(Mit) Läuferinnen gesucht ;-)

Hier findet Ihr einen Raum, in dem Ihr über alles reden könnt, was in den anderen Foren keinen Platz hat.
Die.Wolfsfrauen.
Beiträge: 2142
Registriert: Di Jun 25, 2013 7:43 pm

(Mit) Läuferinnen gesucht ;-)

Beitrag von Die.Wolfsfrauen. » Mi Dez 16, 2020 4:00 pm

Hallo...
vielleicht hat die eine oder andere ja schon mitbekommen, dass wir uns nach einer langen Pause das Laufen/ Joggen zurück erobert hatten.
Nun ist es aufgrund verschiedener Gegebenheiten wieder zunehmend schwierig für uns, dran zu bleiben.
Wir wollen aber so gerne... es tut uns soooo gut :oops: :roll:
Und naja...vielleicht ist es jetzt 'ne blöde Idee und bringt eh nix... (können das nicht für uns einschätzen….) :oops:
Aber es ist uns so wichtig, dass wir alles versuchen wollen. Und da Mitläuferinnen/ Laufverbündete im "Real Life" für uns nicht realisierbar sind, dachten wir: Vielleicht gibt es ja hier noch andere, die auch gerne laufen wollen... und mit uns das Experiment einer virtuellen Lauf- und Motivationsgruppe ausprobieren mögen?
Sind aufgeregt und gespannt :wink:

GastM

Re: (Mit) Läuferinnen gesucht ;-)

Beitrag von GastM » Mi Dez 16, 2020 5:43 pm

Hallo wolfsfrauen,

hab vor einigen Tagen tatsächlich daran gedacht wie es euch mit dem laufen geht wollte aber auch nicht so blöd nachfragen.

finde eure Idee total toll und freu mich sehr darüber.
ich würde gerne mitmachen.
wie habt ihr euch das vorgestellt?
möchte ungern dass es zu druck oder Konkurrenz oder so kommt. Ich laufe gerade zweimal die Woche lahm wie eine Ente aber mit viel Freude.
so weit erstmal.
gastm

Benutzeravatar
kleine Bärin
Moderator
Beiträge: 10574
Registriert: So Aug 12, 2007 11:17 pm

Re: (Mit) Läuferinnen gesucht ;-)

Beitrag von kleine Bärin » Mi Dez 16, 2020 11:22 pm

hallo wolfsfrauen,

ich finde das ne super idee. aber ich kann grad nicht joggen. aber wenn ich wieder einsteigen kann, bin ich gern mit dabei,

lieber gruß die bärin
for those who fight to light the dark

Ich habe die Verantwortung für mein Leben und meine Taten.

Die.Wolfsfrauen.
Beiträge: 2142
Registriert: Di Jun 25, 2013 7:43 pm

Re: (Mit) Läuferinnen gesucht ;-)

Beitrag von Die.Wolfsfrauen. » Do Dez 17, 2020 9:34 am

Huhu ihr "zwei" :wink: , das ist ja schön :)
Wir freun uns gerade "einfach nur" :) :) :)

GastM…. nö, ist auch überhaupt nicht unser Ding, Konkurrenz, Rekorde, o.ä. :wink: Und Schneckentempo kennen wir auch- und mal abgesehen davon, dass wir Schneckis mögen :wink: , finden wir das überhaupt nicht schlimm oder sowas. Im Gegenteil: Wir für uns ham festgestellt, dass es eben gerade gut tut, mit dem Körper an dem jeweiligen Lauftag zu kommunizieren… naja... so gut es zumindest geht, weil..der Körper und wir, das ist ja ein schwieriges Gespann :oops: :roll: :wink: Aaaber gerade deshalb tut uns das Laufen ja so gut, weil es da eben oft geht, mit dem Körper und uns :)
Uff, jetzt schreiben wir soviel von uns... entschuldige... :oops:
Also prima auf jeden Fall, dass du/ ihr euch freut über den Thread, und auch dass du/ ihr angefangen habt zu laufen :)
(Wir wissen gerade nicht, wie es für dich mit der Anrede am liebsten ist? :oops: ).
Eine konkrete Vorstellung hatten wir auch gar nicht :oops: aber wir hatten halt gemerkt, dass es schon etwas "gutes" bei uns gemacht hat, als wir da Rückmeldung mal bekommen hatten hier im Forum :oops: :) Und wir verheddern uns ja oft beim überhaupt loskommen... da dachten wir, ankündigen hilft ja vielleicht? Also ausprobieren halt... hier zusammen mit allen, die mögen? So vielleicht? Und alles darf sein... so lange es verbal auf wertschätzende und beschämungsvermeidende Weise geschieht :) Das wäre uns noch sehr wichtig bei einem so "offenen" Thread… ja.... das wäre es.. ist es!!!

