eine phase - banane *trigger*

Antwort erstellen

Bestätigungscode
Gib den Code genau so ein, wie du ihn siehst; Groß- und Kleinschreibung wird nicht unterschieden.
Smilies
:D :) :( :o :shock: :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen:

BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet

Die letzten Beiträge des Themas
   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: eine phase - banane *trigger*

Re: eine phase - banane *trigger*

von Gast » Mo Nov 11, 2019 10:01 am

X wieso bin ich relativ gelassen? Kaum angst was als nächstes passiert? Ein bisschen. Nur das abschalten geht nicht. Ist das gut? Krieg ich noch alles wichtige mit? X hat scheisse gebaut mal 2. ist in panik. Vielleicht panike ich nicht weil x sich überschlägt? Warscheinlich ploppe ich irgendwann. Und x hat etwas angestellt. Nebenbei einfliessen lassen. Bis ich es verstehe. Es war keine metapher. Wegen ein problem. Hat es nicht geschafft weil schlecht geht. Und nicht hilfe geholt. Und nicht zugeben das schlecht geht. Formularitätentrubel. kacke am dampfen. Und versteckt es. Bis etwas passiert. Nun ist es soweit. Noch ein antrag muss gestellt werden. X in panik. Jetzt nimmt x hilfe weil wieder etwas passiert ist. Sorge ob nächste klappen. hinterher hecheln. Ihrs und meins auf die reihe kriegen ist mir zu viel. Fühle die spannung. Irgendwann habe ich hoffentlich gar kein schiss mehr. Pragmatisch ich brauche mehr tische. Reden mit x das niemand versucht nach sein leben zu trachten. Es ist formularismus und schluckaufs. Einer nach dem andern wird abgearbeitet. Dort denkt niemand daran x zu bestrafen. X denkt die bestrafen ihn jetzt. Sieht das ende nicht. Die schwierigkeiten und konsequenzen sind richtig scheisse. Bald ist wieder gelöst. Und spinnt weitere intrigen. Bis zu einem punkt in dem ich die bremse reinhaue. Jeden tag prüfen was x macht und reden. Heute ist beruhigt das weiter geht. Morgen dreht wieder durch. Psychosen hurra. Solange wir uns abwechseln ist gut.
x es geht wieder richtig rund. Weiß nicht was zuerst. Der nase nach oder den ohren?
x jemand weint. Weil ein stück sicherheit kaputt ist. Der ersatz ist neu und ungewohnt. X kann sich nicht vorstellen das die umstellung schafft. Auch panik. Lebensnotwendiges. Wenn es schwer ist. Daumen drücken. X und ich versuchen das irgendwie ruhig mitzumachen bis es geht. Schwer wir reagieren beide auf das schreien. Sie merkt auch nicht was sie sagt.
X hat magenkrämpfe. Ein telefonat. Wenn sie nur mal etwas nettes sagen würde.
X umarmt. knie. Worte suchen.

Re: eine phase - banane *trigger*

von Gast » So Nov 10, 2019 6:09 pm

Die code machen zu schaffen :shock: augen auf.
X grmpf ständig ist was und nun hab ich etwas vergessen. Der nächste ist sauer. Wünschte würde es sagen. sooft wie das passiert warscheinlich kein nerv. grmpf. Ok den grmpf abholen.

Re: eine phase - banane *trigger*

von Amose » Do Nov 07, 2019 9:44 am

X rückmeldung. Überfordert. Was sagen. Was ist wichtig? Wieviel offen sein. Etwas schreiben und dann fragen ob ok ist? Es soll ohne beeinflussung sein. Aber was wenn ich schaden anrichte? Und dort nicht schaden will? Und was schadet?

