präsenz..da war ich leider gleich wieder aus der tollen Stimmung raus.

Ich hatte ja bis zum Schluss keine Ahnung wo es hingeht oder auch wo es hingehen könnte.
Klar war "Zeitreise in das Jahr 1945" und dann jetzt zu dem Wochenende 05.05-08.05.22 Der Mann wäre lieber noch bis 09.05. geblieben, aber siehe oben, das war leider auch schon länger angedacht.
Insofern bin ich an dem Donnerstag sehr frühr morgens in das Auto eingestiegen, und während der Mann meine Sachen ins Autot gebracht hat, hat er auch im Handschuhfach einen "Briefumschlag" deponiert. Als wir dann aus dem Dorf raus waren, hat er mir gesagt ich solle mal in das Handschuhfach schauen. Da lag dann ein "gealterter" Briefumschlag mit besonderem Stempel von 1945, eine speziellen Siegel, einer Briefmarke...alles sehr original wie das damals als "Feldpost" wohl so unterwegs war.

Aus dem Gutschein, ,für die Zeitreise wurde ich immer noch nicht schlauer. Außer, dass ich wusste, das war ich gedacht hatte war nicht richtig. Die geographiesche Richtung hat gestimmt. Das wars dann aber auch schon...
Leider konnte ich auch mit seinen "verschecktem" Hinweis auf den nicht Euro-Geldschein nichts anfangen..
Letztlich musste er mir auf die Sprünge helfen.
Wir waren vier Tage in Pilsen. Dort findet jedes Jahr um dieses Datum das sogenannte "Liberations-Festival" statt...
Pilsen ist die letzte europäische Stadt die von den Allierten 1945 befreiet wurden..und es war eigentlich ein "Versehen"..die Amerikaner sollten so rund um Nürnberg halt machen..da die Gebiete dahinter dann bereits in russisches Hoheitsgebiet fielen..
Daher kann dieses Fest auch offiziell erst seint 1990 gefeiert werden..
Gerade unter den aktuellen Kriegsszenarien nur wenige 100km entfernt, war es berührend schön,befremdlich und surrela, und doch auch wieder so spannend und interessant..
wir sind im besten Haus am Ort abgestiegen- damals das Headquater der Amerikaner - ein tolles Hotel das im Stil zu Beginn den 20JH erhalten ist/wird..tolle Zimmer und wunderschöne Badezimmer..ein Traum..
Das Festival bietet viele kulturellen Angebote, auch musikalischer highlights auf dem Platz rund um dem Dom..
der Mann hatte dann zusätzlich noch einige kulturelle highlights auf Lager..die 3. größte Synagoge Europas..eine unglaubliche Pracht und Schönheit..ein Kloster direkt neben dem Hotel
Selbstverständlich waren wir auf dem Gelände der Brauerei...
und bereits bei der Herfahrt sind wir das Gelände von Skoda entlang gefahren..1945 war es eines der größten Produktionsorte vor große und schwere Kriegsgeräte wie Panzer etc...unglaublich wie rießig diese Anlage ist..
und dann auch wieder Zeiten der Ruhe und Erholung..bei einem Leckeren Getränk..die Seele baumlen lassen...
und Abends gab es viele Clubs die dann die Musik und das Feeling der 1940-1950 Jahre musikalisch einfingen..

Wir waren innerlich richtig gut raus..der Break kam dann spätestens Sonntagabends als wir den vierpfotigen Helden wieder abgeholt haben..und für die Mitarbeitertagung umgepackt haben..das meiste hatten ich bereits die Tage davor gepackt..zwei kleine Rollköfferchen für unterschiedliche Anforderunge..
die Mitarbeitertage waren dann so völlig das gegen Programm..
wir versuchen diese Tage so gut es geht zu "konservieren" und in unsh zu halten...
wissend, dass bis Ende Juli, wo es dann wieder in den Urlaub nach NL geht, hier auf der Arbeit der Bär steppt und wir vermutlich irgendwann "Kopf stehen" werden..

Soviel mal von hier.

Shalom euch allen - lara64

lara64
Beiträge: 2491
Registriert: Sa Mai 12, 2012 2:36 pm

Re: Erneuter Anlauf - Wieder da

Beitrag von lara64 » So Mai 22, 2022 9:49 pm

Wir haben im Außen unseren sicheren Ort verloren..ganz schwierig gerade und kaum zu managen.
Hat sich langsam angebahnt, dann bereits Ende April erste sehr schwierige Situation gegben..und jetzt am Freitag erneut Eskalation.
das wird richtig schwierig werden..
Shalom-lara64

Evenstar
Moderator
Beiträge: 18190
Registriert: Mo Sep 29, 2008 3:44 pm
Wohnort: Da, wo ich mich wohl fühle...
Kontaktdaten:

Re: Erneuter Anlauf - Wieder da

Beitrag von Evenstar » So Mai 22, 2022 10:48 pm

Ohnein, das tut mir sehr leid!

Könnt ihr was für euch retten? Also Alternativen aufbauen etc?

Liebe Grüße

Even
Wir müssen uns daran gewöhnen, dass die
Vergangenheit so lange Gegenwart ist,
bis alle Wunden verheilt sind.



