Klinik?

Hier findet Ihr einen Raum, in dem Ihr über alles reden könnt, was in den anderen Foren keinen Platz hat.
Gast

Re: Klinik?

Beitrag von Gast » Mi Dez 12, 2018 9:39 am

Gast hat geschrieben:
Di Dez 11, 2018 8:02 pm
Quatsch alles.
Ich fühle mich nicht Klinikreif.

Quatsch.
:oops:
Ja...bleibt so.
Ich fühle mich...naja....es ist anstrengend.
Kräfteraubend. Oft schmerzhaft....sehr.

Aber akut?
Ist es nicht.

Peinlich wg der Welle gestern.
Hier.
Thera.
Mann.
Ärztin.

Anders überlegt :oops:
*das darf ich und das vertrete ich auch*

Trotzdem:
:oops:

Thera.
Mein Mann.

*Das darf so sein*

insel

Re: Klinik?

Beitrag von insel » Mi Dez 12, 2018 9:58 am

Gast hat geschrieben:
Di Dez 11, 2018 8:02 pm
Quatsch alles.
Ich fühle mich nicht Klinikreif.

Quatsch.
Ab wann bist du klinikreif? Ab wann ist es für dich selbst akut? Was musst du selbst erreicht haben umzu sagen, ok, ab jetzt mache ich es freiwillig für mich, ohne an andere zu denken, weil es ist deine Gesundheit.

Gast

Re: Klinik?

Beitrag von Gast » Mi Dez 12, 2018 10:13 am

ich denke wenn das pendeln in mir wegfällt. das pendeln der gefühle.

ich wäre klinikreif wenn

triggert
ich im leben keinen sinn mehr sehe und das so bleibt, der
lebenswille wegfällt.

so lange das pendeln zwischen schlecht und wieder besser bleibt
und es sogar wieder "gut" ist, braucht es keine klinik.

das ist meine einschätzung.

jetzt braucht es ruhe.
ich denke klinik wäre auch "hefitg", weil neue leute, chaos,
eingewühnen usw, neue umgebung.

so lange diese (jetzige) "stabiltität" (naja....weniger stabil) da ist und ausgebaut
werden kann durch eigeninitiative, gibt es keinen grund in die klinik zu gehen.

insel

Re: Klinik?

Beitrag von insel » Mi Dez 12, 2018 4:03 pm

Ich im leben keinen sinn mehr sehe und das so bleibt, der
lebenswille wegfällt.
Ja das sehe ich auch dann als akut.
Siehst du denn einen anderen Sinn im leben als nur zu kämpfen? Dich dem ganzen so auszusetzen, tat dir das selbst gut? Kannst du da noch anderes machen, als nur das?
so lange das pendeln zwischen schlecht und wieder besser bleibt
und es sogar wieder "gut" ist, braucht es keine klinik.
Das sehe ich auch so. Wenn du dann zwischendurch auch mal wirklich was hast, was dir kraft gibt, was dir wieder gute Zeiten ermöglicht, dann würde ich auch sagen. Das ist halt grad so, aber das wird, weil immer noch was schönes dabei ist.

Aber da muss ich dir vertrauen, bzw vertrau ich dir, wenn du sagst, das es das gibt. Hier im Forum kriege ich eher die Seite zu sehen, das alles einbricht, es erdrückt dich, immer mehr neues, Dinge die richtig belastend sind, du hast auch irgendwie alles mit dir ausmachen wollen. Da hab ich dann wahrscheinlich auch an mich früher gedacht. Gerade weil da auch nix gutes mehr sichtbar war für mich. Aber es ist ja auch nicht wichtig, ob ich es sehe, es ist viel wichtiger das du das siehst.
das ist meine einschätzung.
Danke.
jetzt braucht es ruhe.
Ja und die wünsche ich dir von ganzen Herzen.
Einfach durchatmen können und da weiss ich auch, wenn ich mich manchmal zurück zog von allem, dann kanns auch besser werden.
ich denke klinik wäre auch "hefitg", weil neue leute, chaos,
eingewühnen usw, neue umgebung.

so lange diese (jetzige) "stabiltität" (naja....weniger stabil) da ist und ausgebaut
werden kann durch eigeninitiative, gibt es keinen grund in die klinik zu gehen.
Ja, da kann ich zb nicht mit reden, da weisst du am besten wie es dir damit ergeht. Und wenn da ein fünckchen Stabilität da ist, du durch Eigeninitiative dir auch gutes tun kannst und du mehr aufbauen kannst, dann ist es auch meine Meinung, das da nicht unbedingt Klinik erforderlich ist.

Aber ich muss auch sagen, das auch wenn ich eher in der letzten Zeit das Gefühl hatte, das wirklich eine Klinik sehr hilfreich ist, weil das "für mich" beim lesen echt unhaushaltbar, weil eben nur das schwere hier stand und es kam immer noch mehr dazu. Ich hab dich nur gequält noch wahrgenommen, wo nichts gutes mehr war. Das ist aber das was ich wahr nahm, das es aber auch anders war, kriegte ich nicht mit. Aber jetzt wo du auch wieder Austausch hast, sehe ich auch, das da was gutes sein muss, weil du bist total gut wieder reflektiert. Wäre wirklich nur alles schlecht, dann wäre so zu reflektiert sein sehr schwer. Von daher danke auch das wir wieder austauschen dürfen.

evtl.

Re: Klinik?

Beitrag von evtl. » Do Dez 20, 2018 9:31 am

Wir haben nun einen Termin in unserer
Wunschklinik zum Gespräch.
15. Jan.

Gast

Re: Klinik?

Beitrag von Gast » Do Dez 20, 2018 9:32 am

Da.nke insel .

Gast

Re: Klinik?

Beitrag von Gast » Mo Mär 04, 2019 4:44 pm

Uns!Ist!sehr!
nach!Klinik!

Gast

Re: Klinik?

Beitrag von Gast » Di Mär 05, 2019 7:03 am

:!:

Gast

Re: Klinik?

Beitrag von Gast » Mi Mär 06, 2019 7:57 am

:!:

Gast

Re: Klinik?

Beitrag von Gast » Mi Mär 06, 2019 8:08 am

:!:

Gast

Re: Klinik?

Beitrag von Gast » Mi Mär 06, 2019 2:04 pm

:!:

Gast

Re: Klinik?

Beitrag von Gast » Do Mär 07, 2019 8:19 am

:!:

Gast

Re: Klinik?

Beitrag von Gast » Sa Mär 09, 2019 10:10 am

:!:

Gast

Re: Klinik?

Beitrag von Gast » So Mär 10, 2019 1:50 am

:!:

Gast

Re: Klinik?

Beitrag von Gast » Mi Mär 13, 2019 4:50 pm

:!:

Antworten