Einfach nur "Sie"...

Hier findet Ihr einen Raum, in dem Ihr über alles reden könnt, was in den anderen Foren keinen Platz hat.
Gast

Re: Einfach nur "Sie"...

Beitrag von Gast » Mo Mär 07, 2016 9:31 pm

Schau mal du bist nicht alleine, vielleicht kann dich das etwas aufmuntern ;)
https://www.kleiderkreisel.de/foren/gef ... er-stories

farbenspiel.

Re: Einfach nur "Sie"...

Beitrag von farbenspiel. » Mo Mär 07, 2016 9:32 pm

die idee gefällt mir, obwohl ich meine nur zeitweise dort abgeben würde.
meistens ist sie ja lieb.

ach, even. manchmal hilft dunkler humor. das verstehe ich gut.
lass mich raten: sie mischt sich weiterhin ein? :?
was sagt dein freund dazu?

gut wäre, wenn ihr klartext mit ihr reden würdet. sowas ist schwer und ich würde es sehr wahrscheinlich nicht hinbekommen.
dennoch denke ich, dass es das einzig hilfreiche ist.
ihr eingemische zu ertragen und ständig runterzuschlucken tut dir bzw. euch ja auch nicht gut. also "einfach" mal luft machen?!

even, das wichtigste ist, dass ihr euch einig seid. du und dein freund.
gebt ihr keine chance euch das zu vermiesen oder gar kaputt zu machen.

liebe grüße
farbenspiel

Benutzeravatar
Evenstar
Moderator
Beiträge: 17478
Registriert: Mo Sep 29, 2008 3:44 pm
Wohnort: Da, wo ich mich wohl fühle...
Kontaktdaten:

Re: Einfach nur "Sie"...

Beitrag von Evenstar » Mo Mär 07, 2016 9:40 pm

Leider bin ich damit nicht alleine.

Ich hoffe nur eines: Hoffentlich werde ich niemals so!!!

Und ehrlich, da vergeht einem fast die Lust am Heiraten. Mensch, ich will entscheiden wie ich heiraten möchte und darf das auch. Punkt, da kann sie sich auf den Kopf stellen und mit den Beinen wackeln. Es sollte mir egal sein.

Das bekomme ich noch hin. Ich hoffe nur, dass ich dann nicht unfreundlich werde, wenn ich ihr die Grenze aufzeige.
Ich hatte ja heute eher Glück, dass der Partner sie zurück gerufen hat. Auf dem AB war ja nur die NAchricht, dass sie was wegen Ostern wissen möchte... na klar, Ostern. Komischerweise habe ich keine Infos über Ostern von ihm weitergeleitet bekommen.

Also ich hätte gerne eine Zentrale wo ich sie abgeben könnte. Jemand anderes freut sich bestimmt so umsorgt zu werden...und jede Entscheidung abgenommen zu bekommen und direkt über ihnen zu wohnen, die Wäsche samt Socken und Unterwäsche gebügelt zurück zu bekommen. Ich brauche das nicht!

Aber immerhin kann ich es heute schon so stehen lassen. Und falle nicht gleich in dieses "Ich bin nicht gut genug für ihn". Also sind wir diesmal schon weiter. Das wird :mrgreen:

Danke euch!
Wir müssen uns daran gewöhnen, dass die
Vergangenheit so lange Gegenwart ist,
bis alle Wunden verheilt sind.



Ich geh meinen Weg ans Ende
Sehnsucht nach der Zukunft
Heimweh nach der Fremde

(Max Herre-Fremde)

Benutzeravatar
Evenstar
Moderator
Beiträge: 17478
Registriert: Mo Sep 29, 2008 3:44 pm
Wohnort: Da, wo ich mich wohl fühle...
Kontaktdaten:

Re: Einfach nur "Sie"...

Beitrag von Evenstar » Mo Mär 07, 2016 9:43 pm

Gast hat geschrieben:Schau mal du bist nicht alleine, vielleicht kann dich das etwas aufmuntern ;)
https://www.kleiderkreisel.de/foren/gef ... er-stories
boah, das ist ja wirklich :shock: holla die Waldfee. danke fürs Zeigen :mrgreen:
Wir müssen uns daran gewöhnen, dass die
Vergangenheit so lange Gegenwart ist,
bis alle Wunden verheilt sind.



Ich geh meinen Weg ans Ende
Sehnsucht nach der Zukunft
Heimweh nach der Fremde

(Max Herre-Fremde)

Umbra unl.

Re: Einfach nur "Sie"...

Beitrag von Umbra unl. » Mo Mär 07, 2016 10:05 pm

Behalte deinen Weg im Auge.
Lebe dein Leben, mit ihm.
Lass dir bitte nicht alles abnehmen.
Du darfst ihr ruhig sagen, was dich stört.