Hallo Bärin... auch dir ganz herzlichen Dank für deine Rückmeldung und dein hier-sein :) Das bedeutet uns gerade viel :oops: :)
Wir hatten beim erstellen des Threats auch schon überlegt, ob wir das nicht "öffnen" für so Vorhaben aller Bewegungs- oder auch andere Art?
Hm... also, wenn andere eben eher mitschwimmen, mitgehen, mityogaen oder anderes gerne regelmäßig machen wollen und hier schreiben hilft? :wink: :)

~SteinHart~
Beiträge: 4847
Registriert: Di Mai 05, 2009 11:38 pm

Re: (Mit) Läuferinnen gesucht ;-)

Beitrag von ~SteinHart~ » Do Dez 17, 2020 9:55 am

Es müsste laufen sein? Oder geht auch anders mit dem Körper?
Die Zeit bewegt sich in eine Richtung, die Erinnerung in eine andere.
(William Gibson)

Wildi
Beiträge: 401
Registriert: Fr Feb 09, 2018 4:32 pm

Re: (Mit) Läuferinnen gesucht ;-)

Beitrag von Wildi » Do Dez 17, 2020 10:00 am

~SteinHart~ hat geschrieben:
Do Dez 17, 2020 9:55 am
Es müsste laufen sein? Oder geht auch anders mit dem Körper?
Das wäre auch meine Frage, denn ich liebäugele mit Yoga.
Watch the Sog! 8)

~SteinHart~
Beiträge: 4847
Registriert: Di Mai 05, 2009 11:38 pm

Re: (Mit) Läuferinnen gesucht ;-)

Beitrag von ~SteinHart~ » Do Dez 17, 2020 10:44 am

Wildi hat geschrieben:
Do Dez 17, 2020 10:00 am
~SteinHart~ hat geschrieben:
Do Dez 17, 2020 9:55 am
Es müsste laufen sein? Oder geht auch anders mit dem Körper?
Das wäre auch meine Frage, denn ich liebäugele mit Yoga.

Hihi... ich auch. Lustiger Zufall.

Die Physio bei der ich jetzt 6mal war und hoffentlich nochmal ein Rezept bekomme unterrichtet auch Yoga und hat mir etwas gezeigt.

Jetzt wohnt hier eine Yogamatte und ich bin hochmotiviert sie zu nutzen.

SH
Die Zeit bewegt sich in eine Richtung, die Erinnerung in eine andere.
(William Gibson)

Die.Wolfsfrauen.
Beiträge: 2142
Registriert: Di Jun 25, 2013 7:43 pm

Re: (Mit) Läuferinnen gesucht ;-)

Beitrag von Die.Wolfsfrauen. » Do Dez 17, 2020 11:08 am

Dann probier'n wir es doch aus mit mehreren Sportarten... Hauptsache in Bewegung kommen :wink:
Wird es halt eine Art Bia-, Tria-, mal-abwarten, wie viele Bewegungsarten- (..) thlon :)
Oder eine ganz neue Sportart- brauchen wir dann nur noch 'nen Namen :wink:
Sind gespannt, auf die Energien, die hier ja vielleicht entstehen und tragen können, um ins Tun zu finden :)
(Wobei wir schon auch noch auf Läuferinnen hoffen.... :oops: "einfach" weil "Gemeinsamkeiten" auch verbinden und tragen können.... bzw. "Fach"austausch manchmal ja hilfreich sein kann :wink: )

~SteinHart~
Beiträge: 4847
Registriert: Di Mai 05, 2009 11:38 pm

Re: (Mit) Läuferinnen gesucht ;-)

Beitrag von ~SteinHart~ » Do Dez 17, 2020 11:17 am

"Mal abwarten-Thlon" trifft den derzeitigen Zustand ganz gut. Prokrastination ohne Ende :oops:

Wie wäre es mit "Los geht's Athlon" ? :lol:
Die Zeit bewegt sich in eine Richtung, die Erinnerung in eine andere.
(William Gibson)

EineVonUns50
Beiträge: 1103
Registriert: Di Nov 22, 2016 8:00 pm

Re: (Mit) Läuferinnen gesucht ;-)

