Ich höre mit dem Rauchen auf

Hier findet Ihr einen Raum, in dem Ihr über alles reden könnt, was in den anderen Foren keinen Platz hat.
Birgit unl.

Re: Ich höre mit dem Rauchen auf

Beitrag von Birgit unl. » Do Jan 17, 2019 8:28 pm

Ey Hühnergott, schmäler mal bitte nicht meinen Erfolg, heute sind es 4 Wochen 8)

Ja, alles genau wie bei mir :D

Dampfende Grüße zurück 💨 :wink:

Hühnergott
Beiträge: 227
Registriert: Fr Jan 22, 2016 7:12 pm

Re: Ich höre mit dem Rauchen auf

Beitrag von Hühnergott » Do Jan 17, 2019 8:33 pm

Wollte Deinen Erfolg nicht schmälern, im Gegenteil.

Wollte Dir einfach nur mitteilen, dass es ne Leichtigkeit ist, aus 4 Wochne 4 Monate und noch mehr zu machen.

Birgit unl.

Re: Ich höre mit dem Rauchen auf

Beitrag von Birgit unl. » Do Jan 17, 2019 8:45 pm

Da steht
zu beinahe 4 Wochen Rauchfrei.
:mrgreen:

(Mein Empöhrung ist gespielt) :wink:

Ja, das Gefühl habe ich auch, hätte ich nie gedacht, das ich mit dem Dampfen so leicht von Rauchen weg komme.

Und nochmal eine Bestätigung, wenn du mir hier schreibst, dass das auch so bleibt. :)

Imagica
Beiträge: 1160
Registriert: Fr Apr 20, 2018 10:57 pm

Re: Ich höre mit dem Rauchen auf

Beitrag von Imagica » Fr Jan 18, 2019 10:47 pm

Glückwunsch Birgit! Genau, aus den vier Wochen werden leicht vier Monate und irgendwann vier Jahre.. Und irgendwann vergißt Du auch das genaue Datum. Ich grübele gerade verzweifelt wann es denn genau bei mir war, aber ich weiß es nur noch so ungefähr :lol:
Müßten bald 2,5 Jahre sein..glaub ich

Birgit unl.

Re: Ich höre mit dem Rauchen auf

Beitrag von Birgit unl. » Fr Jan 18, 2019 11:56 pm

Danke Imagica :D

Ja, ich denke, ich schaffe es, euch da in Monaten und Jahren zu folgen. :wink:

Man fängt ja immer klein an und deshalb eben auch noch das in 1. Monat „zählen“.

Sicher, irgendwann hört man dann auch damit auf, aber noch ist es für mich schön, mir das so vor Augen zu halten.

Dampfende Grüße an euch 💨

Birgit unl.

Re: Ich höre mit dem Rauchen auf

Beitrag von Birgit unl. » Mo Jan 21, 2019 12:01 am

Heute ist es 1 Monat her, das ich die letzte Zigarette geraucht habe. :)
War heute länger im bergischen spazieren. Normal hatte ich da schon bei einigen Hügeln Atemnot bekommen. Das ging heute echt schon viel besser.

Beim Nähen gestern hatte ich zwischendurch mal gedacht, jetzt eine rauchen. Das war aber, weil ich bei Dingen, wo ich mich sehr konzentrieren muss immer ne Rauchpause mache. Da war kurz ein Drang, aber ich habe mir vor Augen gehalten warum ich aufgehört habe und da war das dann ganz schnell wieder weg. Das Nikotin hab ich mir dann übers Dampfen geholt und bei der nächsten Pause war dann auch gar kein Gedanke mehr an eine Zigarette, also deine das ist jetzt auch im Unterbewusstsein angekommen, das ich über das Dampfen auch die Konzentation steigern kann.

identitätslos

Re: Ich höre mit dem Rauchen auf

Beitrag von identitätslos » Fr Jan 25, 2019 10:59 am

Hier habe ich auch noch was zu sagen. Ich habe diesen Thread meinem Partner gezeigt.
Er wollte erst gar nicht lesen.
Gezeigt, weil ich dachte, es hilft ihm vielleicht zu lesen, dass auch jemand anderes schon von Kindheit an raucht.
(Ist bei ihm auch so). Es dennoch geschafft hat.
Er hat sich das schlicht nicht zugetraut, so fest und früh eingebrannt war die Zigarette als Begleiter.

