Nur für uns und alle von uns *Zutritt verboten*

Hier können Betroffene über ihre Erlebnisse diskutieren.
Die.Wolfsfrauen.
Beiträge: 1963
Registriert: Di Jun 25, 2013 7:43 pm

Re: Nur für uns und alle von uns *Zutritt verboten*

Beitrag von Die.Wolfsfrauen. » Mo Jul 26, 2021 12:47 pm

Und auch dieses merkwürdige Wort "Demut"... kreischt heute unentwegt in unserem Kopf... dass wir das demütig sein lernen müssen....
Was immer das heißt??? :roll: :oops: :roll: :?:
Zuletzt geändert von Die.Wolfsfrauen. am Mo Jul 26, 2021 2:57 pm, insgesamt 1-mal geändert.

Die.Wolfsfrauen.
Beiträge: 1963
Registriert: Di Jun 25, 2013 7:43 pm

Re: Nur für uns und alle von uns *Zutritt verboten*

Beitrag von Die.Wolfsfrauen. » Mo Jul 26, 2021 1:25 pm

Und was uns auch so wütend macht und resignieren lässt.... in diesem "Hilfe"system ist eben dieses "verlogene"... dieses wir helfen Ihnen, machen Sie sich keine sorgen sie sind nicht alleine... *hahaha* :? weil, das gilt genau so lange, wie "Klientinnen" noch ausreichend adäquat funktionieren.... und dann.. dann ist es nämlich wie es immer war: Wer so jenseits der üblichen Erfahrungswelten liegt... und eben so im Ar*** ist, dass fast gar nichts mehr geht... dem helfen die dann nämlich auch nicht... DAS haben wir gelernt.... in all den letzten Jahren.... und DAS ist die Wahrheit, die aber keiner hören.. sehen... geschweige denn aussprechen will..... denn das passt ja auch nicht zum Ideal des Helfertums….
Böse Wolfs.frauen…. böse, böse..... :oops: :roll: :?

Die.Wolfsfrauen.
Beiträge: 1963
Registriert: Di Jun 25, 2013 7:43 pm

Re: Nur für uns und alle von uns *Zutritt verboten*

Beitrag von Die.Wolfsfrauen. » Mo Jul 26, 2021 1:27 pm

Und ihr kämpft ja schon wieder und immer noch :lol: :? :| :roll:
Und die Betreuerin hat sich auch gerade gemeldet.... weil wir morgen einkaufen müssten... und *zack*… da sitzen wir wieder... in der Falle...
:| :| :|