Beitrag von EineVonUns50 » Do Dez 17, 2020 5:33 pm

also wir sind vielleicht auch dabei, wenn das offener ist. wir versuchen jeden Tag aufs Trampolin zu gehen und auch sofern es Wetter und innere und äussere Möglichkeiten zulassen, auch rauszugehen in die Natur, aber sind schon froh, wenn das ein oder (ist schon super wenn) zwei Mal die Woche klappt.
Wir müssen gucken, obs eher motiviert oder obs uns Druck macht, wenn das öffentlich ist, vielleicht lesen wir eher mit oder schreiben, wenns geklappt hat oder so.. weil wir da eben so ganz arg schnell unter druck geraten, weil das so arg triggert, gerade auch das anspornen - puh... ganz schwierig hier..

find die idee auch schön, dass das ein "auf den körper gucken" ist.. also dann könnt man ja auch erzählen, wie es war.. das macht ja dann auch vielleicht schon Lust... wenn das so in die Richtung geht: wir haben dem körper heut was gutes getan ...

Cady

Re: (Mit) Läuferinnen gesucht ;-)

Beitrag von Cady » Do Dez 17, 2020 6:20 pm

Ich würde auch gerne mitmachen - wenn das nun erweitert um alle möglichen Körperaktivitäten ist. Wenn hier doch der Lauf-Fokus gebraucht wird / lieber ausschließlich sein sollte, dann kann man ja auch auslagern - sind ja Einige, die allgemeiner Interesse haben. Sowie ein paar auch am Laufen direkt.

Bei mir geht es auch nur sehr vorsichtig - da ich über-motiviert bin, schlage ich dann schnell "über die Stränge" - oder "Ansporn", "pushen", "Ermunterung", "Planung" macht zusätzlichen Druck, den ich gar nicht brauche. Ist auch ein großes Thema.

Sich was vornehmen ist auch eher kontraproduktiv - rückblickend aufzuschreiben - was habe ich geschafft - könnte aber helfen.
Auch im Blick auf notwendige Pausen, sich nicht zu überfordern.

In dem Sinne:

- heute bin ich zählend meinen Hocker hoch- und runtergestiegen - samt Anfangs-Beinwechsel - und am Schluss in einen kleinen Choreographie-Schritt hinein geraten, den ich von einem Step-Kurs früher kannte ... :oops:
mininmalst - 5 Minuten vielleicht - max. 10 Minuten - bis zum etwas aus der Puste kommen.

Da ist glaub auch erstmal die Grenze.

- dann noch 10x die Kettlebell geschwunden und ein paar Mal "gestemmt" - das war glaub etwas zu viel, weil erst gestern - so Kraftsachen zwecks Muskelerholung wohl eher nicht täglich sinnvoll.

- heute Abend dann noch was Entspannendes eher - für den Rücken -

Und Pause - atmen -

morgen ist dann morgen - und dann versuchen hinzuspüren, was passen könnte - und wo die Grenze ist.

Und festhalten: zählen macht mir irgendwie Spaß - glaub gibt mir Halt oder Struktur.
War im Sportstudio aber eigentlich auch - meist so Vierersachen - oder 1 und 2.
Rhythmus - ja.

Man sagt ja auch Laufrhythmus. *nachdenk*

Wildi
Beiträge: 401
Registriert: Fr Feb 09, 2018 4:32 pm

Re: (Mit) Läuferinnen gesucht ;-)

Beitrag von Wildi » Fr Dez 18, 2020 9:48 am

Liebe Wolfsfrauen,
vielen Dank für den schönen Thread und die tolle Idee.

Um euer ursprüngliches Anliegen mit den Laufpartnerinnen nicht mit allen Sportarten der Welt :wink: zu zerschießen, habe ich einen eigenen Thread für die stilleren Aktivitäten (Yoga, QiGong, was auch immer) eröffnet. Wer sich davon angesprochen fühlt, ist herzlich eingeladen.
https://forum.wildwasser.de/viewtopic.php?f=2&t=52474

Alles Gute! Wir bleiben in Bewegung. :D
Watch the Sog! 8)

Die.Wolfsfrauen.
Beiträge: 2142
Registriert: Di Jun 25, 2013 7:43 pm

Re: (Mit) Läuferinnen gesucht ;-)

