eine phase - banane *trigger*

Antwort erstellen


Diese Frage dient dazu, das automatisierte Versenden von Formularen durch Spam-Bots zu verhindern.
Smilies
:D :) :( :o :shock: :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen:

BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet

Die letzten Beiträge des Themas
   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: eine phase - banane *trigger*

Re: eine phase - banane *trigger*

von Gast » Di Okt 15, 2019 9:33 am

X Realitätschecks. Glaub bald wieder eine sos sitzung. Straße. Gelaufen. Auch rad versucht. Ging schlecht. Gesichter. Angst. Vor fast allen mit zwei beine und rädern. Rationalisieren. Nicht jeder und alles ist eine gefahr. Ration. Vielleicht 2 von hundert? Oder doch? Egal wie. Es stimmt nicht. Ich spinne etwas. Bewusstsein? Selbst-bewusstsein? Wenn wenig wehren kann geht es rund. Es waren sogar zwei die mir hilfe angeboten haben. Wegen wetter und versuch unbeholfen versuch das rad aufpumpen. Hat wieder jemand luft rausgelassen? Oder reifen am a? Gelaufen und gepumpt. Nicht hilfe annehmen getraut. Besser allein zurecht kommen. Und wegen stolz. Obwohl die sehr sicher waren. Bewegung reden und begleitung. Wahrnehmung.
X sorge ob arbeit weiter geht. Wegen finanzierung. Einblick. Nicht wwegen mir. Ich trage bei einkommensteigerung. Hoffen auf lösungssansätze von profi. Und zeit.
X telefon. Diese vielen käse anrufe zehren. Druck bei jeden.
X angst vor tod. Allein sein. Nie wieder sehen. Angst sterben. Schmerzen.
Spaß im plan. Bis hier hin.

Re: eine phase - banane *trigger*

von Amose » So Okt 13, 2019 1:42 pm

X ein frau die sah aus wie der personifizierte herbst. satte farben. sie hat den schönsten totenkopf gemacht. Sie mag den herbst. Den herbst werde ich wiedersehen. peru. Organisch. Bohlen. Morsche treppen. Farben. Räume. Paradis. Das gibt es in dieser gegend? Hat er gesagt. Ja in dieser gegend gibt es so etwas. circa 150 meter davon entfernt. Ich habe es gefunden. Angst vor einem haus. Vor dem was dort drin sein könnte. Es ist nicht so etwas darin. Hoffentlich. Gefängnis im. Im das bleibt drin. X mag das haus. Müll überall müll. Karten. Landkarten. Spielkarten. Leuchtturm. Baumhaus. Die hand kann noch nicht. Aufpasssen. Tassen. Fassen. Verbrühung. Druck. Drucker. Glas. Das paar im glas mit dem eichorn vor der Tür. Ex Maschinenbauer. stille glaspuzzelfrau. Eingeladen. Ja gesagt. Sie sind auch komisch. Mit der freundin von x geredet. Versuche. Sie ist jetzt nett zu mir. Warum weiß ich nicht. Ist egal. Ich bin nunmal da. Grüne matschwiese. Hundescheiße. Hagebutten. Juckpulver. X hat etwas über diebstahl gesagt. Prozessieren. Was damit tun? Holzwürfel. Rumpel. Viele vögel gesehen. mohikanvogel. Meisen. Kalt. Im busch sitzen.

