ich weiß nicht

Antwort erstellen

Bestätigungscode
Gib den Code genau so ein, wie du ihn siehst; Groß- und Kleinschreibung wird nicht unterschieden.
Smilies
:D :) :( :o :shock: :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen:

BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet

Die letzten Beiträge des Themas
   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: ich weiß nicht

Re: ich weiß nicht

von Luanna* » Mo Jun 01, 2020 11:35 am

Hallo,

also irgendwie werden meine Briefe sobald ich anfange zu schreiben immer ganz anders als ich dachte und wollte.

Papas Brief ist schon bei den Sternen.

Ich werd das mal versuchen mit mamas freundinnen vielleicht wissen die ja auch noch irgendwas was ich nicht wusste oder nicht bemerkt habe.

Ich kenne freundinnen die immer einen Freund haben, das fand ich auch schon immer seltsam. Und wenns dann mit einem vorbei ist, ist nach einer Woche Liebeskummer schon wieder der nächste da. Das ist dann doch genauso oder?
Vielleicht war das bei mama so ja.
Aber nachvollziehen kann ich das nicht. Ich wäre lieber allein als irgendeinen komischen Mann/Freund zu haben den ich gar nicht wirklich liebe. Ich versteh auch nicht wie man immer so viel nähe brauchen kann. Ich würde schon am liebsten jeden wegschubsen der sich zu nah zu mir stellt. Also so umarmungen von bestimmten Menschen sind manchmal okay. Aber fremde die dann so nah neben mir stehen kann ich gar nicht leiden.

Nein da hab ich bis jetzt keine dokus drüber geguckt, aber ich glaube das stimmt schon das man sich irgendwann davon lösen muss antworten zu bekommen. Aber grade kann ich das noch nicht. Grade möchte ich einfach nur so laut schreien bis sie mich hört.

Ich frag mich, ob ich irgendwas hätte anders machen können und sie dann noch da wäre. Irgendwas anders tun, oder sagen oder auch nicht sagen. Ich gehe das momentan immer wieder durch was passiert ist und überlege dann wie was anders gelaufen wäre wenn ich anders gehandelt hätte.
Ich weiß das es nichts bringt und total sinnlos ist darüber nachzudenken. Aber ich möchte es wissen. Ich hab die letzten Tage versucht mich ganz genau an alles zu erinnern, was ich getan und gesagt habe aber irgendwie fehlt da was. Ich hab sämtliche alten mails, whatsapp nachrichten, sprachnachrichten und meine Beiträge hier gelesen aber ich bekomm es trotzdem nicht zusammen. Ich weiß nicht mal mehr was ich als letztes zu ihr gesagt hab. Wahrscheinlich war das nichts nettes.

Ja wenn ich mein abi schaffe mach ich das. :wink:

Naja die größere wird bald 14 und ist momentan sowas von zickig das man kaum normal mit ihr reden kann.
Macht mir irgendwie etwas angst dass sie schon so groß ist. Und Jungs jetzt interessant sind.

Re: ich weiß nicht

von Gastacht » Mo Jun 01, 2020 9:04 am

hallo luanna

danke fürs teilen dieses tollen Briefs.
ich finde ihn toll weil ich ihn ganz wahr finde... ganz richtig und "gesund "... auch wenn das blöd klingt.

und es ist total gemein und doof dass du nie eine Antwort bekommen wirst. vielleicht kannst du mal mit Geschwistern oder Freundinnen von ihr reden..? vielleicht haben die teilweise antworten...

du hast so recht mit allem was du schreibst..ih glaube ich würde an deiner Stelle ganz ähnliches fragen.
du hast es ausgehalten. wieso sie nicht? wieso hat sie nicht dran gedacht wie es euch geht???
wieso so schnell s.?