Ich schicke dir ganz viel Kraft.

Aus meiner Erfahrung, Standpunkt jetzt klar machen, nicht warten. Sonst kommt irgendwann die Eigendynamik und der Strudel reißt dich mit.

Benutzeravatar
Evenstar
Moderator
Beiträge: 17478
Registriert: Mo Sep 29, 2008 3:44 pm
Wohnort: Da, wo ich mich wohl fühle...
Kontaktdaten:

Re: Einfach nur "Sie"...

Beitrag von Evenstar » Mo Mär 14, 2016 9:59 pm

Nicht ernst gemeint:

Soll sie ihn doch einfach haben. Tschüß!
Wir müssen uns daran gewöhnen, dass die
Vergangenheit so lange Gegenwart ist,
bis alle Wunden verheilt sind.



Ich geh meinen Weg ans Ende
Sehnsucht nach der Zukunft
Heimweh nach der Fremde

(Max Herre-Fremde)

farbenspiel.

Re: Einfach nur "Sie"...

Beitrag von farbenspiel. » Mo Mär 14, 2016 11:50 pm

even, das will er doch gar nicht. er will dich und das ist es doch was zählt. also natürlich auch das du ihn willst. :wink:
aber SIE hat da null rechte! es ist eure hochzeit, nicht ihre. es ist euer leben, nicht ihrs!

soll ich dir mal von meiner hochzeit erzählen?
wir wollten im ganz kleinen kreis in unserer stadt heiraten. wir hatten damals beide studiert und geld war knapp.
dennoch wollten wir heiraten.
meine schwiegermutter hat ziemlich am anfang schon das ruder an sich gerissen.
kleine feier? no go! in unserer stadt? no go! wir wohnen 700 km von seinen eltern entfernt. die hochzeit musste nach ihrem willen natürlich dort stattfinden.
letztlich konnten wir wegen der entfernung kaum etwas selber organisieren. auch waren die leute damals nicht so vernetzt wie es heute ganz normal ist.
wir waren abhängig von ihnen bzw. haben uns abhängig gemacht. leider.

eine hochzeitstorte? NEIN, sowas macht man heute nicht mehr. (o-ton schwiegermutter)
ein normales kleid? NEIN, du musst schon ein weißes hochzeitskleid tragen.
ein normaler anzug für meinen mann? NEIN, das muss ein sauteures teil sein.
...

letztlich hatten wir eine hochzeit in einer potthässlichen kirche (ich wollte in MEINER heiraten zu der ich eine emotionale beziehung hatte!),
wir hatten ein essen was wir so nie gewählt hätten, hatten gäste von denen ich nicht mal ein drittel kannte ...
ausser meiner selbstgebastelten deko und unserer kreativen hochzeitstorte (auf die ich bestanden habe), war nichts wie ich es wollte.

natürlich, zu sowas gehören immer zwei bzw. in diesem fall 3-4.
ich hätte das nicht mit mir machen lassen müssen und schon gar nicht sollen. damals war gegenwehr aber noch möglich für mich.
ich konnte das schlicht nicht. das ergebnis war, dass ich an meiner eigenen hochzeit totunglücklich und heulend auf dem klo endete.

even, tu dir sowas bitte nicht an.
lass dir weder diesen besonderen tag von dieser frau kaputt machen, noch die vorbereitungen die doch so viel vorfreude und spaß machen sollen.

seid ihr, du un dein freund, euch einig wie ihr die hochzeit gern gestalten wollt? dann tut es genau so.

liebe grüße
farbenspiel

*wirrli

Re: Einfach nur "Sie"...

Beitrag von *wirrli » Di Mär 15, 2016 7:22 am

Evenstar hat geschrieben:Nicht ernst gemeint:

Soll sie ihn doch einfach haben. Tschüß!
Spontan würd ich sagen: Das will sie ganz sicher gar nicht!

Für mich klingt es so, als will sie "nur sein Bestes"(kotz)
Sie will die Kontrolle
sie will gebraucht werden
sie als Mutter weiß ja schließlich "was das Beste für ihn/euch ist"
sie kann nicht loslassen, weil sie sich überflüssig fühlen würde
sie muss es so machen, dass es für Nachbarn etc. "richtig" ist
...
passt da was von, even?

Da Hochzeit ja nichts alltägliches ist würd ich schon schauen:
was ist euch wichtig und muss durchgesetzt werden?
Was kann nach ihrer Vorstellung laufen, damit weniger Stress ist?

Und ruhig mehrmals mit Freund die gleichen Fragen diskutieren, damit es nicht ein "fauler" Kompromiss wird.

