todesschattental

Hier findet Ihr einen Raum, in dem Ihr über alles reden könnt, was in den anderen Foren keinen Platz hat.
starofhope
Beiträge: 9525
Registriert: Mo Aug 10, 2009 6:18 pm

todesschattental

Beitrag von starofhope » So Dez 18, 2016 7:47 pm

vor einiger zeit hatte ich es schon einmal angedacht. eine klarere themenzuordnung. hier nun der versuch der umsetzung:
die moorland-königin soll (trotz der gefährlichen konsistenz der moorlandschaft) mein zufluchts- und hoffnungs-thread sein.
"schmerzbewältigung" steht im bereich smb - und soll zukünftig mehr auf diesen themenbereich fokussieren (auch aus respekt der rubrik gegenüber, die nicht allgemein verschwimmen soll), wenn es denn zu dem thema etwas zu bewältigen gibt.
"todesschattental" ist mein thread für die vielen wegmeter, die mich durch teilweise kaum erträgliche krisensituationen führen, die meist tiefer angesiedelt sind als "einfache" impulskontrollstörungskrisen (damit möchte ich niemand zu nahe treten, es handelt sich nur um meine einteilung für MICH!).

mitlesende sind willkommen - und kommentare auch.
trotzdem bleibt es mein persönlicher thread! (also klartext: dieser thread ist nicht als allgemeiner austausch-thread gedacht.)
In der Geduld brennt die Flamme der Hoffnung.
HEILUNG GIBT ES NUR IM LEBEN.
Follow the light.
lieber sinnlos als herzlos

DON'T DROWN MY WILL TO FLY

"If I loose my grip, will I take flight?" Bruce Cockburn

starofhope
Beiträge: 9525
Registriert: Mo Aug 10, 2009 6:18 pm

Re: todesschattental

Beitrag von starofhope » So Dez 18, 2016 9:41 pm

triggerwarnung! take care!

die wirklichkeit, der moment scheint wegzurutschen. einfach so. ohne vorwarnung. panikanfall? flashback? mischung? was, um himmels willen?
wie kann ich das beschreiben? vlt ist das teil des graunens, dass mir die worte dazu fehlen? meine sicherste und kräftigste waffe gegen die todesschatten dieses tals?

ich möchte solche momente wegätzen aus meinem leben. die haut zerstören, die kontaktfläche war. nicht nur strichweise sondern flächenweise.
egal, was bleibt. an narben. hauptsache die erinnungen an gefahr - gespeichert in jeder hautzelle durch alle erneuerungen hindurch verschwinden auf immer.

zu mir gehören sowieso nur die unterarme.
alles andere ist nur zu gast, wenn denn überhaupt. oder es bleibt gleich fremd.
und der ist sicher.

ja, ich weiß, das würde nichts helfen. zerstören heilt nicht.

was erlöst dann?
In der Geduld brennt die Flamme der Hoffnung.
HEILUNG GIBT ES NUR IM LEBEN.
Follow the light.
lieber sinnlos als herzlos

DON'T DROWN MY WILL TO FLY

"If I loose my grip, will I take flight?" Bruce Cockburn

Gastmädchen unl.

Re: todesschattental

Beitrag von Gastmädchen unl. » So Dez 18, 2016 10:19 pm

Liebe Star, ich weiß leider nichts konstruktives zu schreiben ,ich möchte natürlich auch nichts falsches schreiben, aber ich möchte Dir sagen, dass ich Dich lese, auch in den anderen Threads. Das ist natürlich nicht hilfreich, aber leider geht mehr nicht.

Ganz liebe Grüße vom Gastmädchen

starofhope
Beiträge: 9525
Registriert: Mo Aug 10, 2009 6:18 pm

Re: todesschattental

Beitrag von starofhope » Mo Dez 19, 2016 7:28 pm

liebes gastmädchen, du musst überhaupt nicht konstruktiv sein, was falsches kannst du wohl kaum schreiben, so wie ich dich bisher gelesen habe. du bist immer gern gesehen.
glg star
In der Geduld brennt die Flamme der Hoffnung.
HEILUNG GIBT ES NUR IM LEBEN.
Follow the light.
lieber sinnlos als herzlos

