ich weiß nicht

Antwort erstellen

Bestätigungscode
Gib den Code genau so ein, wie du ihn siehst; Groß- und Kleinschreibung wird nicht unterschieden.
Smilies
:D :) :( :o :shock: :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen:

BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet

Die letzten Beiträge des Themas
   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: ich weiß nicht

Re: ich weiß nicht

von Luanna* » Mo Mai 25, 2020 6:25 pm

Doofer Tag. Ich wäre gern wo anders. Irgendwo wos schön ist.

Re: ich weiß nicht

von Luanna* » So Mai 03, 2020 11:19 am

Das mit dem gasballon gefällt mir. Ich glaube das mach ich.
Den Brief hoch zu den Sternen schicken.
Vielleicht kann er ihn dann wirklich lesen.

Ich fühl mich aber nicht wichtig. Ich weiß überhaupt nicht was ich hier noch soll. Ich hab nicht mal nen Plan was ich machen möchte. Was ist denn wenn ich mein Abi tatsächlich schaffe, was mach ich dann damit.
Meine Schwestern wissen genau was sie werden möchten obwohl sie viel jünger sind.

Re: ich weiß nicht

von Gastacht » So Mai 03, 2020 9:36 am

danke für das teilen dieses berührenden Briefes.
vielleicht kannst du ihn ausdrucken und in einen Bach setzen oder an einen gasballon hängen.

ich glaube schon dass dein Papa alles weiss und zu sieht und dir Kraft schickt und sich sorgt
nur alles verhindern kann er eben nicht.

und du bist genauso wichtig wie deine Schwestern.
ich denke du solltest da bleiben weil das Schicksal noch was gutes mit dir vor hat dein Weg noch nicht zu Ende sein sollte.
und ja deine Mutter konnte oder wollte nicht an euch denken und das ist schrecklich. feige und unverantwortlich und ungerecht.
und nein du hättest es nicht ertragen sollen. du warst mutig und stark und das war das einzig richtige. sie war einfach schwach und konnte nicht ertragen dass s das gemacht hat sie nix gemerkt hat sie ohne ihn sein sollte... es kann mehrere Gründe haben vielleicht war es eine Mischung. dass die schwach war und nicht kapiert hat wie wichtig sie ist für euch für dich gerade jetzt dafür kannst du nix. hat nox. das ist einfach Pech.

gastacht

Re: ich weiß nicht

von Luanna* » So Mai 03, 2020 12:12 am

Hallo Papa,
du fehlst mir so sehr. Ich muss momentan wieder viel an den Unfall denken. Also an alles woran ich mich erinnern kann. Ich werde es nie verstehen, warum du gehen musstest und ich nicht. Ich wäre lieber mit dir gegangen. Wir waren doch ein Team. Kannst du mir erklären warum ich noch hier bin? Vielleicht kennst du ja die antwort wo auch immer du jetzt bist. Und erklärst es mir dann, wenn wir uns wieder sehen. Ich vermisse deine Umarmungen und die Sicherheit die du mir gegeben hast. Wenn du da warst konnte nichts passieren. Du fehlst mir so sehr dass es weh tut. Ich weiß nicht ob du alles was hier momentan passiert mitbekommst. Aber ich hoffe ich hab dich in letzter Zeit nicht zu sehr enttäuscht. Ich überlege auch das mit dem Sport doch wieder zu machen. Aber ich weiß nicht ob ichs hinbekomme, also momentan gehts ja eh nicht. Vielleicht kannst du mich ja trotzdem sehen, es würde mir helfen zu wissen dass du zusiehst wenn ichs versuche. Aber lach mich bitte nicht aus wenn ich direkt hinfalle, immerhin ist es 2 Jahre her. Seitdem Mama auch weg ist hab ichs nicht mehr versucht. Das ging auch gar nicht. Weißt du warum Mama nicht wenigstens bei uns bleiben konnte? Vielleicht hat sies dir ja erzählt? Ich versteh ja das es nicht einfach war, aber dachte sie gar nicht an uns? Oder war es meine Schuld? Hätte ich das alles was S. getan hat aushalten und still sein müssen? Wäre Mama dann geblieben? Und hättest du uns nicht irgendwie helfen können? Du hast doch sonst auch immer auf uns aufgepasst. Papa bitte es ist okay wenn du nicht auf mich aufpassen kannst, das ist eh schon egal. Aber bitte pass auf meine Schwestern auf.