Er hat dann hier gelesen und kam und meinte: okay, er versucht es mit der E-Zigarette.
Hat nun eine. Es klappt. Schon eine liquid mit Nikotin und auch nicht so wenig.
Aber er ist umgewechselt.
Das ist was wirklich Tolles.

Habe selbst viel gelesen dazu jetzt und über die ganzen liquid Geschmacksrichtungen, bin ich bei caramel-pie und blueberry muffins Tee gelandet (was bei meiner Essstörung hilft) :)

Es war sehr schön zu sehen, wie mein Partner dann mit der E-Zigarette auf einmal viel lockerer wurde.

Habe einer Nachbarin stolz erzählt, dass er gewechselt hat und gleich einen Dämpfer bekommen, das wäre ja auch nicht besser und wie die qualmen, usw. diese schrecklichen Aromen, wie das stinkt, wenn sie da an Gruppen vorbei geht.
Aber gut.
Ich habe dann auch Arztmeinungen gelesen, die sagen, dass das für Raucher tatsächlich eher verbessernd ist häufig und in manchen Ländern auch als Ausstiegsmedium anerkannt ist.
Mein Partner raucht auch eher nicht in Gruppen auf der Straße :D (das würde ich gerne mal sehen ehrlich gesagt), schon rein altersbedingt 8) und ich habe dann gesehen, dass das wie viel Rauch man machen kann auch eine Art Wissenschaft ist :wink: ich finde das spannend.
Bin froh, dass er sich die ganzen Teer und was auch immer Stoffe, die den Zigaretten beigemischt sind nicht mehr reinpfeift.

Sicher ist das Ganze wohl auch nicht nebenwirkungsfrei -aber ich habe schon das Gefühl von Verbesserung.
Er ist viel lockerer damit und es lässt auch mehr Spielraum, im Ausprobieren.
Er meckert auch manchmal - dass das doch irgendwie doof sei. Aber er hält sich tapfer ...

Also vielen Dank, wirklich für diesen Thread - ich glaube, es ist für mich der beste Thread, den ich bisher auf wildwasser gelesen habe :)
Sehr lebendig, sehr eindrücklich und bewegend.

Birgit unl.

Re: Ich höre mit dem Rauchen auf

Beitrag von Birgit unl. » Fr Jan 25, 2019 12:18 pm

Das freut mich, das dein Mann auch den Umstieg gewagt hat und damit gut klar kommt.
Sicher merkt er auch schon, wie es sich positiv auf seinen Körper auswirkt.

Danke für das Lob. (Weis gar nicht, was ich dazu schreiben soll) :oops:

Was ich übrigens nebenbei noch toll finde, ist das nicht die ganze Wohnung mit einem Rauchfilm bedeckt ist. Selbst Staub wischen ist jetzt leichter. :lol: 8)

Ist das bei euch auch so, das sich auf den Fenstern ein leichter Film absetzt? Ich dachte erst, es ist aber diesig da draußen. :lol: :lol: :lol:
Geht aber leicht zu reinigen, schmiert nicht so und dringt auch nicht ins Plastik, hat auch keine Farbe wie beim Rauchen.

identitätslos

Re: Ich höre mit dem Rauchen auf

Beitrag von identitätslos » Fr Jan 25, 2019 12:59 pm

Wir sind nicht verheiratet und haben (auch wenn schon viele Jahre zusammen beide eine eigene Wohnung noch).
Bei mir hat er nie in der Wohnung direkt geraucht - immer am Fenster oder auf dem Balkon und das war so "drin" bei ihm, dass er mit der E-Zigarette das erstmal so beibehalten wollte, obwohl ich völlig okay finde, wenn er in der Wohnung dampft. (Wobei - bis zu einem gewissen Grad, er hat ein liquid, was sehr Zigarettenah ist und wenn er da mehr am Stück qualmt, dann wird es für mich schon auch unangenehm - aber da hatten wir die Abmachung, so ab und an mal ziehen - okay und wenn länger, dann auch drinnen durchaus, aber er geht dann in die Küche und macht nachher das Fenster kurz auf).

Wir müssen uns da beide umorientieren.