Die.Wolfsfrauen.
Beiträge: 1963
Registriert: Di Jun 25, 2013 7:43 pm

Re: Nur für uns und alle von uns *Zutritt verboten*

Beitrag von Die.Wolfsfrauen. » Mi Jul 28, 2021 8:06 am

*Fragen, die manfrau sich stellt*: Vielleicht ? ist eines der größten Probleme... mit uns und dem "Hilfe"system… unsere große Sehnsucht (und damit unser großes Bedürfnis)… nach dem Gefühl von "Freiheit"... ???? (und da meinen wir irgendwie was anderes als die abgenutzte Wort "Autonomie" *grrr* :evil: :oops: )….
Ist da was dran? Und dass auch das ein Bedürfnis ist... das eben so unendlich ungestillt ist... dass wir all die Vorgaben des "Hilfe"sytems… immer wieder als zusätzliche Belastung erfahren? Denn wir "selbst" erfahren uns ja durch all das und die in uns... ständig als extrem unfrei... was die sogenannte "Selbst"steuerung betrifft..... und so viele verschiedene Bedürfnisse ja auch eh in sich in uns schon streiten und quer liegen.... und dann werden halt oft noch diese zusätzlichen Hürden im Aussen dazu "serviert"... was uns dann gänzlich handlungsunfähig macht... allein schon so was wie ein schöner Spaziergang von 08.00 bis 9.00 Uhr... und wenn's in dem Rahmen nicht klappt, dann sehen wir uns nächste Woche...
Hm... jetzt gerade denken... das "allein" kann es auch nicht sein... weil bei der Thera ist das ja auch so... obwohl da noch die Mails sind... :roll: *hmpf*… auf jeden Fall ham wir das Gefühl, weil wir so sehr an und mit uns "selbst" scheitern.. in der Möglichkeit, unsere Bedürfnisse auch nur minimalst basalst zu erfüllen... naja.. und dann kommen halt die "Hilfen" durch aussen ja quasi überhaupt erst erst ins "Spiel"... (was schon schwer ist für uns... weil Bedürfnisse sind durch "früher" eben eh etwas "gefährliches... und sie dann noch zu teilen/mitteilen zu müssen, erhöht die "Gefahr" noch)… und dann eben immer wieder zu erleben, nicht verstanden zu werden.... und oder auch zu erleben, dass es um Bedürfnisse geht, die eben nicht im ambulanten Zeittakt zu verwirklichen sind mit und von uns und den Helferinnen... dann kommen auf die ohnenhin schon bedrohlichen weil unerfüllten Bedürfnissgefühle… noch mehr drauf... und bringen uns immer wieder dann in "Zustände", die wir wir gar nicht ertragen können????
Blickens schon wieder nicht... :| :oops: :roll:

Die.Wolfsfrauen.
Beiträge: 1963
Registriert: Di Jun 25, 2013 7:43 pm

Re: Nur für uns und alle von uns *Zutritt verboten*

Beitrag von Die.Wolfsfrauen. » Mi Jul 28, 2021 8:11 am

Aber um nochmal auf die "Freiheit" zurückzukommen.. und das "Leben"... also Entwicklungszeiten in gelebten Augenblicken... ohne Druck... das harmoniert halt grundsätzlich nicht auf Abruf in ambulanten Zeitfenstern... werde auf Kommando im Stundentakt... bzw... auch wenn es dann doch mal schöne Moment gibt... müssen diese ja ziemlich schnell zwangsbeendet werden... weil "die Nächst bitte" ja schon wartet...
Und jetzt fühlen wir uns wieder schlecht, weil wir so fühlen.. auch das ein Kreislauf.. der Negativspiralen noch verstärkt... :oops: :| :roll:
Und das Fazit ist aber genau das... dass es keine Lösung gibt... bzw.. nee.. keine "Hilfe"... und schon gar nicht durch "Profis auf Zeit".... :oops: :|
Chaos schon wieder jetzt... :roll:

Die.Wolfsfrauen.
Beiträge: 1963
Registriert: Di Jun 25, 2013 7:43 pm

Re: Nur für uns und alle von uns *Zutritt verboten*

Beitrag von Die.Wolfsfrauen. » Mi Jul 28, 2021 8:35 am

Und vermutlich ist eben vieles... innen wie aussen… das da so geballt zu zusammenkommt... aber sind es nicht doch? die Reaktionen? das Reaktionspingpong??? wie jemandfrau aussen auf all das uns-er.... reagiert... was das dann macht bei uns? Und wie wir deshalb (leider) reagieren???
Und dass es nunmal mit vielen in Aussen… zu einem Kampf wird... der eh nicht zu gewinnen ist... weil es erst zum Kmapf kommt... wenn bei uns schon viel zu viel Chaos ist???? :roll: Das ist dann eh nicht mehr so zu klären und zu entwirren... dass es besser werden könnte... wir glauben halt, wir tickslen bei unseren Gegenübers auch viele Gefühle an... positiv wie negativ... (ja wir werten)… aber vor vor alle halt vielleicht... extrem??? so extrem, dass die siich dann eben teilweise aber oft zu oft.... auch nicht mehr reflektieren und steuern können??? und schon wieder fühlt es sich nach Kampf an.... nach Kampf um die "Hilfe"unterstützung… um die ambulante Betreuerin.. einen Kampf, den wir über das nachdenekn zu gewinnen versuchen.. bzw. so zu steuern... dass es vielleicht doch noch besser werden könnte... aber genau das glauben wir eben nicht mehr... nach all den Erfahrungen mit uns und den Menschinnen... und auch eben mit ihr.... es wird wieder "passieren".. da sind wir eigentlich sicher... und vor allem rauben uns Kämpfe jeglicher Art... so viel Kraft... dass wir immer verlieren... auserdem sind wir kein Kampfensch.. glauben.. also keine Kämpfe im Sinne von gewinnen und verlieren... Chaos schon wieder.. eigentlich ging es wieder darum... dass wir nicht mehr kämpfen wollen.. aber durch den Kontakt mit der ambulanten Betreurin…. jetzt schon wieder mitten drin stecken... aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaargh :| :| :| :| :evil: :shock: :oops: :cry: :oops: :| :roll: :?: :?: :?: :?:

