Dinge, für die ich in meinem Leben dankbar bin

Hier findet Ihr einen Raum, in dem Ihr über alles reden könnt, was in den anderen Foren keinen Platz hat.
Benutzeravatar
Klein Mü
Beiträge: 2340
Registriert: Sa Mär 20, 2010 1:43 pm

Dinge, für die ich in meinem Leben dankbar bin

Beitrag von Klein Mü » Mi Aug 29, 2012 4:58 pm

Manchmal bin ich so mit dem beschäftigt, was mir in meinem Leben fehlt, dass ich mich gar nicht mehr an dem freuen kann, was ich habe und schon geschafft habe. Um etwas positiver zu werden, habe ich diesen Thread aufgemacht. Wofür seid ihr dankbar?

Ich bin dankbar
- für meine Wohnung
- meine Tiere
- meine Musikinstrumente
- dass ich es geschafft habe, ein Hochschulstudium abzuschließen
- für meine Talente und Hobbies

Tut gut- bin kein armes Würstchen!
"Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten"
(Albert Einstein)

eva*

Re: Dinge, für die ich in meinem Leben dankbar bin

Beitrag von eva* » Mi Aug 29, 2012 10:59 pm

für:
unser Haus
unsere kinder
meinen Hund
meinen Mann
dafür, dass ich es geschafft habe auszuziehen damals (und das so ganz ohne Hilfe :D )
dafür, dass ich so Dekorativ begabt bin :)
unseren neuen Fernsehr
unser neues Sofa

und bald bin ich dankbar für meinen neuen Lappi :lol: :)

Frieda auf dem Weg

Re: Dinge, für die ich in meinem Leben dankbar bin

Beitrag von Frieda auf dem Weg » Do Aug 30, 2012 9:28 am

- dass ich Liebe fühlen kann
- dass ich Mitgefühl haben kann
- für Menschen, die für mich da sind
- für meine Kinder
- dass ich Freude haben kann
- dass ich lachen kann
- dass ich schönes sehen kann

Gast

Re: Dinge, für die ich in meinem Leben dankbar bin

Beitrag von Gast » Do Aug 30, 2012 10:14 am

- dass ich keine permanenten Schmerzen mehr habe
- dass ich hören, sehen, ohne Unterstützung atmen kann, mich bewegen und laufen kann und nicht mehr auf Hilfe bei alltägl. Verrichtungen angewiesen bin
- dass ich dank Chemo und Immunsupression ohne schwerwiegende gesundheitliche Einschränkungen leben kann

Benutzeravatar
Klein Mü
Beiträge: 2340
Registriert: Sa Mär 20, 2010 1:43 pm

Re: Dinge, für die ich in meinem Leben dankbar bin

Beitrag von Klein Mü » Do Aug 30, 2012 10:53 am

Frage an Eva-eva: was mag wohl ein Lappi sein? Ein Laptop?
Ich füge bei mir noch Gesundheit hinzu (zumindest die physische). Danke an Gast, dass du mir dies bewusst gemacht hast. Ich wünsche dir weiter gute Besserung!
"Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten"
(Albert Einstein)

eva*

Re: Dinge, für die ich in meinem Leben dankbar bin

Beitrag von eva* » Do Aug 30, 2012 10:57 am

jaa, :P mein Laptop
:lol: :)
glg und ich finde diesen Thread kasse ;)

peshewa

Re: Dinge, für die ich in meinem Leben dankbar bin

Beitrag von peshewa » Do Aug 30, 2012 2:10 pm

Ich bin dankbar:
- dass ich zwei Arme und zwei Beine habe, obwohl, vielleicht hätte man mich als Krüppel in Ruhe gelassen
- dass er für mich da war, auch wenn das niemand versteht
- dass meine Brüder evt. noch leben
- dass meine Zwillingsschwester, wenn sie es schon nicht real kann, vom Himmel über mich wacht
- dass ich überlebt habe

Benutzeravatar
Klein Mü
Beiträge: 2340
Registriert: Sa Mär 20, 2010 1:43 pm

Re: Dinge, für die ich in meinem Leben dankbar bin

Beitrag von Klein Mü » Do Aug 30, 2012 2:15 pm

@eva-eva
Freut mich, dass dir der Thread gefällt. Habe hier oft das verlangen, etwas Positives zu schreiben, weil viele Threads mich runterziehen.
"Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten"
(Albert Einstein)

eva*

Re: Dinge, für die ich in meinem Leben dankbar bin

Beitrag von eva* » Fr Aug 31, 2012 12:01 pm

bald zu sterben

Benutzeravatar
Lorelei
Beiträge: 4196
Registriert: Di Sep 18, 2007 3:22 pm
Wohnort: Rheinfelsen

Re: Dinge, für die ich in meinem Leben dankbar bin

Beitrag von Lorelei » Fr Aug 31, 2012 12:44 pm

hu, das klingt nicht so schön, liebes... kann man dir helfen, wieder ein Stück ins Licht zu rutschen?

Lo
Was hinter uns liegt und was vor uns liegt ist nichts in Vergleich zu dem, was in uns liegt. - Ralph Waldo Emerson

Benutzeravatar
Klein Mü
Beiträge: 2340
Registriert: Sa Mär 20, 2010 1:43 pm

Re: Dinge, für die ich in meinem Leben dankbar bin

Beitrag von Klein Mü » Fr Aug 31, 2012 8:01 pm

@eva-eva
Wieso wirst du bald sterben? Ich wäre auch manchmal für eine Erlösung dankbar. Aber oft sind es gerade diese Momente im Leben, die Mut zur Veränderung geben.
"Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten"
(Albert Einstein)

eva*

Re: Dinge, für die ich in meinem Leben dankbar bin

Beitrag von eva* » Fr Aug 31, 2012 9:36 pm

ach ich weiss auch nicht, was ich grade in dem Moment gedacht hab,
glaub nichts,
denn ich wollte es eigentlich nicht schreiben

Sterbe nicht bald, manchmal wär ich aber auch dankbar :?

peshewa

Re: Dinge, für die ich in meinem Leben dankbar bin

Beitrag von peshewa » So Sep 02, 2012 12:01 pm

- dass sie in meiner Erinnerung weilt ...
- dass sie gestorben ist ... es nicht mehr fühlen musste ...
- dass sie in Frieden ruht ...

Frieda auf dem Weg

Re: Dinge, für die ich in meinem Leben dankbar bin

Beitrag von Frieda auf dem Weg » Mo Sep 03, 2012 8:15 am

- das es Menschen gibt, die mich gern haben

Benutzeravatar
Klein Mü
Beiträge: 2340
Registriert: Sa Mär 20, 2010 1:43 pm

Re: Dinge, für die ich in meinem Leben dankbar bin

Beitrag von Klein Mü » Mo Sep 03, 2012 8:28 am

Nachdem ich gestern den Tatort gesehen habe, muss ich sagen, dass ich dankbar bin, in einem Land zu leben, in dem kein Krieg herrscht. Auch nicht in einem Entwicklungsland. Bin auch froh, keine muslimische Frau zu sein. Das wäre der Horror.

Ich bin dankbar, einen Job zu haben, ein Dach über dem Kopf und immer leckeres Essen zu haben. Dazu schnurrende Kätzchen. (Fast) alles gut.
"Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten"
(Albert Einstein)

Antworten