Viel Mut

Benutzeravatar
Evenstar
Moderator
Beiträge: 17478
Registriert: Mo Sep 29, 2008 3:44 pm
Wohnort: Da, wo ich mich wohl fühle...
Kontaktdaten:

Re: Einfach nur "Sie"...

Beitrag von Evenstar » Di Mär 15, 2016 8:51 am

oh farbenspiel. Du beschreibst genau meine Ängste und genau das was ich fühle.

Wir wollten es auch ganz klein. Standesamt und gut ist, kirchlich dann, wenn wir es groß feiern wollen. Und dann auch mit meinen lieben Mitmenschen überall in Deutschland.
Natürlich geht das nicht! Wenn dann muss alles zusammen sein.

Also gut, dann war klar, dass es zusammen sein muss, also auch mit meinen Freunden und Bekannten. Das war ihr auch nicht recht, "ihr macht doch aber hoffentlich eine kleine Feier!" nö, jetzt nicht mehr.
Das Standesamt was wir wollen, da der Bürgermeister schon vor Jahren gesagt hat, unsere Trauung würde er gerne machen. Meine Kapelle, die ich möchte - es hat geklappt. Nun der Pfarrer den ich nicht unbedingt wollte, aber Kompromiss, kann ich überleben.
Hochzeitskutsche, weil Bekannter von uns Kutsche fährt...schön, dass es klappt.

Aber nun?
Sie muss jetzt noch beim Rest mitreden. Und naja, ich muss einfach genauso standhaft bleiben wie bei der Kapelle. Das was ich möchte. Jetzt hat meine Familie angeboten die Hochzeitstorte zu machen und sein Vater auch Kuchen zu besorgen, meine Familie backt noch Kuchen... und nun ihr Vorwurf, niemand will dass sie was macht, sie wird ausgeschlossen...

Standhaft bleiben. Das Essen was wir uns ausgedacht haben geht natürlich gar nicht... und keinen Hochzeitstanz machen, wie können wir nur, das geht erst recht nicht. Aber am liebsten hat sie uns gerade jede Woche bei sich, dass sie erfährt was geplant ist...


wirrli* Volltreffer.
Jetzt kam sogar am Sonntag die Behauptung, dass sie wegem Schwiegervater den Notarzt rufen muss.
Gestern war dann Freund den ganzen Vormittag dort, ist natürlich nicht so schlimm. Sie will auch nur unser Bestes.

Sie fühlt sich sehr überflüssig.

So, ich husche mal zur Arbeit.

Even
Wir müssen uns daran gewöhnen, dass die
Vergangenheit so lange Gegenwart ist,
bis alle Wunden verheilt sind.



Ich geh meinen Weg ans Ende
Sehnsucht nach der Zukunft
Heimweh nach der Fremde

(Max Herre-Fremde)

Wassertier

Re: Einfach nur "Sie"...

Beitrag von Wassertier » Sa Apr 02, 2016 11:43 am

Evenstar hat geschrieben:[...]

Ich hoffe nur eines: Hoffentlich werde ich niemals so!!!

Und ehrlich, da vergeht einem fast die Lust am Heiraten. Mensch, ich will entscheiden wie ich heiraten möchte und darf das auch. Punkt, da kann sie sich auf den Kopf stellen und mit den Beinen wackeln. Es sollte mir egal sein.

[...]

Also ich hätte gerne eine Zentrale wo ich sie abgeben könnte.

[...]
hallo even,

eines kann ich dir sagen, und ich kenn dich hier "nur" aus dem forum: DU wirsd NIE so werden, wie deine zukünftige schwiegermutter!
dafür bist du zum glück viel zu einfühlsam und gerechd anderen mensen gegenüber. (so schetze ich dich ein)

diese zentrale gibt es sicherlich auch in eurer nehe. nennt sich umgangssprachlich irrenanstalt .. blos dürft ihr ihr kein telefon geben, sonst bekommt ihr ja nie die ruhe und den inneren frieden, die ich euch beiden wünsche.

ich weis das es schwer ist, schwer für euch beide, abber lasst sie reden ohne das es euch berührt und fertig macht. es ist EURE hochzeit und nicht ihre!!

Benutzeravatar
Evenstar
Moderator
Beiträge: 17478
Registriert: Mo Sep 29, 2008 3:44 pm
Wohnort: Da, wo ich mich wohl fühle...
Kontaktdaten:

Re: Einfach nur "Sie"...

Beitrag von Evenstar » Mo Apr 04, 2016 9:23 pm

Was, wenn es gar nicht zur Hochzeit kommen wird?

Was, wenn ein Familienmitglied gerade im Krankenhaus liegt und wir nicht wissen, wie es weiter geht?

Natürlich können wir sagen, dass das alles wieder wird...


wenn es nicht gut ausgeht, wissen wir, dass "sie" nur noch schlimmer wird.
Wir müssen uns daran gewöhnen, dass die
Vergangenheit so lange Gegenwart ist,
bis alle Wunden verheilt sind.