Die.Wolfsfrauen.
Beiträge: 1963
Registriert: Di Jun 25, 2013 7:43 pm

Re: Nur für uns und alle von uns *Zutritt verboten*

Beitrag von Die.Wolfsfrauen. » Mi Jul 28, 2021 11:55 am

Und für uns "gute" Worte gefunden finden... hat Ralf Merx in: :arrow: "Kampfmodus" im Kopf blockiert Veränderung
:roll: :roll: :roll:

Die.Wolfsfrauen.
Beiträge: 1963
Registriert: Di Jun 25, 2013 7:43 pm

Re: Nur für uns und alle von uns *Zutritt verboten*

Beitrag von Die.Wolfsfrauen. » Do Jul 29, 2021 4:05 pm

*Erkenntnis des Tages*: Dieses "Hilfe"system ist wie Benzin für unseren "Selbst"hass :|
Gerade wieder Kontakt gehabt zu einer teilstationären Wohngruppenbetreuerin... und die Antwort löst hier schon wieder.... Ohnmacht und Wut aus... Aaaaaaaaaaaaaaaargh…... :evil: :shock: :oops: :| Again and again and again and again…. :| :roll:

Die.Wolfsfrauen.
Beiträge: 1963
Registriert: Di Jun 25, 2013 7:43 pm

Re: Nur für uns und alle von uns *Zutritt verboten*

Beitrag von Die.Wolfsfrauen. » So Aug 01, 2021 10:25 am

Gedankenchaos im Hirn... und Gefühlschaos in der Seele....
Wir fühlen uns stigmatisiert und invalidisiert... immer mehr eingeengt werden... durch "Hilfe"bedingungen… dabie ist für uns der Sinn von "Hilfe" doch "Spiel"raumerweiterung….
Chaos...
Seit Monaten ja auch kämpfen mit all den Dämonen, Symptomen, wie auch immer manfrau das betiteln will.... und dem sterben "wollen"... "Leben"sfluchten…
Chaos...
Und was uns u.a. seit Monaten überleben und durchhalten lässt.... sind diese zwei Termine... die anstehen.. Mitte August.... zwei Wohngespräche... und Gefühlschaos...
Und alles ungewiss... aber eins steht fest... wenn wir da hingehen sollten... wenn eine der Einrichtungen uns nehmen sollte.... und wir uns das vorstellen könnten... und das Amt bewilligt... ist dennoch alles ungewiss für dort... ausser dass es dann auch ein weiterer Schritt in die finanzielle Mittellosigkeit werden wird... und damit auch wieder Ziele und Wünsche... die Motivationen darstellen.. auf dieser Ebene unerreichbar werden... selbst wenn wir dann psychisch dazu in der Lage sein sollten....
Chaos... Chaos... und Zweifeln....
Und die immer wieder die Frage... ob es überhaupt einen Weg gibt... womit wir wieder in die Nähe des Todes kommen...
Angst und Chaos.... und so "alleine"...
Und auch so komische Gedanken... bzgl. uns und dem "Hilfe"system… den Helferinnen.... ob es nicht noch schlimmer ist... so eine Art Pseudohelfer auf Bezahlung zu sein.... senn damit kann manfrau sich ja so schön ausruhen... in diesem System... man hat ja schließlich seine Bürgerpflicht erfüllt... rein beruflich quasi.... aber wäre es nicht wirklich echte Hilfe... im Sinne von Menschlichkeit... (welch furchtbares Wort)… jemandfrau zu helfen.. wo ich aus meiner persönlichen Komfortzone heraus muss???? Wer hat das wirklich in seinem Leben jemals getan???
Und wir meinen da auch uns... !!! Alle wollen immer so gerne "helfen".... aber wer tut es denn wirklich????
Und Angst und Scham schon wieder... Angst auch davor, solche Sachen zu denken... und sie zu sagen... denn unbequeme Aussagen.... machen andere Menschen wütend.. und wir und Wut..... puh... das ist eine schwierige Beziehung....
So Chaos... so wirres zeug in uns.... und so schwer zu ertragende Gefühle....
Soviel Angst... soviel kämpfen... soviel Erschöpfung... davon erholen wir uns nie wieder... das ist drin im Körper... das war alles viel zu viel... so lange schon... vor so langer Zeit.... und sich immer auch noch wiederholend...
Chaosgedankenkrams... entschuldigt... :cry: :oops: :|

