Alles nur Psyche, oder?

Hier findet Ihr einen Raum, in dem Ihr über alles reden könnt, was in den anderen Foren keinen Platz hat.
Birgit unl.

Re: Alles nur Psyche, oder?

Beitrag von Birgit unl. » Do Apr 11, 2019 8:57 pm

Was ich gelten lasse ist, das ich psychisch mehr geschleppt habe als ich tragen konnte.

Und ja, jetzt stelle ich mir vor, ich hab nen riesen bepackten Rucksack und Schlepp mich ewig damit nen Berg hoch.
Denke, der Rücken merkt sich das auch erst mal und springt nicht gleich in seine Ursprungsform, wenn ich den Rucksack ablege.

ruby
Beiträge: 55
Registriert: Sa Mär 16, 2019 11:50 pm

Re: Alles nur Psyche, oder?

Beitrag von ruby » Fr Apr 12, 2019 7:45 am

Ich handhabe das so, dass ich auf beiden Ebenen schaue - psychisch und physisch.
Manchmal ist das Eine mehr im Vordergrund, mal das andere - mal läuft beides parallel.

Wenn ich was Körperliches habe, was auch bedrohlich sein kann - dann bin erstmal auf der Körperebene. Das ein größeres Myom von alleine weg geht, weil ich psychisch daran arbeite - dass wäre z. B. nicht mein Ansatz. Gibt aber Leute, die glauben an so etwas, gehen zu Geistheilern, usw. Das ist für mich das eine Extrem.
Das andere Extrem finde ich eine nur materielle Sicht, also sehr medizinisch, körperlich: Psyche ist Humbug. Diese Haltung gibt es ja auch bei Leuten, in der Medizin.

Ich hatte vor Weihnachten auch ein gynäkologisches Problem. Eine über-starke, lange Regelblutung - da stand dann körperliche Abklärung im Fokus. Schnelle OP war dann nicht nötig und dann habe ich überlegt - alles Mögliche - körperlich geschaut - was braucht es, und dann auch bei der Psyche geschaut.
Bei mir war es zum Beispiel das Thema "Wechseln" - ich komme wohl langsam in die Wechseljahre und es ist auch ein großer Wechsel, Umbruch auf der psychischen Ebene. Nicht nur hormonell oder altersbedingt, sondern mit meiner psychischen Krankheitsgeschichte.

Dann schaue ich von da, wo ich stehe, was braucht es.
Aus dem Markt der Möglichkeiten :wink:
Psychotherapie ist eine Möglichkeit - aber für mich nicht immer das passende Mittel der Wahl.

Birgit unl.

Re: Alles nur Psyche, oder?

Beitrag von Birgit unl. » Fr Apr 12, 2019 11:13 am

Dann schaue ich von da, wo ich stehe, was braucht es.
Aus dem Markt der Möglichkeiten :wink:
Ja, genau so ist es bei mir auch, nur das ich eben häufiger mal das körperliche vernachlässigt habe ...

ruby
Beiträge: 55
Registriert: Sa Mär 16, 2019 11:50 pm

Re: Alles nur Psyche, oder?

Beitrag von ruby » Fr Apr 12, 2019 5:11 pm

Ich danke dir erstmal für den Thread, das Thema und den Austausch hier, hat bei mir viele "Clicks" ausgelöst (das mit dem Po / freies Bücken, da habe ich übrigens auch eine Geschichte mit - aber ich dachte, dass wird zu viel hier in deinem Thread und über Myome werde ich mich auch weiter noch informieren).
Ansonsten werde ich nun versuchen zu schauen, wie ich da, wo ich stehe jetzt auch weiter komme und wahrscheinlich zunächst erstmal versuchen wahrzunehmen, wie mein Körper sich verhält, welche Haltungen er einnimmt, einnehmen mag und warum.

Drücke dir die Daumen wegen der Myom-Geschichte, für die ärztliche Abklärung und dass wenn OP mal nötig, es gut verläuft. Dass du einen für dich gangbaren Weg damit findest und generell mehr den Zugang zu deinem Körper findest, wo du sagst, du hast den bisher oft vernachlässigt.

Birgit unl.

Re: Alles nur Psyche, oder?

Beitrag von Birgit unl. » Fr Apr 12, 2019 6:38 pm

Das freut mich ruby, das du mit dem hier geschriebenen was anfangen konntest. :)

Ich wünsche dir auch viel Erfolg auf deinem Weg.

Danke fürs Daumen drücken und du guten Wünsche.

Birgit unl.

Re: Alles nur Psyche, oder?

Beitrag von Birgit unl. » So Apr 14, 2019 5:26 pm

Meine Übungen für den Rücken helfen mir wieder aus der Winterstarre zu kommen.
Und tatsächlich, die Ängste sind weniger.
Gestern einen längeren Spaziergang durch den Wald gemacht und mit der Beweglichkeit im Becken und Rücken konnte ich sehr gut über die unterschiedlichsten Untergründe laufen. Keine Angst umzuknicken!
Es fühlt sich gut an, die eigene Mitte zu spüren.

Ich muss sehen, das ich das auch in Zukunft irgendwie über die kalte Jahreszeit schaffe, mich gesund in. Bewegung zu halten.

Birgit unl.

Re: Alles nur Psyche, oder?

Beitrag von Birgit unl. » So Apr 14, 2019 6:44 pm

Und Danke noch mal ruby.
Deine Fragen und meine Antworten haben das hier bei mir auch nochmal verfestigt, das Ängste auch mal wirklich einen körperlichen Grund haben können und nicht immer, so wie gelernt :wink: psychisch sind.

Antworten