Schlafstörungen - Tipps & Tricks von uns

Hier findet Ihr einen Raum, in dem Ihr über alles reden könnt, was in den anderen Foren keinen Platz hat.
Cheetah

Re: Schlafstörungen - Tipps & Tricks von uns

Beitrag von Cheetah » So Sep 30, 2012 10:51 pm

Ich habe gestern von vor 22 Uhr bis heute abend 18 Uhr durch geschlafen. Dabei war der Tag gar nicht so anstrengend. Bei mir ist es wirklich die Abwechslung, die für guten, tiefen Schlaf sorgt.

sht-engel

Re: Schlafstörungen - Tipps & Tricks von uns

Beitrag von sht-engel » Do Okt 11, 2012 9:54 am

Guten Morgen,
ich höre ganz oft Musik vor dem Einschlafen entweder was rockiges zum auspowern oder
was ruhiges zum entspannen.
danach mach ich meine kleine Glotze an, schalte auf SIXX und schau meine Lieblingsserie "Grey´s Anatomy"
da ich immer schon sehr früh müde bin, schalte ich frühestens aus, wenn die sendung zu ende ist.
manchmal gucke ich noch länger fern, oder lese.´
meistens nehme ich mein kirschkernkissen mit ins bett, weils dann schön warm ist <3

hoffe, dass war nicht zuviel^^

xxx

Re: Schlafstörungen - Tipps & Tricks von uns

Beitrag von xxx » So Okt 28, 2012 9:18 pm

ich höre auch gerne hörspiele und ich hab ws ganz tolles im netz gefunden:
http://ddf.to/
http://hoerspiele.cu.cc/
ich hoffe da kann wer von euch was mit anfangen

eva*

Re: Schlafstörungen - Tipps & Tricks von uns

Beitrag von eva* » Mi Okt 31, 2012 10:41 pm

ich denke man kann schlafen auch irgendwie "lernen"
nur wie, das hab ich noch nicht rausgefunden

strickrodt

Re: Schlafstörungen - Tipps & Tricks von uns

Beitrag von strickrodt » Fr Nov 09, 2012 1:45 pm

Hallo zusammen,
ich weiss nicht ob ich hier richtig bin, denn bei mir ist nicht das einschlafen das Problem sondern eher die Qualität des schlafes.
Zur Zeit wache ich immer wieder mit verstopfter Nase auf, was meinen Schlaf mit dem eines Schnupfen kranken vergleichen lässt, so wache ich immer erschöpft und erschlagen auf und so langsam ist das an meiner Konzentrationsfähigkeit am nächsten Tag deutlich spürbar, kennt jemand dagegen ein Mittel Rezept etc.?

cougar

Re: Schlafstörungen - Tipps & Tricks von uns

Beitrag von cougar » Mo Dez 10, 2012 6:36 pm

Benutze vor dem Schlafen Nasensalbe, sorge für eine gute Luftfeuchtigkeit in deinem Schlafzimmer, und in der Apotheke gibt es Nasenpflaster gegen Schnarchen. Die ziehen die Nasenflügel etwas nach außen und man kann so besser atmen
Und Nasenspülungen können helfen, aber ich kann das nur machen wenn ich ganz entspannt bin.

Lana-PMS

Re: Schlafstörungen - Tipps & Tricks von uns

Beitrag von Lana-PMS » Mo Feb 11, 2013 12:05 am

ich habe mich vor drei wochen aus meinem schlafzimmer ausquatiert und penne aufm sofa... Im schlafzimmer ist es immer so dunkel und ich habe angst vor nächtlichen dunkelheit und stille. schalte vor dem schlafen gehen immer den fernsehr ein und schaue dvds. penne dann irgendwann ein. schlafe aber leider auch immer nicht mehr als 4 stunden durch... tabletten nehmen will ich auch nicht so gerne... mein arzt hat mir mal irgendson antidepressiver verschrieben, habe ich aber relativ schnel wieder abgesetzt, war mir n bissel zu heftig... konnte zwar schlafen, aber war morgens nicht ganz ansprechbar. Naja wenigstens hat mein genuschel in den ersten zwei unterrichtsstunden meine kursleute belustigt ;)

