Literatur gesucht zu Trigger/Flashback

Hier findet Ihr einen Raum, in dem Ihr über alles reden könnt, was in den anderen Foren keinen Platz hat.
EineVonUns50
Beiträge: 793
Registriert: Di Nov 22, 2016 8:00 pm

Literatur gesucht zu Trigger/Flashback

Beitrag von EineVonUns50 » Do Aug 23, 2018 7:44 pm

Hallo,
ich hab vor kurzem irgendwo gelesen, wo erklärt wurde, warum Flashbacks retraumatisierend sind/sein können und es deshalb wichtig ist, die Patienten zu stabilisieren und die Flashbacks zu reduzieren.. (oder so ähnlich)
und auch dass Trigger möglichst rasch aufgelöst werden müssen, weil die sich nicht von allein auflösen und auch ein Verharren/Aushalten oder ständiges Wiederholen einer triggernden Situation (ohne das ansonsten zu bearbeiten) nicht zur "Gewöhnung" und damit Entspannung führt, sondern eher den Stress mit jedem Mal erhöht.

Hat man ja irgendwie schon oft gehört/gelesen und ich weiß aber nicht mehr wo und bräuchte jetzt dazu irgendwie einen fachlichen Artikel o.ä. wo das kompakt beschrieben wird. Und jetzt alle bücher durchgucken ob das irgendwo so drin steht, das macht mich kirre... Hat vielleicht jemand grad was "parat", weil vielleicht weil auch gerade eben erst gelesen oder so?