Re: eine phase - banane *trigger*

von Amose » So Okt 13, 2019 1:10 pm

X passiert viel. Komme nicht mit. In trubel und touren. Auf touren. Viel menschen gesehen gesprochen. Viel angesehen. Eindrücke. Hängen geblieben zwei orte. Dort gehe ich hin. Unentschieden. Doch dort gehe ich hin. Mehr sprachen aufeinmal sprechen ist konfus. Berührungen mit menschen. Mich angepasst benehmen. Auf menschen einstellen schwer. Damit sie sich nicht vor mir grauen. Es hat sich niemand gegraut. Nichts gesehen. Vorsichtige ausdrücke schon. Hingezogen zu bestimmten. gruppen die wenig bindung haben. Offene türen. Zeit. Teilweise machbar. Mit diesen Menschen etwas machen. Will ich? Einmal? Mehrmals? Das wird sich zeigen. Ein mensch hatte bewegungen die ich abstand halten muss. Und ein permanent anfasser.
X etwas. Ein gefühl. Schau mal an. Aufgedreht auf 65. Abgedreht. Kommt hin. Was muss ich tun? Was ist das mit den bedingungen? Und was ist wirklich x? Und was ist angst?
X zwei sätze. Angst. Wut. Kopfhaut. Strom. Jede faser. Es ist zu viel. Zusammengekauert. aggressiv. Es kommt alles raus. Auch die scheiße. Leer. Stoisch. Wenn grenzen zu oft überschritten wurden. Wenn ich diese sätze höre. Erinnert an zwei menschen die mich gequält haben. Und es auf mich schieben. Jemand wie ich verdient es. Ich muss es lernen und fühlen. Ich fühle diesen level in mir steigen. Ich möchte das gleiche mit menschen machen die solche sachen sagen und machen. Ich will sie quälen. Ich gehe weg. Nie wieder. Nichts davon ist richtig.
X ein hund. Dieses gesicht. Ich habe wasser geholt. Welpensturm und konfuse füsse.
Überwältigt. Ich will das alles sehen. Mit allen reden. Das geht nicht. Es ist zu viel. Hirn tut weh.

Re: eine phase - banane *trigger*

von Gast » Fr Okt 11, 2019 10:46 am

Cchh kann die wörter wieder nicht sagen. Vor zwei menschen ok. Vor irgendjemand anders und hier kommt die angst. Angst vor? Geht auch nicht. Etwas mit vor reaktion und handlung. mit luft. Und vor eigenreaktion und dauer.

Re: eine phase - banane *trigger*

von Gast » Fr Okt 11, 2019 10:34 am

X arbeit. Schwer. Spannung war sehr groß. erschöpft und rastlos füsse. X hatte schmerzen. Ich auch. Umarmungen waren komisch und schön. Wieder nervös auch ob weiter klappt. Und das formelle. Sie will das ich bleibe. Froh. Rätselhaft das sie ruhig wird wenn ich da bin. Auch rastlos. Wie kann das sein mit meinen anwandlungen? ist manchmal das stoische? Das motivieren ist klarer. Das besenwesen, enthusiast und lerndurst etwas. Das heisst ich traue ihr. Auch mit den was sie sagt tut und ich gewöhnlich zurückgezogen werde. Und den sachen die sie nicht tut und ich angst bekomme. Und meine neurosen. Und zwangsneurosen. Lernen und beobachten. Nicht zurückgezogen dort trotz den sachen. Bis hier hin. Eine zwangneurose dort nicht exzessiv zeigen und vermeiden ist schwer. Ist das gebaute vertrauen das sie die sachen nicht verwendet? Und was wenn sie mal etwas verwendet? Dann wird es besprochen. Und das lernen? wieder besprochen. beobachten und lernen. Und wenn sie mit menschen spricht. Sie sagt ok und lernt auch von mit mir. Uff.
X menschen. Begegnungen. Achterbahn.
X versuche den rand festzuhalten. Es klappt nicht. klammern. Las los sagt die thera. Und dann am regal hänge. solange niemand die nüsse abkriegt.
X thera und studentin kontaktieren.
X stigma machen zu schaffen.
x aufpassen auf wundheilung.

