Barfuß

Hier findet Ihr einen Raum, in dem Ihr über alles reden könnt, was in den anderen Foren keinen Platz hat.
Gast

Re: Barfuß

Beitrag von Gast » Sa Aug 25, 2018 12:48 pm

@evenstar: Hast du sie an der beschädigten Stelle mal geklebt. Manche behaupten, das funktioniert.

@all: Meine Otter habe ich auch an der Sohle imprägniert. Bis jetzt bekam ich noch keine nassen Füße. Allerdings gab es in diesem Sommer bis jetzt auch nicht viel Möglichkeit, die Wasserundurchlässigkeit zu prüfen.

Da ich von den Sommerschuhen überzeugt bin (ich trage, außer im Gebirge, nichts anderes mehr als Otter und Tanuki) möchte ich es auch im Herbst und Winter weiter probieren und bin schon gespannt, wie das sein wird.

sayeda

~SteinHart~
Beiträge: 3651
Registriert: Di Mai 05, 2009 11:38 pm

Re: Barfuß

Beitrag von ~SteinHart~ » Sa Aug 25, 2018 2:17 pm

Sollten die mal ganz offen sein (Riss) oder so, dann kannst du einen Goretex Flicken zurecht schneiden und mit dem Kleber über den Riss kleben.


Meine heißgeliebten Silberfüchse sind mittlerweile durchgelaufen, habe die Stelle nu nochmal großzügig geklebt, inklusive einem guten Teil der umliegenden Sohle... wenn sie wieder "durch" sind möchte ich Sohlenpaste ausprobieren (da der Kleber ziemlich rutschig ist)
Die Füchse werde ich tragen, bis ins Grab, glaube ich... an die kommen weder die Tanukis noch die Hasen ran... so ganz ein wenig die Fledermäuse, aber nur fast.


Sohle innen ist mittlerweile nicht mehr vorhanden, unten wie gesagt geklebt und ich muss mal schauen, ob icb jemand finde der mit zwei Nähte wieder richtet...
Schuhe waren nie eine Leidenschaft, waren... das war mal...


SH
Die Zeit bewegt sich in eine Richtung, die Erinnerung in eine andere.
(William Gibson)

Benutzeravatar
wolfsmond
Beiträge: 309
Registriert: Mi Jul 17, 2013 10:22 am

Re: Barfuß

Beitrag von wolfsmond » Fr Aug 31, 2018 12:00 pm

Wegen der Sohlenpaste, hast du da eine Empfehlung? Ich laufe die wilden leider z.t. trotz Kleber an der Aussparung direkt durch weil ich da eben komisch auftrete.
Meine Lieblinge sind auch die gefärbten silberfarben, die einzigen die auch in 41 passen, alle anderen sind da zu eng von der Breite und ich brauche 42
Und bei den neuen Winterlingen könnte ich ja schwach werden... *seufz*
Free bird fly
Although you think your wings are broken
Free bird fly
'Cause living's more than simply hoping
Free bird fly
There's no excuse you've got to try now
Free bird fly
I know you can do it
So let me see you smile now

~Omnia free bird fly

~SteinHart~
Beiträge: 3651
Registriert: Di Mai 05, 2009 11:38 pm

Re: Barfuß

Beitrag von ~SteinHart~ » Fr Aug 31, 2018 12:14 pm

Hallo Wolfsmond

Nein leider noch nicht, habe nur davon gelesen. Benutzt wohl auch eine Frau in einer Facebook Gruppe die ihre Schuhe selber näht.

Ich bin auch am überlegen morgen ein paar in 43 zu kaufen.


Ich liebe meine Fledermäuse, habe auch nicht gefroren. Nur für richtig lange draußen und kalt... da würde ich gern richtig dicke Socken anziehen und das geht bei den 42ern nicht.


Mhm... bei den neuen Modellen sind einige dabei die mit gefallen... nur die Eierlegendewollmilchsau nicht.... das wäre für mich ein gewachster-Fledermaus-Stiefel ;)

SH
Die Zeit bewegt sich in eine Richtung, die Erinnerung in eine andere.
(William Gibson)

Even unloggt

Re: Barfuß

Beitrag von Even unloggt » Do Sep 06, 2018 3:42 pm

Nun habe ich mich doch noch getraut und die Pfaue für den Winter gekauft...

