Narben tattowieren? Jmd Erfahrung?

Hier findet Ihr einen Raum, in dem Ihr über alles reden könnt, was in den anderen Foren keinen Platz hat.
Blaumond
Beiträge: 257
Registriert: Sa Apr 27, 2013 7:00 pm

Narben tattowieren? Jmd Erfahrung?

Beitrag von Blaumond » Mi Feb 27, 2019 9:49 pm

Hallo an alle,

*achtung- evtl trigger!


ich frage mal ganz direkt: ich habe deutliche Narben (Zigaretten ausdrücken auf der Haut). Ich habe mehrere Narben davon am Unterarm. Man sieht (denke ich) genau, was da passiert ist. Ich kann die Narben nicht wegmachen, kann cremen wie ich will, die sieht man und da ich noch etliche andere Narben habe...
Hat jemand von euch Erfahrung, ob man das mit white ink tattowieren lassen kann, vielleicht drumherum?
ich möchte es irgendwie verändern.
LG
Blaumond

anonym00
Beiträge: 102
Registriert: Di Jun 12, 2018 6:00 pm

Re: Narben tattowieren? Jmd Erfahrung?

Beitrag von anonym00 » Do Feb 28, 2019 6:42 am

Würde mich auch interessieren...

Gast

Re: Narben tattowieren? Jmd Erfahrung?

Beitrag von Gast » Do Feb 28, 2019 8:25 am

Hab euch Mal den Threads Tattoo hoch geholt. Da geht's auch darum.

Gasta

Re: Narben tattowieren? Jmd Erfahrung?

Beitrag von Gasta » Di Mär 05, 2019 11:43 am

Warum weiß? Schwarz deckt da wirklich besser ab.

Gast86

Re: Narben tattowieren? Jmd Erfahrung?

Beitrag von Gast86 » So Mär 10, 2019 9:10 pm

Laut meinem Tätowierer kann man Narben, die komplett abgeheilt sind, sehr gut "übertätowieren", aber besser Bild als Schriftzug.

blaumond unlog

Re: Narben tattowieren? Jmd Erfahrung?

Beitrag von blaumond unlog » Fr Mär 22, 2019 11:24 pm

danke für eure antworten


ich dachte, weiß, weil die brandnarben auch weiß sind (und ich dachte, dass man die nicht übertattowieren kann/sollte).
aber gut zu wissen, dass das geht. ich fühle mich nicht wohl mit diesen brandnarben. v.a. jetzt, da der frühling/sommer mal wieder vor der tür steht.

gast1

Re: Narben tattowieren? Jmd Erfahrung?

Beitrag von gast1 » So Mär 24, 2019 10:09 pm

Hallo blaumond,

es gibt auch Kosmetikstudios die medizinische Tattoos anbieten, zBsp für Frauen nach Brustkrebs-OPs. Ich bin mir nicht ganz sicher, aber Narben werden wohl eher kaschiert. Du solltest mal einen Hautarzt fragen, ob in deiner Nähe so eine Studio ist oder auf eine dieser Schönheits-OP Plattformen nachsehen.
Ich kann dich da gut verstehen, dass du die Narben loswerden möchtest und finde es mutig, dass du es auch angehst.
Viel Erfolg
secan

Gasta

Re: Narben tattowieren? Jmd Erfahrung?

Beitrag von Gasta » So Mär 31, 2019 6:50 pm

Ich habe meine Narben jetzt tätowieren lassen und bin sehr froh über diesen Schritt.
Durch das Tattoo sind sie nur beim genauem hinsehen erkennbar.
Stabil sein ist aber enorm wichtig, da viel triggern Potenzial dabei ist.

survivante unlogged

Re: Narben tattowieren? Jmd Erfahrung?

Beitrag von survivante unlogged » Sa Aug 10, 2019 12:24 am

...ich habe meine Narben (Schnitte am Unterarm) letztes Jahr tätowieren lassen (Disneyschloss) ...es ist zwar für den Tätowierer nicht so leicht weil die Nadel "hüpft", aber es deckt wirklich ...keine doofen Blicke mehr, stattdessen sieht man jetzt auf den ersten Blick das Bild ;) ... ist also möglich...wichtig keine frischen Narben und auch ausgeschlossen, dass weiterhin SSV statt findet und es kann sein, dass es nicht jeder Tätowierer macht ;)

Gastacht

Re: Narben tattowieren? Jmd Erfahrung?

Beitrag von Gastacht » Sa Aug 10, 2019 4:21 pm

Mein tätowierer lehnte ab da die haut instabil sei und über fie jahre das Bild verzerren könne.
Und find irgendwie es zieht dann erst recht blicke an. Oder ist dem nicht so?

