Erkenntnis des Tages *für alle*

Hier findet Ihr einen Raum, in dem Ihr über alles reden könnt, was in den anderen Foren keinen Platz hat.
Gast

Re: Erkenntnis des Tages *für alle*

Beitrag von Gast » Do Mai 16, 2019 10:41 am

Bei solchen Patienten können einem die Therapeutin richtig leid tun.

Gast

Re: Erkenntnis des Tages *für alle*

Beitrag von Gast » Do Mai 16, 2019 9:43 pm

Komisch, dass wenn man nicht mehr angemeldet ist, private Nachrichten schreiben kann :lol: :lol:. Was für eine Heuchelei.

Gast 1010

Re: Erkenntnis des Tages *für alle*

Beitrag von Gast 1010 » Do Mai 16, 2019 9:47 pm

Wenn man selber im Glashaus sitzt, sollte man besser nicht mit Steinen schmeißen.

Gast

Re: Erkenntnis des Tages *für alle*

Beitrag von Gast » Do Mai 16, 2019 10:03 pm

Gast1010, du kannst dich auch gastacht nennen. Brauchst keinen extra Namen zu wählen, wenn man eh weiß, wer du bist.

Ich bin Gast

Re: Erkenntnis des Tages *für alle*

Beitrag von Ich bin Gast » Fr Mai 17, 2019 7:51 am

Es wäre toll, wenn Menschen ehrlich wären und keinem anderen, die einen Therapieplatz ehrlich woĺlen, den Platz wegnehmen, nur weil alles blöd ist😞😞

bloß ich
Beiträge: 68
Registriert: Sa Jan 19, 2019 2:19 pm

Re: Erkenntnis des Tages *für alle*

Beitrag von bloß ich » So Mai 19, 2019 12:53 pm

Hmm, ich muss selber wollen und machen. Da kommt keiner, der für mich macht. Läuft. :roll:

Gast

Re: Erkenntnis des Tages *für alle*

Beitrag von Gast » So Mai 19, 2019 7:08 pm

Hör auf meinen Namen zu benützen gast111.

Gastacht

Re: Erkenntnis des Tages *für alle*

Beitrag von Gastacht » Mo Mai 20, 2019 8:10 am

Die Wahrheit ist nur mit mehr destabilisierung zu haben

Löwenherz***unl

Re: Erkenntnis des Tages *für alle*

Beitrag von Löwenherz***unl » Mo Mai 20, 2019 9:22 pm

Die Antwort heißt: Hoffnung – im Geist des Akrobaten vor
dem nächsten Schritt „Möge die Übung gelingen!“

Gast

Re: Erkenntnis des Tages *für alle*

Beitrag von Gast » Mi Mai 22, 2019 2:45 pm

Manche neigen zur Übertreibungen.

Benutzeravatar
kleine Bärin
Moderator
Beiträge: 10263
Registriert: So Aug 12, 2007 11:17 pm

Re: Erkenntnis des Tages *für alle*

Beitrag von kleine Bärin » Mi Mai 22, 2019 10:48 pm

es wird nicht besser, wenn man sich ums unterstützung holen drückt,
bis es rein logistisch wirklich nicht mehr möglich ist...
for those who fight to light the dark: Bild

Ich habe die Verantwortung für mein Leben und meine Taten.

Glitza

Re: Erkenntnis des Tages *für alle*

Beitrag von Glitza » Do Mai 23, 2019 9:44 pm

Hätte ich heute drei Wünsche frei gehabt
Ich hätte mir drei Kaffee gewünscht.
ZEIT FÜR PAUSE

Gast

Re: Erkenntnis des Tages *für alle*

Beitrag von Gast » Sa Mai 25, 2019 10:03 am

Tja, selbst dran schuld, wenn man nichts verändern möchte und immer nur die anderen schuld und böse sind.

wassolls

Re: Erkenntnis des Tages *für alle*

Beitrag von wassolls » Fr Mai 31, 2019 12:44 pm

die erkenntnis ist zwar keinesfalls neu aber wurde gerade einmal wieder aktualisiert: sexueller kindesmissbrauch ist, trotz gegenteiliger beteuerungen für die meisten menschen eine lapalie, es schert einfach niemanden (von den betroffenen mal abgesehen - aber die sind eh unwichtig bis lästig).

anders ist es schlicht nicht zu erklären, wie es sein kann, das sich in einem offiziellen und öffentlich zugänglichen staatlichen bericht (vierzehnter täigkeitsbericht gemäß artikel 59 der europäischen datenschutzgrundverordnung des landes mecklemburg vorpommern - ist leicht im netz auffindbar) folgender absatz findet
In einem anderen Fall hat ein Ermittler in einem Verfahren wegen Kindesmissbrauchs eine
13jährige Zeugin des Missbrauchsverfahrens im Anschluss an eine Zeugenvernehmung auf
What`sApp kontaktiert. Die Handynummer hatte er sich im Nachgang der Vernehmung mit
dem Hinweis verschafft, diese würde möglicherweise noch für Nachfragen benötigt. Am
selben Tag hat der Polizeibeamte mit dem Mädchen einen Chat auf What`sApp begonnen und
hat in dessen Verlauf diesem 13jährigen Mädchen sexuelle Avancen gemacht.
wohl gemerkt, das findet sich in einem offiziellen bericht einer staatlichen behörde, ist keine spekulation aus dem internet oder irgendein pressebericht.
und die schämen sich nicht einmal, die sexuelle belästigung eines 13jährigen mädchens durch einen polizeibeamten dort als avancen zu bezeichnen.

der dort erwähnten polizeibeamte musste ein bußgeld (!) zahlen, darüber hinaus hatte das für den bis heute wohl keine konsequenzen, er wurde wohl nicht einmal suspendiert.
womöglich arbeitet der weiterhin als ermittler in kindesmissbrauchsfällen (ist mir nicht bekannt, würde mich aber nicht wundern).

so sieht das aus. kindesmissbrauch ist ne randnotiz, hat keine nennenswerten konsequenzen für die täter, selbst wenn es mal eindeutig nachweisbar ist, jemand der sowas tut darf gerne im staatsdienst verbleiben, nix neues, was solls.

Gast 1010

Re: Erkenntnis des Tages *für alle*

Beitrag von Gast 1010 » Fr Mai 31, 2019 5:31 pm

Ich könnt kotzen! :evil:

Antworten