Bin gespannt.

~SteinHart~
Beiträge: 3651
Registriert: Di Mai 05, 2009 11:38 pm

Re: Barfuß

Beitrag von ~SteinHart~ » Do Sep 06, 2018 6:15 pm

Oh das freut mich. magst du dann vielleicht was zur Passform schreiben? Angeblich passt da ja wieder nichts wie gewohnt...


Ich bin diese Saison raus. Das Geld ist mir zu knapp und die Fledermäuse passen noch. Wenn ich könnte, wie ich wollte hätte ich Milan bestellt und vielleicht sogar noch die Lupa.

Ich suche gerade echt nach einer Alternative, die bezahlbar ist, aber eben das Laufgefühl der Wilden hat. Bin kurz davor nähen zu lernen.


SH
Die Zeit bewegt sich in eine Richtung, die Erinnerung in eine andere.
(William Gibson)

Gast

Re: Barfuß

Beitrag von Gast » Do Sep 06, 2018 6:29 pm

Hallo,

da ich zum ersten Mal im Herbst/ Winter Barfußschuhe trage und ich schon etwas gespart habe, gönne ich mir zwei Paar. Eines für den Übergang und eines für die ganz kalten Wintertage. Welches es sein werden, da bin ich noch im inneren Austausch *hüstel*. Ich hoffe, dass die dann ein paar Saisonen halten, denn das bedeutet für mich auch Nachhaltigkeit.

sayeda

~SteinHart~
Beiträge: 3651
Registriert: Di Mai 05, 2009 11:38 pm

Re: Barfuß

Beitrag von ~SteinHart~ » Do Sep 06, 2018 6:36 pm

Gast hat geschrieben:
Do Sep 06, 2018 6:29 pm
Hallo,

da ich zum ersten Mal im Herbst/ Winter Barfußschuhe trage und ich schon etwas gespart habe, gönne ich mir zwei Paar. Eines für den Übergang und eines für die ganz kalten Wintertage. Welches es sein werden, da bin ich noch im inneren Austausch *hüstel*. Ich hoffe, dass die dann ein paar Saisonen halten, denn das bedeutet für mich auch Nachhaltigkeit.

sayeda
Mir geht es ja nicht vorrangig um Nachhaltigkeit... finde aber das Wildlingkonzept wirklich toll.... kann mir das aber auch nur durch sparen leisten...

für den Winter fände ich senmotiq noch toll, aber auch die sind sehr teuer und dieses Jahr einfach zu teuer um zu testen...


Die Wilden bei mir haben den Winter gut überstanden und das was gelitten hat ist reparierbar (hauptsächlich abgelaufene Sohle und das zum Beispiel auch nur bei den Silberfüchsen, die ja nun schon die zweite Saison hinter sich haben und ich habe ein bescheidenes Laufbild und bin fett)


Was konventionelles ertrage ich nur nicht mehr am Fuß (habs versucht)


SH
Die Zeit bewegt sich in eine Richtung, die Erinnerung in eine andere.
(William Gibson)

Gast

Re: Barfuß

Beitrag von Gast » Do Sep 06, 2018 6:54 pm

senmotiq haben bis zum 9.09. einen Sale. Ziemlich gut reduziert!
Bei Wildlinge gefällt mir eben das ganze Konzept, der Hintergrund. Da ist so viel Herzblut drin ... das möchte ich unterstützen ... neben der Nachhaltigkeit ;-).

LG, sayeda

~SteinHart~
Beiträge: 3651
Registriert: Di Mai 05, 2009 11:38 pm

Re: Barfuß

Beitrag von ~SteinHart~ » Do Sep 06, 2018 6:58 pm

Ja, die Wilden sind irgendwie besonders :) Ich unterstütze das auch gerne, aber eben nur wenn es geht und diesen Winter geht es nicht.


Sale klingt gut, da schaue ich mal.


Läuft hier eigentlich jemand richtig, richtig barfuß? So ohne alles an den Füßen meine ich.

