Der ultimative Rezept-thread

Hier findet Ihr Platz für Spiel, Spaß, Kreatives und Small-Talk.

Kochst du gerne?

Du kannst eine Option auswählen

 
 
Ergebnis anzeigen

vegan ist trend

Re: Der ultimative Rezept-thread

Beitrag von vegan ist trend » Mi Aug 24, 2016 9:16 pm

einfach - lecker - vegan: EIS SELBER MACHEN und das aus nur 2 zutaten!



wann immer bananen zu dunkel zum so-essen werden: schälen, in stücke schneiden, einfrieren. dürfen auch bräunliche stellen haben, merkt man am ende (also in der verarbeiteten form) nicht .
für das eis brauchen wir die nun: rausholen, im kühlschrank mindestens 30 bis 60 minuten antauen lassen sollen so etwa halbgefroren sein am ende.
kakaopulver ( back-kakao, nicht das übersüßte getränkepulver) zufügen (pro banane einen gehäuften esslöffel voll)
dann alles zusammen in einem leistungsstarken standmixer pürieren, wenn sie genug angetaut sind tut es auch jeder stabmixer.
das ergibt von der konsistenz her eine masse wie softeis, und schmeckt unglaublich lecker.
frisch genießen, weil lässt sich schlecht einfrieren, wird ein einziger harter block.

guten appetitt!

Thea

Re: Der ultimative Rezept-thread

Beitrag von Thea » Mi Sep 21, 2016 9:05 am

Sascha hat geschrieben:
... Geschäften). Den spüle ich gründlich, ab durch die Salatschleuder. Dann zupfe ich die zarten Teile ab, hacke sie und friere es sofort noch leicht feucht ein. Hält ca. 2 bis 3 Monate und kann aus einer Gefrierbox leicht portionsweise entnommen werden. :wink:

Mahzeit! Bild
Wow, habe es genau so gemacht wie du es hier beschrieben hast. Ich hatte aber keine Salatschleuder und ich musste den Salat eigenhändig trocknen. War auch nicht so schlimm, aber jetzt habe ich von der Mutti diese Salatschleuder bekommen und ich muss sagen es geht viel leichter :)
Danke nochmals für den Tipp.
LG

Benutzeravatar
winnipooh
Beiträge: 15071
Registriert: Sa Mai 09, 2009 11:29 am

Re: Der ultimative Rezept-thread

Beitrag von winnipooh » Di Jan 10, 2017 11:58 pm

Up
Wahre Freunde sind mehr als Gold Wert!!

eva* unl.

Re: Der ultimative Rezept-thread

Beitrag von eva* unl. » Di Jan 23, 2018 11:59 am

Kann morgens, mittags oder auch abends gegessen werden. Geht sehr schnell und ist mega lecker und auch einigermaßen gesund.

Man nehme eine dunkle Scheibe Brot (vollkorn oä), lege eine Scheibe käse darauf.
ein ei in einer Pfanne (wahlweise von einer oder beiden Seiten) anbraten.
das fertige ei auf das Brot, etwas Pfeffer und frische Kräuter drauf. wer mag kann noch eine Preise Salz zugeben. und kann gegessen werden !

Gast

Re: Der ultimative Rezept-thread

Beitrag von Gast » Mi Jan 24, 2018 7:46 am

schmeckt alternativ auch mit Schinken :lol:

patricia68

Re: Der ultimative Rezept-thread

Beitrag von patricia68 » So Sep 09, 2018 4:22 am

Ich probiere grad etwas Neues aus. Meine Freundin hat mich drauf gebracht. Ich fülle Gläser mit Essen. Dekorativ. Mit Sachen, die grad da sind und ergänzt werden. Es macht mir sehr viel Spaß. Dauert aber, weil es ziehen soll, einfach nach Gefühl. Später will ich solche verschenken.

Außerdem mache ich wieder Likör selber. Brombeerlikör, im Wald selber gepflückt und gestern an meinen Nachbarn verschenkt. Seine Frau bekam Brombeeressig, das war nicht so mein Ding. Sie bringen mir oft auch Lebensmittel und kommen aus Syrien. Sie kocht und backt sehr gut.

Benutzeravatar
herzblut19
Beiträge: 152
Registriert: Fr Mär 14, 2014 9:09 am
Wohnort: da wo mich niemand findet und niemand kennt weil ich niemand bin

Re: Der ultimative Rezept-thread

Beitrag von herzblut19 » Sa Sep 15, 2018 9:32 pm

Oh Mann, jetzt hab ich mich einmal durch den ganzen Thread gelesen.
Ich muss ja sagen ich koche und Esse nicht gerne. Aber hierbei habe ich Hunger bekommen und doch Lust jetzt einen Ess Versuch zu starten. Also Danke an alle (:
Sie wollte Fliegen, doch die Welt hat Ihr die Flügel gebrochen...

patricia68

Re: Der ultimative Rezept-thread

Beitrag von patricia68 » So Sep 16, 2018 7:26 am

Waffeln mit frischen Äpfeln backen.

Pflaumen mit braunem Zucker

teilen, einfach braunen Zucker drüber, in den Kühlschrank stellen. Ziehen lassen.

gast1

Re: Der ultimative Rezept-thread

Beitrag von gast1 » So Sep 23, 2018 9:56 pm

Kürbissuppe-passend zur Jahreszeit.


--1 Hokkaido-Kürbis mit der Schale in grobe Stücke Schneiden. (vorher die Kerne in der Mitte entfernen)

-- Stücke in Olivenöl andünsten, 1 kleingeschnittene Zwiebel dazu geben.

-- mit Wasser auffüllen

-- Gemüsebrühe-Pulver hinzugeben

--alles kochen lassen, bis die Kürbisstücke weich genug zum Pürrieren sind

--Kürbisstücke im Topf, in der Brühe pürrieren.

--Schmeckt gut mit etwas Currypulver oder Muskat


Wünsche Guten Appetit.

Antworten