DON'T DROWN MY WILL TO FLY

"If I loose my grip, will I take flight?" Bruce Cockburn

starofhope
Beiträge: 9525
Registriert: Mo Aug 10, 2009 6:18 pm

Re: todesschattental

Beitrag von starofhope » Mo Dez 19, 2016 9:23 pm

worte konstruieren wirklichkeit. wirklichkeit ist ein sozial geteilter erfahrungsraum, der auf einem gemeinsamen definitionsraster beruht.
ich verlasse diesen erfahrungsraum. ich verweigere mich dem definitionsraster. und der gemeinsamkeit.
ich wechsele durch wirklichkeiten wie durch andere welten. ohne je anzukommen.

wer bist du, dass du mir sagst, wie ich mich im raum (fest-)halten soll.
wie viele wirklichkeiten kennst denn du? in wie vielen davon lebst du?
hast du überhaupt eine ahnung davon, was ich dir hier mitteilen will?

ich gehe verloren in den eigenen wirklichkeiten. und es fällt nicht auf. weil ich die spielregeln der sozialen bezugsgruppe kenne und (meist) einhalte. und damit meine wirklichkeiten innerhalb der sozialen meta-wirklichkeit unauffällig verorten kann.
aber wo bleibe ich dabei?
ist zerstörung die einzig mögliche effektive erlösung?
In der Geduld brennt die Flamme der Hoffnung.
HEILUNG GIBT ES NUR IM LEBEN.
Follow the light.
lieber sinnlos als herzlos

DON'T DROWN MY WILL TO FLY

"If I loose my grip, will I take flight?" Bruce Cockburn

starofhope
Beiträge: 9525
Registriert: Mo Aug 10, 2009 6:18 pm

Re: todesschattental

Beitrag von starofhope » Di Dez 20, 2016 8:14 am

ich verweigere mich dem definitionsraster des sozial geteilten erfahrungsraums "wirklichkeit", um den schmerz in mir erträglicher zu halten.
einen schmerz, der keinen körperlichen ort hat und auch nicht aus dem körper stammt.
und trotzdem so präsent ist. fast immer.
vielleicht hat er sich über generationen angesammelt und konzentriert.
ist gar nicht nur meiner.
hat alle zweifel aufgesogen in sich. hat sich an ihnen bereichert.
und nun ist er meiner.
ich nehme ihn mit in einen tag voller funktionieren.
In der Geduld brennt die Flamme der Hoffnung.
HEILUNG GIBT ES NUR IM LEBEN.
Follow the light.
lieber sinnlos als herzlos

DON'T DROWN MY WILL TO FLY

"If I loose my grip, will I take flight?" Bruce Cockburn

starofhope
Beiträge: 9525
Registriert: Mo Aug 10, 2009 6:18 pm

Re: todesschattental

Beitrag von starofhope » Di Dez 20, 2016 8:37 pm

musste fast grinsen. selbstironisch. als an winzigsten details klar wurde: ich spiele hier nur theater.
hörte mir zu als ich sinnfreies zeug quatschte. nein, ich, die normale außenperson, war nicht anwesend. fragt mich nicht, wo sie war.
verstreute die hälfte meiner unterlagen nach der präsentation auf dem boden. unkonzentriert, keine kraft in der hand. als gehörte sie nicht zu mir.
stand im supermarkt weit weg von zuhause und hatte keine ahnung, wie ich den weg heim schaffen sollte und zuerst überhaupt aus dem supermarkt raus kommen.

klingt banal? ist es auch.
und trotzdem ist in jeder sekunde davon spürbar, dass nur ein atemzug mich davon trennt aufzugeben, selbstschädigend zu handeln.

wann ist es endlich vorbei? wann? die zeit läuft mir davon.
In der Geduld brennt die Flamme der Hoffnung.
HEILUNG GIBT ES NUR IM LEBEN.
Follow the light.
lieber sinnlos als herzlos

DON'T DROWN MY WILL TO FLY

"If I loose my grip, will I take flight?" Bruce Cockburn

chaoskopf
Beiträge: 5051
Registriert: Do Jul 18, 2013 12:15 pm

Re: todesschattental

Beitrag von chaoskopf » Di Dez 20, 2016 9:56 pm

nein star, klingt nicht banal. aber vertraut. und mühsam. klingt nach verzweiflung. nach schmerz.

todesschattental, wie treffend......

starofhope
Beiträge: 9525
Registriert: Mo Aug 10, 2009 6:18 pm

Re: todesschattental

Beitrag von starofhope » Di Dez 20, 2016 10:07 pm

todesschattental ist eine übersetzung aus dem hebräischen. gibt also noch mehr menschen, die solche dinger haben und oder kennen.