Re: eine phase - banane *trigger*

von Amose » Do Okt 10, 2019 10:07 am

X Sehnsucht. leben an bestimmten orten. Ich könnte die meisten sachen. Ich käme besser zurecht mit triggern. Wäre sogar möglich mit x nur vom funktionellen. Es bleibt sehnsucht. Ich mag menschen hier. Und was jetzt passiert. Bitte weiter gehen.
X Auf zwei racker aufgepasst die klauen. Froh das nichts sagen musste. Signale eindeutig gegeben. Sie waren gewiss das ich sie beobachte. Das war lange. Hat nervös gemacht. Fühl? Angst. Verständnis. Wut. Ulkig. Ich kenne ihre taktiken. Ich habe das auch gemacht. Zurecht gelegt was sagen. Wenn nicht vergesse. An gewissen appelieren. Wenn fies werden auch kein blatt vor den mund nehmen. Habe sie wispern hören. Eindruck urteil. Schwer worte finden. Abgebrüht und nett. Racker. X geht es ebenso. Das was sie geklaut haben hat x schon ersetzt.
x arm wird besser. Frustriert bei tun. Katastrophenalarm.
X irgendwann geschobenes getan. Termine da. Die düse davor geht. Ärgert wieder das geschoben habe. Und froh das nächste schritte kommen.
X fehlalarm. geräusche draußen. das ist jemand der arbeitet mit werkzeug.
X hat geweint. gewissenbiss ob zu weit gegangen bin. Hat versichert das ist das freudeschmerzweinen. Und gedanken ob ich sie beeinfluse. Flusen. Ich glaube es ist ok. Suche noch. Wissen was ich tue. Ja ich beeinflusse sie. Abgewägt. Was passiert mit ihr. Was hat sie gesagt. Was tue ich. Konsequenzen. Die gründe hinten sind ok. grund. Gewiss. Fühl? Komisch. Skuril. Froh. Schmerz. Neugier. Scham. Erleichterung. Und jetzt.
X kontrolle Propo. Trubel. Ausweglosfühle. Halt dich fest. Nase hase. Es geht. Es geht weiter. Egal wie.
X fahrrad pause. Und schubkarre. Nur schuhe. Wundheilung. Praktisch.
x die kisten. markierungen. Die wut ist weniger.
Bis hier hin. Ich will weiter.

Re: eine phase - banane *trigger*

von Amose » Fr Okt 04, 2019 10:18 pm

X Tür von auto ging auf. flieger. War ok und irgendwann kamen schwellungen. Hüfte hand arm gar nicht gut. Riecht nach kh besuch.
X wieder diese intensiven gefühle. Habe auch angefangen sie von mir aus zu umarmen. Uah ihre freunde und fam fangen an mit körperkontakt. Muss nicht mit alle sein. Eindruck das bedeutet sie sehen mich als bekannte. Sozial benehmen. Die abwehr fahren rauf und runter. Hoffentlich trete ich niemand sehr. Und nicht zu merkwürdig. Erinnert an letzte mal mit x. Habe es abgeschmettert. Frage mich wie x fühlt. Schmerzt aber auch ok damit weil logisch. Das bin ich nachtragend. Hoffe es kommt länger kein autsch. Dann wird es etwas mit dem annehmen?
Bis hier hin. Wieder schubkarre.

Re: eine phase - banane *trigger*

von Gast » Fr Okt 04, 2019 10:20 am

X sie hat sich wieder gesteigert. X macht es auch mehr zu schaffen. Ich fühle böse. Ich halte x hand. X meint sie macht es mit absicht? Ich weiß es nicht. Teilweise? Und sie hat die termine wieder abgesagt. Bei letzten hat sie es dreimal abgesagt und dann gesagt wegen uns hätte sie ihren termin verschieben müssen. Was tun?
x gruppe. Uff. Jemand geht. Es gab vom marathon spenden. Finanzierung Raummiete. Unternehmungen. Therapieunterstützung. Leiter hat geweint weil jemand in sterben liegt. Und jemand es nicht geschafft hat.
X arbeit. Klappt. mit schmerzen. Bis auf die starken und wenn x. Bitte so bleiben. So soll das weiter gehen.
X bis hier hin. Fahrrad. Reserveschrauben
X versöhnen will ich? Mit wem? Bedingungen habe ich. Mit den bedingungen wird das nichts. Aber da ist ein so ein kompaktes gefühl. Kastanie in der einen hand. Schale in der anderen hand. Das könnte klappen.

Re: eine phase - banane *trigger*

von Amose » Di Okt 01, 2019 10:49 am

gruppe nicht vergessen.