*tadpole*

Re: Schlafstörungen - Tipps & Tricks von uns

Beitrag von *tadpole* » Sa Feb 23, 2013 10:46 pm

Schon als Kind hab ich mich immer, sobald ich im Bett lag, schlafend gestellt.
Mag sein, dass es blöd ist und überhaupt nichts bringt, aber irgendwie bilde ich mir ein, dass ich dann schneller einschlafe... :oops: :oops:

eva*

Re: Schlafstörungen - Tipps & Tricks von uns

Beitrag von eva* » Sa Feb 23, 2013 11:06 pm

Ich hab eben ein Paar Tips gefunden, damit man besser einschläft

Quelle: Stern
Wenn Sie gut einschlafen möchten, verzichten Sie auf Kaffee, Cola, schwarzen und grünen Tee nach dem Mittagessen. Koffein regt Herz und Kreislauf an. Die Wirkung kann bis zu 14 Stunden anhalten
Meiden Sie Alkohol vorm Zubettgehen. Sie schlafen nach Bier und Wein zwar schneller ein, aber sie handeln sich damit Durchschlafprobleme in der zweiten Nachthälfte ein
Essen Sie nicht zu spät. Wenn Sie mit vollem Bauch ins Bett gehen, müssen Magen und Darm eine Nachtschicht einlegen. Das macht den Schlaf unruhiger
Keine Zigaretten am Abend. Nikotin regt Hirn und Körper an und stört den Schlaf
Treiben Sie Sport, aber powern Sie sich nicht abends aus. Es vergehen Stunden, bis Ihr Körper wieder heruntergefahren ist. Sie schlafen dann schlecht ein
Lassen Sie den Tag langsam ausklingen. Zwei Stunden vor dem Schlafengehen sollten Sie nicht mehr geistig arbeiten. Sonst grübeln Sie noch im Bett weiter
Erfinden Sie Schlafrituale. Musik hören, einen kurzen Spaziergang machen oder Zähne putzen, Licht löschen, Haustür abschließen: Das stimmt den Körper aufs Schlafen ein. Das Ritual sollte nicht länger als 30 Minuten dauern
Gucken Sie nachts nicht auf die Uhr. Das lässt Sie rechnen und planen, ihr Körper reagiert auf die Überlegungen und wird wacher - Sie hingegen schlafen schlecht wieder ein. Drehen Sie den Wecker einfach zur Wand
Naschen Sie nicht in der Nacht. Ihr Körper gewöhnt sich daran. Er weckt sie dann regelmäßig auf und treibt Sie zum Kühlschrank
Knipsen Sie kein Licht an, wenn Sie nachts aufwachen. Die Helligkeit macht Sie wach und bringt die innere Uhr aus dem Takt
Richten Sie Ihr Schlafzimmer gemütlich ein. Es sollte weder Arbeitszimmer noch Abstellkammer sein. Achten Sie auf eine Temperatur zwischen 16 und 18 Grad. Verdunkeln Sie die Fenster und räumen Sie Lärmquellen aus dem Weg
Ein ausgiebiger Mittagsschlaf tut nicht gut. Sie sind dann abends nicht müde genug, um gut ein- und durchschlafen zu können. Besonders tückisch: kurzes Einschlafen vor dem Fernseher oder mit dem Buch in der Hand
Gehen Sie erst dann zu Bett, wenn Sie wirklich müde sind und sich fühlen, als könnten Sie sofort einschlafen
Fernsehen, essen, lesen, grübeln, streiten, telefonieren - all dies sollten Sie im Bett nicht tun. Sonst verbindet Ihr Gehirn Kissen und Matratze gedanklich mit Aktivität. Das behindert den Schlaf
Stehen Sie auf und gehen Sie in einen anderen Raum, wenn Sie nicht schlafen können. Tun Sie etwas Langweiliges, zum Beispiel ruhige Musik hören, und gehen Sie erst wieder ins Bett, wenn Sie sich richtig schläfrig fühlen. Wenn es dann immer noch nicht klappt, stehen Sie eben nochmal auf
Stehen Sie morgens immer zur gleichen Zeit auf, möglichst auch am Wochenende und im Urlaub: Das stabilisiert den Schlaf-Wach-Rhythmus
NA DAnn, alleneine GUTE NACHT :wink:

Benutzeravatar
Ahlem
Beiträge: 567
Registriert: So Feb 02, 2003 11:23 pm
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Schlafstörungen - Tipps & Tricks von uns

Beitrag von Ahlem » Fr Mär 01, 2013 1:41 am

Also ich mach mittlerweile gar nichts mehr gegen unruhigen Schlaf - ich habs akzeptiert. Und ich denke, auch wenig Schlaf ist noch besser als gar keiner, dann hat man wenigstens ein bisschen aufgetankt.

Ich denke, im Prinzip ist es normal, dass man nicht alles am Stück durchschläft. Nur in unserer Gesellschaft, in der man am besten von morgens bis abends irgendwas leisten soll, gilt es als wünschenswert, wenn man *schnell* schläft, in 8 Stunden am Stück. Aber meiner Erfahrung nach schaffen das nur Leute, die körperlich arbeiten - und die bräuchten normal mehr als diese 8 Stunden. Also große Erschöpfung ist die Voraussetzung, dass das klappt.

Mein Sport ist Yoga, und wenn ich gerade nicht so die Zeit habe, ins Yogazentrum zu fahren, mache ich es zu Hause auf der Matte neben dem PC. Mir ist die Bewegung wichtig, ich würd sonst total verspannen, und würde mich auch nachts zum Schlafen nicht gut entspannen können.
I tried to be perfect, it just wasn't worth it, nothing could ever feel so wrong.

Benutzeravatar
Fee16
Beiträge: 506
Registriert: So Jul 16, 2006 2:56 am

Re: Schlafstörungen - Tipps & Tricks von uns

Beitrag von Fee16 » Mi Mär 13, 2013 8:02 pm

Mir hilft es auch Hörbücher zu hören oder Filme anzuschauen. Wobei ich jedoch Erwachsenenhörbücher sowie Krimis bevorzuge. Ich brauche eher etwas dem ich meine Aufmerksamkeit schenken kann um dann langsam dabei wegzudämmern ;).

Außerdem haben Erwachsenenhörbücher meiner Meinung nach den großen Vorteil, dass ich mir sicher bin sie als Kind nicht schonmal gehört zu haben.
Am liebsten höre ich Terry Pratchett.
... keine Angst mehr.

Lana-PMS

Re: Schlafstörungen - Tipps & Tricks von uns

Beitrag von Lana-PMS » Fr Mär 15, 2013 2:03 pm

ich lasse beim einschlafen leise ne dvd laufen, dann hab ich den eindruck nicht alleine zu sein, zum einen hilft das licht und zum anderen die stimmen

Ahkira8
Beiträge: 3334
Registriert: Mo Jul 02, 2012 6:45 pm
Wohnort: Norddeutschland

Re: Schlafstörungen - Tipps & Tricks von uns

Beitrag von Ahkira8 » Mo Mär 18, 2013 9:00 pm

Hallo Eva,
ich habe mir die Tipps "Quelle Stern" durchgelesen, so sieht auch mein Schlafprotokoll aus, was ich gerade durchführe und auch protokollieren muss,
braucht wohl noch seine Zeit bist es hilft, wenn es hilft!

eva*

Re: Schlafstörungen - Tipps & Tricks von uns

Beitrag von eva* » Di Mär 19, 2013 12:59 am

Huhu Ahkira, ich hoffe, es hilft schneller als du denkst ;)

Ahkira8
Beiträge: 3334
Registriert: Mo Jul 02, 2012 6:45 pm
Wohnort: Norddeutschland

Re: Schlafstörungen - Tipps & Tricks von uns

Beitrag von Ahkira8 » Mi Mär 20, 2013 8:20 pm

Bis jetzt hat es noch gar nicht geholfen, führe es auch erst seit zwei Wochen durch
Bloß wenn ich oft um 3 h schlafen gehe und dann wieder um 7h voll wach bin, ist alles
nur anstrengend.

Antworten