...für mich klingt oben beschriebene das übrigens nach banalem alltag....
In der Geduld brennt die Flamme der Hoffnung.
HEILUNG GIBT ES NUR IM LEBEN.
Follow the light.
lieber sinnlos als herzlos

DON'T DROWN MY WILL TO FLY

"If I loose my grip, will I take flight?" Bruce Cockburn

chaoskopf
Beiträge: 5051
Registriert: Do Jul 18, 2013 12:15 pm

Re: todesschattental

Beitrag von chaoskopf » Di Dez 20, 2016 10:15 pm

ja, ich dachte es mir. so las ich es auch, dass es für dich banal klingt. und glaub mir, für mich tut es das auch manchmal bzw. immer wieder mal. trotzdem, wenn ich es aus anderer perspektive sehen kann, dann klingts so wie ich geschrieben hab. bitte frag jetzt nicht, wie ich diese andere perspektive einnehmen kann......das klingt völlig irre jetzt....aber es ist so. scheisse, sorry, star, hier kommt grad nur mehr wirres chaos.....tut mir leid........

starofhope
Beiträge: 9525
Registriert: Mo Aug 10, 2009 6:18 pm

Re: todesschattental

Beitrag von starofhope » Di Dez 20, 2016 10:21 pm

alles gut, ab zum ausruhen mit uns beiden. mir geht es nicht anders als dir...
In der Geduld brennt die Flamme der Hoffnung.
HEILUNG GIBT ES NUR IM LEBEN.
Follow the light.
lieber sinnlos als herzlos

DON'T DROWN MY WILL TO FLY

"If I loose my grip, will I take flight?" Bruce Cockburn

starofhope
Beiträge: 9525
Registriert: Mo Aug 10, 2009 6:18 pm

Re: todesschattental

Beitrag von starofhope » Mi Dez 21, 2016 10:45 am

hilfe.....
....und ich würde doch keine annehmen. gleich wie sie aussähe.
erlösung...
.....kann ich gerade nicht finden. alle meine suche ist vergebens.
heilung....
....ereignet sich wohl kaum im aufbrechen meiner inneren hölle. ich verliere (mich).
In der Geduld brennt die Flamme der Hoffnung.
HEILUNG GIBT ES NUR IM LEBEN.
Follow the light.
lieber sinnlos als herzlos

DON'T DROWN MY WILL TO FLY

"If I loose my grip, will I take flight?" Bruce Cockburn

starofhope
Beiträge: 9525
Registriert: Mo Aug 10, 2009 6:18 pm

Re: todesschattental

Beitrag von starofhope » Mi Dez 21, 2016 8:46 pm

viele im außen wollten heute nicht da sein, wo sie waren. ich war eine davon. ein schräger tag. ursache? vermutlich weihnachten, das seine schatten wirft und aus der bahn wirft. war ja wohl mal anders gedacht, ursprünglich....

und weiter sammele seltsame momente. kurz vor einer präsentation ein paar stille tränen vergossen, hat ja keiner gesehen.
vor'm büro der impuls alle haltung oder zumindest deren rest aufzugeben, auf dem boden zu landen und einfach nicht mehr aufstehen zu können.
endlose warterei, real nur 2 minuten.
innere lähmung, die zunehmend um sich greift. und ich lasse mich los.
komme vom kurs ab und in teufels küche.
schöne aussichten....
In der Geduld brennt die Flamme der Hoffnung.
HEILUNG GIBT ES NUR IM LEBEN.
Follow the light.
lieber sinnlos als herzlos

DON'T DROWN MY WILL TO FLY

"If I loose my grip, will I take flight?" Bruce Cockburn

starofhope
Beiträge: 9525
Registriert: Mo Aug 10, 2009 6:18 pm

Re: todesschattental

Beitrag von starofhope » Mi Dez 21, 2016 9:44 pm

nachtrag: Stichwort: suchtverschiebung.
mathematiqua macht in einem ihrer beiträge darauf aufmerksam, dass sucht immer mehr will. unersättlich ist. gut, das noch einmal von außen zu hören. ein weiteres warnschild. in dem ganzen warnschilder-wald.
aber werde ich es beherzigen?
In der Geduld brennt die Flamme der Hoffnung.
HEILUNG GIBT ES NUR IM LEBEN.
Follow the light.
lieber sinnlos als herzlos

DON'T DROWN MY WILL TO FLY

"If I loose my grip, will I take flight?" Bruce Cockburn

chaoskopf
Beiträge: 5051
Registriert: Do Jul 18, 2013 12:15 pm

Re: todesschattental

Beitrag von chaoskopf » Mi Dez 21, 2016 10:12 pm

klingt anstrengend.......

Antworten