Re: eine phase - banane *trigger*

von Amose » Di Okt 01, 2019 10:32 am

X kritisch. Mann mit dem iritierenden gesicht war wieder da. Warum wirft es mich? Hat keine ähnlichkeit mit irgendwem. Diesmal habe ich es besser hingekriegt. Fühlte banane und mein tun war konfus. Aber dreifach geprüft was ich tue. Danach nochmal von richtigkeit überzeugt.
X elektriker hat mich begrüsst mit: wie geht es dir und deinem temperament. Zirka zwei stunden habe ich gebrodelt. Weniger als üblich. Musik. Bitte werde ein neues üblich. Nächste mal begrüsse ich ihn vielleicht mit wie geht es dir und deiner unehrlichkeit. Warscheinlich traue ich mich nicht. Könnte zu größeren werden. Ich bin nicht auf mehr aus. Vermeide. Das letzte mal hatte ich das was er temperament nennt weniger unter kontrolle. Ich war sauer auf ihn und es zeigte sich in jeden ton. Was ist temperament und was ist das? Das ich schrecklich nachtragend bin weiß ich. Ich weiß auch wann ich nicht mehr nachtragend bin. Wie ist das mit verhältnissen? Thema. Gegenüber. Level. Anzahl. Zähle ich? ist gesunken. Frustrationslevel.
X ist näher mit mir denn je.
X und ich schiebe noch immer etwas. Das einreden auf mich hilft nicht. Macht struppig. Will das irgendwie separieren. Es ist egal was sie sagen. Es ist meine angelegenheit. 5 nasen wollen mitreden. Aber ich muss es tun.
X kämpfe mit meine unehrlichkeit. Es geht besser mit ehrlich. Langfristig allen.
X freude übungen. Herausgefunden wie es funktioniert. Hängengeblieben viel bisher gelerntes. Flüsse. Gabelungen.
X der sattel ist schon wieder ab. Grrr. Kaufe ein tüte voll von den schrauben. Und anderes material.
X fokus auf unabhänigkeit. Bitte etwas mehr davon. Nur das mögliche. Nicht das soziale.
x sozial. Es ist sehr schwer. Wann. Wo. Wie. Wieviel. Wer. Meine abwehr ist immer ein starke hürde. Diese balance scheiße.
X ich habe eine basis. Manches geht einfacher.
x mein körper. Mein gesicht. Ich muss mich an einiges gewöhnen. Das gesicht verändert sich mehr. Der körper. Grmpf. Es ist nunmal so. Akzeptanz. Tanz mal wieder. Und die ulkigen tänze die helfen.

Re: eine phase - banane *trigger*

von Amose » Do Sep 26, 2019 9:50 pm

X übermütiges wesen. Kontrollfreak. Gluckenbenehmen. Komische anwandlungen sehr verschlossen und zu offen. Prananoid war auch wieder da. Und beschützen wollen. Bin froh das sie noch darüber lacht. Noch. Bis jetzt scheint es ok. Schein? Wort ausgeglichenheit. Verhältnisse suchen.
X lernstunden machen spass. Aufregend. Wenn ich könnte wie ich wollte. Grmpf besser das ich nicht kann. Sonst geh es wieder baden.
X mit handwerker gesprochen. Fragen gestellt. X hat etwas gesagt und mich in einer art angefasst und erklärt die ich entweder missinterpretiert habe oder war überempfindlich? Oder war nicht weit vom schuss? Habe x zurückgestossen. Das hätte nicht sein müssen. Ich fühlte mich lächerlich gemacht und unterdrückt. Kurze meckerphase. X fühlte ähnlich. War peinlich. Sagte wollte mich beruhigen. Weil? Ich war gestresst? Ja. habe gesagt das wasser macht mich kirre. X eindruck das ich nicht kapiere worum es geht. Stimmt weil ich nicht alles hören konnte. Deswegen fragen gestellt. X wollte hinschmeissen. Tonänderungen. Mein sprechen wurde kurz zu hart. Fassung war im wanken. rahmen geblieben. wollte lösen fokus. Lösungssuche die xte. Kompromiß war ok. Meine lösungsvorschläge waren gut. Er hat mit mir weiter gesprochen. gesicht hat sich verändert. Ich fühle genugtuung und grund. Der grund macht mich froh. Die genugtuung ist etwas weit. Sprung. Sehr nachtragend?
x ccchhh jeder versucht mich zu beeinflussen. X geht weit drüber hinaus. Xspezielle kontrolle. Die ich nicht kann. Das letzte mal als gemerkt hat das zu sehr kontrollieren bestimmend wird ging x über zu vertehe das alles nicht. X als bei x dreimal täglich angerufen. Das hat sie nicht gemerkt. Die anderen sachen sind auch wieder verstärkt. Wunsch. Damit klar kommen. Sprachlos oft.
X einkauf mitgemacht. Sehr anstrengend auch in diesem kleinen Ausmaß. Wie schafft x das ständig unter strom? Nicht optimal. Da war der druck auf der brust. Die atmung. Der blutdruck. Aber das ist möglich noch wegen den extrem umständen. Zwei verbessert. Zwei in der änderung.
Bis hier hin. Grelb.