Beitrag von Die.Wolfsfrauen. » Fr Dez 18, 2020 9:56 am

Ui…. soviel Resonanz :) voll schön, überfordert uns gerade aber auch 'n bissl :oops:
Druckanfällig sind wir auch extrem, und nee, um Druck geht's bestimmt nicht... eher um Freudeenergie, die beim teilen ja größer wird :)
Also wir ham auch keine Ahnung, was das hier wird- ein Raum vielleicht, der sich (hoffentlich schön) entwickelt, in dem jede für sich und einige zusammen ausprobieren können, ob und was unterstützt...
Wir versuchen jetzt mal anzufangen … momentan scheint es da vorerst das Gefühl des überhaupt festhaltens zu geben.. wir probierns jetzt "einfach" mal :oops: :wink:
Aaaalso, puh... wir hatten es ja geschafft, vor der Klinik wieder mit täglich aber wenig anzufangen, nachdem bei längeren Strecken unser Knie gestreikt hat- und die kleinen Strecken hatten auch den Vorteil, dass die "dagegen" "Argumente" wegfielen, weil wir uns gesagt ham- 'ne 1/4 Stunde geht immer :roll: :wink: In der Klinik lief es anfangs super... die Natur da ist wunderschön, das Wetter war toll und wir ham das oft gekoppelt- laufen und dann noch ein wenig draußen sitzen und die Natur betrachten. Dann wurde es gegen Ende wieder schwieriger, auch weil schwere Tage kamen und überhaupt.. Entlassung und noch mehr schwere Tage... und seit wir zurück sind, ham wir es kaum noch geschafft... vielleicht drei mal oder so....
Auch weil wir uns oft am PC verheddern :oops: (das würden wir auch schon als eine unserer Suchtthematiken benennen :oops: )…
Aber das "warum" ist vielleicht ja auch egal.... Auf jeden Fall ham wir Angst, dass es uns wieder verloren geht... zuletzt ham wir es mit Hilfe der ambulanten Betreuerin am Dienstag geschafft :) (Sie konnte den PC mitnehmen und später wieder bringen... schon beschämedn, dass wir das nicht anders hinbekommen :oops: )… und es war prima :) Das Wetter war gar nicht so dolle (und darf auch kein Grund dagegen sein!), aaaber der Körper, dem lief irgendwie ziemlich mühelos.. das hatte uns gefreut, weil wir nach der langen Pause nicht damit gerechnet hatten, bzw. Angst hatten, dass die eroberte Kondition wieder futsch ist. Und wir ham ganz viele Schwäne getroffen, eine weiße Ente und einen Reiher :)
Und wir wollten eigentlich gestern wieder los, weil unser Wunsch wäre, jeden zweiten Tag zu laufen... gestern ham wir's aber wieder verdaddelt :(
Und wir wollen aber heute versuchen loszukommen... ham zwar keine Ahnung wie und noch große Zweifel :( :oops: aber noch ist es nicht hoffnungslos... schaun wir mal :wink:
So.. entschuldigt.. ein "Roman" geworden :oops: wird weniger, bestimmt :wink:

Die.Wolfsfrauen.
Beiträge: 2142
Registriert: Di Jun 25, 2013 7:43 pm

Re: (Mit) Läuferinnen gesucht ;-)

Beitrag von Die.Wolfsfrauen. » Fr Dez 18, 2020 10:06 am

Wildi hat geschrieben:
Fr Dez 18, 2020 9:48 am
Liebe Wolfsfrauen,
vielen Dank für den schönen Thread und die tolle Idee.

Um euer ursprüngliches Anliegen mit den Laufpartnerinnen nicht mit allen Sportarten der Welt :wink: zu zerschießen, habe ich einen eigenen Thread für die stilleren Aktivitäten (Yoga, QiGong, was auch immer) eröffnet. Wer sich davon angesprochen fühlt, ist herzlich eingeladen.
https://forum.wildwasser.de/viewtopic.php?f=2&t=52474

Alles Gute! Wir bleiben in Bewegung. :D
Hallo Wildi… da ham wir wohl echt zeitgleich geschrieben/ gepostet- wir hatten weder Deinen Thread, noch Dein Schreiben hier vor dem Posten unseres Beitrages gesehen bzw. gelesen :wink:
Wünsche euch auch gutes gelingen und sind weiter gespannt, wie es sich entwickelt und "läuft" :wink:
Waren auch schon länger an anderen Körpersachen interessiert, ham wir aber bisher "alleine" nie hinbekommen- wer weiß, vielleicht finden wir ja auch was in "Deinem" "stillen" Thread :)

Die.Wolfsfrauen.
Beiträge: 2142
Registriert: Di Jun 25, 2013 7:43 pm

Re: (Mit) Läuferinnen gesucht ;-)

Beitrag von Die.Wolfsfrauen. » Fr Dez 18, 2020 10:07 am

Und P.S.: Wir wollten Dir schon lange sagen, dass wir "Watch the Sog" super finden :) :wink:

Antworten