Re: eine phase - banane *trigger*

von Amose » Do Nov 07, 2019 9:40 am

X geschafft. Nichts ist passiert. Nur viele wege mehrfach gestiefelt. Orientierung. Habachtstellung. Unzählige gesichter. Nun. Vorbereitung auf nächste. Grmpf.
X gruppe. Müde. Nervös. Zwei haben viel geredet mit jemand. Gut gemeint. Wenn es für mich gewesen wäre fühl erdrückend. Aber die beiden haben es gemocht eindruck. Eine andere unterhaltung mit jemand der unterdrückt und runtergemacht wird. Gesagt vorsichtig sein beweggründe nicht anwesender person zu spekulieren und was beinflussen. Was beeinflusst person die mit unterdrückung und verhältnis schwierigkeiten hat? Vorsichtig nicht hetzen. Wegen? Warum habe ich das gesagt? Weil nicht unbedingt hass? Herausfinden der person. Projektionen? Was meine. Ihre. Der person eigene? :?: und verfolgt jetzt. Wegen ausgeschlossen werden? Jemand hat mich umarmt. Heisst erst ich werde nicht ausgeschlossen. Aber die andere person hat mich angesehen mit ein blick. Stacheln aufgestellt? Wer? Was heisst der blick? Pass auf?
x was tun? Wie weiter? Wo wieviel was. Ergibt sich der nase nach? Meine nase ist verstopft.

Re: eine phase - banane *trigger*

von Amose » So Nov 03, 2019 8:45 am

X ausflug steht bevor. Nervös. Es passiert nichts. Zumindest nichts was ich denke. Vorbereitung auf meiste eventualitäten.

Re: eine phase - banane *trigger*

von Amose » So Nov 03, 2019 8:41 am

X ein bisschen schmerz. Es tut kaum weh. Hoffentlich wird das nicht schlimmer. Nicht dort. Schiss vor den konsequenzen.
X schmerz anderer stelle. Komme zurecht. Wär schön wenn das wieder weggeht. Mag nicht schon wieder schlecht.
x arbeit. Rastlos. Huhn mit kopf. Alles gut. Nur eine reparatur verbockt. Nervös geworden. Das ding nicht aufgekriegt. Lehrer nicht da. Den kunden nächste stelle gesagt. X hat mit den rackern gesprochen. war sehr nett. Eine hat trotzdem geweint. andere versucht rauszureden. Ein vater war da. Hat x unverschämtheit gesagt sein kind stehlen unterstellen. Sie haben länger geredet. Sieht ok aus. X froh es vorbei. Alkkotmann war wieder da. Hat gefragt ob wir etwas gestohlenes kaufen. Abgelehnt. Spass war kinder bei der schnitzeljagd zusehen. Ein paar ungeduldige termineltern nicht warten bis kinder es finden. Die straßengeschehnisse machen zu schaffen. Hoffentlich kommen die nicht auf die idee bei uns vorbei zu kommen. tägliche psychologische kriege und geprügel. Und die rennen. zivilisiert. Verstehe das wort nicht. Was ist zivilisiert? X war nicht zivilisiert so sehr darauf gepocht hat.
X hat gestern geweint wegen dem vogel. Wort mit n.
wort mit b. Bis. Bis hier hin. Und heute kommt der kopf unter die decke. Und basis. Oder in den bau. Bauen. Jabau.

Re: eine phase - banane *trigger*

von Amose » Fr Nov 01, 2019 6:09 pm

X ist wieder kante. Ständig werde ich angepflaumt.
x runde bauen exzessiv.
x herbstfrau hat angeklopft. Will irgendwas sagen. Geht erst ausrücken wieder in ein paar wochen.
X wo kommt die nässe her? Versteh es noch nicht. Hoffentlich nur das dach.
X sie sind ruhiger. Bleibt nicht so. Mach mal drei tage zu drei wochen.
x sind sie ruhiger. Aber x nicht. Cchhh. So ist das eben.
X mir ist komisch in arbeit. Angst etwas verkehrt zu machen.
x nimm das zeug mit. Nur falls danach die überwindung. Ja ich will dort hin. Aber das war ein tag wenn wenig menschen dort sind. Welcher tag?
x das basiszeug und die kisten. Was tun? Ein bisschen von beidem?
x gruppe nicht vergessen. Und auch über angebot nachdenken.
ich habe eine basis. Basis ausbauen.

Re: eine phase - banane *trigger*

von Amose » Mo Okt 28, 2019 10:01 pm

X zeitumstellung dann doch wieder verbummelt. Bisschen durcheinander veranstaltet .
X keine racker. Erholsam.
X schwierige arbeit. Werkzeug lernen. Zum schluss weggelegt. Noch mehr angefangen. Besser geworden. Das könnte klappen.
X alles zusammen für termin. Und nun braucht es wieder glück mein arsch. Und nicht kirre machen lassen.
X der magen macht randale.
Bis hier hin. Es grünt. Hulkepack.