ich habe keine Ahnung aber ich kenne einige Frauen die im Grunde sehr schwach sind... die immer einen Mann brauchen der ihnen das Gefühl gibt sie sind wichtig oder begehrt. ohne das können sie nicht leben. wie genau der Mann ist oder ob er sie echt liebt ist im grunde sch..egal. sie sind einfach abhängig von dass ein Mann da ist. sie haben nie gelernt autonom zu sein auf eigenen Beinen zu stehen und sich ohne Mann zu definieren und gut zu finden. beruflich vielleicht noch aber nicht emotional...die liebe ihrer Kinder ist für die nicht entscheidend oder ausreichend...es muss ein Mann sein.
ich kenn einige solcher Frauen und vielleicht war deine mama ähnlich. so hart das klingt. oft hatten diese Frauen keinen oder sch... Vater oder haben von den Eltern gelernt dass der erste Lebenssinn ist Männern zu gefallen...
muss aber auch nicht immer sein.
vielleicht hatte es auch andere Gründe.. sie hatte vorher schon Depressionen oder hat mit der Schuld nicht leben wollen dass sie s ins Haus geholt hat...letztlich wirst du es nie erfahren. das ist das fiese an Suizid wenn es keinen Abschied Brief gibt. das ist ganz schwer dieses nichtwissen. hast du mal Dokus geguckt über Leute wo der Mann oder so Suizid begangen hat?. das ist ganz schlimm. Ich glaube da gehört zum Trauer Prozess auch dazu sich irgend wann von zu lösen dass man antworten bekommt...

und ja du kannst sie hassen und lieben. das ist sogar ganz wichtig und normal und gesund dass das so ist. hättest du nur ein Gefühl würdest du ein anderes unterdrücken und das wäre mist. die Wahrheit ist dass beide ok und angemessen sind. denn sie war deine mama und du hast sie geliebt. aber ihre Tat und ihre Schwäche waren sch... und egoistisch und haben dich extrem negativ geprägt. deshalb ist beides ok.

und ja alles wäre besser als das... ihr hättet es geschafft das glaube ich auch.

wenn du dann Abi schaffst liest du nochmal meine pn.;-) Klinik FSJ Reisen Zeit geben...es wird etwas kommen luanna und sicher was gutes...

ach klar wissen deine Schwestern das genauer... die sind ja noch nicht in der Pubertät wo sich alles noch 10mal ändert..:-)

und du bist stärker als deine mama und wirst das schaffen und nie so egoistisch sein oder dich so von einem Mann abhängig machen...

hast du den Brief an deinen Papa weg geschickt?
alles liebe
gastacht

Re: ich weiß nicht

von Luanna* » Mo Jun 01, 2020 2:34 am

Hallo Mama,
ich hab viel nachgedacht die letzten Tage, über alles was so passiert ist in den letzten 2,5 Jahren. Ich weiß einen Teil davon hast du nicht mitbekommen, weil du da schon nicht mehr hier warst. Aber weißt du was ich mich gefragt hab? Wie hab ich das alles ausgehalten, wie konnte ich in der Zeit so viel scheiße erleben und immer noch da sein? Ich versteh es nicht. Und wieso bist du nicht mehr da? Wieso konntest du das was mir angetan wurde nicht aushalten wenn ich es doch auch konnte? Warum hast dus nicht mal versucht? Wir hätten das schon geschafft zusammen. Zumindest wäre es besser als jetzt. Dann hätten wir wemigstens noch eine Mama gehabt. Du hättest dir auch hilfe holen können. Ich weiß nicht vielleicht ging es dir auch schon vorher nicht gut, es war ja sowieso alles anders ohne Papa. Vielleicht war dir das dann alles zu viel. Aber ich kann trotzdem nicht verstehen wie man seine 3 Kinder allein lassen kann. Was dachtest du denn was mit uns passiert und wies uns dann geht? Ich würde das so gern wissen. Ich möchte es verstehen können. Und auch warum das mit dir und S. so schnell ging, dachtest du wir brauchen einen Ersatzvater? Hast du den wirklich geliebt? So kurz nachdem papa tot war? Oder warst du einfach einsam und überfordert mit uns? Hast du deswegen dieses Monster zu uns ins Haus geholt? Dachtest du es wäre gut für uns? Du kanntest ihn doch kaum. Mama wieso?
Und warum kann ich dich gleichzeitig hassen und vermissen?
Auf der einen Seite möchte ich dich anschreien und auf der anderen einfach nur von dir in den arm genommen werden.