GastA

Re: Narben tattowieren? Jmd Erfahrung?

Beitrag von GastA » Sa Aug 10, 2019 10:38 pm

Ich lerne gerade selbst tätowieren bei jemandem, der viele Jahrzehnte Erfahrung hat.
Er hat mir zu dem Thema folgendes gesagt.
Narben tattowieren geht.
Aber, die Zellen der Epidermis & Dermis sind durch die Vernarbung so durcheinander gewürfelt, dass das Ergebnis immer ein Risiko ist -
Bei normaler Haut liegen die Hautzellen ganz brav in Reihe und Glied nebeneinander, im Narbengewebe sind die Zellen in alle Richtungen ausgerichtet und die Farbpigmente somit eben im Zweifelsfall auch.
Er sagt, er platziert normalerweise keine wichtigen Motive auf den Narben selbst, sondern nur "Nebensächliches", und dann die Hauptmotive auf dem unvernarbten Gewebe, somit dann auf der Blick abgelenkt wird.
Also am besten einen Tattowierer mit vielen Jahren Erfahrung (und Empathie) suchen, der dich gut berät. Es hängt sehr von deiner Haut und den Narben selbst ab.
Es ist für Tätowierer nicht ungewöhnlich, nach genau dieser Sache gefragt zu werden. Mein Lehrer hat genau dieses Szenario angesprochen, junge Frauen mit Narben von SVV. Wer ein echter Profi ist, und menschlich mit Taktgefühl gesegnet, berät dich dazu ehrlich und ohne unangebrachten Blicke/Kommentare oder so.
Kein Grund dich unwohl zu fühlen, es ist dein Körper ! und: Körper mit all ihren Geschichten, Narben und Eigenarten sind das täglich Brot von Tätowierern :) die sehen echt alles mögliche, und machen den Job ja auch, weil es OK für sie ist.
Ich hoffe, das war ein wenig hilfreich.

Gastacht

Re: Narben tattowieren? Jmd Erfahrung?

Beitrag von Gastacht » So Aug 11, 2019 9:14 am

Danke das war sehr hilfreich.
Da mein arm komplett vernarbt ist lass ich es lieber.
Dass man sich dann letztlich wieder Schmerzen zufügt ist ein anderes thema. Will ich irgendwie auch nicht.
Der tätowierer meinte es täte auch extrem weh auf der vernarbten Haut und bin eh so schmerzempfindlich :oops: ..
Gastacht

Wildi
Beiträge: 177
Registriert: Fr Feb 09, 2018 4:32 pm

Re: Narben tattowieren? Jmd Erfahrung?

Beitrag von Wildi » Mo Aug 12, 2019 1:05 pm

Ich wollte mich für diesen Thread bedanken.

Für meine Brandnarben, auf die ich leider immer wieder angesprochen werde, habe ich mir jetzt temporäre Tattoos bestellt. Morgen sollen sie ankommen. Mal sehen, was die (Gutes) in mir auslösen.

Falls Interesse besteht, kann ich von meinen Erfahrungen berichten.

lirms
Beiträge: 1225
Registriert: Do Jan 28, 2016 9:53 pm

Re: Narben tattowieren? Jmd Erfahrung?

Beitrag von lirms » Mo Aug 12, 2019 8:46 pm

ich habe meine Narben übertätowieren lassen. Man erkennt es schon noch, aber für mich ist es ein anderes Gefühl, mich öffentlich zu bewegen...


Es gibt auch einige wenige Tätowierer*innen, die sich förmlich spezialisiert haben auf solche Cover-ups, so dass mit deren Motiven wirklich so gut wie nichts mehr erkennbar ist. Ich kenne eine aus UK und meine Therpeutin kannte auch eine aus einem ostdeutschen Bundesland...

Gastacht

Re: Narben tattowieren? Jmd Erfahrung?

Beitrag von Gastacht » So Aug 18, 2019 10:13 pm

Danke für den tipp lirms. Wusste nicht dass es das gibt und hab gleich mal einen cover up spezialist in meiner nähe angeschrieben.
Aber hab 1 angst es wird doch nicht gut 2 angst vor schmerzen 3. Angst es passt echt null zu mlr und meiner Identität.
Leute die es haben ohne svv sagten das sei schon ein Eingriff in die Identität, eben körper identität und ich bin im grunde eher spiessig lahm von meinem aussehen her also kein klassischer tatoo typ.;-)
Gastacht

Antworten