Ich geh meinen Weg ans Ende
Sehnsucht nach der Zukunft
Heimweh nach der Fremde

(Max Herre-Fremde)

Wassertier

Re: Einfach nur "Sie"...

Beitrag von Wassertier » Mo Apr 04, 2016 10:24 pm

hallo even

ich hoffe und wünsche cuh vom ganzen hertzen, das alles gut laufen wird .. ich habe das gefühl, das der hochzeitstermin bald ist.

wie geht es dir gerade, du achst dir viele gedanken über eure hochzeit, was normal ist. so denke ich zumindest.
abber wie geht es dir ansonsten? hast du noch möglichkeiten dennoch innerlich maal zur ruhe zu kommen?

Benutzeravatar
Evenstar
Moderator
Beiträge: 17478
Registriert: Mo Sep 29, 2008 3:44 pm
Wohnort: Da, wo ich mich wohl fühle...
Kontaktdaten:

Re: Einfach nur "Sie"...

Beitrag von Evenstar » Fr Mai 13, 2016 8:32 pm

Danke Wassertier,

es ist bisher alles gut verlaufen, er, der uns große Sorgen gemacht hat und lange im Krankenhaus lag, ihm geht es nun besser. Nun darf die Hochzeit kommen.

Und "sie"? Sie ruft natürlich immer wieder hier an, aber sie hat wohl nach unserem letzten Telefonat verstanden, dass ich überhaupt nicht dafür geeignet bin,
dass man mich bevormuttert. Ich habe gerade eh das Gefühl, dass wir uns arg verändert haben und nun auch gefühlsmäßig zulassen können, dass er mich heiraten möchte, dass er mich möchte. Nicht irgendjemanden, sondern genau mich, genau mit den Anteilen, mit den Teenagern die sich mit ihm streiten und auch den Anteil, der ihn hasst.
Sie - seine Mutter steht da immer weiter hinten an. Ich darf mir meine Hochzeit so gestalten, wie Partner und ich sie möchten.

Und das allerschönste. Ein Kindheitstraum geht bei gutem Wetter an diesem Tag in Erfüllung. Evens als Gesamtbild werden an diesem Tag einige schöne Sachen erleben.
Wir müssen uns daran gewöhnen, dass die
Vergangenheit so lange Gegenwart ist,
bis alle Wunden verheilt sind.



Ich geh meinen Weg ans Ende
Sehnsucht nach der Zukunft
Heimweh nach der Fremde

(Max Herre-Fremde)

Benutzeravatar
Evenstar
Moderator
Beiträge: 17478
Registriert: Mo Sep 29, 2008 3:44 pm
Wohnort: Da, wo ich mich wohl fühle...
Kontaktdaten:

Re: Einfach nur "Sie"...

Beitrag von Evenstar » Di Jun 07, 2016 9:33 pm

Abgeben...sie einfach nur abgeben.

irgendjemand braucht bestimmt noch eine Mutter, die sich aufopfert für den eigenen Sohn und die alleine so unselbstständig ist wie ein kleines Kind...
und annimmt, sie müsste die Schwiegertochter noch bevormunden.

Ich könnte sie gerade... boah.
Wir müssen uns daran gewöhnen, dass die
Vergangenheit so lange Gegenwart ist,
bis alle Wunden verheilt sind.



Ich geh meinen Weg ans Ende
Sehnsucht nach der Zukunft
Heimweh nach der Fremde

(Max Herre-Fremde)

Benutzeravatar
Evenstar
Moderator
Beiträge: 17478
Registriert: Mo Sep 29, 2008 3:44 pm
Wohnort: Da, wo ich mich wohl fühle...
Kontaktdaten:

Re: Einfach nur "Sie"...

Beitrag von Evenstar » Mo Dez 26, 2016 9:38 pm

Es ist schlimm, wenn die Mutter so am Sohnemann "klebt". So unselbstständig.


Und bei mir regt sich einfach nur noch der Wunsch, niemals so zu werden. Überhaupt jemals Kinder bekommen? Überhaupt dem gewachsen zu sein. Zuviele Gedanken.

Doofes Weihnachten und nun haben wir in den nächsten Wochen beide auch noch Geburtstag. Das bedeutet schon wieder diese Familie im Haus. Gut, dass der Plan zu meinem Geburtstag wie dieses Jahr lautet - abzuhauen.
Wir müssen uns daran gewöhnen, dass die
Vergangenheit so lange Gegenwart ist,
bis alle Wunden verheilt sind.



Ich geh meinen Weg ans Ende
Sehnsucht nach der Zukunft
Heimweh nach der Fremde

(Max Herre-Fremde)

Antworten