Re: eine phase - banane *trigger*

von Amose » So Okt 27, 2019 11:02 pm

X fam. Friedlich. Zugeständnisse. Einigen. Uff. Ok. Mühe geben.
X umarmungen von x.
X arm ziept fies. Ruhepause war gut.
x krieg das fahrrad nicht repariert. Was tun? Weiter versuchen. Kaputtreparieren. Zur arbeit laufen ist nicht. Ohoh.

und Pesh ist wieder da. Was ein tag :)

Re: eine phase - banane *trigger*

von Gast » Fr Okt 25, 2019 10:35 am

X breitkante. Krieche. Kotzen. weiter kriechen. Daumenkino. Rauf und runter. Funken. Danke an die neue hirnwäsche. Freund und den netten boss. mache sachen ohne kontakt. Zuarbeit. Bis machbar. Irgendwie muss klappen. fam und arbeit. glück dort. Boss hilft wenn schlecht geht und umgekehrt ich auch. Kommunikation klappt. Wünsche mit x und fam auch so viel.
X gezänk. Auf mehr eingestellt. wird wieder schwierig. Wenn umarme wird gezänk weniger. Bild presse dampf ablassen überkocht.
X strassenchaos. Brutalität. Zwang. Uhrzeiten. Es brennt jeden tag. Wir machen weiter. Alle machen weiter solang es geht. Manche helfen. Solange es geht. Richtig?
x wieder geärgert über das maßlose in zwei. Grund 0. Und purino.
X fertig. Wer bin ich? Aufpassen. Nase hase. Hut. Mutantenalarm. Auf zur nächsten meckertriene.

Re: eine phase - banane *trigger*

von Gast » Mi Okt 23, 2019 9:53 am

X wieder schuld. Vorwürfe. Sschuld das ihnen schlecht geht. es anstrengend ist. Wie dumm ich bin das in betracht ziehe es könnte noch mehr unterstützendes und werkzeug und hilfe geben. Bin nur egoistisch. froh das es ab und an einsichten gibt. Bin ich kein x. Sie ventiliert weil es ihr schlecht geht? Die düse geht. Schallmauer. Fühl? - wust pass auf? Nur ventilieren. Das ist nur ventilieren? Hilflos?
x satz wort. Im moment. Moment? Wust soll weg? Der kopf tut weh. Irgenwas mit separieren. Im moment. Nur im moment?

Re: eine phase - banane *trigger*

von Amose » Mo Okt 21, 2019 12:49 am

X Nicht genug. nicht wie x es will. Versuche kompromisse. Alles wird schlecht gemacht. Sie will auch nicht lösungen ansehen. Muss komplett sein wie sie es will. Und x soll auch obwohl nichts tun kann. Mit x wird es noch mehr spannung weil das nicht kann. Wozu noch mehr? Wieder gezänk. Ebenso zig hin und her wer zu welchem arzt gehen soll. Und welche behandlung. Ich mag zauberzeug nicht. Ellenbogen wort heute gehört. ellenbogen. Gespannte bögen. tun weh. Werden sie nehmen das was ich zustimme? macht es zu schaffen. kommunikativ genug bleiben. Und keine robo. Wie mit den ganzen umgehen? Und dann kommt wieder ein danke. Also doch nicht alles verkehrt. weiter versuchen. Es schnürt heute sehr. Schräge gedanken. Und die angst vor dem x. Hoffentlich macht sie x nicht wieder kirre. Ich bin es. Hoffe auf morgen. Ich wünsche mir gelassenheit und logik. Und ihnen auch. wieder schmerzen und tod. Wie sollten sie auch ruhig logisch bleiben.
Hallo oo und eine robust mit wenig stoisch. Rohstur. Sturoh. Sturohpo. Sturohbust. bröselt. Irgendwie muss es. bitte kein brechei.