Ich geh meinen Weg ans Ende
Sehnsucht nach der Zukunft
Heimweh nach der Fremde

(Max Herre-Fremde)

lara64
Beiträge: 2491
Registriert: Sa Mai 12, 2012 2:36 pm

Re: Erneuter Anlauf - Wieder da

Beitrag von lara64 » Mo Mai 23, 2022 11:02 am

Es wird auf Umzug raus laufen 🥺.
Nicht überhastet aber zeitnah.
Hier in der Region schwierig 😣.

Schalom lara64

Die.Wolfsfrauen.
Beiträge: 2226
Registriert: Di Jun 25, 2013 7:43 pm

Re: Erneuter Anlauf - Wieder da

Beitrag von Die.Wolfsfrauen. » Mo Mai 23, 2022 12:03 pm

Oh nein... :(
Liebe Lara, ham's gerade gelesen und das tut uns unfassbar Leid für euch...
Mehr Worte finden wir gerade wieder nicht....

Silberfee
Beiträge: 959
Registriert: Fr Jul 17, 2015 3:09 pm
Wohnort: Im hohen Norden

Re: Erneuter Anlauf - Wieder da

Beitrag von Silberfee » Mo Mai 23, 2022 3:59 pm

Das hört sich schwer an.
Da ist es auch schwierig, irgendwelche Trostworte zu finden.
Aber wir schicken Kraftgrüße.
Silberfee

lara64
Beiträge: 2491
Registriert: Sa Mai 12, 2012 2:36 pm

Re: Erneuter Anlauf - Wieder da

Beitrag von lara64 » Mo Mai 23, 2022 10:58 pm

@All, Danke für eure Worte.

Es ist so unglaublich schei..e. Wir sind da ja erst Ende 2019 eingezogen und anfangs waren die Voraussetzungen auch irgendwie anders, auch dass Yoda eben ein Hund ist.
Zwischenzeitlich sind es Nicklichkeiten bezüglich des Mannes den es seit Sommer 2020 gibt, dann wieder Yoda und lauter überflüssige Konflikte die kein Mensch will und braucht.
WEnn wir auf Arbeit sind, so unter der Woche ist es meist kein Thema, da sind wir ausreichend unterwegs, da gibt es nicht so viele Möglichkeiten aufeinander zu treffen..
die Wochenenden sind das Thema, und werden zunehmend das Thema werden..
denn neben dem freihoppelnden Hasen und der jungen Katze (beides angeschafft nachdem wir eingezogen waren) kommen ab Sommer noch Hühner dazu..und die Gartenfläche ist sehr übersichtlich dafür..
Und ein rießen Trampolin knapp 1,5 Meter vom Esszimmerfenster entfernt und bis zur Terrasse sind es auch knapp 2 Meter..
Yoda ist schon eher gelassen, aber das macht selbst der beste Hund nicht lange mit - :roll:
rauswurf auf die ganz nette Art..

Wir werden jetzt mal unsere Netzwerke in der Kirchengemeinde, und drum rum aktivieren und dann aber sehr in Ruhe schauen wo wir dann hinziehen.
Eigentlich wollte ich nicht so schnell wieder umziehen. Das mit Hund ist dann echt anstrengend und hier in der Region auch nicht so einfach.

Shalom - lara64

Evenstar
Moderator
Beiträge: 18190
Registriert: Mo Sep 29, 2008 3:44 pm
Wohnort: Da, wo ich mich wohl fühle...
Kontaktdaten:

Re: Erneuter Anlauf - Wieder da

Beitrag von Evenstar » Di Mai 24, 2022 9:44 am

Achjeh, das klingt einfach nur total doof!

Ich drücke dir die Daumen, dass du schnell was findest. Ist ja selbst ohne Hund schwierig. Aber wer weiß, es tut sich bestimmt eine gute Wohnung auf.

Liebe Grüße

Even
Wir müssen uns daran gewöhnen, dass die
Vergangenheit so lange Gegenwart ist,
bis alle Wunden verheilt sind.



Ich geh meinen Weg ans Ende
Sehnsucht nach der Zukunft
Heimweh nach der Fremde

(Max Herre-Fremde)

lara64
Beiträge: 2491
Registriert: Sa Mai 12, 2012 2:36 pm

Re: Erneuter Anlauf - Wieder da

Beitrag von lara64 » So Mai 29, 2022 11:48 pm

Hallo even,
danke dir- versuche es erst einmal über meine privaten Netzwerke hier aus Kirchengemeinde, Freizeit und Freundeskreise..
und dann halt mal sehen..
eher nix überstürtzen und die Wohnungen in Ruhe anschauen, und nicht wieder was nehmen wo ich mir nicht so sicher bin. Und keine Entscheidung mehr unter "Zeitdruck"...die letzte Wohungsuche war ja, wegen Eigenbedarfskündigung nach Hausverkauf und eben dass klar war, dass das mit dem neuen Eigentümer niemals gut gehen würde..

dieses mal versuche ich es besser auszusitzen und mir über meine derzeitigen Freundschaften ausreichend Energie zu holen, um damit gut umgehen zu können.

Aber Augen und Ohren offen halten.

Shalom - lara64

Antworten