Die.Wolfsfrauen.
Beiträge: 1963
Registriert: Di Jun 25, 2013 7:43 pm

Re: Nur für uns und alle von uns *Zutritt verboten*

Beitrag von Die.Wolfsfrauen. » So Aug 01, 2021 10:37 am

Und auch diese Pseudosicherungssysteme… also ja.. da gibt es diese Einrichtungen... aber das heißt dann mit 112,- Euro klar kommen zu müseen…
112,- Euro für alles.... also Wasch- und Pflegeutensilien... "Medikamente", die nicht rezeptpflichtig sind... Kultur.. Bücher... Lebensmittel jenseits der "Heim"versorgung… Fahrkarten... wenn selbst Fahrkarten zu einem bedrohlichen "Etwas" werden... und manfrau aber nicht in der Stadt mit entsprechender Infrastruktur lebt... (und was dazugehört macht manfrau sich meist zu wenig klar... das fängt schon damit an, dass es vielleicht keine Bibliothek gibt... geht weiter zu Ärzten... und Selbsthilfegruppen… und Einkaufsgeschäfte.. oder kulturelle Angebote)….
Können wir das???? Was ist grausamer???? Jetzt hätten wir seit Jahren noch ein wenig Geld... aber können das nicht nutzen, weil wir "alleine" nicht in der Lage sind... aber "Hilfe" da nicht hilft.. weil die Helferinnen ja auch eingebunden sind in Ihren Tagesablauf....)… und dann könnten wir vielleicht (aber auch nur vielleicht!!!!)… weil wir psychisch wieder etwas stabiler sind...aber können dann nicht.... weil das Geld noch nicht mal reicht für eine z.B. benötigte Fahrkarte....
Sprachlos schon wieder.. und ganz stumm.... und Angst vor Vorwürfen... immer auch. bei solchen Themen.... und noch mehr.... :| :| :|
Zuletzt geändert von Die.Wolfsfrauen. am So Aug 01, 2021 12:07 pm, insgesamt 1-mal geändert.