Re: eine phase - banane *trigger*

von Amose » Sa Okt 19, 2019 7:56 pm

X fam von x in arbeit. Hoffentlich war alles ok.
X Grrrr. brauch den arm wieder.
X bus. Ein mann hat gepredigt. Mir ist anders. In mein gesicht. Nah. Ich weiß nicht was mit ihm los ist. etwas ist los. 3 seiner fragen habe ich beantwortet. Dann wurde mir schlecht. Er fing an zu schreien. Gottes namen mißbrauchen. Sündenpfuhl. Jesus. Seh ihn oft. Wie verhalten? Was sagen? Nichts sagen? Am besten frag ich x. Kennt sich mit extrem religiös aus. Das andere? Hm. Hand? Der hat fast geweint. Aggro und weinen.
Bis hier her. Am a. Dunkel.

Re: eine phase - banane *trigger*

von Gast » Sa Okt 19, 2019 10:04 am

Gast hat geschrieben:
Mo Jul 08, 2019 6:40 pm
X quält. Erinnerung. x paralysiert. Mehrmals. Einer der den hof gemacht. Und. saß bei ihnen am tisch. Er hat angefangen mich anzufassen. Körpersprache. Blicke. Habe signalisiert das er weiter machen kann. Habe x angesehen. Sehr böse. Hat ihn nicht weggeschickt. Hat sie immer machen lassen. Einmal als erkennbar unsicherheit in gesicht war hat x weggedreht. X hat meine blicke nicht ertragen. Später habe ich etwas gesagt. Ich kann mich nicht erinnern. War es auch böse? War auch etwas mit traurig wut und verschleiern. Er ist abgehauen. Der hat gemerkt das nicht ok ist. X hat sich nicht lange nicht bewegt. Und dann nur der herzschlag. Ich fühle? -
Es tut mir leid. Scham. Ich schäme mich. Wut. Ich bin wütend. Traurig. Ich bin traurig. Ich wünschte ich hätte sie weggeschickt. Angeschrien. Zuschlagen auch. Jedesmal angemessen. Jedes angemessen. Ich wünschte ich hätte x geschüttelt. Umarmt. Geschlagen. Verstehen was vor sich geht. Ich wünschte x hätte verstanden. Und das die andern mich beschützt hätten. Ich bin wütend auf sie. alle involvierten. Auf mich wird in das Regal gelegt. Zum ansehen. archiv. ein Kind. ein heranwachsender. Irgendwann habe ich zurückgeschlagen. Der schmerz. Und jetzt. Jetzt.
X ich habe x angeschrien. Etwas das hatte sie verstanden. Es ist nach wie vor ein komisches gefühl. Es platzte. Ich hatte es kaum verstanden? Etwas muss ich gefühlt haben. Sonst hätte ich nichts dergleichen geschrien. Es hat ihr großen schmerz zugefügt. Es schmerzt mich auch immer noch. Und es war und bleibt richtig. Das musste sie lernen. Und ich auch.
X jeden tag berührungen die den schmerz lindern. Ablenken.
x Ich will attraktiv sein wegen x. Will mich aber möglichst wenig damit befassen?
X bis hier hin.

Re: eine phase - banane *trigger*

von Gast » Di Okt 15, 2019 9:33 am

X Realitätschecks. Glaub bald wieder eine sos sitzung. Straße. Gelaufen. Auch rad versucht. Ging schlecht. Gesichter. Angst. Vor fast allen mit zwei beine und rädern. Rationalisieren. Nicht jeder und alles ist eine gefahr. Ration. Vielleicht 2 von hundert? Oder doch? Egal wie. Es stimmt nicht. Ich spinne etwas. Bewusstsein? Selbst-bewusstsein? Wenn wenig wehren kann geht es rund. Es waren sogar zwei die mir hilfe angeboten haben. Wegen wetter und versuch unbeholfen versuch das rad aufpumpen. Hat wieder jemand luft rausgelassen? Oder reifen am a? Gelaufen und gepumpt. Nicht hilfe annehmen getraut. Besser allein zurecht kommen. Und wegen stolz. Obwohl die sehr sicher waren. Bewegung reden und begleitung. Wahrnehmung.
X sorge ob arbeit weiter geht. Wegen finanzierung. Einblick. Nicht wwegen mir. Ich trage bei einkommensteigerung. Hoffen auf lösungssansätze von profi. Und zeit.
X telefon. Diese vielen käse anrufe zehren. Druck bei jeden.
X angst vor tod. Allein sein. Nie wieder sehen. Angst sterben. Schmerzen.
Spaß im plan. Bis hier hin.

Nach oben