Streng religiös oder konservativ? Triggert!

Hier findet Ihr einen Raum, in dem Ihr über alles reden könnt, was in den anderen Foren keinen Platz hat.
Sailormoon90.unlog

Streng religiös oder konservativ? Triggert!

Beitrag von Sailormoon90.unlog » Mo Jul 05, 2021 10:44 am

Hallo ihr da draussen,
Ich glaub so bin ich einfach. Muss ich akzeptieren, dass ich so bin und zwar geheim bis bösartig.

Auf einer Seite zumindest. Ich weiss nicht, ob das vom Introjekt her kommt, weil ich würde es eigentlich verneinen, weil ich mich damit identifizieren kann. Beispiel:
Meine Freundin hat geheiratet und ich merke ich drehe voll auf. Zb denke Ich, ,,ich würde aber nicht heiraten, ich fühle mich emotional noch nicht weit." Ich sage ihr das nicht! Um Gottes willen. Weil ich das sonst in einem vorwürfigen Ton sagen würde. So von wegen, ,,Wie du heiratest?!!!" Nach dem Motto
, was sie sich denn einfallen würde. Ich würde aber es so beschreiben. Ich würde sagen, dass das generell aber Gedanken sind, die normalerweise Introjekte so haben... Also dass andere Menschen, den als Teil haben, der nicht zu ihnen gehört, aber zu mir gehört er. Und das finde ich schrecklich, dass ich von mir aus so schlecht denke.
Anderes Beispiel. Mein Gedanke Zum Kinderkriegen: ,,Ist euch das bewusst, dass ihr miteinander schlaft? Schämt ihr euch/ schämst du dich nicht?" So und stellt euch mal vor. Ich denke so über Frauen, die Kinder haben bzw Kinder wollen. Was mich davon auch abhält Kinder zu bekommen. Ich ziehe daraus iwie so etwas wie ein Selbstwert. ,,Ich bin stark. Und ich bin anständig. Ich bin schmutzig." Sorry, dass ich so über diejenigen denke, die S.. haben und Kinder... Ich bin gemein.