Die.Wolfsfrauen.
Beiträge: 1963
Registriert: Di Jun 25, 2013 7:43 pm

Re: Nur für uns und alle von uns *Zutritt verboten*

Beitrag von Die.Wolfsfrauen. » So Aug 01, 2021 12:02 pm

Und die ambulante Betreuerin... puh... wir empfinden sie oft als hart und eiskalt :oops: aber wir sind überzeugt davon... vermutlich, weil sie das verbal irgendwie immer betont ? … dass sie sich überhaupt nicht so erlebt... und entsetzt wäre... wenn wir das sagen würden... :roll:
Selbst- und Fremdwahrnehmung klaffen.... *normal*erweise findet das bei uns andersherum statt...
Chaos... und ist es vielleicht auch das? womit wir mit der Betreuerin nicht klarkommen??? diese von uns erlebte Inkongruenz immer wider??? zwischen dem, was sie sagt, wie sie ist... oder sein will... und dem, was wir durch ihr verbales Verhalten dann immer so ganz anders erleben???
Und was dann die in uns so antickselt, dass wir abstürzen? Und so müde... al dessen.. und der Sinnlosigkeit.. es lösen zu wollen.... durch denken und drüber reden :lol: :roll: :| :?
Zuletzt geändert von Die.Wolfsfrauen. am So Aug 01, 2021 12:31 pm, insgesamt 1-mal geändert.

Die.Wolfsfrauen.
Beiträge: 1963
Registriert: Di Jun 25, 2013 7:43 pm

Re: Nur für uns und alle von uns *Zutritt verboten*

Beitrag von Die.Wolfsfrauen. » So Aug 01, 2021 12:27 pm

Die.Wolfsfrauen. hat geschrieben:
Mo Mär 08, 2021 6:51 pm
Die.Wolfsfrauen. hat geschrieben:
Mo Mär 30, 2020 2:06 am
Wolfs.chaos. hat geschrieben:
Sa Okt 12, 2019 12:44 pm
Pink Floyd- Is There Anybody Out There
www.youtube.com/watch?v=p2kjbpEKD4M

Pink Floyd- Empty Spaces ***Trigger***
www.youtube.com/watch?v=stImV0RomL4

Pink Floyd- One of my Turns
www.youtube.com/watch?v=BOay-7aqLks

Pink Floyd- Comfortably Numb
www.youtube.com/watch?v=J8fFVOoqepc

Pink Floyd- Another Brick In The Wall
www.youtube.com/watch?v=YR5ApYxkU-U

Die.Wolfsfrauen.
Beiträge: 1963
Registriert: Di Jun 25, 2013 7:43 pm

Re: Nur für uns und alle von uns *Zutritt verboten*

Beitrag von Die.Wolfsfrauen. » So Aug 01, 2021 2:09 pm

Und nicht vergessen Wolfs.frauen: Es gibt auch noch :arrow:
Das persönliche Budget :!:

Die.Wolfsfrauen.
Beiträge: 1963
Registriert: Di Jun 25, 2013 7:43 pm

Re: Nur für uns und alle von uns *Zutritt verboten*

Beitrag von Die.Wolfsfrauen. » Fr Aug 06, 2021 10:15 am

Es ist vorbei... nachdem gestern wieder das Wort "Vertrauen"... bzw. indirekt das mangelnde Vertrauen... als Totschlagargument gegen ein von uns gewünschtes Gespräch in Anwesenheit der Thera missbraucht wurde... haben wir der ambulanten Wohnbetreuerin gerade geschrieben, dass wir dies als Beendigung der Zusammenarbeit verstehen....
Es ist vorbei.... und wir wissen gar nicht, was wir dazu denken oder empfinden... ausser wieder weitere tiefe Verletzungen auf beiden Seiten....Schmerz und totale Erschöpfung....
Es ist vorbei....
Angst ham wir... merken wir... vor der Thera….
Es ist....
vorbei...
Puh
:- X

Die.Wolfsfrauen.
Beiträge: 1963
Registriert: Di Jun 25, 2013 7:43 pm

Re: Nur für uns und alle von uns *Zutritt verboten*

Beitrag von Die.Wolfsfrauen. » Fr Aug 06, 2021 10:47 am

Und am schlimmsten wieder mal... die Ohnmacht... denn wir ham wieder "den schwarzen Peter".... ist ja auch so einfach... *kotz* :oops:
Angst vor der Hilfeplanerin auch... bzgl. Finanzierung :|

Antworten