Re: ich weiß nicht

von Luanna* » Mo Mai 25, 2020 6:25 pm

Doofer Tag. Ich wäre gern wo anders. Irgendwo wos schön ist.

Re: ich weiß nicht

von Luanna* » So Mai 03, 2020 11:19 am

Das mit dem gasballon gefällt mir. Ich glaube das mach ich.
Den Brief hoch zu den Sternen schicken.
Vielleicht kann er ihn dann wirklich lesen.

Ich fühl mich aber nicht wichtig. Ich weiß überhaupt nicht was ich hier noch soll. Ich hab nicht mal nen Plan was ich machen möchte. Was ist denn wenn ich mein Abi tatsächlich schaffe, was mach ich dann damit.
Meine Schwestern wissen genau was sie werden möchten obwohl sie viel jünger sind.

Re: ich weiß nicht

von Gastacht » So Mai 03, 2020 9:36 am

danke für das teilen dieses berührenden Briefes.
vielleicht kannst du ihn ausdrucken und in einen Bach setzen oder an einen gasballon hängen.

ich glaube schon dass dein Papa alles weiss und zu sieht und dir Kraft schickt und sich sorgt
nur alles verhindern kann er eben nicht.

und du bist genauso wichtig wie deine Schwestern.
ich denke du solltest da bleiben weil das Schicksal noch was gutes mit dir vor hat dein Weg noch nicht zu Ende sein sollte.
und ja deine Mutter konnte oder wollte nicht an euch denken und das ist schrecklich. feige und unverantwortlich und ungerecht.
und nein du hättest es nicht ertragen sollen. du warst mutig und stark und das war das einzig richtige. sie war einfach schwach und konnte nicht ertragen dass s das gemacht hat sie nix gemerkt hat sie ohne ihn sein sollte... es kann mehrere Gründe haben vielleicht war es eine Mischung. dass die schwach war und nicht kapiert hat wie wichtig sie ist für euch für dich gerade jetzt dafür kannst du nix. hat nox. das ist einfach Pech.

gastacht

Re: ich weiß nicht

von Luanna* » So Mai 03, 2020 12:12 am

Hallo Papa,
du fehlst mir so sehr. Ich muss momentan wieder viel an den Unfall denken. Also an alles woran ich mich erinnern kann. Ich werde es nie verstehen, warum du gehen musstest und ich nicht. Ich wäre lieber mit dir gegangen. Wir waren doch ein Team. Kannst du mir erklären warum ich noch hier bin? Vielleicht kennst du ja die antwort wo auch immer du jetzt bist. Und erklärst es mir dann, wenn wir uns wieder sehen. Ich vermisse deine Umarmungen und die Sicherheit die du mir gegeben hast. Wenn du da warst konnte nichts passieren. Du fehlst mir so sehr dass es weh tut. Ich weiß nicht ob du alles was hier momentan passiert mitbekommst. Aber ich hoffe ich hab dich in letzter Zeit nicht zu sehr enttäuscht. Ich überlege auch das mit dem Sport doch wieder zu machen. Aber ich weiß nicht ob ichs hinbekomme, also momentan gehts ja eh nicht. Vielleicht kannst du mich ja trotzdem sehen, es würde mir helfen zu wissen dass du zusiehst wenn ichs versuche. Aber lach mich bitte nicht aus wenn ich direkt hinfalle, immerhin ist es 2 Jahre her. Seitdem Mama auch weg ist hab ichs nicht mehr versucht. Das ging auch gar nicht. Weißt du warum Mama nicht wenigstens bei uns bleiben konnte? Vielleicht hat sies dir ja erzählt? Ich versteh ja das es nicht einfach war, aber dachte sie gar nicht an uns? Oder war es meine Schuld? Hätte ich das alles was S. getan hat aushalten und still sein müssen? Wäre Mama dann geblieben? Und hättest du uns nicht irgendwie helfen können? Du hast doch sonst auch immer auf uns aufgepasst. Papa bitte es ist okay wenn du nicht auf mich aufpassen kannst, das ist eh schon egal. Aber bitte pass auf meine Schwestern auf.