Außerdem: wir haben beide viel mit Abhängigkeiten zu tun (ich essen, Internet teils und andere Dinge, eher das, wo man sagt, man muss einen Umgang finden, dosieren können weil ganz weglassen geht nicht) - und er halt die Zigaretten und: auch emotional geht bei uns viel um Abhängigkeit und ich halte die Beziehung prinzipiell für gesund - weil sie Entwicklung ermöglicht, wir finden gemeinsam da heraus, Stück für Stück (je mehr wir uns auch den Trauma-Gefühlen jeder für sich "stellen" können). Wir stärken uns auch, im unabhängiger werden.
Dadurch, dass er aus die E-Zigarette umgeschwenkt ist und sich bei mir auch viel tut, sind wir erstmal in eine Beziehungskrise hinein gerutscht und müssen uns gerade neu finden - er ist bei sich seit einer Woche auch - und wir telefonieren nur - ja, wir müssen uns neu "einpendeln" -
von daher: kann ich dir gar nicht sagen, wie das mit der E-Zigarette in der Wohnung ist, wenn mehr drinnen gedampft wird.

Birgit unl.

Re: Ich höre mit dem Rauchen auf

Beitrag von Birgit unl. » Fr Jan 25, 2019 6:57 pm

Ok, Dann hast du glücklicherweise nicht das Problem mit Raucherschmier auf Möbel etc.
Bin halt verwundert, das beim Dampfen das Kondensat sich auf die Fenster legt. Vielleicht aber auch weil im Winter draußen kälter ist.
Mal sehen, wie es im Sommer aussieht.

Im Gegensatz zu dem gelben Siff von früher lässt sich das aber mit Glasreiniger schnell beseitigen. 😊 Vin daher geringes Problem.

identitätslos

Re: Ich höre mit dem Rauchen auf

Beitrag von identitätslos » Fr Jan 25, 2019 9:51 pm

Also als Glück würde ich das jetzt nicht bezeichnen :wink: :?:
eher als eine Entscheidung, wo man raucht, in der Wohnung seine Grenzen zieht, wo geraucht werden darf.
aber vielleicht reden wir aneinander vorbei.

(Das mit Winter und Kondensat, das ist aber auch eine Erfahrung, die ich habe (vom Rauchen meines Partners am offenen Fenster - kann also gut sein).

Birgit unl.

Re: Ich höre mit dem Rauchen auf

Beitrag von Birgit unl. » Fr Jan 25, 2019 10:00 pm

Ja, wenn man in Kausalitäten denkt, dann ist da Glück natürlich der falsche Ausdruck. :mrgreen: :wink: :lol: :lol: :lol:

identitätslos

Re: Ich höre mit dem Rauchen auf

Beitrag von identitätslos » Sa Jan 26, 2019 12:45 am

Na, ich habe dich so einige kausale Zusammenhänge hier im Thread ziehen sehen :wink:
(Weitere Abklärung der jeweiligen Weltbilder, wäre eher was für einen ausgedehnten Kneipenabend, finde ich :mrgreen: )

So, ich lasse euch E-Zigaretten und Zigaretten-Raucher und Dampfer dann mal alleine -
wende mich wieder meinen Sucht-Baustellen zu ... ertappe mich schon bei Co-Abhängigkeit teils - :oops:
einfach nochmal Danke!

Birgit unl.

Re: Ich höre mit dem Rauchen auf

Beitrag von Birgit unl. » Sa Jan 26, 2019 1:02 pm

Ja, bei manchen Dingen ist es sehr leicht, da einen Zusammenhang zu sehen.
Bei Sucht wird da ja gerne mal ausgeblendet. 😉
Aber du hast schon recht, wenn man es sich betrachtet, kommt man dann schon darauf, das sowas von sowas kommt.

War auch mehr als Scherz gemeint, weil ich mich unglücklich ausgedrückt habe.

Mit Glück hab ich es wohl :lol: :lol: :lol:

Ok, dann wünsche ich dir gutes Gelingen beim bearbeiten der Baustelle.

Birgit unl.

Re: Ich höre mit dem Rauchen auf

Beitrag von Birgit unl. » Do Jan 31, 2019 2:00 pm

6 Wochen :D

Antworten