Re: ich weiß nicht

von Luanna* » Sa Apr 25, 2020 6:47 pm

Hallo,
weiß grade eigentlich gar nicht was ich schreiben möchte.
Heute ist irgendwie ein doofer Tag. Zu viel Zeit und zu viele Gedanken. Zu wenig schlaf und zu viele Träume. Und extrem dreckig fühlen. Schon zweimal geduscht heute. Hilft nicht.
Ich möchte gern schlafen aber hab angst davor. Jetzt sitze ich hier und trinke Wein und keine Ahnung. Kann die Welt nicht wieder normaler sein?

Re: ich weiß nicht

von Luanna* » So Apr 05, 2020 6:26 am

hallo gastacht,

naja es gibt momentan eigentlich überhaupt keine Termine alles ist erstmal abgesagt. Es geht so in der Wohngruppe, es ist sehr angespannt und gibt relativ oft Streit aus total doofen Gründen.
Thera nur im Notfall und ich weiß nicht wann es schlimm genug ist das es als Notfall zählt.

Es macht mir alles Angst. Die Menschen machen mir angst, einzukaufen macht angst und ganz oft Panikattacken. Es macht mir angst dass manchmal alles so normal aussieht aber nichts normal ist. Und ich hab Angst um meine Großeltern.

Meinst du wirklich das es bald anders wird?

Rausgehen ist schwierig überall wo es ein bisschen schön ist sind viele Menschen und oft auch Polizei die kontrolliert.

Re: ich weiß nicht

von Gastacht » Sa Mär 28, 2020 8:45 am

hallo luanna
schön dich zu lesen.
ja es ist sehr schwer gerade das stimmt.
was ist denn alles bei dir weg gebrochen an Terminen? wie ist es in der Wohngruppe?
aber hier sind zb Leute die dir zuhören und dich lesen...
hast du gerade thera vielleicht über skype oder so?

was genau macht dir Angst? hast du Dinge zum ablenken? das wird auch in 4 oder 5 Wochen wieder anders... keine Angst. ich bin sicher es wird bald wieder anders.
vielleicht kannst du heute an die Sonne gehen. dir pflanzen anschauen einen Bach...etc. vielleicht eine Foto app runter laden und fotografieren.
ich schick dir gleich noch eine pn.
alles liebe
gastacht

Re: ich weiß nicht

von Luanna* » Sa Mär 28, 2020 3:21 am

Hallo,
mir gehts nicht so gut, ich habs echt nochmal versucht mit der Welt und so, aber ich glaube die Welt mag mich nicht.
Und mir macht sie nur noch angst und alles ist so seltsam jetzt.

Re: ich weiß nicht

von Gastacht » Sa Feb 08, 2020 1:23 am

@uschi: les doch bitte bis zum Ende. Das was du schreibst ist ja har nicht mehr aktuell und damit auch nicht weiterführend. :roll:

Liebe luanna
Magst du schreiben wie es dir geht?

Re: ich weiß nicht

von Uschi » Sa Feb 08, 2020 12:17 am

Liebe Luanna
Bitte melde dich doch noch mal. Es ist wichtig für dich mit jemanden reden zu können. Hier gibt es viele denen es genauso ergangen ist wie dir. Du bist nicht allein. Niemand absolut niemand hat das Recht mit dir etwas zu machen was du nicht möchtest. Auch nicht wenn du ihn magst. Dein Körper gehört dir allein. Schütze dich sonst macht er dich kaputt. Lass dir von jemanden helfen den du vertraust. Rede drüber. Hab keine Angst nichts von dem was er dir droht wird wirklich passieren.