Re: ich weiß nicht

von Luanna* » Sa Apr 25, 2020 6:47 pm

Hallo,
weiß grade eigentlich gar nicht was ich schreiben möchte.
Heute ist irgendwie ein doofer Tag. Zu viel Zeit und zu viele Gedanken. Zu wenig schlaf und zu viele Träume. Und extrem dreckig fühlen. Schon zweimal geduscht heute. Hilft nicht.
Ich möchte gern schlafen aber hab angst davor. Jetzt sitze ich hier und trinke Wein und keine Ahnung. Kann die Welt nicht wieder normaler sein?

Re: ich weiß nicht

von Luanna* » So Apr 05, 2020 6:26 am

hallo gastacht,

naja es gibt momentan eigentlich überhaupt keine Termine alles ist erstmal abgesagt. Es geht so in der Wohngruppe, es ist sehr angespannt und gibt relativ oft Streit aus total doofen Gründen.
Thera nur im Notfall und ich weiß nicht wann es schlimm genug ist das es als Notfall zählt.

Es macht mir alles Angst. Die Menschen machen mir angst, einzukaufen macht angst und ganz oft Panikattacken. Es macht mir angst dass manchmal alles so normal aussieht aber nichts normal ist. Und ich hab Angst um meine Großeltern.

Meinst du wirklich das es bald anders wird?

Rausgehen ist schwierig überall wo es ein bisschen schön ist sind viele Menschen und oft auch Polizei die kontrolliert.

Re: ich weiß nicht

von Gastacht » Sa Mär 28, 2020 8:45 am

hallo luanna
schön dich zu lesen.
ja es ist sehr schwer gerade das stimmt.
was ist denn alles bei dir weg gebrochen an Terminen? wie ist es in der Wohngruppe?
aber hier sind zb Leute die dir zuhören und dich lesen...
hast du gerade thera vielleicht über skype oder so?

was genau macht dir Angst? hast du Dinge zum ablenken? das wird auch in 4 oder 5 Wochen wieder anders... keine Angst. ich bin sicher es wird bald wieder anders.
vielleicht kannst du heute an die Sonne gehen. dir pflanzen anschauen einen Bach...etc. vielleicht eine Foto app runter laden und fotografieren.
ich schick dir gleich noch eine pn.
alles liebe
gastacht

Re: ich weiß nicht

von Luanna* » Sa Mär 28, 2020 3:21 am

Hallo,
mir gehts nicht so gut, ich habs echt nochmal versucht mit der Welt und so, aber ich glaube die Welt mag mich nicht.
Und mir macht sie nur noch angst und alles ist so seltsam jetzt.

Re: ich weiß nicht

von Gastacht » Sa Feb 08, 2020 1:23 am

@uschi: les doch bitte bis zum Ende. Das was du schreibst ist ja har nicht mehr aktuell und damit auch nicht weiterführend. :roll:

Liebe luanna
Magst du schreiben wie es dir geht?

Re: ich weiß nicht

von Uschi » Sa Feb 08, 2020 12:17 am

Liebe Luanna
Bitte melde dich doch noch mal. Es ist wichtig für dich mit jemanden reden zu können. Hier gibt es viele denen es genauso ergangen ist wie dir. Du bist nicht allein. Niemand absolut niemand hat das Recht mit dir etwas zu machen was du nicht möchtest. Auch nicht wenn du ihn magst. Dein Körper gehört dir allein. Schütze dich sonst macht er dich kaputt. Lass dir von jemanden helfen den du vertraust. Rede drüber. Hab keine Angst nichts von dem was er dir droht wird wirklich passieren.

Re: ich weiß nicht

von Laraaa » Do Feb 06, 2020 1:27 pm

Hi Luanna,

wie geht es dir?

Grüße
Laraaa

Re: ich weiß nicht

von EineVonUns50 » Mo Feb 03, 2020 1:20 am

ich bin da

Nach oben