Das mache ich nur drinnen, oder hier im Garten, oder mal ganz bewusst unterwegs (Barfußpfade z.B.) aber so im Alltag nicht

SH
Die Zeit bewegt sich in eine Richtung, die Erinnerung in eine andere.
(William Gibson)

Benutzeravatar
Evenstar
Moderator
Beiträge: 17434
Registriert: Mo Sep 29, 2008 3:44 pm
Wohnort: Da, wo ich mich wohl fühle...
Kontaktdaten:

Re: Barfuß

Beitrag von Evenstar » So Sep 23, 2018 9:43 pm

~SteinHart~ hat geschrieben:
Do Sep 06, 2018 6:15 pm
Oh das freut mich. magst du dann vielleicht was zur Passform schreiben? Angeblich passt da ja wieder nichts wie gewohnt...
Ja, sie sind im Bereich des Mittelfußes etwas "enger" als die anderen in der Größe. Aber mir ist es nicht zu eng.

Lieben Gruß
Even
Wir müssen uns daran gewöhnen, dass die
Vergangenheit so lange Gegenwart ist,
bis alle Wunden verheilt sind.



Ich geh meinen Weg ans Ende
Sehnsucht nach der Zukunft
Heimweh nach der Fremde

(Max Herre-Fremde)

Gast

Re: Barfuß

Beitrag von Gast » Mo Sep 24, 2018 9:24 am

~SteinHart~ hat geschrieben:
Do Sep 06, 2018 6:58 pm
Läuft hier eigentlich jemand richtig, richtig barfuß? So ohne alles an den Füßen meine ich.

Das mache ich nur drinnen, oder hier im Garten, oder mal ganz bewusst unterwegs (Barfußpfade z.B.) aber so im Alltag nicht
Ich liege so dazwischen. Im heißen Sommer ist das aber manchmal schwierig, denn durch die Hitze heizt der Asphalt zu sehr auf. Ich habe mir deshalb schon Brandblasen auf der Fußsohle eingehandelt und das war nicht lustig.

Weiter habe ich die Erfahrung gemacht, dass mir längeres Gehen auf Asphaltwege im Rücken nicht gut tun. Wenn ich jedoch beispielsweise im Wald unterwegs bin, dann gehe ich gerne barfuß. Bei der Arbeit bin auch manchmal barfuß unterwegs. Das ist dann von den Rahmenbedingungen abhängig.
Wenn ich mal zu Nachbar*innen gehe oder so, dann bin ich auch barfuß unterwegs.

Ich versuche immer mehr Möglicheiten für Barfußlaufen zu finden. Bis in den Herbst. Im Winter schaffe ich das nicht, da ich eine Frostbeule bin.

LG, sayeda

~SteinHart~
Beiträge: 3651
Registriert: Di Mai 05, 2009 11:38 pm

Re: Barfuß

Beitrag von ~SteinHart~ » Do Feb 21, 2019 4:30 pm

Oh, oh.... ich kleiner Suchti… war nie Schuhverrückt, aber jetzt wohl schon.

Konnte mich seit Samstag zurück halten, aber jetzt ist es soweit: Neue Barfußschuhe sind auf dem Weg zu mir :)

Eigentlich müsste ich reduzieren, eigentlich habe ich derzeit kein Geld übrig (durch Gutschein und einen Verkauf war es nun aber echt günstig)

Aber ich freu mich und wenn sie so sind wie erhofft dürfen sie mit in die Klinik :)

SH
Die Zeit bewegt sich in eine Richtung, die Erinnerung in eine andere.
(William Gibson)

Gast

Re: Barfuß

Beitrag von Gast » Do Feb 21, 2019 5:22 pm

Hallo SH,

ich abe auch "alte" verkauft, um neue zu bestellen. Welche werden es bei dir? Bei mir sind es die Siebenschläfer :-).

LG, sayeda

~SteinHart~
Beiträge: 3651
Registriert: Di Mai 05, 2009 11:38 pm

Re: Barfuß

Beitrag von ~SteinHart~ » Do Feb 21, 2019 5:23 pm

Bei mir auch
Die Zeit bewegt sich in eine Richtung, die Erinnerung in eine andere.
(William Gibson)

Antworten