Re: eine phase - banane *trigger*

von Gast » Di Sep 24, 2019 12:29 am

X auf dem weg mit fahrrad. Wieder einer von den angebern. Provoziert. Dann in mein lenker gefasst. Ich bin weiter gefahren.
X ein mann anfeuernd. Das war angenehm. Bei dem andern anfang des monats nicht. Wo ist der unterschied?
X ein mann hat mehrere in einem auto angeblafft. Sie sind ausgestiegen und haben ihn tod getreten. Festgenommen worden. Wie so viele. Kaum Maße grenzen rahmen. Gefühlte. Nur bestrafende.
Scheiße ist das was sie ist. Scheiße. Habe es satt. Egal wo. irgendein ort wo wenig scheiße stattfindet? In die Berge in x. Arktis.
X Erinnerung. Die Tierschlachtungen. Die Jagden. Bei den gefählichen jagden war ich nicht dabei.
X Kisten. Bald.
x und thema attraktivität. Schwer.
X umwerfen. das was ändern kann. Veränderungen. Ein offenes fenster für luft. Ein vorhang für atmosphäre.
X bis hier hin und nicht weiter.

Re: eine phase - banane *trigger*

von Gast » Sa Sep 21, 2019 11:16 am

X ende regulär thera. Thera noch in krisen und akute sachen. Meiste machbar. Denke schreibe während jemand auf mich einredet. Gib mir 10 minuten bitte. Die stacheln fahren hoch. Es geht besser mit Fassungen. Cchh.
X purino. X hat sie gerade beeinflusst. Auf die vortäuschmanipulativweise die nicht zurecht komme. Etwas vorgetäuscht um reaktion zu bekommen die er haben will. Damit sie und reparaturen machen lässt zu den zeitpunkt. Vorgetäuscht ein andern zeitpunkt. Sagt sie nein sie will dann und dann. Er hat was er will. Und sonst war er wieder zu offen. Mag es nicht wenn er über mich erzählt. Ich nehme was kommt. Bei mir macht er das offen.
X etwas. Das drin bleibt. Und in dieser form sein darf. Ein stachel und glück.
X wenn jetzt nicht weiter mache steigt x mir auf das dach. Ich muss wieder auf das dach. Reparatur.
Bis hier hin.

Re: eine phase - banane *trigger*

von Gast » Sa Sep 14, 2019 10:52 am

Gelogen. Warum? Gezänk ausweichen. Muss das sein? Nein. Was habe ich gelogen? Habe gesagt ich habe es gemacht. Es ist wichtig für mich. Und ich habe es nicht. Vor mir herschieben. Mag das nicht wegen so etwas lügen. Macht mich bei x auch ständig kirre. Muss es machen. Und zugeben das gelogen habe.
X reparatur machen und abliefern. Jetzt. Und die schiebesachen.

Re: eine phase - banane *trigger*

von Gast » Do Sep 12, 2019 8:37 pm

X ok wird schlimmer. Sie steigert. X zittert und spukt. Ich heule. Wir halten hand. Nächste woche anwalt. Das muss ein ende finden. Umzug auch in auge fassen.
x war sehr gestresst heute. Hat es ausgelassen. Der level war hoch. Weil wegen dem zeug ist. Und später hat bei mir entschuldigt. Glaub ihn geht schlechter.
Bis hier her und nicht weiter. Am a.

Nach oben