Re: ich weiß nicht

von Laraaa » Do Feb 06, 2020 1:27 pm

Hi Luanna,

wie geht es dir?

Grüße
Laraaa

Re: ich weiß nicht

von EineVonUns50 » Mo Feb 03, 2020 1:20 am

ich bin da

Re: ich weiß nicht

von Luanna* » So Feb 02, 2020 11:47 pm

kann jemand grade kurz da sein bitte irgenjemand

Re: ich weiß nicht

von Gastacht » Mi Jan 22, 2020 7:11 am

Du hättest doch auch gewollt dass deine ma geschützt wird und man sie nicht einfach gehen lässt oder. Wenn sie zb bei einem Arzt gewesen und davon gesprochen hätte...
So gibt es bei dir auch Menschen die das nicht wollen. Die Gesellschaft will das bei niemanden wie sh schon sagte.

Das sind Momente. Tage, Wochen. Kenne einige Menschen denen geht es heute ganz anders. Sie haben ein gutes Leben.
Sollen die alle sterben nur weil sie mal schlimme Tage oder Wochen haben?
Das ist eine Krankheit wie Krebs. Krebskranke lässt man auch nicht sterben...

Versteh nicht ganz wieso du nicht sagst was sch... war. Dass das schlimm war kann sie sicher gut verstehen.

Vieles ist ganz schlimm aber es sind Menschen da die dir Hilfe möchten. Was müsste denn passieren damit du das nutzen kannst bzw willst.
Ich verstehe deine Wut echt. Aber ichvglaub du merkst selbst dass das zu nichts führt.... also dieses ihr könnt mich alle mal
Ich wünsche dir da einen kleinen Impuls es doch nochmal zu versuchen mit der Welt...
Gastacht

Re: ich weiß nicht

von ~SteinHart~ » Di Jan 21, 2020 11:54 pm

Nun, du wolltest sterben, dir hat das also nicht geholfen, sondern deinen Wunsch verhindert.

Kannst du verstehen, dass manche Dinge eben so sind wie sind?

In unserer Gesellschaft ist Leben schützen, oberstes Gebot. Jedes Leben ist wertvoll und hat gefälligst geschützt zu werden. Das ist einfach so.
In den Augen der Gesellschaft und ihrer Vertreter hat man dir geholfen, denn - du lebst. Das reicht vielen tatsächlich.
Der Weg, doch am leben zu erhalten ist aber durchaus reguliert. Zum Beispiel darf man eben nur noch sehr kurze Zeit und unter strengen Auflagen "festbinden" es herrscht also eine gewisse Sicherheit für dich, während man gegen deinen Willen verstößt.
Ziemlich kompliziert, oder?


Ich glaube, dass du zumindest eben auch willst, dass man nett zu dir ist, in dem Kampf leben zu wollen, nicht nur dem das Leben zu beenden. Und glaub mir, das gibt es. Menschen die zwar dafür bezahlt werden sich mit dir zu befassen, aber die wirklich nett sind und sanft, wohlwollend und hilfreich.
Das aber eher in nicht so brenzligen Situationen. Also wenn du nicht mehr akut gefährdet bist.
Solange du sterben willst, ist es für die meisten Helfer schwer, bis unmöglich nett zu sein, denn das ist eine höchst belastende und gefährliche Situation. Wenn sie dich gewähren lassen, machen sie sich nicht nur strafbar, sondern wohl auch ihr Leben lang Vorwürfe.


Ich denke die Klinikerfahrung, war, wie so viele andere bisher in deinem Leben traumatisch. Da kann ich deine Reaktion durchaus verstehen.
Die Thera wohl auch...


Leider ist dein Leben voller Endgültigkeiten. Ein Teil deiner Familie ist weg und das für immer. Dein Vater und deine Mutter werden nicht wieder kommen.
ABER du hast deine Schwestern und Großeltern und Tante (wenn ich mich richtig erinnere) das ist eine Menge Familie :) und an einem richtigen zuHause, kannst du arbeiten.

Alleine ist das aber sehr schwer zu schaffen.

SH

Nach oben